Parkettbahn "Bärlin": Vorschau Juli & eine brennende Frage

Bereich zur Vorstellung der eigenen Teppichbahnen oder ähnlichen "temporären" Aufbauten von Modellbahnen.

Gewünscht sind insbesondere Fotos (bitte Größenbeschränkungen beachten!) und ggf. Gleispläne der Aufbauten.

Bitte startet in diesem Bereich für jedes "Layout" einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
Stadtbahner
EuroCity (EC)
Beiträge: 1064
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 21:54
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC, z21, multiMAUS, Rocrail
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: Bärlin
Deutschland

Re: Parkettbahn "Bärlin": Ratespiel Altbau-Ellok

#251

Beitrag von Stadtbahner »

"Fahrender Werkzeugkasten" :fool:
Janis, ich stimme dir zu, hehe. Die E91/191 ist ein Charaktertier. So wie eine fette, sattgefressene grüne Raupe, kurz vor der Verpuppung. Und mit einer Höchstgeschwindigkeit von gemütlichen 55 km/h kriecht sie auch eher gemächlich entlang. Schon sehr gespannt bin ich drauf, wie sie sich gelenkig durch Weichenstraßen schlängeln wird.
Viele Grüße, Marc

Meine kleine Parkettbahn "Bärlin", neu: Ladegut im Eigenbau.
Dieser Beitrag endet hier. Sie können noch bis zum nächsten Beitrag mitlesen.

Benutzeravatar

Schwelleheinz
EuroCity (EC)
Beiträge: 1256
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 09:23
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog-Digital CS3
Gleise: Blech K-Gleis Piko-A
Wohnort: Bad Säckingen/Ghz Baden
Alter: 55
Deutschland

Re: Parkettbahn "Bärlin": Ratespiel Altbau-Ellok

#252

Beitrag von Schwelleheinz »

Hallo Marc,

ist zwar nicht die von Roco aber schon irgendwie faszinierend...

Bild

Bild
Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter

Vorbild als Modell: Betriebsdiorama Bhf Säckingen

Nostalgieanlage: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

Im FAM: Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
Eisenbahnfreunde Wehratal
Member of M(E)C Garagenkinder
Member of Marzibahner

Benutzeravatar

Threadersteller
Stadtbahner
EuroCity (EC)
Beiträge: 1064
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 21:54
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC, z21, multiMAUS, Rocrail
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: Bärlin
Deutschland

Re: Parkettbahn "Bärlin": Ratespiel Altbau-Ellok

#253

Beitrag von Stadtbahner »

Hallo Hans-Dieter,
vielen Dank für die schönen Impressionen deiner wuchtigen E91 im Anlageneinsatz.
Viele Grüße, Marc

Meine kleine Parkettbahn "Bärlin", neu: Ladegut im Eigenbau.
Dieser Beitrag endet hier. Sie können noch bis zum nächsten Beitrag mitlesen.

Benutzeravatar

Threadersteller
Stadtbahner
EuroCity (EC)
Beiträge: 1064
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 21:54
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC, z21, multiMAUS, Rocrail
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: Bärlin
Deutschland

Re: Parkettbahn "Bärlin": Roco 191 002-5

#254

Beitrag von Stadtbahner »

Die 191 002-5 ist bei mir angekommen und wurde sogleich auseinandergenommen und fotografiert, um sie für den Digitalumbau vorzubereiten:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 2#p2030512
Viele Grüße, Marc

Meine kleine Parkettbahn "Bärlin", neu: Ladegut im Eigenbau.
Dieser Beitrag endet hier. Sie können noch bis zum nächsten Beitrag mitlesen.

Benutzeravatar

Threadersteller
Stadtbahner
EuroCity (EC)
Beiträge: 1064
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 21:54
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC, z21, multiMAUS, Rocrail
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: Bärlin
Deutschland

Re: Parkettbahn "Bärlin": Planung 2020

#255

Beitrag von Stadtbahner »

In diesem Frühjahr plane ich, meine Personenwagen mit Innenbeleuchtung auszustatten.

Für die drei Fleischmann-Nebenbahnwagen Bv33, Bi Bay 10 und Pwi 29a wird das die Liliput 38950 mit LEDs werden. Bitte Daumen drücken, dass sie sich ohne schwieriges Gebastel einfach einsetzen lässt, hehe. Den Tipp bekam ich hier.
Für die drei Märklin-Umbauwagen B4yg, AB4yg und BD4yg bin ich derzeit noch auf der Suche nach den Trix-LED-Beleuchtungen, siehe hier.
Für meine fünf Piko IC-Wagen Avmz, Apmz, ARmz, Bpmz und Bm 235 werde ich die passenden Piko-Beleuchtungen einbauen, gleiches gilt für den Mitteleinstiegswagen Bym.
Für die drei Piko Silberlinge Bnb, ABnrzb und BDnrzf gibt es offiziell keine Innenbeleuchtung, jedoch kann ich durch den Umbau der anderen Piko-Wagen schauen, welche dennoch, eventuell mit leichtem Bastelaufwand, kompatibel sein sollten.


Von der Fleischmann-Entladerampe bin ich zunehmend weniger überzeugt. Ich werde sie gegen das Fleischmann Entladegleis tauschen und eine Rampe mithilfe von C-Gleis Brückenauffahrten bauen.


Als weitere vierachsige Güterwagen werden der Hochbordwagen OOr47 (DR) von Piko und der Pferdetransportwagen GGvwehs 44 (DB) von Fleischmann dazukommen.


A propos Güterwagen, diverses Ladegut im Eigenbau ist auch in Vorbereitung.


Zu guter Letzt sind noch die Digitalumbauten der Roco 191 und des Primex S-Bahnzugs BR 275 abzuschließen.
Viele Grüße, Marc

Meine kleine Parkettbahn "Bärlin", neu: Ladegut im Eigenbau.
Dieser Beitrag endet hier. Sie können noch bis zum nächsten Beitrag mitlesen.

Benutzeravatar

Threadersteller
Stadtbahner
EuroCity (EC)
Beiträge: 1064
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 21:54
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC, z21, multiMAUS, Rocrail
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: Bärlin
Deutschland

Re: Parkettbahn "Bärlin": Ladegut im Eigenbau

#256

Beitrag von Stadtbahner »

Gesagt, getan, hier ist schon mal das Ladegut, ich habe dazu genutzt was eh in der Bastelkiste vorhanden war.

Bild

Roco Niederbordwagen, beladen mit Rohren.

Hergestellt aus transparenten Kunststoffröhrchen, bemalt mit Revell Lederbraun 84, anschließend mit Heißkleber zu einem handlichen Paket fixiert und zum Schluss Nähgarn drumherum. Angesichts dessen, dass die beiden oberen Rohre knapp auf Höhe der Bordkante sind, vielleicht nicht die professionellste Ladesicherung, hehe. Mir gefällts für den ersten Versuch dennoch.


Bild

Bild

Zwei Roco Hochbordwagen, beladen mit Bauschutt.

Feine und grobe Steinchen von The Army Painter, festgeklebt mit Ziterdes Graskleber auf einem mit Revell Erdfarbe 87 bemalten Styroporkern. Passt so, würde ich sagen.



Das Ladegut ist im Ganzen beliebig einsetz- und herausnehmbar. Wenn ich mir die Wagen nun so anschaue, würde ihnen eine Alterung gut stehen.
Viele Grüße, Marc

Meine kleine Parkettbahn "Bärlin", neu: Ladegut im Eigenbau.
Dieser Beitrag endet hier. Sie können noch bis zum nächsten Beitrag mitlesen.


DerGoldi
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 84
Registriert: So 18. Dez 2016, 17:44
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: MS 1
Gleise: Trix C-Cleis
Alter: 24
Deutschland

Re: Parkettbahn "Bärlin": Ladegut im Eigenbau

#257

Beitrag von DerGoldi »

Servus Marc,

Auf deine Innenbeleuchtung bin ich gespannt. Das macht bestimmt was her. Sollen die Wagen dann auch bevölkert werden?
Machst du die Beleuchtung Digital schaltbar?

Dein Ladegut sieht richtig gut aus! Was für einen Durchmesser haben die Rohre denn?
Ich hab mir mal eine Holzladung für einen Hochboardwagen gebaut. Dafür hab ich mich einfach im Garten bedient, war aber bisschen Arbeit die ganzen kleinen Hölzchen mit Leim zu fixieren :fool:
Will aber auch verschiedene Einsätze mal basteln, wenn ich wieder Zeit finde. Auch den Schutt finde ich sehr realistisch :gfm:
Davon werde ich mich auf jeden Fall inspirieren lassen!

LG Daniel

Benutzeravatar

Threadersteller
Stadtbahner
EuroCity (EC)
Beiträge: 1064
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 21:54
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC, z21, multiMAUS, Rocrail
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: Bärlin
Deutschland

Re: Parkettbahn "Bärlin": Ladegut im Eigenbau

#258

Beitrag von Stadtbahner »

Dankeschön Daniel,
Figuren in den Personenwagen sind derzeit nicht geplant, aber wären eine Idee für die Zukunft. Was es definitiv nicht geben wird, ist eine digital schaltbare Beleuchtung. Nur der Silberlings-Steuerwagen bekommt einen Dekoder.

Die Rohre haben 10 mm Außendurchmesser und 0,5 mm Wandstärke. Zweige als Beladung sind eine gute Idee, werde ich sicher nutzen. Ebenso alte kleine Nähgarn-Röllchen als Kabeltrommeln.
Viele Grüße, Marc

Meine kleine Parkettbahn "Bärlin", neu: Ladegut im Eigenbau.
Dieser Beitrag endet hier. Sie können noch bis zum nächsten Beitrag mitlesen.

Benutzeravatar

Threadersteller
Stadtbahner
EuroCity (EC)
Beiträge: 1064
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 21:54
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC, z21, multiMAUS, Rocrail
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: Bärlin
Deutschland

Re: Parkettbahn "Bärlin": Planung 2020

#259

Beitrag von Stadtbahner »

Die Liliput 38950-Beleuchtungen sind eingetroffen. Nach erstem Check lassen sie sich nur dann in die Fleischmann-Wagen Bv 33, Bi Bay 10 und Pwi 29a einsetzen, wenn man sowohl die Wagen (Stege kürzen in Dächern und Inneneinrichtung) als auch die Beleuchtungen (Länge kürzen) modifiziert. Die Stromabnehmer sind auch nicht direkt einklipsbar, kann man aber samt Grundplatte ankleben oder den Wagenboden mit ein paar Bohrungen zwecks Einklipsen modifizieren.
Ich behalte die Beleuchtungen, werde die Umbauarbeiten durchführen und mit Fotos dokumentieren.

Der GGvwehs 44 Pferdetransportwagen von Fleischmann ist mit einer LüP von 137 mm richtig schnuckelig kurz für einen Vierachser. Ich mag ihn sehr.
Viele Grüße, Marc

Meine kleine Parkettbahn "Bärlin", neu: Ladegut im Eigenbau.
Dieser Beitrag endet hier. Sie können noch bis zum nächsten Beitrag mitlesen.

Benutzeravatar

Threadersteller
Stadtbahner
EuroCity (EC)
Beiträge: 1064
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 21:54
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC, z21, multiMAUS, Rocrail
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: Bärlin
Deutschland

Re: Parkettbahn "Bärlin": Vorschau Juli

#260

Beitrag von Stadtbahner »

Moin Moin zusammen,
für Rocos BR 191 habe ich von meinem Händler die langersehnten NEM 362-Kupplungsschächte erhalten. Die Aufarbeitung des Modells kann also weiter gehen.

Und wo ich schon einmal da war, bestellte ich gleich noch zwei Pärchen dreiachsiger Umbauwagen der DB Epoche IV von Roco.

Zuletzt habe ich noch via eBay eine Fleischmann 098 812 gekauft, dieser vierachsige Dampfer soll künftig meine kurzen Fleischmann-Personenwagen ziehen, und somit die Baureihe 80 für den Rangier- und Bahndienst freigeben.

Hingegen bereitet mir die Aufrüstung der PIKO IC- und Mitteleinstiegswagen mit Beleuchtung Schwierigkeiten. Wie bekomme ich das Gehäuse vom Fahrgestell getrennt? Für sachdienliche Hinweise bin ich dankbar.

Bilder demnächst! :)
Viele Grüße, Marc

Meine kleine Parkettbahn "Bärlin", neu: Ladegut im Eigenbau.
Dieser Beitrag endet hier. Sie können noch bis zum nächsten Beitrag mitlesen.

Antworten

Zurück zu „Meine Teppichbahn“