Willkommen 

RE: Märklin Krokodil 3056 digitalisieren

#1 von Moritz4 ( gelöscht ) , 27.01.2015 08:56

Vor einigen Jahren wurde bei einem Fachhändler das unten abgebildete Märklin Krokodil digitalisiert. Die Lok fuhr relativ gut im digitalen Betrieb. Leider funktioniert das Licht unterdessen nur noch in eine Fahrtrichtung, weshalb ich gerne einen neuen Decoder einbauen würde (es muss am Decoder liegen, alle anderen möglichen Fehlerquellen konnten ausgeschlossen werden). Aussderdem flackert das Licht relativ stark, weshalb ich einen Decoder mit Massentrennung suche.

Leider weiss ich nicht, welcher Decoder zu diesem Motor passt. Und ich kann auch nicht beurteilen, ob es drauf an kommt welchen man nimmt in Bezug auf die Fahreigenschaften (schön konstante Geschwindigkeit, langsam fahren...)

Um einen Ratschlag wäre ich sehr dankbar.









Moritz4

RE: Märklin Krokodil 3056 digitalisieren

#2 von lokingo , 27.01.2015 09:04

Hallo Moritz4

Du kannst entweder einen ESU LoPi 4 M4 einbauen oder von märklin den 60942 mit adapterplatine. Du musst aber auch um die Beleuchtung flackerfrei zu haben andere lampenhalter einbauen.

Mit freundlichen Grüßen
Ingo


lokingo  
lokingo
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.018
Registriert am: 28.07.2014


RE: Märklin Krokodil 3056 digitalisieren

#3 von Dirk Ackermann , 27.01.2015 09:14

Hallo Moritz,

da die Lok schon über einen HLA verfügt musst du nur noch das Licht massefrei umbauen.
Dazu gab es von Märklin in einigen Umbausets Fassungen für Glühlampen die in die alten Fassungen eingesteckt wurden und anschließend ein flackerfreies Spitzenlicht boten.

Leider kann ich die Artikelnummer dieser Fassungen nicht mehr finden, alternativ müsste aber diese Fassung auch passen.

E604180 Steckfassung

Zum Decoder:

Ich würde einen Umbau mit einem ESU-LoPi V4.0 empfehlen, aber zwischen Decoder und Motor würde ich noch Drosseln einbauen.


Grüße aus Dithmarschen
Dirk

Mitglied bei den Eisenbahn Freunden Vaale


 
Dirk Ackermann
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.817
Registriert am: 06.05.2005
Ort: Krumstedt
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung ECoS2, DCC, DCC Railcom+M4
Stromart DC, Digital


RE: Märklin Krokodil 3056 digitalisieren

#4 von maggus , 27.01.2015 09:25

Hallo Moritz4,

ich habe genau dieses Modell auch letztes Jahr umgebaut.

3 Poler mit Permanentmagnet oder HLA ist ja schon vorhanden. HLA wäre besser. Damit kannst du mit einem ESU Lopi V4 sehr schöne Fahreigenschaften herausholen.

Du musst dir halt überlegen, ob du eine NEM652 oder MTC21 Schnittstelle verbaust. Des weiteren musst du, wie Ingo und Dirk schon geschrieben hat, die Lampenhalter tauschen. Es gibt diese mit den BI Pin Glassockellampen.

Hier noch 3 Links

Link1
Link2
Link3


Die haben mir auch geholfen. Bei dem 3 Link gibt es etliche Umbauberichte von vielen Loks und auch die Ersatzteilblätter zu den Loks.

Gruß

Marcus


Meine Anlage

Das Stummi Bilderalbum


 
maggus
InterRegio (IR)
Beiträge: 195
Registriert am: 10.03.2011
Spurweite H0


RE: Märklin Krokodil 3056 digitalisieren

#5 von Moritz4 ( gelöscht ) , 27.01.2015 09:43

Vom ESU-LoPi V4.0 hört man ja vermehrt positives.

Online habe ich verschiedene Modelle gefunden. Da blicke ich nicht durch, welchen genau ich nun brauche. Habe in diesem Shop gesucht: http://www.suter-meggen.ch/digital/esu/s...700_decoder.htm Kann mir jemand helfen?

Das mit den Lampen ist mir bewusst, da dachte ich eigentlich, dass ich es mit einem feinen Papierchen isolieren könnte. Das teste ich aber im Vorraus dann noch.

Dass man Drosseln verbauen muss, höre ich zum ersten Mal. Was muss ich beachten? Welche brauche ich in meinem Fall?


Moritz4

RE: Märklin Krokodil 3056 digitalisieren

#6 von Railstefan , 27.01.2015 10:18

Hallo Moritz,

vom Isolieren mit Papier rate ich dir dringend ab, denn sollte es zu einer Verbindung Lokrahmen - Lampe kommen, beschädigst du augenblicklich den Dekoderausgang, denn was Dekoder gar nicht mögen, ist sozusagen hintenherum Digitalspannung in einen Ausgang zu bekommen.
Bitte tue dir daher selber den Gefallen und verwende entweder isolierte Stecksockel mit den Bi-Pin-Lampen oder Lämpchen, die 2 isolierte Anschlüsse haben (werden für manche Modell-Straßenlampen benötigt - s. Viessmann oder Brawa).

Dekodertyp:
du brauchst einen der mindestens das Motorola-Format unterstützt (DCC können sie so oder so) - also einen soganannten Multi-Protokoll-Dekoder.
Je nach dem, was für eine Zentrale du verwendest, kannst du auch einen mit "M4" = mfx nehmen - der würde sich dann an geeigneter Zentrale selber anmelden.

Trag doch bitte in deinem Profil einmal dein Alter, deine Wohngegend (vermutlich in der Schweiz, da der verlinkte Laden ja dort ist) sowie dein Stromsystem ein - das hilft manchmal ungemein.

Gruß
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: RE: Re: Die Erkenroder Straßenbahn - Alterungen und Beleuchtungen Häuser Teil 6

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.466
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Märklin Krokodil 3056 digitalisieren

#7 von lokingo , 27.01.2015 10:50

Hallo Moritz4

Das mit dem Papier habe ich auch probiert und Lehrgeld bezahlt. Habe mir dann die Fassungen E604180 besorgt. Habe in meinem Beitrag schon geschrieben das du den LoPi 4 M4 mit MTC21 oder der 8 pol Schnittstelle nehmen tust. Bei beiden brauchst du noch die passende Adapterplatine.

Mit freundlichen Grüßen
Ingo


lokingo  
lokingo
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.018
Registriert am: 28.07.2014


RE: Märklin Krokodil 3056 digitalisieren

#8 von Moritz4 ( gelöscht ) , 27.01.2015 10:57

Sehr gut, habe ich gemacht.

Danke für den Hinweis bezüglich den Lämpchen. Ich werde die Stecksockel verwenden.

Als Steuerung verwende ich die CS2. M4 klingt also sehr gut.

Danke Ingo. Habe jetzt verstanden. Mir ist der Unterschied zwischen den beiden von dir genannten Varianten nicht erkenntlich. Denke die 8 Pol Variante wäre passend für das Krokodil, oder?


Moritz4

RE: Märklin Krokodil 3056 digitalisieren

#9 von Railstefan , 27.01.2015 11:05

Hallo Moritz,

es kommt darauf an, was dein Krokodil noch alles können soll.
Wenn du 'nur' Licht vorne+hinten und 2 freie separate Funktionsausgänge brauchst (z. B. Führerstandsbeleuchtung), dann reicht die Version mit dem 8-poligen stecker.
Auf der 21-poligen Schnittstelle gibt es noch weitere Funktions-Ausgänge und auch bereits Anschlüsse für einen Lautsprecher, falls du mal einen Sound-Dekoder einbauen möchtest..

Gruß
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: RE: Re: Die Erkenroder Straßenbahn - Alterungen und Beleuchtungen Häuser Teil 6

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.466
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Märklin Krokodil 3056 digitalisieren

#10 von lokingo , 27.01.2015 14:01

Hallo Moritz4

Wie Railstefan schon schreibt kommt es darauf an was du noch als sonderfunktionen haben möchtest. Aber ich habe mich bei meinem Krokodil 3556 für den märklindecoder 60942 entschieden weil ich den Schweizerlichtwechsel mit led's vom neuen Krokodil entschieden habe und eventuell später einen Sounddecoder einbauen möchte.

Mit freundlichen Grüßen
Ingo


lokingo  
lokingo
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.018
Registriert am: 28.07.2014


RE: Märklin Krokodil 3056 digitalisieren

#11 von Moritz4 ( gelöscht ) , 27.01.2015 14:13

Hallo Ingo

Sonderfunktionen brauche ich sonst keine. Auf den Schweizer Lichtwechsel wollte ich eigentlich verzichten und die Lok, so gut es geht, im Originalzustand belassen.

Wie vorgeschlagen werde ich glaube den 8-poligen kaufen und dazu neue Lampenfassungen und Lämpchen.

Vielen Dank!


Moritz4

RE: Märklin Krokodil 3056 digitalisieren

#12 von jogi , 27.01.2015 14:30

Hallo , Jogi hier


Lampensockel , schau da :

viewtopic.php?f=27&t=120697


viel Erfolg


Bastelnde Grüße Jogi ;
Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:Ein-Aus-Kaputt".
K-Gleise,DCC mit IB .CS2 nur Test Mfx freie Zone.MoBa MÄ seit 1954.
Jogis Bahn
mein letzter Umbau


jogi  
jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.673
Registriert am: 13.06.2005
Ort: NRW
Gleise K - Gleise
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Märklin Krokodil 3056 digitalisieren

#13 von lokingo , 27.01.2015 14:42

Hallo Moritz4

Mein Krokodil hatte das ja sowieso schon vom Werk aus. Ich habe es dann nur auf led umgebaut weil die ledplatienen vom neuen in meines hinein gepasst haben ohne etwas zu fräsen, sägen oder bohren zu müssen. Deshalb habe ich mich für die MTC21 Schnittstelle entschieden.

Mit freundlichen Grüßen
Ingo


lokingo  
lokingo
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.018
Registriert am: 28.07.2014


RE: Märklin Krokodil 3056 digitalisieren

#14 von Bimmelbahn , 27.01.2015 19:45

Hallo Ingo,
Das mit den LED Platinen hört sich ja gut an .
Ich gehe mal davon aus, dass der Umbau ja dann bei den schon ab Werk mit HLA bestückten Maschinen 3756 und der aus der Packung 26730 kein Problem sein dürfte.
Muss man bei den LED's noch auf Vorwiderstände achten, oder sind die schon original verbaut?

Gruß,
Jochen


 
Bimmelbahn
InterCity (IC)
Beiträge: 815
Registriert am: 23.02.2006
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2 60215
Stromart AC


RE: Märklin Krokodil 3056 digitalisieren

#15 von lokingo , 27.01.2015 22:31

Hallo Jochen

Du musst die Halterung für die ledplatienen, die ledplatienen und die Schweizerlichtwechselplatine von der 39563 nehmen.

Mit freundlichen Grüßen
Ingo


lokingo  
lokingo
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.018
Registriert am: 28.07.2014


RE: Märklin Krokodil 3056 digitalisieren

#16 von 3047 , 28.01.2015 03:14

Hallo,

ich empfehle Dir das Märklin Umbausetz 60942, für ca. 25 Euro Strassenpreis ein mfx Dekoder der out of the box mit der Lok harmoniert.

Kein einmessen, kein herumdoktorn, keine CV Einstrellungen ausprobieren. Einfach einbauen und losfahren. Der mfx Dekoder meldet sich auch automatisch an der Zentrale an, es ist nichts manuell einzurichten, die Lok ist sofort nach der Anmeldung fahrbereit.

Dieser mfx Dekoder harmoniert mit diesem Motor 1A und du bist schnell fertig mit dem Umbau und hast das bestmögliche Fahrergebnis.

In diesem Komplettpaket von Märklin sind auch alle weiteren benötigten Umbauteile wie Schrumpfschlauch, Drosseln, 21MTC Platine, dabei. Du musst also nichts extra dazukaufen.


kollegiale Grüße

Gustav


3047  
3047
InterCity (IC)
Beiträge: 958
Registriert am: 17.11.2012


RE: Märklin Krokodil 3056 digitalisieren

#17 von lokingo , 28.01.2015 07:10

Hallo 3047

Da stimme ich dir voll und ganz zu! Deshalb habe ich mich bei meinen ganzen alten Loks für den HLA und den 60942 entschieden. Früher hab ich kunterbunt die Verschiedenen Decoder eingebaut. Man weiß dann hinterher garnicht mehr was für ein Decoder verbaut ist und wie er zu programmieren war. Jetzt hab ich nur noch die mld/msd in meinen Loks.

Mit freundlichen Grüßen
Ingo


lokingo  
lokingo
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.018
Registriert am: 28.07.2014


RE: Märklin Krokodil 3056 digitalisieren

#18 von Bimmelbahn , 28.01.2015 12:45

Hallo Ingo,

Besten Dank für die Info, da werde ich mir die Teile mal bestellen .

Gruß,
Jochen


 
Bimmelbahn
InterCity (IC)
Beiträge: 815
Registriert am: 23.02.2006
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2 60215
Stromart AC


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 168
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz