RE: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner nach Rosenheim in 1:87

#876 von Freetrack , 22.01.2024 02:11

Zitat von _-Stefan-_ im Beitrag #875
Ein Rätsel ist mir hier immer wie die Bewohner zu dem Haus kommen welches man nach 1 Minute sieht, links gehts Bergab, kein Weg o.ä. zu erkennen und rechts gehts direkt relativ steil bergauf und ebenfalls kein Weg erkennbar, ebenfalls ist auf keiner Karte ein Weg eingezeichnet welcher dort hin führt, am Gleis entlang kann ich mir auch nicht vorstellen denn dazu müsste man es ja gezwungenermaßen überqueren. Naja egal irgendwie gehts schon,

Hallo Stefan,

ja, irgendwie gehts:

Das Haus ist "Ritten 144" und gehört zur Gemeinde Gries am Brenner.

Ich habe dir einen Screenshot des Fußweges, der nach Osten hinauf zur Straße führt, an deine Mailadresse gesandt.
(darf ich ja aus rechtlichen Gründen hier nicht einbinden.)

VG Andreas


_-Stefan-_ hat sich bedankt!
 
Freetrack
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 351
Registriert am: 22.11.2020

zuletzt bearbeitet 22.01.2024 | Top

RE: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner nach Rosenheim in 1:87

#877 von _-Stefan-_ , 14.02.2024 20:30

Hallo zusammen,
mal wieder ein kleines Update, es geht voran!
Mittlerweile sind fast alle Trassenbretter eingebaut und ausgerichtet, es sind jetzt noch 4 offene Enden welche alle in einen Gleiswendel führen. Außerdem fehlt noch der Rest der Bahnhofsplatte für den Bahnhof Brenner und die des anschließenden Schattenbahnhofs, dafür muss aber wie schonmal geschrieben erst der Gleiswendel unterhalb des Brenner Bahnhofs gebaut werden.










Inzwischen habe ich angefangen die Trittschalldämmung auszulegen, hier der Anschluss an die „alten“ Anlagenteile









'




Die Brücke soll auch demnächst eingebaut werden, muss nur noch schauen wie ich das mit den Pfeilern löse, da ich die der Länge nach nicht in die Fließrichtung des Inns drehen kann, ist einfach zu schräg, siehe Bilder, Pfeiler auf der Brücke in entsprechender Richtung gedreht, wird darauf hinauslaufen das der Verlauf des Inns nochmal verändert wird.



-
Bis zur ersten Umdrehung des Gleiswendels ist die Dämmung verlegt, nun folgen die Gleise bis dahin und dann wird der Wendel zusammen mit den Gleisen gleich Stück für Stück aufgebaut.
In der untersten Ebene kommen die zwei Gleise aus Innsbruck in den Wendel rein, außerdem für eine Umdrehung zwei Abstellgleise für Personenzüge Richtung Innsbruck die nicht weiter zum Brenner fahren. Die Gleise der Güterzugumfahrung kommen erst nach der ersten Umdrehung in den Wendel rein, also dort wo aktuell die Trittschalldämmung endet




Heute wurden dann endlich die ersten 6 Meter Gleis verlegt, fehlen also nurnoch knapp 990 Meter









Falls sich jemand wundert warum bei dem Gleis so viele Lücken in den Schwellen sind, das sind ein paar wenige Gleise die schonmal eingebaut waren, an den Schwellen waren zu viele Rückstände vom Kleber weshalb diese entfernt wurden, aber das macht nichts, es sind noch genug Schwellen da und es sind ja nur Tunnelstrecken.


Viele Grüße
Stefan


Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner nach Rosenheim

Meine Homepage oder mein YouTube Kanal
Meine Anlage im Stummi Forum


 
_-Stefan-_
InterCity (IC)
Beiträge: 766
Registriert am: 23.11.2010
Homepage: Link
Ort: Laufen (Bayern)
Gleise Roco Line / Piko-A
Spurweite H0
Steuerung TrainController 10 & Roco Z21
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 14.02.2024 | Top

RE: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner nach Rosenheim in 1:87

#878 von Tim sein Papa , 14.02.2024 20:47

Hallo Stefan,

zum Einen bewundere ich das, was Du machst, zum Anderen muss ich gestehen, dass ich komplett den Überblick verloren habe (keine Kritik, eine schlichte Feststellung ).

Ich bin ehrlich gespannt, wie das Ganze aussieht, wenn Du in die Landschaftsgestaltung einsteigst!


VG Normen
(ich passe meine Baugeschwindigkeit meinem Umfeld an --> BER !!)

mein Projekt Seidenstadt 2.0: viewtopic.php?f=15&t=164465
die Anlagenplanung: viewtopic.php?f=24&t=162034#p1870803


Tim sein Papa  
Tim sein Papa
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.651
Registriert am: 08.11.2013
Ort: Berlin
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner nach Rosenheim in 1:87

#879 von EC88 , 15.02.2024 21:22

Hallo Stefan,
der helle Wahnsinn👍👍. Aber das haben ja viele andere auch schon festgestellt.
Tatsächlich geht es mir wie Normen, ich hab keinen Überblick mehr……aber die Hauptsache ist ja, dass Du den hast😎.
Ich hoffe, die ganzen Stützen und Streben lassen sich gut durch Landschaft wegkaschieren, es wäre schon megaschade, wenn sich das als „Unmöglichkeit“ herausstellt😳
Ich bin zwar bisher stiller Mitleser, warte aber immer gespannt auf Neuigkeiten und bewundere dich für dein Durchhaltevermögen. Ich glaub, ich hätte schon längst aufgegeben.
VG
Marcus


_-Stefan-_, Darius, Hainbloed und philldertuete haben sich bedankt!
EC88  
EC88
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 78
Registriert am: 25.05.2019
Ort: Bei Ludwigsburg
Gleise Roco-Line und Tillig elite
Spurweite H0
Steuerung Lenz
Stromart Digital


RE: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner nach Rosenheim in 1:87

#880 von DB-Modellbahn , 15.02.2024 21:51

Moin Stefan,

unglaublich, wie schnell du voran kommst und alles so schön für uns dokumentierst.. Ich schaffs noch nicht mal hier einen eigenen Bauthread zu eröffnen

...und gottseidank braucht du ja nicht mehr über nen Kilometer Gleis verlegen. Das ziehst du wohl eh an einem Wochenende durch.

Einfach grandios !!!!

LG Daniel


Beste Modellbahngrüße

Daniel

Epoche IV, 2=DCC, MoBaSbS, Edits booster, TrainController 10 Gold


DB-Modellbahn  
DB-Modellbahn
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 456
Registriert am: 04.12.2005
Ort: bei Hannover
Gleise Tillig Elite; Peco
Spurweite H0
Steuerung MoBaSbS
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 15.02.2024 | Top

RE: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner nach Rosenheim in 1:87

#881 von _-Stefan-_ , 21.02.2024 00:32

Hallo zusammen,

Zitat von Tim sein Papa im Beitrag #878
Hallo Stefan,

zum Einen bewundere ich das, was Du machst, zum Anderen muss ich gestehen, dass ich komplett den Überblick verloren habe (keine Kritik, eine schlichte Feststellung ).

Ich bin ehrlich gespannt, wie das Ganze aussieht, wenn Du in die Landschaftsgestaltung einsteigst!

Danke! Ja verstehe ich wenn hier niemand mehr durchblickt

Zitat von EC88 im Beitrag #879
Hallo Stefan,
der helle Wahnsinn👍👍. Aber das haben ja viele andere auch schon festgestellt.
Tatsächlich geht es mir wie Normen, ich hab keinen Überblick mehr……aber die Hauptsache ist ja, dass Du den hast😎.
Ich hoffe, die ganzen Stützen und Streben lassen sich gut durch Landschaft wegkaschieren, es wäre schon megaschade, wenn sich das als „Unmöglichkeit“ herausstellt😳
Ich bin zwar bisher stiller Mitleser, warte aber immer gespannt auf Neuigkeiten und bewundere dich für dein Durchhaltevermögen. Ich glaub, ich hätte schon längst aufgegeben.
VG
Marcus

Danke! Ja ich hab den Überblick :)
Die ganzen Stützen und Streben werden verschwinden, davon wird man irgendwann einmal nichts mehr sehen.

Zitat von DB-Modellbahn im Beitrag #880
Moin Stefan,

unglaublich, wie schnell du voran kommst und alles so schön für uns dokumentierst.. Ich schaffs noch nicht mal hier einen eigenen Bauthread zu eröffnen

...und gottseidank braucht du ja nicht mehr über nen Kilometer Gleis verlegen. Das ziehst du wohl eh an einem Wochenende durch.

Einfach grandios !!!!

LG Daniel



Ich find ja immer hier geht garnichts vorwärts
Danke dir!
___________________________________________________________________________________________________________________
So es geht weiter, wir sind mit den sichtbaren Strecken in Österreich angekommen beim Abzweig zu den Gleisen nach Innsbruck bzw Güterzugumfahrung. Aktuell bin ich noch etwas am probieren wie ich die Gleise im sichtbaren Bereich am besten befestige, in Rosenheim hatte ich Sekundenkleber zwischen die Schwellen getropft, hat auch super funktioniert, allerdings hab ich da fast 80 Fläschen von dem 3g Uhu Sekundenkleber ausgeleert und da ich das nicht nochmal derart teuer machen will muss es jetzt anders gemacht werden, vermutlich wird es mit Wasser verdünnter Holzleim den ich zwischen die Schwellen tropfe, ist ja nur bis zum Schottern und dann klebt das Gleis ja sowieso komplett. Auf den Bildern sind versuche mit Holzleim der ganzflächig dünn auf der Trittschalldämmung verteilt war und auch nur einzelne Schwellen mit Holzleim eingestrichen und aufgeklebt, funktioniert beides, allerdings lassen sich die Gleise vor allem in Kurven deutlich schöner verlegen wenn beim ausrichten noch kein Kleber im Spiel ist.

Der Anschluss an die Weichen fehlt noch, da muss ich aber nurnoch um die Kurve, das wird das nächste mal gemacht wenn ich in der Ecke bin

Bei den Gleisen der Güterzugumfahrung (mittlere Gleise) ist an der Stelle dann auch schon wieder Schluss, dort kommt eine Überleitstelle rein und die Weichen dafür sind wieder Eigenbauweichen die ich erst noch bauen muss.






Gestern wurde dann die Blechträgerbrücke für die beiden Gleise richtung Innsbruck eingebaut:

An dieser Brücke wäre ich fast verzweifelt, denn beim Aufbauen stellte ich fest dass keine der Brücken genau wie die andere ist

Hier zu sehen wenn man mal den Steg in der Mitte der beiden Brücken vergleicht, außen schließen sie sauber miteinander ab, auf der Brücke passt dagegen garnichts zusammen oder andersrum, was das verlegen des Gleises natürlich erschwert. Sei es links vom Gleis, rechts vom Gleis oder mittig, irgendwo ist immer was verschoben und so ging es dauernd dahin, irgendwo passt(e) immer etwas nicht obwohl eigentlich alles die gleichen Brücken sind. Letzten Endes habe ich sie so eingebaut dass sie an den Außenseiten bündig aneinander liegen und die Oberseite muss dann etwas überarbeitet werden, Gleis etc wird sowieso noch bearbeitet.


Die Pfeiler sind aktuell aus Holz, das bleibt auch und wird dann mit einer Maueroptik verkleidet. Die Mauer wird in Styrodur geritzt und dann dort dran geklebt und soll dann einmal wie das Beispiel aus Gips aussehen:




Mittlerweile sind auch die Decoder hier, Danke nochmal an Hannes dafür! Jetzt hast erstmal deine Ruhe von mir
Insgesamt 4x 84 fach Rückmeldedecoder und 3x Zubehördecoder mit 84 Ausgängen für Weichen und später dann auch gleich Signale. Im Gegensatz zu den bisherigen Bauabschnitten habe ich beschlossen die Kabel hier Abschnittsweise gleich während dem Gleisbau zu verlegen. Es wird ein bestimmter Bereich gebaut und dann gleich verkabelt bevor es mit dem nächsten Abschnitt weiter geht. Dann sind es zum Schluss nicht solche Mengen an Kabel auf einmal und es ist übersichtlicher weil die entsprechenden Kabel schneller gefunden sind und nicht in hunderten von Kabel gesucht werden müssen






So das wars von mir erstmal wieder.


Viele Grüße
Stefan


Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner nach Rosenheim

Meine Homepage oder mein YouTube Kanal
Meine Anlage im Stummi Forum


 
_-Stefan-_
InterCity (IC)
Beiträge: 766
Registriert am: 23.11.2010
Homepage: Link
Ort: Laufen (Bayern)
Gleise Roco Line / Piko-A
Spurweite H0
Steuerung TrainController 10 & Roco Z21
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 21.02.2024 | Top

RE: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner nach Rosenheim in 1:87

#882 von Inselbahner92 , 21.02.2024 10:39

Hallo,

es ist mal wieder ein super Update der H0 Anlage.

Wo kann man die Zubehördecoder beziehen?

Viele Grüße

Björn


Inselbahner92  
Inselbahner92
S-Bahn (S)
Beiträge: 11
Registriert am: 21.12.2022


RE: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner nach Rosenheim in 1:87

#883 von Rollbahn , 21.02.2024 11:10

Hallo Stefan,
zunächst mal meine Bewunderung und ein WOW für deine Leistung.
Deinen Thread verfolge ich von Anfang an mit Begeisterung, habe das Bedürfniss dir dieses mal antworten zu müssen.

Bedrift deinen Sekundenkleber, ich beziehe den von einem 1€ Shop - Noname 5Tuben a´2gr. für 1,-€, bei uns heist der TEDI.
Klebt genauso gut wie die Marken Produkte, eben nur billiger.

Für den Weiterbau wünsche ich dir noch viel Erfolg und das du den Überblick behältst
Gruß Edgar


Rollbahn  
Rollbahn
Beiträge: 8
Registriert am: 22.08.2017
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner nach Rosenheim in 1:87

#884 von derOlli , 21.02.2024 17:06

Hallo Stefan,

zum befestigen der Gleise kannst du auch vorrübergehend Reiszwecken oder diese Pin-Nadeln vewenden und die Gleise dann mit irgendeinem Billigkleber kleben.


Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
viewtopic.php?f=64&t=110273


 
derOlli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.591
Registriert am: 14.01.2014
Ort: Berlin
Spurweite H0
Steuerung OpenDCC
Stromart DC, Digital


RE: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner nach Rosenheim in 1:87

#885 von 211064 , 23.02.2024 13:11

Hallo Stefan,

was für eine Materialschlacht! Mein größter Respekt, dass Du das so organisiert durchziehst.

Bei meiner deutlich überschaubareren Anlage habe ich die Gleise provisorisch mit Unterlegscheiben und kleinen Schrauben fixiert und dann Latexbindemittel (leicht verdünnt) als Kleber verwendet. Durch die Kapillarwirkung zieht der sich unter die Schwellen. Das hält prima.


Viele Grüße
Christoph

Bekennender Marzibahner

Mein aktuelles Projekt: Spyck/Niederrhein
Meine eingelagerte kleine Segmentanlage


 
211064
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.224
Registriert am: 08.11.2014
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner nach Rosenheim in 1:87

#886 von _-Stefan-_ , 03.03.2024 00:07

Zitat von Inselbahner92 im Beitrag #882
Hallo,

es ist mal wieder ein super Update der H0 Anlage.

Wo kann man die Zubehördecoder beziehen?

Viele Grüße

Björn

Hallo Björn,
Danke dir!
Die Decoder baut Hannes, hier im Forum unter dem Benutzernamen „Taurus16“ zu finden.

Zitat von Rollbahn im Beitrag #883
Hallo Stefan,
zunächst mal meine Bewunderung und ein WOW für deine Leistung.
Deinen Thread verfolge ich von Anfang an mit Begeisterung, habe das Bedürfniss dir dieses mal antworten zu müssen.

Bedrift deinen Sekundenkleber, ich beziehe den von einem 1€ Shop - Noname 5Tuben a´2gr. für 1,-€, bei uns heist der TEDI.
Klebt genauso gut wie die Marken Produkte, eben nur billiger.

Für den Weiterbau wünsche ich dir noch viel Erfolg und das du den Überblick behältst
Gruß Edgar

Hallo Edgar,
Danke dir!
Den Sekundenkleber werde ich testen, danke!
Den Überblick behalte ich


Zitat von derOlli im Beitrag #884
Hallo Stefan,

zum befestigen der Gleise kannst du auch vorrübergehend Reiszwecken oder diese Pin-Nadeln vewenden und die Gleise dann mit irgendeinem Billigkleber kleben.

Hallo Olli,
die Möglichkeit mit den Reiszwecken bzw Pinnadeln kenne ich. Bei den Roco Gleisen werde ich es aber eher nicht machen da diese Gleise keine offenen Schraubenlöcher haben, diese sind angedeutet und müssten "aufgestochen" werden was man später dann natürlich wieder sieht. Daher werde ich das im sichtbaren Bereich eher nicht so machen. Aber Danke für den Tip!
Zitat von 211064 im Beitrag #885
Hallo Stefan,

was für eine Materialschlacht! Mein größter Respekt, dass Du das so organisiert durchziehst.

Bei meiner deutlich überschaubareren Anlage habe ich die Gleise provisorisch mit Unterlegscheiben und kleinen Schrauben fixiert und dann Latexbindemittel (leicht verdünnt) als Kleber verwendet. Durch die Kapillarwirkung zieht der sich unter die Schwellen. Das hält prima.

Hallo Christoph,
Danke!
auf diese Art mit den Unterlegscheiben und Schrauben hab ich in den Schattenbahnhöfen damals angefangen, nur ohne Latexbindemittel, mittlerweile hab ich’s vorgezogen die Gleise direkt anzukleben aber das wäre sonst auch noch eine Möglichkeit.
_____________________________________________________________________________________________
So, weiter gehts :)

die Strecke richtung Innsbruck (im letzten Beitrag zu sehen die Strecke mit der Blechträgerbrücke) ist soweit fertig und wäre wenn Strom drauf wäre befahrbar. Die Brücke der Güterzugumfahrung hat noch keine Gleise, wie letztens geschrieben da fehlen noch Eigenbau Weichen. Bei beiden Strecken geht es aber bereits hinter der Anlage an der Wand entlang auf später nicht sichtbaren Strecken wieder zurück und hier zum Gleiswendel der die Züge in die zweite Ebene bringen wird.
Die an der Wand untere Strecke wäre die, die Theoretisch über Innsbruck zum Brenner führt und die obere die der Güterzugumfahrung:




Im Gleiswendel angekommen teilt sich die "Innsbrucker Strecke" von zwei auf vier Gleise auf, die beiden Gleise welche auf dem Bild rechts sind führen hoch zum Brenner/Abzweig Innsbruck Hbf 1, die beiden Gleise links im Bild werden für nicht ganz eine Umdrehung im Wendel parallel zu den anderen beiden verlegt und enden dann. Diese Gleise sind "Wendegleise" für die Railjets welche in echt über Innsbruck fahren und dort dann anderweitig abbiegen, aber nicht zum Brenner fahren:




Und dann ging es mit dem Bau des Wendels los:


Hier nun zu sehen nach der ersten Umdrehung enden die beiden außenliegenden Gleise und stattdessen kommen dann die Gleise der Güterzugumfahrung dazu und dann geht es viergleisig zum Abzw. Innsbruck Hbf 1:


Und dann geht es Stück für Stück weiter nach oben:








Mit dem Wendel habe ich Montag begonnen und gestern Abend wurde er fertiggestellt, Verkabelung fehlt natürlich noch:
















Damit ist der erste Wendel soweit komplett, nun geht es weiter mit dem Bau der Überleitstelle sodass dann auch die Strecke der Güterzugumfahrung fertig gebaut werden kann. Anschließend wird das neu gebaute dann gleich verkabelt bevor es mit dem Gleisbau weiter geht.


Viele Grüße
Stefan


Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner nach Rosenheim

Meine Homepage oder mein YouTube Kanal
Meine Anlage im Stummi Forum


 
_-Stefan-_
InterCity (IC)
Beiträge: 766
Registriert am: 23.11.2010
Homepage: Link
Ort: Laufen (Bayern)
Gleise Roco Line / Piko-A
Spurweite H0
Steuerung TrainController 10 & Roco Z21
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 03.03.2024 | Top

RE: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner nach Rosenheim in 1:87

#887 von Manolo , 03.03.2024 00:45

Hi Stefan,
will mal wieder ein riesen DANKE DIR! da lassen! Echt klasse, dass wir dir über die Schulter schauen dürfen!

Freu mich total, wenn dann bald mal ein ewig langer ARS Altmann-Zug die Strecke hoch fährt.
Ich fieber mit und freu mich mit dir mit!


Gruß, Manuel


Südrampe hat sich bedankt!
 
Manolo
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.743
Registriert am: 10.09.2010
Ort: Süddeutschland
Gleise Pickelgleise
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner nach Rosenheim in 1:87

#888 von Darius , 03.03.2024 01:19

Hallo Stefan,

da geht es ja mit großen Schritten voran. Toll!

Wie machst Du es eigentlich, die Gleise sauber zu halten oder zu reinigen? Kommst du überall ran? Musst Du per Hand "schrubben " oder genügt ein Reinigungszug?
Viele Grüße
Daniel


Hier geht´s zur Baubegleitung:
viewtopic.php?f=15&t=158655 "Opa´s MoBa reloaded"

Sollte ich mal im Eifer des Gefechts vergessen, wer ich bin: Mein "echter" Name ist Daniel.


derOlli hat sich bedankt!
 
Darius
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.842
Registriert am: 04.01.2018
Ort: München
Gleise Fleischmann ohne Bettung (ex Roco)
Spurweite N
Steuerung YD7001 (Upgrade von DR5000) und iTrain
Stromart Digital


RE: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner nach Rosenheim in 1:87

#889 von Faeb , 03.03.2024 07:22

Hallo Stefan,

gefällt mir sehr Deine Fortschritte.

Wenn ich es richtig sehe, ist eine Runde in der Wendel ca. 6m ? Bist Du Dir sicher, dass Deine 7 oder 8 Meter langen Züge die Wendel hochkommen?

Grüße Karsten


HO, GS/WS, analog+digital, Car-System, K-Gleis, Roco-Line
Besucht mich: www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=94249


Faeb  
Faeb
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 330
Registriert am: 26.01.2007
Ort: Klettgau
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner nach Rosenheim in 1:87

#890 von Südrampe , 03.03.2024 07:36

Stefan …


Was für ein Mega-Teil, Dein Wendel 😳
Und in welch kurzer Zeit Du das alles immer hinknallst … 😳😳

Wie @Manolo schon geschrieben hat: es ist echt ne tolle Sache, bei der Entstehung eines so außergewöhnlichen Projekts dabei sein zu dürfen. Daher sind auch meine Daumen fest gedrückt, dass Du weiterhin so gut voran kommst und irgendwann mal im Kreis (im riiiiesengroßen 😀) fahren kannst ✊🏼✊🏼


Viele Grüße

Jochen

Hier geht's ins Bietschtal und zur 1/87-BLS Südrampe 🇨🇭
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=64621


Im Rahmen meines Umstiegs auf DC suche ich Mitstummis zum Tausch von Lok-Fahrgestellen (Roco SBB, BLS, TRAXX, 189, Taurus sowie Märklin Re 460).


 
Südrampe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.781
Registriert am: 25.07.2011
Gleise Tillig Elite, Roco Line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner nach Rosenheim in 1:87

#891 von _-Stefan-_ , 03.03.2024 11:27

Hallo zusammen,

Zitat von Manolo im Beitrag #887
Hi Stefan,
will mal wieder ein riesen DANKE DIR! da lassen! Echt klasse, dass wir dir über die Schulter schauen dürfen!

Freu mich total, wenn dann bald mal ein ewig langer ARS Altmann-Zug die Strecke hoch fährt.
Ich fieber mit und freu mich mit dir mit!

Danke dir! Ja darauf freue ich mich auch schon sehr das ganze endlich in Betrieb nehmen zu können! Wird aber noch ein paar Monate dauern.

Zitat von Darius im Beitrag #888
Hallo Stefan,

da geht es ja mit großen Schritten voran. Toll!

Wie machst Du es eigentlich, die Gleise sauber zu halten oder zu reinigen? Kommst du überall ran? Musst Du per Hand "schrubben " oder genügt ein Reinigungszug?
Viele Grüße
Daniel

Bis jetzt ehrlichgesagt ohne großen Aufwand, die Anlage wird immer mal wieder in eher unregelmäßigen Abständen mit einem normalen Staubsauger abgesaugt und ganz wenige Wagen haben die Reinigungszwerge von Noch dran, das wars eigentlich schon und das funktioniert gut so. Evtl werde ich aber irgendwann noch in einen Staubsaugerwagen investieren und den dann zusätzlich noch seine Runden drehen lassen. Ich komme auch überall dran, ein paar wenige Stellen sind dabei da ists etwas schwieriger aber im großen und ganzen kommt man überall gut hin.

Zitat von Faeb im Beitrag #889
Hallo Stefan,

gefällt mir sehr Deine Fortschritte.

Wenn ich es richtig sehe, ist eine Runde in der Wendel ca. 6m ? Bist Du Dir sicher, dass Deine 7 oder 8 Meter langen Züge die Wendel hochkommen?

Grüße Karsten

Danke :)
Ja, da bin ich sicher dass die Züge da hochkommen. Die Güterzüge fahren auf dem äußersten Gleis nach oben, das sind pro Umdrehung etwa 7,5 Meter Strecke und das packen die locker. Noch dazu fährt den Brenner rauf im Vorbild (und dann auch bei mir) sowieso fast alles mit mindestens zwei Loks, dann geht das leicht, aber ich bin auch sicher dass es eine Lok packt weil im großen und ganzen ist es nichts anderes als das, was sie an manchen Stellen auf der Anlage sowieso schon fahren. Da macht mir der zweite Wendel der noch kommt aktuell mehr sorgen, bei dem muss ich das während dem Bau erst testen ob das klappt sonst brauch ich einen Plan C Ursprünglich war kein zweiter Wendel geplant sondern eine lange Rampe, durch den in Beitrag #866 genannten Planungsfehler hat sich das aber jetzt leider so ergeben dass ein zweiter Wendel her muss.

Zitat von Südrampe im Beitrag #890
Stefan …


Was für ein Mega-Teil, Dein Wendel 😳
Und in welch kurzer Zeit Du das alles immer hinknallst … 😳😳

Wie @Manolo schon geschrieben hat: es ist echt ne tolle Sache, bei der Entstehung eines so außergewöhnlichen Projekts dabei sein zu dürfen. Daher sind auch meine Daumen fest gedrückt, dass Du weiterhin so gut voran kommst und irgendwann mal im Kreis (im riiiiesengroßen 😀) fahren kannst ✊🏼✊🏼

Danke dir,
freut mich wenns dir gefällt!
Naja, ich hab die ganze Woche an dem Ding gebaut, ich dachte ja ehrlichgesagt das würde schneller gehen noch dazu muss ich sagen dass alles vorbereitet war, die Bretter hab ich irgendwann letztes Jahr schon ausgesägt, die Trittschalldämmung war schon vorbereitet, es war also reines aufbauen.

Der große Kreis soll auf alle Fälle in diesem Jahr geschlossen werden, wie ich vorankomme mal schauen, gerade jetzt wo das Wetter wieder schöner wird, werde ich dann auch wieder mehr draußen und auch beim großen Vorbild sein :)


Viele Grüße
Stefan


Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner nach Rosenheim

Meine Homepage oder mein YouTube Kanal
Meine Anlage im Stummi Forum


Darius und Pitt haben sich bedankt!
 
_-Stefan-_
InterCity (IC)
Beiträge: 766
Registriert am: 23.11.2010
Homepage: Link
Ort: Laufen (Bayern)
Gleise Roco Line / Piko-A
Spurweite H0
Steuerung TrainController 10 & Roco Z21
Stromart DC, Digital


RE: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner nach Rosenheim in 1:87

#892 von derOlli , 03.03.2024 13:58

Hallo Stefan,

Zitat von _-Stefan-_ im Beitrag #886
Hallo Olli,
die Möglichkeit mit den Reiszwecken bzw Pinnadeln kenne ich. Bei den Roco Gleisen werde ich es aber eher nicht machen da diese Gleise keine offenen Schraubenlöcher haben, diese sind angedeutet und müssten "aufgestochen" werden was man später dann natürlich wieder sieht. Daher werde ich das im sichtbaren Bereich eher nicht so machen. Aber Danke für den Tip!


Du kannst auch die Reiszwecken rechts und links vom Gleis befestigen. Soll ja nur solange sein, bis der eigentliche Kleber die Gleise hält.

Deine Baustelle erinnert mich immer mehr an eine Achterbahn
War bei meiner Anlage aber auch so. Sobald die erste Geländehaut einiges versteckt, wird es ganz normal wirken.
Ich befürchte nur darauf werden wir noch etwas warten müssen. Bin aber schon gespannt auf das erste Grün


Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
viewtopic.php?f=64&t=110273


 
derOlli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.591
Registriert am: 14.01.2014
Ort: Berlin
Spurweite H0
Steuerung OpenDCC
Stromart DC, Digital


RE: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner nach Rosenheim in 1:87

#893 von _-Stefan-_ , 13.03.2024 20:30

Hallo zusammen,

Zitat von derOlli im Beitrag #892
Hallo Stefan,

Zitat von _-Stefan-_ im Beitrag #886
Hallo Olli,
die Möglichkeit mit den Reiszwecken bzw Pinnadeln kenne ich. Bei den Roco Gleisen werde ich es aber eher nicht machen da diese Gleise keine offenen Schraubenlöcher haben, diese sind angedeutet und müssten "aufgestochen" werden was man später dann natürlich wieder sieht. Daher werde ich das im sichtbaren Bereich eher nicht so machen. Aber Danke für den Tip!


Du kannst auch die Reiszwecken rechts und links vom Gleis befestigen. Soll ja nur solange sein, bis der eigentliche Kleber die Gleise hält.

Deine Baustelle erinnert mich immer mehr an eine Achterbahn
War bei meiner Anlage aber auch so. Sobald die erste Geländehaut einiges versteckt, wird es ganz normal wirken.
Ich befürchte nur darauf werden wir noch etwas warten müssen. Bin aber schon gespannt auf das erste Grün

Ja stimmt natürlich.

Der Großteil der Gleise wird dann irgendwann einmal verschwinden, das sieht nur jetzt so aus und ja, bis zum ersten grün wird es noch dauern, dieses Jahr auf garkeinen Fall mehr, nächstes Jahr mal schauen. Nach Fertigstellung des Gleisbaus gehts erstmal an die Programmierung und dann wie schonmal gesagt folgt eine ausgiebige Testphase. Außerdem, das hab ich schon lange vor und das soll dann nach und nach gemacht werden die Wagen mit Widerstandsachsen ausrüsten, also Widerstände an den Achsen anbringen, tatsächlich rollt hier kein einziger Güterwagen der eine Rückmeldung auslöst. Verlorene Wagen wieder finden ist jetzt schon nicht immer einfach vor allem wenn man nicht weiß in welchem Bereich der Anlage diese verloren wurden Und dann geht es erstmal weiter mit der Herstellung von Tunnelportalen, Tunnelröhren und Stützmauern, soll alles möglichst vorbildgerecht im Eigenbau (Styrodur) entstehen.

Heute nur ein kleines Update, die Gleise auf der Brücke liegen nun auch, fehlt noch die Überleitstelle, damit hab ich noch nicht angefangen




Außerdem musste hier noch ein bisschen umgebaut werden


Hier wurde eine Weichenverbindung herausgenommen und weiter hinten zusammen mit einer zweiten Weichenverbindung wieder eingebaut


Gestern und heute wurde dann auf die ECoS 2 umgestellt und entsprechend verkabelt. Diese ist unterhalb der nördlichen Einfahrt in den Bahnhof Brenner untergebracht, somit kann am Brenner per Hand rangiert werden, der Bahnhof ist von da aus komplett überschaubar und Rosenheim ist ebenfalls von dort aus zu sehen falls dort mal per Hand gefahren oder rangiert werden soll.
Damit können die Züge nun über die ECoS 2 gefahren werden bzw könnten, hier ist Baustellenbedingt seit Monaten kein Zug mehr gefahren und es wird vermutlich bis zur Inbetriebnahme des Brenners so bleiben, da erst alles abgeräumt und abgesaugt werden muss. Weichen und Rückmeldung laufen nach wie vor über die Z21. Damit sind jetzt alle nötigen Umbauten abgeschlossen und es kann mit dem Bau des Brenners weitergehen.





Falls sich wer fragt für was die Mobile Station, die hängt an der ECoS, ich habe die ECoS gebraucht gekauft und die Mobile Station war mit dem entsprechenden Adapter um sie mit der ECoS zu verbinden dabei.

Das war’s wieder, mehr hab ich dieses Mal leider nicht :)


Viele Grüße
Stefan


Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner nach Rosenheim

Meine Homepage oder mein YouTube Kanal
Meine Anlage im Stummi Forum


 
_-Stefan-_
InterCity (IC)
Beiträge: 766
Registriert am: 23.11.2010
Homepage: Link
Ort: Laufen (Bayern)
Gleise Roco Line / Piko-A
Spurweite H0
Steuerung TrainController 10 & Roco Z21
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 13.03.2024 | Top

RE: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner nach Rosenheim in 1:87

#894 von Darius , 13.03.2024 21:50

Hallo Szefan,

"Das war’s wieder, mehr hab ich dieses Mal leider nicht :)"

So ein Zwischenbericht Mut vielen Bildern ist doch eine ganze Menge und es macht auf jeden Fall Laune.
Mir gefällt es und gefühlt stehst Du kurz vor dem Ende des Gleisbaus, oder?

Viele Grüße
Daniel


Hier geht´s zur Baubegleitung:
viewtopic.php?f=15&t=158655 "Opa´s MoBa reloaded"

Sollte ich mal im Eifer des Gefechts vergessen, wer ich bin: Mein "echter" Name ist Daniel.


 
Darius
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.842
Registriert am: 04.01.2018
Ort: München
Gleise Fleischmann ohne Bettung (ex Roco)
Spurweite N
Steuerung YD7001 (Upgrade von DR5000) und iTrain
Stromart Digital


RE: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner nach Rosenheim in 1:87

#895 von _-Stefan-_ , 15.03.2024 18:01

Zitat von Darius im Beitrag #894
Hallo Szefan,

"Das war’s wieder, mehr hab ich dieses Mal leider nicht :)"

So ein Zwischenbericht Mut vielen Bildern ist doch eine ganze Menge und es macht auf jeden Fall Laune.
Mir gefällt es und gefühlt stehst Du kurz vor dem Ende des Gleisbaus, oder?

Viele Grüße
Daniel

Hallo Daniel,

Danke dir! :) Schön wenns dir gefällt!
Bisschen was an Gleisen fehlt noch, irgendwo um die 700 Meter oder so, genau weiß ichs jetzt nicht


Viele Grüße
Stefan


Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner nach Rosenheim

Meine Homepage oder mein YouTube Kanal
Meine Anlage im Stummi Forum


Darius und Pitt haben sich bedankt!
 
_-Stefan-_
InterCity (IC)
Beiträge: 766
Registriert am: 23.11.2010
Homepage: Link
Ort: Laufen (Bayern)
Gleise Roco Line / Piko-A
Spurweite H0
Steuerung TrainController 10 & Roco Z21
Stromart DC, Digital


RE: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner nach Rosenheim in 1:87

#896 von _-Stefan-_ , 02.04.2024 19:13

Hallo zusammen,

heute kurz und knapp: Der Wendel ist verkabelt und seit gestern ist nun Strom in den Gleisen
Bild entfernt (keine Rechte)

also gab es gleich mal eine Testfahrt:



Getestet mal nur mit einer Lok die den Zug dort ohne probleme hoch zieht. Später wird da so ziemlich alles in Doppeltraktion fahren. Das ist jetzt noch das Gleis welches über Innsbruck läuft, sprich auf dem Gleis werden überwiegend die Personenzüge fahren und die Güterzüge auf dem äußersten Gleis des Wendels nach oben. Die Güterzugumfahrung ist aber nach wie vor nicht befahrbar wegen der immer noch fehlenden Weichenverbindung. Da überlege ich noch ob ich die Weichen auf die Art wie bei Rosenheim baue oder ob ich mich mal an 3D gedruckte wage, wobei mir da zweiteres sehr viel schwieriger vorkommt.

Die Kabel innerhalb des Wendels werden jetzt noch etwas geordnet und ab morgen gehts dann wieder mit dem Gleisbau weiter und das wars auch schon wieder von mir :)


Viele Grüße
Stefan


Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner nach Rosenheim

Meine Homepage oder mein YouTube Kanal
Meine Anlage im Stummi Forum


 
_-Stefan-_
InterCity (IC)
Beiträge: 766
Registriert am: 23.11.2010
Homepage: Link
Ort: Laufen (Bayern)
Gleise Roco Line / Piko-A
Spurweite H0
Steuerung TrainController 10 & Roco Z21
Stromart DC, Digital


RE: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner nach Rosenheim in 1:87

#897 von Austro_Biebricher , 02.04.2024 21:44

Hey Stefan,
Genialer Gleiswendel !!!!
Kannst du noch was zur lichten Höhe zwischen den Oberkanten Trasse zu Trasse sagen und welche Bogenradien und Zwischengeraden Längen du hast ?

Hast du probiert mit dem Zug anzufahren im Wendel?
Wäre interessant für mich da ich einen ähnlichen Wendel bauen müsste allerdings meine Züge eher mit einer Lok auskommen sollten (linke Rheinstrecke)

Spannend wäre auch ein 11-teiliger IC geschoben oder der Lima ICE 1

So oder so freu ich mich auf weitere Berichte und Videos von dir

LG Tobi

P.S.: wie immer Respekt vor deinen Fortschritten und generell der Anlage 👍🏽


Gruß vom Tobi,
aus dem sonnigen Kärnten


Umstieg von AC auf DC -Neustart auf sehr begrenzten Raum--ADW-Anlage 1,97x3,42m-


Darius, Fisch65 und FarFarAway haben sich bedankt!
Austro_Biebricher  
Austro_Biebricher
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 39
Registriert am: 24.05.2022
Ort: Klagenfurt
Gleise Tillig-Elite/Piko A-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS2/Viessmann
Stromart DC, Digital


RE: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner nach Rosenheim in 1:87

#898 von Freetrack , 03.04.2024 04:17

Servus Stefan,

wie immer beeindruckend.

Was mir aufgefallen ist: verdrillst du deine Kabeln innerhalb von Kabelsträngen nicht?

VG Andreas


 
Freetrack
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 351
Registriert am: 22.11.2020


RE: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner nach Rosenheim in 1:87

#899 von Martin_B , 09.04.2024 19:09

Moin Stefan,

ich guck auch immer mal wieder hier rein. Ich sage nur W-A-H-N-S-I-N-N.

Viel Spaß beim Weiterbauen und danke, dass wir dabei sein können.


Grüße Martin

Hier geht es zu meiner Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=135741


Martin_B  
Martin_B
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.100
Registriert am: 13.03.2016


RE: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner nach Rosenheim in 1:87

#900 von _-Stefan-_ , 19.04.2024 15:03

Hallo zusammen,

Zitat von Austro_Biebricher im Beitrag #897
Hey Stefan,
Genialer Gleiswendel !!!!
Kannst du noch was zur lichten Höhe zwischen den Oberkanten Trasse zu Trasse sagen und welche Bogenradien und Zwischengeraden Längen du hast ?

Hast du probiert mit dem Zug anzufahren im Wendel?
Wäre interessant für mich da ich einen ähnlichen Wendel bauen müsste allerdings meine Züge eher mit einer Lok auskommen sollten (linke Rheinstrecke)

Spannend wäre auch ein 11-teiliger IC geschoben oder der Lima ICE 1

So oder so freu ich mich auf weitere Berichte und Videos von dir

LG Tobi

P.S.: wie immer Respekt vor deinen Fortschritten und generell der Anlage 👍🏽

Danke!
Die Höhe von Oberkante zu Oberkante sind 100mm, Radien sind
540mm (Streckengleis abwärts für Personenzüge)
594mm (Streckengleis aufwärts für Personenzüge, klappt aber wie im Video zu sehen auch mit Güterzügen)
648mm (Streckengleis abwärts für Güterzüge)
702mm (Streckengleis aufwärts für Güterzüge)

und die Zwischengeraden haben 1350mm. Anfahren im Wendel klappt ohne Probleme sofern man nicht direkt von 0 auf Vollgas geht Habe dabei auch die Räder beobachtet und die Lok rutscht nicht. Den IC teste ich dann wenn wieder alles befahrbar ist, aber ich seh da kein Problem, das müsste der locker packen. Beim ICE seh ich auch kein Problem, den kann ich dann aber nur mit einem Triebkopf weniger testen weil der zweite bei mir ja auch motorisiert ist. Aber das klappt auch da bin ich sicher. Aber ich werds testen.

Zitat von Freetrack im Beitrag #898
Servus Stefan,

wie immer beeindruckend.

Was mir aufgefallen ist: verdrillst du deine Kabeln innerhalb von Kabelsträngen nicht?

VG Andreas

Danke :)
Nein ich verdille die Kabel nicht, das hab ich ganz am Anfang gemacht aber damit hatte ich nur Probleme. Angefangen mit blinkenden Rückmeldern bis hin zu welchen die überhaupt nicht aus gingen.

Zitat von Martin_B im Beitrag #899
Moin Stefan,

ich guck auch immer mal wieder hier rein. Ich sage nur W-A-H-N-S-I-N-N.

Viel Spaß beim Weiterbauen und danke, dass wir dabei sein können.



Danke dir :)
______________________________________________________________________________________
Weiter gehts :) In den ersten sichtbaren Abschnitten liegen die Gleise! Die Gleise im Abzw. Innsbruck Hbf 1 liegen bis auf die Weichen. Es werden jetzt erstmal die Gleise ohne Weichen verlegt und die Weichen bau ich dann bei schönem Wetter auf der Terasse sodass ich sie dann nurnoch einsetzen muss.

Von Links die Gleise die (theoretisch) aus Innsbruck kommen und rechts die Gleise der Güterzugumfahrung. Diese Gleise sind auch bereits mit dem Wendel verbunden:
Bild entfernt (keine Rechte)

Hier kommen dann die Weichen hin bei denen die vier Gleise wieder auf zwei zusammenlaufen:
Bild entfernt (keine Rechte)

und nach den Weichen geht es hier noch sichtbar weiter bis etwa dort wo der Roco Karton auf den Gleisen liegt, dort verschwindet die Strecke dann im Ahrenwaldtunnel:
Bild entfernt (keine Rechte)

Auf der anderen Seite des Ahrenwaldtunnels geht es dann weiter bei Unterberg Stefansbrücke, hier mal der Abschnitt im Vorbild:


Und gleich mal eine Fahrt über die -fast-fertig verlegten Gleise bei mir:


Die Fahrten beginnen beim Ahrenwaldtunnel, gefolgt vom Schupfentunnel, dem Haltepunkt Unterberg Stefansbrücke und dem Unterbergtunnel. Bis hierhin weitestgehend vorbildgerecht, zwischen dem Unterbergtunnel und dem anschließenden Patschertunnel konnte nurnoch ein Teil des Streckenabschnittes vorbildgerecht umgesetzt werden.

Hier noch in Bildern:
Bild entfernt (keine Rechte)

Direkt nach verlassen des Ahrenwaldtunnels:
Bild entfernt (keine Rechte)

In dem Bereich mit der engeren linkskurve befindet sich der Schupfentunnel
Bild entfernt (keine Rechte)

Abschnitt Haltepunkt Unterberg Stefansbrücke
Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Hier kommt der Unterbergtunnel hin
Bild entfernt (keine Rechte)

An der Stelle geht es dann in dem Patschertunnel und von dort aus in Ebene 3 zu Steinach und St. Jodok
Bild entfernt (keine Rechte)

Und der Abschnitt zwischen dem Unterberg- und Patschertunnel:
Bild entfernt (keine Rechte)

Übersicht, hier auch mit dem Abzw. Innsbruck Hbf 1, die beiden Abschnitte werden dann mittig optisch durch den Berg getrennt:
Bild entfernt (keine Rechte)

Damit seid ihr wieder auf dem aktuellen Stand. Ich habe mich auch nochmal an WinTrack gesetzt und ein letztes mal eine Alternative zu dem zweiten Gleiswendel gesucht. Dieser war wie gesagt nur die Notlösung weil die eigentlich geplante Version nicht funktioniert hatte wie ich während dem Bau feststellen musste. Mir hat dieser Wendel aber nicht gefallen weshalb ich ihn nur als Notlösung hatte, zum einen weil ich bei diesem Wendel nicht sicher war ob die Züge auch rauf kommen, obwohl den Brenner rauf sowieso fast alles in DoTra gefahren wird möchte ich so bauen dass es auch mit einer Lok und den entsprechenden Zügen befahrbar ist. Der Wendel hatte zwar große Radien dafür waren aber keine Zwischengeraden möglich außerdem war mir die Position im Raum ein Dorn im Auge. Ich glaube ich habe jetzt noch eine Alternative gefunden die mir zumindest etwas besser gefällt.

So und jetzt muss ich wieder weiter machen damit ich noch voran komme solange das Wetter nicht so schön ist. Denn ich freue mich irre auf den Tag an dem hier der erste lange Zug fahren wird (und auch auf den Tag an dem hier endlich mal aufgeräumt wird


Viele Grüße
Stefan


Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner nach Rosenheim

Meine Homepage oder mein YouTube Kanal
Meine Anlage im Stummi Forum


 
_-Stefan-_
InterCity (IC)
Beiträge: 766
Registriert am: 23.11.2010
Homepage: Link
Ort: Laufen (Bayern)
Gleise Roco Line / Piko-A
Spurweite H0
Steuerung TrainController 10 & Roco Z21
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 19.04.2024 17:05 | Top

   

Welches Gleis zu Spur N
Löst ein Kreuzlinienlaser mein Problem ?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz