RE: Die Werrabahn - Der neue Schattenbahnhof

#201 von kpev , 05.08.2022 09:12

Hallo Frank,

Zitat von Frank1969 im Beitrag #200
Meine Methode zur Herzstückpolarisierung ist vielleicht etwas ungewöhnlich, aber einfach zu installieren und zu justieren:



das sieht interessant aus. Wenn der Servo aus irgendeinem Grund die Schaltung nicht macht, bleibt die Polarisation trotzdem passend zur Stellung der Weiche. Ist das ein Sicherheitsfeature? Vermeidet das Kurzschlüsse? Ich dachte immer, dass in den Digitalteilen die die Servos antreiben eine Art Schalter für die Polarisation ist.

Deine Anlage sieht von unten echt schön aufgeräumt aus.

Viele Grüße

Wolfgang


Preußische Gleiswüste in Epoche I: Preußischer Oberbau aus dem 3D Drucker


Frank1969 hat sich bedankt!
 
kpev
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 346
Registriert am: 26.09.2020
Ort: Litomerice
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Die Werrabahn - Der neue Schattenbahnhof

#202 von iwii , 05.08.2022 10:56

Zitat von kpev im Beitrag #201
Ich dachte immer, dass in den Digitalteilen die die Servos antreiben eine Art Schalter für die Polarisation ist.


Es gibt solche und solche und welche, die auch schon ein Relais onboard haben.

Zitat von kpev im Beitrag #201
bleibt die Polarisation trotzdem passend zur Stellung der Weiche. Ist das ein Sicherheitsfeature?


Theoretisch ja, praktisch eher nein. Gehen wir vom Automatikbetrieb aus. Ein Servo/Weiche schaltet nicht und die Polarisation bleibt passend dazu. Ein Zug fährt aufs falsche Gleis. Da steht aber schon ein Zug = Kleinholz. Schaltet die Weiche nicht und die Polarisation ist dadurch falsch, gibt es beim Überfahren der Weiche einen Kurzschluss und der Booster schaltet ab. Folge: der Zug knallt nicht in den anderen.

Natürlich kann eine mechanische Erfassung der Weichenstellung sinnvoll sein und zwar dann, wenn dies als Rückmeldung für die Steuerung genutzt wird und diese dadurch falsch gestellte Weiche erkennt und darauf reagieren kann.

Gruss, iwii



Videos meiner Anlage | Anlagenvorstellung im Forum


Frank1969 und kpev haben sich bedankt!
 
iwii
InterRegio (IR)
Beiträge: 208
Registriert am: 08.06.2022
Homepage: Link
Ort: Berlin
Spurweite TT
Steuerung Uhlenbrock IB2
Stromart Digital


RE: Die Werrabahn - Der neue Schattenbahnhof

#203 von Frank1969 , 06.08.2022 08:48

Hallo Iwii,

super erklärt! Ich schätze, dass bei mir auch auf einen überwiegend manuellen Betrieb hinauslaufen wird wie bei dir im Bedienkonzept beschrieben. Trotzdem werde ich alles ebenfalls für einen vollautomatischen Betrieb auslegen.


Hallo Wolfgang,

Zitat von kpev im Beitrag #201
Deine Anlage sieht von unten echt schön aufgeräumt aus.


Danke! Ich habe mir Mühe gegeben, denn die beiden Schattenbahnhöfe sollen ja kein Provisorium sein.

Zum Schalten der Servos und Roco-Doppelspulenantriebe nehme ich die OneControl: https://shop.fichtelbahn.de/SMD-Bausatz-...ol-BiDiBonePlus
Dafür gäbe es auch eine weitere Platine für die Herzstückpolarisierung: https://shop.fichtelbahn.de/SMD-vorbestu...atz-Herz8-Addon
Dann hätte man beim Überfahren der Weiche einen Kurzschluss und der Booster schaltet ab, wie Iwii schrieb.

Die OneControl kann 8 Servos und 8 Doppelspulenantriebe ansteuern. Da ich aber auch teilweise die schon vorhandenen Rocoantriebe im Schattenbahnhof benutzen möchte, um die OneControl voll auszunutzen, hätte ich bei letzteren die „Kurzschlusssicherheit“ sowieso nicht. Insofern habe ich mich erstmal für die einfache Lösung entschieden. Auf das Herz8-Addon kann ich immer noch nachträglich wechseln.
Aus den letzten 35 Jahren habe ich noch viele RocoLine-Oberflurantriebe liegen. Ich hatte auch überlegt, sie bei eBay zu verkaufen und von dem Erlös weitere OneControl zu besorgen. Das wäre finanziell sogar ungefähr fast +-0 und mir am liebsten. Aber sie sind erst wieder ab dem 28.4.2023 lieferbar Ich habe zwar einige noch liegen, aber die reichen nur für die Schattenbahnhöfe und einige Weichen in Grimmenthal.

Falls jemand noch ein oder mehrere OneControl übrig hat und verkaufen möchte, würde ich mich über eine PN freuen.

Viele Grüße
Frank


Die Werrabahn - Bahnhof Grimmenthal:
viewtopic.php?f=15&t=161322&p=1860574#top


kpev hat sich bedankt!
 
Frank1969
InterCity (IC)
Beiträge: 714
Registriert am: 24.04.2017
Ort: Hamburg
Gleise Selbstbau, Roco, Tillig
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 06.08.2022 | Top

RE: Die Werrabahn - Der neue Schattenbahnhof

#204 von Aedelfith , 06.08.2022 08:52

Servus Frank

nur soviel zum Sbhf: Da hast du aufjedenfall eine Menge Platz zum aufstellen und abrufen^^

Beste Grüße
Stephan


Aktuell:

Bergisch Dahlhausen
viewtopic.php?f=64&t=172997

Bergisch Dahlhausen im ADJ (Runterscrollen bis zum Eintrag vom 10.3.)
https://www.jaffas-moba-shop.de/anlagen-design-journal/


Frank1969 hat sich bedankt!
 
Aedelfith
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.417
Registriert am: 24.01.2011
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0
Steuerung TC Gold
Stromart DC, Digital


RE: Die Werrabahn - Der neue Schattenbahnhof

#205 von Brumfda , 06.08.2022 09:21

Moin Frank,


ich durfte ja noch Deine alte Anlage im Bau kennen lernen und Deine heiligen Hallen. Erstaunlich, mit welcher Akrebie und Ordnung Du vorgehst. Daher passen einfach diese Bilder zu allem, was ich von Dir kenne. Es sieht klasse aus. Bei mir hier liegen auch Stellmotoren, während das Projekt ruht. Ich schaue aufmerksam zu, wie Du es alles löst. Es hilft mir. Danke dafür mal wieder!


Wie sehr kribbelt es eigentlich in Deinen Händen, wieder an dem Punkt zu sein, wo Du das Gleisbild der sichtbaren Anlage in Form von Bohlen aufklebst und Dich dem alten Stand wieder annäherst?


Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


Frank1969 hat sich bedankt!
 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.777
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital


RE: Die Werrabahn - Der neue Schattenbahnhof

#206 von derOlli , 06.08.2022 10:04

Hallo Frank,

wäre das eine Alternative?

https://shop.fichtelbahn.de/ReadyServoTurn

Da brauchst du nicht zwei Baugruppen und die sind zur Zeit verfügbar.


Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
viewtopic.php?f=64&t=110273


Frank1969 hat sich bedankt!
 
derOlli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.036
Registriert am: 14.01.2014
Ort: Berlin
Spurweite H0
Steuerung OpenDCC
Stromart DC, Digital


RE: Die Werrabahn - Der neue Schattenbahnhof

#207 von Frank1969 , 07.08.2022 15:05

Hallo Stephan,

Zitat von Aedelfith im Beitrag #204
nur soviel zum Sbhf: Da hast du aufjedenfall eine Menge Platz zum aufstellen und abrufen


Jo! 20 Gleise á 7m und 27 Trainsaferöhren. Der alte Schattenbahnhof war so vollgestellt, dass es keinen Spaß mehr machte und ich möchte mein gesamtes Rollmaterial dort unterbringen. So habe ich sehr großzügig gebaut und es muß reichen. Ich habe mir auch fest vorgenommen, nicht mehr viel zu kaufen. Aber manchmal schreit ein Wagen oder eine Lok so herzergreifend „nimm mich mit“.…

Hallo Felix,

Zitat von Brumfda im Beitrag #205
ich durfte ja noch Deine alte Anlage im Bau kennen lernen und Deine heiligen Hallen. Erstaunlich, mit welcher Akrebie und Ordnung Du vorgehst. Daher passen einfach diese Bilder zu allem, was ich von Dir kenne. Es sieht klasse aus.
Wie sehr kribbelt es eigentlich in Deinen Händen, wieder an dem Punkt zu sein, wo Du das Gleisbild der sichtbaren Anlage in Form von Bohlen aufklebst und Dich dem alten Stand wieder annäherst?


Danke, danke! Ich habe für die Photos auch immer aufgeräumt . Heiko weiß, wie es aussieht, wenn ich baue
Ja, es kribbelt schon sehr, endlich wieder fahren zu können. Beim sichtbaren Teil werde ich erstmal einen Kreisschluss herstellen, um fahren zu können.

Hallo Olli,
Zitat von derOlli im Beitrag #206
Hallo Frank,

wäre das eine Alternative?

https://shop.fichtelbahn.de/ReadyServoTurn

Da brauchst du nicht zwei Baugruppen und die sind zur Zeit verfügbar.



Danke für den Link! Das wäre eine Alternative für den nicht sichtbaren Bereich und davon habe ich sogar eine Baugruppe. Leider wird die ST4 eingestellt und durch einen Readybaustein ersetzt. Für meinen sichtbaren Bahnhof sind mir die ST4 eigentlich zu teuer, da die Herzstückpolarisierung schon in den Antrieben integriert sein wird, die mir Wolfgang und Andy konstruiert haben. Hinzu kommt, dass der ST4 keine Doppelspulenantrieb ansteuern kann. Insofern zahlt man für 4 Antriebe 60€ und bei der OneControl 90€ für 16 Antriebe.

Viele Grüße
Frank


Die Werrabahn - Bahnhof Grimmenthal:
viewtopic.php?f=15&t=161322&p=1860574#top


 
Frank1969
InterCity (IC)
Beiträge: 714
Registriert am: 24.04.2017
Ort: Hamburg
Gleise Selbstbau, Roco, Tillig
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Die Werrabahn - Der neue Schattenbahnhof

#208 von derOlli , 08.08.2022 17:19

Hallo Frank,

Zitat von Frank1969 im Beitrag #207
Insofern zahlt man für 4 Antriebe 60€ und bei der OneControl 90€ für 16 Antriebe.


Das ist ein Argument


Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
viewtopic.php?f=64&t=110273


 
derOlli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.036
Registriert am: 14.01.2014
Ort: Berlin
Spurweite H0
Steuerung OpenDCC
Stromart DC, Digital


   

DC-Neustart Wiesbaden-Biebrich in Klagenfurt -ADW-Anlage 1,97x3,42m-
Industrie Module in 1:87

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 245
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz