neue Märklin SBB Leichtstahlwagen , C 4 ü ?

Bereich für alle Themen der vorlbildgerechten Modellbahn, wie Zugbildungsvorschläge, Vorbildinformationen oder Betriebsabläufe im Vorbild und Ihre Umsetzung bei der Modellbahn.
Antworten

Threadersteller
Elokfahrer160
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1657
Registriert: Di 6. Mai 2014, 16:44

neue Märklin SBB Leichtstahlwagen , C 4 ü ?

#1

Beitrag von Elokfahrer160 » Sa 6. Okt 2018, 16:35

Moin , zusammen,

ich habe mir diese Woche schon mal die 2 neuen Märklin SBB Leichtstahlwagen geholt, es sind dies

- ein C 4 ü , SBB 3. Klasse in tannengrün , lt. Märklin Nr. 43372 im Bauzustand bis max. 1956 , also bis zur Abschaffung der 3. Klasse
- ein F 4 ü, SBB Gepäckwagen in tannengrün , lt. Märklin Nr. 43402 , ebenfalls Bauzustand bis 1956

die anderen Wagen dieser Serie , der AB, der Speisewagen Dr 4 ü und der Steuerwagen ABt Serie 930 sollen ja noch in Kürze folgen.

Wäre ein Bespannung ( so bis zum Jahr 1952 - 1956 ) mit einer Re 4/4 I ( Märklin 39420) einigermassen epochegerecht ??
Oder wäre eine Bespannung mit einer grünen Fleischmann Ae 3/6 I (Fleischmann 1145) einigermassen vorbildgerecht ??

Freue mich über Ratschläge , da diese Wagen nun in " SBB tannengrün " ausgeliefert werden und die " alte SBB Beschriftung " tragen.

Gruss - Elokfahrer160 / Rainer

Benutzeravatar

Dwimbor
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1739
Registriert: Mi 30. Jan 2008, 00:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Märklin K
Wohnort: Kortrijk
Alter: 48

Re: neue Märklin SBB Leichtstahlwagen , C 4 ü ?

#2

Beitrag von Dwimbor » So 7. Okt 2018, 00:02

Interessante Fahrzeuge. Sind die eigentlich auch im internationalen Verkehr nach Deutschland gelaufen?
Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch:
Meine Anlage Nibelheim im Bau.. Schaut mal rein!

Schwerpunkte: DB Epoche IIIa und Württemberg, AC digital mit IB II.

Benutzeravatar

Sabello
InterCity (IC)
Beiträge: 536
Registriert: Mo 22. Aug 2005, 15:17
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Wohnort: Winterthur
Kontaktdaten:

Re: neue Märklin SBB Leichtstahlwagen , C 4 ü ?

#3

Beitrag von Sabello » So 7. Okt 2018, 06:45

Dwimbor hat geschrieben:
So 7. Okt 2018, 00:02
Sind die eigentlich auch im internationalen Verkehr nach Deutschland gelaufen?
Einzelne Vorbilder des 43372 wurden im Verkehr zwischen der Schweiz und Lindau eingesetzt: https://www.h0-modellbahnforum.de/t3335 ... odell.html
Gruss aus der Schweiz, Stefan


Roli
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 26
Registriert: Di 24. Jan 2017, 18:06
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2 / Itrain 4.1.2
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Aargau
Alter: 60

Re: neue Märklin SBB Leichtstahlwagen , C 4 ü ?

#4

Beitrag von Roli » So 7. Okt 2018, 08:32

Tschau Rainer
Sind die „neuen“ SBB Leichtstahlwagen 43372 und 43402 neu Konstruktionen oder die alten von Jahren schon verkauften Modelle nur in anderer Farbe und Beschriftung.
Mfg Roland

Benutzeravatar

kartusche
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 261
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 15:14

Re: neue Märklin SBB Leichtstahlwagen , C 4 ü ?

#5

Beitrag von kartusche » So 7. Okt 2018, 09:01

.............
Zuletzt geändert von kartusche am So 21. Okt 2018, 08:52, insgesamt 1-mal geändert.
Gruss, Ralf


Threadersteller
Elokfahrer160
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1657
Registriert: Di 6. Mai 2014, 16:44

Re: neue Märklin SBB Leichtstahlwagen , C 4 ü ?

#6

Beitrag von Elokfahrer160 » So 7. Okt 2018, 09:39

Moin , Roland,

meine alten Leichtstahlwagen aus dem Jahr 2008 (Märklin 43361 , 43371 ff. ) tragen alle eine UIC Beschriftung. Nur der Steuerwagen ABt in grün
(Märklin 43410) trägt das moderne SBB Signet , also ab Epoche IV. Insofern sind das die gleichen Wagen aus den gleichen Formen, nur mit anderer Beschriftung. Einen 3. Klasse Wagen C 4 ü gab es bei diesen Märklin Wagen- Auflagen aus 2008 vorher so nicht.

Danke Stefan für das Einstellen des Zuges Lindau - Zürich , diese Wagen sind dann auch in D eingesetzt worden. Ich stelle jetzt mal die Ae 3/6 I
vor den Zug.

Gruss - Elokfahrer160 / Rainer


Roli
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 26
Registriert: Di 24. Jan 2017, 18:06
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2 / Itrain 4.1.2
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Aargau
Alter: 60

Re: neue Märklin SBB Leichtstahlwagen , C 4 ü ?

#7

Beitrag von Roli » So 7. Okt 2018, 18:40

Tschau Rainer
Vielen dank für die kurze Antwort. Wie findest Du die Wagen optisch ( ich frage nicht nach massabs-treune ). Sind sie stimmungsvoll umgesetzt, haben sie eventuell angesetzte Teile ( Griffstangen)! Ich möchte einen Zug bilden aus Leichtstahlwagen und meiner Re 4/4 I von Hag .
Danke und Gruss Roland

Benutzeravatar

lernkern
EuroCity (EC)
Beiträge: 1270
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 15:02
Wohnort: Melbourne, unten drunter, kopfüber

Re: neue Märklin SBB Leichtstahlwagen , C 4 ü ?

#8

Beitrag von lernkern » Mo 8. Okt 2018, 01:44

Tag.

Die Wagen wurden in Deutschland bis Mitte der 60er Jahren zwischen (Genf)-Zürich-Lindau-München eingesetzt.

Die Märklin-Modelle sind maßstäblich, Leichtstahlwagen sind nicht länger. Die Griffstangen sind angespritzt. Liliput hatte mal neue Formen gemacht, da wurden die Griffstangen zum Zurüsten mitgeliefert. Hier der Gepäckwagen. Ich habe den AB von Liliput.
Bild
Achtung, der ist zwar Epoche 3 beschriftet, ist aber ein Museumswagen aus Epoche 6. Mich stört es nicht, aber evtl. andere.

Viele Grüße

Jörg
Es war mir eine Ehre, Mike.


Roli
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 26
Registriert: Di 24. Jan 2017, 18:06
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2 / Itrain 4.1.2
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Aargau
Alter: 60

Re: neue Märklin SBB Leichtstahlwagen , C 4 ü ?

#9

Beitrag von Roli » Mo 8. Okt 2018, 08:55

Liebe Kollegen
Ich werde die Wagen beim Händler anschauen. Der Preis ist in der CH liegt etwa bei Fr. 60 bis 72.- ohne Speisewagen und Steuerwagen.
Wenn aber die alten Formen nur weiterverwendet wurden, ist der Kaufpreis für das gebotene zu hoch.
Mfg Roland

Benutzeravatar

kartusche
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 261
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 15:14

Re: neue Märklin SBB Leichtstahlwagen , C 4 ü ?

#10

Beitrag von kartusche » Mo 8. Okt 2018, 08:57

Liliput eher hat keine neuen Formen gemacht, ausser dem Fahrgestell vielleicht.
Zuletzt geändert von kartusche am So 21. Okt 2018, 08:52, insgesamt 1-mal geändert.
Gruss, Ralf


Threadersteller
Elokfahrer160
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1657
Registriert: Di 6. Mai 2014, 16:44

Re: neue Märklin SBB Leichtstahlwagen , C 4 ü ?

#11

Beitrag von Elokfahrer160 » Mo 8. Okt 2018, 13:26

Hallo Roland,

zu deiner Frage , ob die neuen Märklin Wagen denn "gefällig" sind , hier die wesentlichen, optischen Unterschiede zu der Mä.-Serie von 2008:

a) neue Auflage 2018 , Wagen C 4 ü 559 , Ep. III Beschriftung bis 1956 , Wagendach silber , Drehgestelle hellgrau, keine gelben Griffstangen
nur aus Kunststoff angespritzt, den Wagen liegt 1 kurzer Faltenbalg bei , die 2 langen Faltenbälge sind ab Werk montiert, Wagenfarbe
tannengrün, 1 Decalbogen bei (Wagen 43372 bisher ausgeliefert , der Speise- und Steuerwagen fehlt noch , ebenso der 2. Klasse.)
Preis aktuell pro Wagen in D - ca. 52,50 Euro, Wagen können mit Innenbeleuchtung nachgerüstet werden.

b) alte Auflage aus 2008 , Wagenserie Märklin 43361 , 43371 ff., Ep. IV Beschriftung mit UIC , Wagendach dunkelgrau , Drehgestelle dunkel-
grau, Wagenfarbe tannengrün , angespritzte , angedeutete Griffstangen gelb überlackiert, den Wagen lag auch 1 kurzer Faltenbalg mit bei,
1 Decalbogen zur Zielbeschriftung lag bei - für 6 CH Städte, Preis pro Wagen im Jahr 2008 lag bei 43,00 Euro

Alle Leichtstahlwagen von Märklin sind 26 cm lang und damit exakt so lang, wie die alten Liliput Wagen , deren Wagendach und Drehgestelle
ebenso dunkelgrau sind, der wesentliche Unterschied sind bei der Mä. Neuauflage die silberfarbenen Dächer , die man (zum Umlackieren) nicht
einzeln abnehmen kann. Die Märklin Wagen sind betriebssicher , auch wenn der SBB Zug mit dem Steuerwagen voraus geschoben wird.

Bei mir sind ältere Liliput Wagen in Kombination mit der MM - Kurzkupplung häufig entgleist , deswegen habe ich Sie in der Bucht versenkt.
Der Preis hier in D mit ca. 52,50 Euro ist wohl die Obergrenze , dafür bekommt man keinen LS Models Wagen in hochdetaillierter Aus-
führung . Farblich passt die Märklin Serie aus 2008 mit den dunkelgrauen Dächern mit der Altauflage von Liliput ( 877 50 ff. )gut zusammen.

Für mich als SBB Betriebsbahner sind die neuen MäTrix Wagen betriebstauglich und in Ordnung , wer detaillierte Wagen (Griffstangen separat)
erwartet , der muss auf Gebrauchtware von Liliput ausweichen oder auf deren Neuauflage warten.

Gruss - Elokfahrer160 / Rainer


sebamat
InterRegio (IR)
Beiträge: 121
Registriert: Sa 14. Jun 2008, 21:29
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Wohnort: Am Gottthard

Re: neue Märklin SBB Leichtstahlwagen , C 4 ü ?

#12

Beitrag von sebamat » Mo 8. Okt 2018, 16:41

Elokfahrer160 hat geschrieben:
Sa 6. Okt 2018, 16:35
Moin , zusammen,

ich habe mir diese Woche schon mal die 2 neuen Märklin SBB Leichtstahlwagen geholt, es sind dies

- ein C 4 ü , SBB 3. Klasse in tannengrün , lt. Märklin Nr. 43372 im Bauzustand bis max. 1956 , also bis zur Abschaffung der 3. Klasse
- ein F 4 ü, SBB Gepäckwagen in tannengrün , lt. Märklin Nr. 43402 , ebenfalls Bauzustand bis 1956

die anderen Wagen dieser Serie , der AB, der Speisewagen Dr 4 ü und der Steuerwagen ABt Serie 930 sollen ja noch in Kürze folgen.

Wäre ein Bespannung ( so bis zum Jahr 1952 - 1956 ) mit einer Re 4/4 I ( Märklin 39420) einigermassen epochegerecht ??
Oder wäre eine Bespannung mit einer grünen Fleischmann Ae 3/6 I (Fleischmann 1145) einigermassen vorbildgerecht ??

Freue mich über Ratschläge , da diese Wagen nun in " SBB tannengrün " ausgeliefert werden und die " alte SBB Beschriftung " tragen.

Gruss - Elokfahrer160 / Rainer
Zurück zur Bespannung:
- Steuerwagen: geht nur mit Re4/4 erster Serie.
- Alle andere Wagen: Ae3/6 GFL geht ganz gut, wie auch die meisten Schnellzugsloks dieser Zeit (Ae 4/7, aber auch Ae 3/5, 3/6''+''', 4/6 ecc)

Die Zuegen koennten dann stilrein sein (z.bsp. die ZH-GE Schnellzuege), oder wildgemischt, so ein schwerer Gothard Schnellzug mit Wagen aus ganz Europa, und der C4ü als Verstaerkung BS - Chiasso.
Beispiele:
http://www.sbbarchiv.ch/bild.aspx?VEID= ... 0&SQNZNR=1
http://www.sbbarchiv.ch/bild.aspx?VEID= ... 0&SQNZNR=1


Roli
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 26
Registriert: Di 24. Jan 2017, 18:06
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2 / Itrain 4.1.2
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Aargau
Alter: 60

Re: neue Märklin SBB Leichtstahlwagen , C 4 ü ?

#13

Beitrag von Roli » Mo 8. Okt 2018, 17:19

Tschau Rainer
Wenn Märklin sich auch die mühe neben würde, wie Du mit Deinem exakten und detailliertem Bericht, wären viele Produkte aus dieser Firma besser. Hier fehlt oft die Liebe zum Detail. Man muss nicht auf dem level von LS bewegen aber ein bisschen mehr könnte es schon sein. Ich habe gedacht, dass eine Neuauflage auch eine Verfeinerung der Modelle ist. Aber wieder einmal falsch gedacht bei Märklin.
Zum Liliput Modell.
Ich habe diese Erfahrung gemacht wie Du, sie sind nicht betriebstauglich. Aber sehen gut aus.
Es ist so wie du sagst, Kaufen oder auf besseres warten. Das ist aber unsere Freiheit.
Vielen Dank Gruss
Roland


Threadersteller
Elokfahrer160
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1657
Registriert: Di 6. Mai 2014, 16:44

Re: neue Märklin SBB Leichtstahlwagen , C 4 ü ?

#14

Beitrag von Elokfahrer160 » Mo 8. Okt 2018, 18:18

Salü , Roland,

ich würde mal sagen , " besser können" , könnten sie es schon , aber wollen sie es auch ?? Da regiert ja oft der Rotstift des Controllers.
Neuer Wein aus alten Schläuchen , würde ich mal sagen.

Ich verabschiede mich jetzt nach Kandersteg , wir fahren mit der BLS Ae 4/4 (BBC /SLM , Baujahr 1944) ins Rhone Tal nach Brig , das ist
die alte Technik, die noch immer sehr zuverlässig begeistert.

Grüsse - Elokfahrer160 / Rainer


Threadersteller
Elokfahrer160
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1657
Registriert: Di 6. Mai 2014, 16:44

Re: neue Märklin SBB Leichtstahlwagen , C 4 ü ?

#15

Beitrag von Elokfahrer160 » Mo 8. Okt 2018, 18:26

Salü sebamat,

danke für die 2 historischen Bilder. Der 1000. Leichtstahlwagen mit Aufdruck, das wäre ja mal was , ein Decal anzufertigen und auf den
Wagen aufzubringen. Ich muss mal Herrn Nothaft kontaktieren.

Ich fahre jetzt - in Ermangelung einer Re 4/4 I der ersten Serie - mit der GFL Ae 3/6 I den Zug aus Leichtstahlwagen.

Gruss - Elokfahrer160 / Rainer

Benutzeravatar

Sabello
InterCity (IC)
Beiträge: 536
Registriert: Mo 22. Aug 2005, 15:17
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Wohnort: Winterthur
Kontaktdaten:

Re: neue Märklin SBB Leichtstahlwagen , C 4 ü ?

#16

Beitrag von Sabello » Mo 8. Okt 2018, 19:14

Elokfahrer160 hat geschrieben:
Mo 8. Okt 2018, 18:26
Der 1000. Leichtstahlwagen mit Aufdruck, das wäre ja mal was , ein Decal anzufertigen und auf den Wagen aufzubringen.
Es geht einfacher, den gab es nämlich schon mal von Liliput (L387404): :wink: http://www.rfnet.ch/files/rfnetch/hobby ... l/240.html
Gruss aus der Schweiz, Stefan

Benutzeravatar

lernkern
EuroCity (EC)
Beiträge: 1270
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 15:02
Wohnort: Melbourne, unten drunter, kopfüber

Re: neue Märklin SBB Leichtstahlwagen , C 4 ü ?

#17

Beitrag von lernkern » Di 9. Okt 2018, 00:26

Mahlzeit.
kartusche hat geschrieben:
Mo 8. Okt 2018, 08:57
Liliput eher hat keine neuen Formen gemacht, ausser dem Fahrgestell vielleicht.
Ah, Ralf, das wusste ich nicht. Ich war mir sicher, wegen Detaillierung und KKK, dass das neue Formen sein müssen. Sorry.

Der eine Liliput (L387414) ist bei mir zwischen zwei Märklins übrigens sehr betriebssicher auch in R2 (ca. 45cm) und mit Märklin KK.

Beste Grüße

Jörg
Es war mir eine Ehre, Mike.


Guardian71
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 394
Registriert: So 13. Sep 2015, 08:35
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: digital
Gleise: Roco line

Re: neue Märklin SBB Leichtstahlwagen , C 4 ü ?

#18

Beitrag von Guardian71 » Di 9. Okt 2018, 10:05

Moin,

Ab wann gab's denn die Beschriftung "SBB CFF FFS" mit dem FFS unter dem Kreuz anstatt des seit den Dreißigern gebräuchlichen "SBB CFF"?

Grüße
Mark

Benutzeravatar

kartusche
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 261
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 15:14

Re: neue Märklin SBB Leichtstahlwagen , C 4 ü ?

#19

Beitrag von kartusche » Di 9. Okt 2018, 10:31

............
Zuletzt geändert von kartusche am So 21. Okt 2018, 08:53, insgesamt 1-mal geändert.
Gruss, Ralf


sebamat
InterRegio (IR)
Beiträge: 121
Registriert: Sa 14. Jun 2008, 21:29
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Wohnort: Am Gottthard

Re: neue Märklin SBB Leichtstahlwagen , C 4 ü ?

#20

Beitrag von sebamat » Do 11. Okt 2018, 06:52

Guardian71 hat geschrieben:
Di 9. Okt 2018, 10:05
Moin,

Ab wann gab's denn die Beschriftung "SBB CFF FFS" mit dem FFS unter dem Kreuz anstatt des seit den Dreißigern gebräuchlichen "SBB CFF"?

Grüße
Mark
Ich glaube gelesen zu haben, dass nur Wagen die regelmaessig ins Tessin fuhren so beschriftet wurden.
Aeltestes Bild Das ich gefunden habe 1951 (salonwagen), neuestes 1967.

Revisionsbilder aus dieser Periode sind mal mit Ffs, mal ohne.


Guardian71
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 394
Registriert: So 13. Sep 2015, 08:35
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: digital
Gleise: Roco line

Re: neue Märklin SBB Leichtstahlwagen , C 4 ü ?

#21

Beitrag von Guardian71 » So 14. Okt 2018, 00:18

Moin Sebamat,

das dürfte es erklären - wenn man seine eigene Wahrnehmung etwas schärft, fällt auf, dass sich bei Epoche IV-Wagen die UIC-Nummer an Stelle des FFS befindet, so dass es auf den ersten Blick gleich erscheint- unter dem Kreuz steht halt noch "etwas". Das hieße dann konsequenterweise, dass die ab etwa 1932 eingeführte Beschriftung und Farbgebung der SBB-Personenwagen bis etwa 1970 unverändert blieb (abgesehen von neuen Nummern ab 1946), oder? Jedenfalls für die Wagen mit nur "SBB-CFF".

Grüße
Mark

Benutzeravatar

kartusche
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 261
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 15:14

Re: neue Märklin SBB Leichtstahlwagen , C 4 ü ?

#22

Beitrag von kartusche » So 14. Okt 2018, 09:30

.............
Gruss, Ralf

Antworten

Zurück zu „Vorbildgerechte Modellbahn“