RE: Umbau Trix BR E 50 auf AC

#1 von Elokfahrer160 , 16.07.2014 17:43

Hallo Stummis,

derzeit werden beim Fachhändler "ältere Trix Modelle" mit Preisabschlägen verkauft , so auch die Trix E 50 mit
der Trix Nr. 22836. Ich würde sie gerne auf 3 Ltr. AC Digital umbauen , ich fahre auf dem C Gleis.

Weiss jemand von Euch, ob das einfach so machbar ist, den Sounddecoder in die 21-pol. Schnittstelle einbauen
die Masse Verdrahtung umlöten, den Schleifer einklipsen und den Lautsprecher montieren. Lt. Trix Webseite
hat die Lok einen Glockenanker Motor. Diesen Umbau habe ich bei der E 41 (Trix 22142) so gemacht, die
fährt bei mir einwandfrei.

Muss ich evtl. bei den Radsätzen etwas beachten ? Muss ich das Radsatz Innenmaß für die C Gleisweichen
verändern ?

Freue mich auf eure Antworten
der Elokfahrer160 (Rainer)


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.125
Registriert am: 06.05.2014


RE: Umbau Trix BR E 50 auf AC

#2 von OttRudi ( gelöscht ) , 16.07.2014 18:22

Moin,

die E50 hat die Artikel Nummer Trix 22155. Ich fahre zwar K-Gleis, habe bis jetzt aber noch keine Notwendigkeit gesehen, das Radinnenmaß anzupassen.


OttRudi

RE: Umbau Trix BR E 50 auf AC

#3 von supermoee , 16.07.2014 18:29

Hallo,

Im Gegensatz zur der Trix E41, fährt die Trix E50 bei mir ohne Korrektur des Radsatzinnenmasses perfekt. Ich habe die Radsätze zusätzlich mit Silberleitlack kurzgeschlossen, dami sie auch am Schleiferdrehgestell zuverlässig rückmelden.

Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 12.099
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS3 2.4.0
Stromart Digital


RE: Umbau Trix BR E 50 auf AC

#4 von Knallfrosch139 , 16.07.2014 18:31

Hallo Rainer,

Ich stimme Rüdiger zu, die C-Gleise machen bei umgebauten Trix-Loks so gut wie keine Probleme. Ich habe bis jetzt doch ein paar Trix-Loks auf AC-Digital umgebaut, ohne das Radsatzinnenmaß anzupassen und alle laufen wunderbar.

Und das auf meiner doch teilweise "anspruchsvollen" Gleisführung.

Unter anderem habe ich zwei reine Trix-Konstruktionen, die E19 sowie den TEE Ram umgebaut und sogar diese laufen einwandfrei. Auf K- oder M-Gleisen kann es manchmal Probleme geben, aber nicht oder nur äußerst selten auf C-Gleis.

Viele Grüße
David


Viele Grüße, David


Knallfrosch139  
Knallfrosch139
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.779
Registriert am: 14.04.2012


RE: Umbau Trix BR E 50 auf AC

#5 von ESU BR 218 ( gelöscht ) , 16.07.2014 20:16

Zitat von Knallfrosch139
Hallo Rainer,

Ich stimme Rüdiger zu, die C-Gleise machen bei umgebauten Trix-Loks so gut wie keine Probleme. Ich habe bis jetzt doch ein paar Trix-Loks auf AC-Digital umgebaut, ohne das Radsatzinnenmaß anzupassen und alle laufen wunderbar.

Und das auf meiner doch teilweise "anspruchsvollen" Gleisführung.

Unter anderem habe ich zwei reine Trix-Konstruktionen, die E19 sowie den TEE Ram umgebaut und sogar diese laufen einwandfrei. Auf K- oder M-Gleisen kann es manchmal Probleme geben, aber nicht oder nur äußerst selten auf C-Gleis.

Viele Grüße
David



Hallo,

Dem stimme ich zu,
Habe zwei Trix BR 182 umgebaut auf AC.
Und wie ich finde laufen sie sogar besser als die Märklin.
Ziemlich Ruckelfrei.


ESU BR 218

RE: Umbau Trix BR E 50 auf AC

#6 von Elokfahrer160 , 16.07.2014 20:21

Hallo Rüdiger, Stefan und David,

danke für die schnellen Rückantworten, ich hatte vorhin nur in Ermangelung des vorliegenden Trix Kataloges
die Bestell Nummern verwechselt.

Bei der E 50 ist die richtige Trix Nr. die 22155, da ich aber auch noch die E Lok E 10.12 umbauen möchte
sprach ich von der Trix Nr. 22836 , beide werden sehr günstig zur Zeit angeboten. Die Sache mit dem
Silberleitlack habe ich noch nie probiert, werde es aber nun versuchen.

Nun auf am Samstag zum Fachhändler und die beiden Trix Loks zum Umbau beschaffen und bereitstellen.
Dank an alle "Stummis"

Euer Elokfahrer160 (Rainer)


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.125
Registriert am: 06.05.2014


RE: Umbau Trix BR E 50 auf AC

#7 von V160 , 16.07.2014 21:41

Hallo Rainer,

ich habe die Trix 22151 (BR 150 o/b) auf AC mit msd umgebaut.
Wie du schon geschrieben hast war der Umbau überhaupt kein Problem. An den Radsätzen habe ich nichts geändert, sie läuft auf meiner C-Gleis Anlage ohne Probleme. Den Leitlack kannst du dir meiner Meinung nach für die E50 sparen, es sei denn du verwendest Rückmeldekontakte.


Viele Grüße Christian


V160  
V160
InterRegio (IR)
Beiträge: 131
Registriert am: 16.03.2013


RE: Umbau Trix BR E 50 auf AC

#8 von 103 113-7 , 16.07.2014 21:52

Hallo,
magst Du mal den Tipp geben, wo es denn die Trix E 50 gibt? Ich hätte da evt. auch Interesse, gerne auch per PN.
Vielen Dank im Voraus.


Viele Grüße

Michael


 
103 113-7
InterCity (IC)
Beiträge: 761
Registriert am: 01.09.2012
Spurweite H0, 1
Stromart AC, Digital


RE: Umbau Trix BR E 50 auf AC

#9 von OttRudi ( gelöscht ) , 16.07.2014 22:15

Zitat von Elokfahrer160

Bei der E 50 ist die richtige Trix Nr. die 22155, da ich aber auch noch die E Lok E 10.12 umbauen möchte
sprach ich von der Trix Nr. 22836 , beide werden sehr günstig zur Zeit angeboten.
Euer Elokfahrer160 (Rainer)



Die Trix 22836 wartet bei mir auch noch auf dem Umbau, komme vielleicht am WE dazu, wenn man die Kabel richtig um lötet und den zweiten Radschleifer richtig positioniert, geht auch die Rückmeldung ohne Leitlack.


OttRudi

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz