RE: MiniMax - goes Ruhrgebiet

#26 von volvospeed ( gelöscht ) , 03.10.2017 21:00

Hallo Jochen,

ich habe das nu auch nicht so ernst gesehen, deswegen hab ich ja den hier dahinter gesetzt


volvospeed

RE: MiniMax - goes Ruhrgebiet

#27 von doncolor , 03.10.2017 21:36

Hallo an Alle!

Ich will auch hier mein Lob los werden, gefällt mir
Bin schon auf die Fortsetzung gespannt
Viele Grüße
Jens


Projekt "Spessartbahn"/Elsavatalbahn
viewtopic.php?f=170&t=151833


 
doncolor
InterRegio (IR)
Beiträge: 143
Registriert am: 04.08.2017


RE: MiniMax - goes Ruhrgebiet

#28 von FreddyK , 04.10.2017 11:01

First cut is the deepest

Erstmal dank an alle, es freut mich das euch mein Bahnhof gefällt.

Heute habe ich die Säge angeschmissen und die Ausschnitte auf der Platte vorgenommen. Die Seitenwangen haben eine kleine Geländestruktur erhalten, die hinterher mit Styrodur angeglichen wird.






Gleichzeitig habe ich die von MiniMax vorgegebenen Stirnbrettbohrungen (tolles Wort) mit einen 10mm Bohrer gebohrt.



Dann habe ich mir noch überlegt, den Bahnhof auf die andere Seite zu verlegen.



Jetzt sind erstmal die Hunde dran, bis später...........


Viele Grüße aus Witten
Freddy

MiniMax goes Ruhrgebiet
viewtopic.php?f=172&t=152396

Meine schmale Spur
viewtopic.php?f=50&t=152025


 
FreddyK
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 368
Registriert am: 24.12.2007
Homepage: Link
Gleise Pecos, Tillig
Spurweite H0e
Steuerung z21
Stromart AC / DC


RE: MiniMax - goes Ruhrgebiet

#29 von FreddyK , 05.10.2017 18:23

Den ganzen Tag Regen, ein wahrer Segen

Da kann man schön Gleise verlegen, verkabeln, usw.............
Hier mal 1 3/4 fertige Module, die Gleise müssen vor dem Schottern noch ausgerichtet werden.



Ist zwar nicht viel , aber immerhin.


Viele Grüße aus Witten
Freddy

MiniMax goes Ruhrgebiet
viewtopic.php?f=172&t=152396

Meine schmale Spur
viewtopic.php?f=50&t=152025


 
FreddyK
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 368
Registriert am: 24.12.2007
Homepage: Link
Gleise Pecos, Tillig
Spurweite H0e
Steuerung z21
Stromart AC / DC


RE: MiniMax - goes Ruhrgebiet

#30 von volvospeed ( gelöscht ) , 05.10.2017 19:00

Hallo Freddy,

na das geht aber auch ganz schön fix bei Dir!! Bin schon sehr auf weitere Bilder gespannt.


volvospeed

RE: MiniMax - goes Ruhrgebiet

#31 von FreddyK , 05.10.2017 21:53

Hallo Manuel,
da sich das hier zum Dialog entwickelt, hier noch ein Bild zum späten Abend.


Viele Grüße aus Witten
Freddy

MiniMax goes Ruhrgebiet
viewtopic.php?f=172&t=152396

Meine schmale Spur
viewtopic.php?f=50&t=152025


 
FreddyK
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 368
Registriert am: 24.12.2007
Homepage: Link
Gleise Pecos, Tillig
Spurweite H0e
Steuerung z21
Stromart AC / DC


RE: MiniMax - goes Ruhrgebiet

#32 von lernkern , 05.10.2017 21:59

Tag Freddy.

Wow, in Normalspur!!-)) Klasse, da lese ich doch gerne mit!

Gruß

Jörg


Unsere DEAG: Überland-Gütertram in H0m

Brennerei Schwarz


 
lernkern
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.500
Registriert am: 02.12.2011
Ort: Südostoberbayern und Hovedstaden
Spurweite H0, H0m
Steuerung DCC++ mit JMRI DecoderPro
Stromart AC, DC, Digital


RE: MiniMax - goes Ruhrgebiet

#33 von FreddyK , 05.10.2017 22:14

Hallo Jörg,
ja, musste mal ein bisschen was größeres in den Fingern haben!
Schön das du vorbeischaust!


Viele Grüße aus Witten
Freddy

MiniMax goes Ruhrgebiet
viewtopic.php?f=172&t=152396

Meine schmale Spur
viewtopic.php?f=50&t=152025


 
FreddyK
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 368
Registriert am: 24.12.2007
Homepage: Link
Gleise Pecos, Tillig
Spurweite H0e
Steuerung z21
Stromart AC / DC


RE: MiniMax - goes Ruhrgebiet

#34 von volvospeed ( gelöscht ) , 05.10.2017 23:53

Hallo Freddy,

ja besser Dialog, als gar kein Log. Bei mir schreibt kaum jemand, warum weiß ich allerdings nicht. Ich denke mal das liegt an dem Wort Fremo, oder veilleicht weil es mein erste Projekt in der Richtung ist und ich in der Sparte nicht so bekannt bin.


volvospeed

RE: MiniMax - goes Ruhrgebiet

#35 von FreddyK , 06.10.2017 11:03

Fertich

Die Gleise sind verlegt und verkabelt, jetzt hätte ich gerne die bestellten Weichenantriebe! : :


Da habe ich mal schnell noch ein Umsetztbrettchen gebaut, da die rechte Weiche ziemlich nah am Modulende liegt und so kann ich wenigstens umsetzen.





Muss ich unbedingt den Spurenwelten Schotter nehmen??? Die langen Lieferzeiten schrecken mich doch sehr ab!


Viele Grüße aus Witten
Freddy

MiniMax goes Ruhrgebiet
viewtopic.php?f=172&t=152396

Meine schmale Spur
viewtopic.php?f=50&t=152025


 
FreddyK
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 368
Registriert am: 24.12.2007
Homepage: Link
Gleise Pecos, Tillig
Spurweite H0e
Steuerung z21
Stromart AC / DC


RE: MiniMax - goes Ruhrgebiet

#36 von doncolor , 06.10.2017 11:20

Zitat

Fertich
Muss ich unbedingt den Spurenwelten Schotter nehmen??? Die langen Lieferzeiten schrecken mich doch sehr ab!



Hallo Freddy,

ich stehe gerade vor dem gleichen Problem bei Heimbuchenthal und K-Gleis, ich habe mir überlegt mal Garnelenkies auszuprobieren.
Kostet auch nur einen Bruchteil von dem was Modellbahn-Schotter kostet.

Viele Grüße

Jens


Projekt "Spessartbahn"/Elsavatalbahn
viewtopic.php?f=170&t=151833


 
doncolor
InterRegio (IR)
Beiträge: 143
Registriert am: 04.08.2017


RE: MiniMax - goes Ruhrgebiet

#37 von lernkern , 06.10.2017 11:33

Tag.

Ich finden den minitec Schotter auch ganz toll.

Gibt es bei Lippe.

Gruß

Jörg


Unsere DEAG: Überland-Gütertram in H0m

Brennerei Schwarz


 
lernkern
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.500
Registriert am: 02.12.2011
Ort: Südostoberbayern und Hovedstaden
Spurweite H0, H0m
Steuerung DCC++ mit JMRI DecoderPro
Stromart AC, DC, Digital


RE: MiniMax - goes Ruhrgebiet

#38 von ChristianKaiser , 06.10.2017 12:21

Guten Tag,

ich lese auch begeistert mit - baue auch gerade 2 MiniMäx Module, habe aber noch keinen eigenen Thread hierzu eröffnet.

Ich habe einmal braunen Garnelenkies besorgt und finde das Ergebnis insgesamt gut. Klar, der ist rund statt eckig, aber ich finde es ok. Eventuell werde ich damit auf der Anlage (wenn es mit dem Bau losgeht) schottern.

Ich an Deiner Stelle würde das Gleisende (das kleine Stück) äußert verwildert aussehen lassen - je vernachlässigter und zugewachsen, umso besser [emoji51]

Schöne Grüße
Christian Kaiser


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Tams RedBox, Rocrail, Samsung S3 mini, Roco Lokmaus2, IPhone SE mit Z21 App. Programmieren mit Märklin MS2.

Zum Bau (Stahlwinkelrahmen) :

viewtopic.php?f=15&t=165429


 
ChristianKaiser
InterRegio (IR)
Beiträge: 178
Registriert am: 05.09.2016
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: MiniMax - goes Ruhrgebiet

#39 von jochen3030 , 06.10.2017 12:21

Nun, beim Schotter klink ich mich mal mit ein, nachdem hier genug Leute aus der 3L Fraktion schreiben... .

Ich bin zwar "nur" von der 3L-Fraktion, aber die 2L-MiniMax'ler machen es ja genauso, daher: Das mit dem Schotter hat schon seinen Sinn!
Es geht darum, dass es schön einheitlich in einem Arrangement aussieht. Wenn nun jeder das verbaut, was Ihm/Ihr gerade passt, nunja. Ich kann Euch ja mal ein paar Bild-Beispiel geben:





Ihr werdet mir zustimmen: DAS sieht doch mal einfach bescheuert aus! (Ist aber alles FREMO-Konform!)

Daher hatten sich die MiniMaxler (2L) dazu entschlossen einen Schotter fest vorzugeben. Und die MiniMäxler (3L) haben das so übernommen. Einfach, weil es Sinn macht und abzusehen ist, dass man gemeinsame Arrangements stellt.

Das nur so zum Hintergrund und als Erklärung. Natürlich kann man niemanden zu irgendetwas zwingen, aber in beiden Normen steht es verbindlich drin, also sollte man sich schon daran halten, sonst hätten sich die Leute auch nicht die Arbeit mit den Normen machen müssen, wenn eh jeder wieder das macht, wonach Ihm/Ihr gerade der Sinn steht! (Muss ja auch mal gesagt werden, grummel... .)

Und ja, ich weiß, dass der Schotter ggf. recht lange Lieferzeiten haben kann. Und auch ich selbst stehe vor dem Problem! Nur werd ich eben rechtzeitig bestellen, damit er früh genug da ist . Klar, nachher ist man eh schlauer .

Gruß Jochen


 
jochen3030
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 340
Registriert am: 12.11.2014
Spurweite H0, H0m, Z, G
Stromart AC, DC, Digital


RE: MiniMax - goes Ruhrgebiet

#40 von ChristianKaiser , 06.10.2017 12:23

Zitat von ChristianKaiser
Guten Tag,

ich lese auch begeistert mit - baue auch gerade 2 MiniMäx Module, habe aber noch keinen eigenen Thread hierzu eröffnet.

Ich habe einmal braunen Garnelenkies besorgt und finde das Ergebnis insgesamt gut. Klar, der ist rund statt eckig, aber ich finde es ok.

Bilder mache ich, wenn ich wieder zu Hause bin.


Eventuell werde ich damit auf der Anlage (wenn es mit dem Bau losgeht) schottern.

Ich an Deiner Stelle würde das Gleisende (das kleine Stück) äußert verwildert aussehen lassen - je vernachlässigter und zugewachsen, umso besser [emoji51]

Schöne Grüße
Christian Kaiser


Gesendet von iPhone mit Tapatalk





Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Tams RedBox, Rocrail, Samsung S3 mini, Roco Lokmaus2, IPhone SE mit Z21 App. Programmieren mit Märklin MS2.

Zum Bau (Stahlwinkelrahmen) :

viewtopic.php?f=15&t=165429


 
ChristianKaiser
InterRegio (IR)
Beiträge: 178
Registriert am: 05.09.2016
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: MiniMax - goes Ruhrgebiet

#41 von FreddyK , 06.10.2017 12:38

Es ist immer eine Frage des Schotters
Ich habe noch reichlich Basaltschotter, den ich für meine Schmalspurmodule nehme.


Welcher mit ein bisschen Farbe ganz nett aussieht.


Viele Grüße aus Witten
Freddy

MiniMax goes Ruhrgebiet
viewtopic.php?f=172&t=152396

Meine schmale Spur
viewtopic.php?f=50&t=152025


 
FreddyK
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 368
Registriert am: 24.12.2007
Homepage: Link
Gleise Pecos, Tillig
Spurweite H0e
Steuerung z21
Stromart AC / DC


RE: MiniMax - goes Ruhrgebiet

#42 von jochen3030 , 06.10.2017 12:54

Moin Freddy,

aussehen tut es sehr gut, gar keine Frage.

Jedenfalls genau so lange, bis man ein anderes Modul im Arrangement dran setzt (siehe oben)! Dann sieht es grausam aus... .
Daher gab und gibt es ja auch die verbindlichen Vorgaben, die Leute haben sich das gut überlegt . Gerade wenn man überlegt, dass ausgerechnet MiniMax (die deutlich weniger Regeln haben als FREMO o.Ä. und diesen Umstand als Motto und sogar im Namen tragen) den Schotter eben nicht "frei wählbar" sondern fix und verbindlich festgelegt haben... . Das gibt zu denken . Aber wie gesagt, zwingen kann man niemanden. Nur kann es dann passieren, dass die eigenen Module eben "irgendwo im letzten Eck" und "am allerletzten Streckenast" aufgebaut werden (müssen), ggf. noch hinter einen Tunnel, damit es nicht so sehr auffällt. Das ist dann für alle Sch...e.

Gruß Jochen .


 
jochen3030
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 340
Registriert am: 12.11.2014
Spurweite H0, H0m, Z, G
Stromart AC, DC, Digital


RE: MiniMax - goes Ruhrgebiet

#43 von FreddyK , 06.10.2017 13:07

Hallo Jochen,
du hast ja recht, wenn ich so bedenke was ich schon so alles auf Ausstellungen gesehen habe, macht es Sinn sich an die Vorgaben zu halten.
Ich habe mir soeben 1000g der TT-Schottermischung 321 bei Spurenwelten bestellt, dann muss ich mich halt solange mit der Landschaft beschäftigen.


Viele Grüße aus Witten
Freddy

MiniMax goes Ruhrgebiet
viewtopic.php?f=172&t=152396

Meine schmale Spur
viewtopic.php?f=50&t=152025


 
FreddyK
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 368
Registriert am: 24.12.2007
Homepage: Link
Gleise Pecos, Tillig
Spurweite H0e
Steuerung z21
Stromart AC / DC


RE: MiniMax - goes Ruhrgebiet

#44 von jochen3030 , 06.10.2017 13:09

Mir ist heute Nacht noch eine Idee gekommen, die ggf. bei Dir auch helfen würde! (Aber nun haste ja bestellt... .)

Einheitlich zu bleiben ist aber in jedem Falle die bessere Wahl und es freut mich, wenn meine Argumente offenbar gut waren .

Ich weiß nur nicht ob es auch wirklich Sinn macht... . Den Link editiere ich hier in den Beitrag hinein, sobald ich es im MiniMäx-Thread vorgestellt habe... .

Gruß Jochen


Edit: Hier habe ich die Idee vorgestellt: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=1...733361#p1733361
Aber es ist nur eine "Notlösung", gut ist es nicht! Besser ist es auf jeden Fall, einfach den richtigen Schotter zu verwenden. Ist ja leider teuer !


 
jochen3030
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 340
Registriert am: 12.11.2014
Spurweite H0, H0m, Z, G
Stromart AC, DC, Digital


RE: MiniMax - goes Ruhrgebiet

#45 von ubit , 06.10.2017 13:43

Auch bei der Großen Bahn ist nicht immer alles einheitlich geschottert. Insbesondere wenn irgendwo umgebaut wird verwenden die auch Mal anderen Schotter je nach Verfügbarkeit. Insofern muss es m.E. bei der Modellbahn nicht zwingend einheitlich sein.
Gerade der Bahnübergang könnte ja z.B. ein "Neubau" sein. Allerdings ist beim Beispiel der Übergang von einem zum anderen Schotter zu dicht am BÜ.

Gesendet von meinem BLN-L21 mit Tapatalk


ubit  
ubit
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 303
Registriert am: 31.10.2012
Ort: Moers
Gleise Weinert "Mein Gleis"
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: MiniMax - goes Ruhrgebiet

#46 von 211064 , 07.10.2017 07:59

Hallo Freddy,

Du machst ja ganz schön Tempo ! Das Ergebnis sieht vielversprechend aus . Und das kleine Ansatzbrett ist eine gute Lösung.

Das Bahnhofsgebäude auf die andere Seite zu verlegen, scheint mir ganz sinnvoll zu sein, denn dann liegt der Hausbahnsteig am durchgehenden Hauptgleis, was beim Vorbild die Unfallgefahr verringert und Kreuzungen beschleunigt. Denn bei Zugkreuzungen fährt der erste Zug i.d.R. an den Hausbahnsteig, weil ja sonst die Reisenden ein Gleis überqueren müssten - bzw. davon abgehalten werden müssten -, in das der zweite Zug einfährt.

Was den Schotter angeht, ist es zwar richtig, dass man auch beim Vorbild verschiedene Schotterfarben sieht, was vor allem am unterschiedlichen Alter liegt. Allerdings sind die Übergänge sehr viel fließender als zwischen zwei Modulen, d.h. an den Übergangsstellen mischen sich die unterschiedlichen Schottersorten. Wenn Ihr euch die Bilder der MiniMax-Veranstaltungen oder die Altmühl Module anschaut, wird die harmonische Wirkung des einheitlichen Schotters deutlich sichtbar. Das spricht m.E. eindeutig für die Spurenwelten-Mischung.


Viele Grüße
Christoph

Bekennender Marzibahner

Meine kleine Segmentanlage

Außerdem:
Bü Jägerruh


 
211064
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.130
Registriert am: 08.11.2014
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: MiniMax - goes Ruhrgebiet

#47 von FreddyK , 07.10.2017 13:24

Nur die Harten kommen in den Garten und die Weichen auf die Anlage.....

Und um die Weichen stellen zu können, benötigen sie einen mechanischen Antrieb. Entgegen meiner Gewohnheit, meine Weichen mit dem bewährten Hoffmann-Antriebe zu stellen, habe ich auf einen Tip von Dieter (v100anderlingen gehört und diese MP1-Antriebe bestellt.



Da mein Bahnhof "drehbar" ist, werde die Weichen mit einem versenkten Schalter, auf einer Seite "ortsgestellt" schalten.


Viele Grüße aus Witten
Freddy

MiniMax goes Ruhrgebiet
viewtopic.php?f=172&t=152396

Meine schmale Spur
viewtopic.php?f=50&t=152025


 
FreddyK
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 368
Registriert am: 24.12.2007
Homepage: Link
Gleise Pecos, Tillig
Spurweite H0e
Steuerung z21
Stromart AC / DC


RE: MiniMax - goes Ruhrgebiet

#48 von Jandrosch ( gelöscht ) , 07.10.2017 15:20

Moin Freddy,
die Antriebe sind gut - bin auch dazu übergegangen.

Was den Schotter angeht - Du musst Dich endlich mal dazu durchringen, Dich an Vorgaben zu halten .
Ich weiß, Du willst immer anders - geht mir ja auch so - aber wir kennen es doch auch, wenn wir unsere Module in Meurich zusammen stecken, die unterschiedlichsten Ergebnisse kommen da zusammen.
Übrigens macht auch die unterschiedliche Begrasung der Module bei der Arrangementplanung Kopfzerbrechen - zumindest, wenn man auf einer Ausstellung ist. Es soll ja möglichst stimmig aussehen.


Jandrosch

RE: MiniMax - goes Ruhrgebiet

#49 von jochen3030 , 07.10.2017 23:04

Moin,

ich bin zwar nicht Freddy, aber wenn ich mich nicht irre, so hat er doch die vorgegebene Schottermischung bestellt. Jedenfalls schrieb er das ja oben . Aber vielleicht irre ich mich auch und/oder der Stand ist schon wieder veraltet... .

Gruß Jochen


 
jochen3030
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 340
Registriert am: 12.11.2014
Spurweite H0, H0m, Z, G
Stromart AC, DC, Digital


RE: MiniMax - goes Ruhrgebiet

#50 von FreddyK , 08.10.2017 07:32

@Jochen: Die Schottermischung ist bestellt, leider noch keine Rückmeldung erhalten. Mal schauen wie lange ich warten muss.

@Jandrosch: Fall du mir ruhig in den Rücken.
Ich versuche mich ja so gut es geht an die Norm zu halten.

Jetzt mal was anderes. Wie schalte ich die Weichen, ortsgestellt mit Schalter in der Seitenwände, digital oder mit einem externen Stellplatz, was man an beide Seiten anklemmen kann. : :


Viele Grüße aus Witten
Freddy

MiniMax goes Ruhrgebiet
viewtopic.php?f=172&t=152396

Meine schmale Spur
viewtopic.php?f=50&t=152025


 
FreddyK
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 368
Registriert am: 24.12.2007
Homepage: Link
Gleise Pecos, Tillig
Spurweite H0e
Steuerung z21
Stromart AC / DC


   

Endbahnhof "Kallax" - Epoche 5/6
Sebastiansberg (Hora sv. Šebestiána)

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 152
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz