RE: HS19 TK Einzelteile Fahrgestell

#1876 von Altesel , 03.05.2022 08:56

Das Bohrwerk wächst. Es fehlen allerdings noch etliche Details.



Grüße
Gerhard


https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=171433


fbstr, Sieghard, Schwelleheinz und _MoBaFlo_ haben sich bedankt!
 
Altesel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.122
Registriert am: 18.09.2018
Spurweite H0


Prototyp Bohrwerk

#1877 von Altesel , 11.05.2022 13:58

Der Prototyp des Bohrwerkes ist zusammengesteckt. Fehlt nur noch das Bedientableau.







Grüße
Gerhard


https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=171433


 
Altesel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.122
Registriert am: 18.09.2018
Spurweite H0

zuletzt bearbeitet 11.05.2022 | Top

RE: Prototyp Bohrwerk

#1878 von Sieghard , 11.05.2022 14:38

Super! Ja die Klimaanlage fehlt auch noch!


Sieghard  
Sieghard
InterRegio (IR)
Beiträge: 140
Registriert am: 05.02.2020
Homepage: Link
Ort: Wilthen


Antwort

#1879 von Manu2090 , 12.05.2022 20:41

Hallo Gerhard

Wow, das sieht ja wieder super aus. Ist dir echt gut gelungen. Bin gespannt wie es bemalt aussieht.
Und obwohl wir den gleichen Drucker haben, sieht deins irgendwie immer schöner aus.

Grüße Manuel


www.Kleingedrucktes-h0.de


 
Manu2090
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.001
Registriert am: 29.05.2012
Spurweite H0
Stromart DC


RE: Antwort

#1880 von Railstefan , 13.05.2022 08:19

Hallo Manuel,

Gerhards Drucker ist bestimmt sehr gut eingearbeitet - vielleicht solltest du deinen mal zur Schulung zu ihm bringen...

Immer wieder faszinierend, was Gerhard da so alles rausholt

Gruß
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: RE: Re: Die Erkenroder Straßenbahn - Alterungen und Beleuchtungen Häuser Teil 6

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.943
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


Bohrwerk lackiert

#1881 von Altesel , 15.05.2022 10:37

Nun ist etwas Farbe (RAL 6011 Reseda Grün) an das Bohrwerk gekommen. Für die Details wie Schalter und Hebelchen sind dann wieder meine Enkel zuständig.







Für die Wellen und Spindeln habe ich Messingrohr genommen. Das dann brüniert. Ergibt einen öligen, fettigen Glanz.

Grüße
Gerhard


https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=171433


 
Altesel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.122
Registriert am: 18.09.2018
Spurweite H0


RE: Bohrwerk lackiert

#1882 von Altesel , 23.05.2022 10:38

Damit das Bohrwerk nicht nutzlos in der Gegend rumsteht, habe ich ihm ein Werkstück spendiert.





Grüße
Gerhard


https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=171433


 
Altesel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.122
Registriert am: 18.09.2018
Spurweite H0


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1883 von Brumfda , 24.05.2022 07:54

Verdammt Gerhard!

Ist das genial, jedes Teil, jedes Produkt, jedes Konstrukt. Du weckst Begehrlichkeiten und Lust. So, nun "downloade" ich Deinen Tipp "FreeCAD" und schaue mal, ob ich mit so etwas umgehen kann.

Gibt es zwischendurch mal wieder ein Übersichtsfoto Deiner Werke in Ihrer Gesamtwirkung?


Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


Altesel hat sich bedankt!
 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.769
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1884 von Altesel , 24.05.2022 08:31

Hallo Felix,
momentan ist Modellbau nur sporadisch angesagt.
Für Dich und alle anderen Stummis, die sich mit CAD beschäftigen wollen, habe ich einen neuen Tip : Solid Edge Community 2022. könnt ihr hier herunterladen:
https://solidedge.siemens.com/de/solutio...sts-and-makers/.
Ist leichter zu erlernen als FreeCad.

Grüße
Gerhard


https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=171433


Sieghard, piefke53, fbstr, Brumfda und _MoBaFlo_ haben sich bedankt!
 
Altesel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.122
Registriert am: 18.09.2018
Spurweite H0


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1885 von Brumfda , 24.05.2022 11:47

Zitat von Altesel im Beitrag #1884
Für Dich und alle anderen Stummis, die sich mit CAD beschäftigen wollen, habe ich einen neuen Tip : Solid Edge Community 2022. könnt ihr hier herunterladen:
https://solidedge.siemens.com/de/solutio...sts-and-makers/.
Ist leichter zu erlernen als FreeCad.


Danke Dir Gerhard!

Da Du vom Fach bist schon beruflicherseits und ich zum Glück erst 20 Minuten Lehrvideo zu FreeCAD geschafft habe, nehme ich gleich mal Deinen Rat an und sattle sofort und rechtzeitig um. Wahrscheinlich klingt es verrückt, aber ich habe vor im Stile Gaudis einen Bahnhof zu bauen. Der irgendwo stilistisch zwischen seinen Stadtvillen und der Sagrada de Familia liegt. Also rechte Winkel und Geraden werden nicht so meine Hauaaphelfer sein - Außer bei Bahnsteigkannten und Treppen. Ich bin mal gespannt, ob sich da etwas mit entsprechenden Freizeichentools oder komplexen Körpern bewältigen lässt. Oder ich es wieder sein lasse. 3 Jahre habe ich allerdings für diese Entwicklung mindestens eingeplant. Wenn ich Deine Fleißarbeiten anschaue, werde ich damit nicht auskommen. Bzw. die wichtigste aller Fragen: Kann ich mir ein solches Können aneignen!?


Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.769
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1886 von Altesel , 26.05.2022 12:05

Ich habe wieder einmal meinen Drucker herausgefordert. Der ist, entgegen den Spekulationen von Andreas1968 im Thraed "Absolute Beginner", nicht getunt oder besonders eingestellt. Er ist noch so, wie ich ihn gekauft habe.
Ergebnis ist ein "Maschendrahtzaun" mit 0,15mm Dicke.





Grüße
Gerhard


https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=171433


 
Altesel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.122
Registriert am: 18.09.2018
Spurweite H0


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1887 von ThKaS , 26.05.2022 17:43

Hallo Gerhard,
der sieht gut aus, v.A. wenn ich mir vorstelle, ich bin 1m weit weg am Anlagenrand.

Hier würde mich tatsächlich das Druckprofil oder die Druckparameter interessieren. Vllt, gibst Du die Infos ja preis.

Danke.


lieben Gruss von südlich des Weisswurst-Äquators
Thomas

guckst: runderneuerte https://www.thkas-moba.de ‹(•¿•)› www.mucis.de

‹(•¿•)›

Mä-K-Gleis, Tams MC, Multi-Kulti Decoder, WDP


 
ThKaS
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.958
Registriert am: 28.04.2005
Homepage: Link


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1888 von Dampfablasser , 26.05.2022 18:30

Hallo Gerhard,
wenn ich mir deine Modelle anschaue aus dem Drucker bin ich sehr erstaunt und auch neugierig wie du das machst habe mir vor 2 Wochen ja auch ein Drucker angeschafft ich weiß nicht ob ich sowas hinbekommen werde nach etlichen Stunden, Tage oder Wochen probieren.

Gruß Dirk


Dampfablasser  
Dampfablasser
Beiträge: 8
Registriert am: 25.05.2022
Ort: Sauerland
Gleise C-Gleis und M-Gleis Märklin
Spurweite H0


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1889 von areiland , 26.05.2022 18:46

Das wird schon, die notwendigen Erfahrungen und Fertigkeiten stellen sich von selbst ein, wenn man am Ball bleibt und sich mit dem Thema auch regelmässig beschäftigt.


areiland  
areiland
S-Bahn (S)
Beiträge: 15
Registriert am: 21.02.2022


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1890 von Altesel , 26.05.2022 21:14

Hallo Thomas,
wie ich so etwas (Zaun) mache, habe ich auf Seite 7 Mitte beschrieben. Die Maschenweite kannst Du über Stützstrukur > Dichte der Stützstruktur steuern.
Je nach Dicke die ich möchte, habe ich dann in CURA das Plugin "Pause at height" eingefügt. Bei meinem Beispiel auf Seite 7 habe ich Pause at height "Layer 5" eingegeben. Du kannst dort auch die Höhe in Millimetern eingeben. Wenn der Drucker dann pausiert, den Druck abbrechen.
Es gibt aber auch noch andere Methoden.

Grüße
Gerhard


https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=171433


Charly2011 hat sich bedankt!
 
Altesel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.122
Registriert am: 18.09.2018
Spurweite H0


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1891 von areiland , 26.05.2022 23:58

Selbst mit Tinkercad gelingen regelmässige Strukturen eigentlich recht mühelos. Denn, sobald man eine solche Struktur zusammengesetzt hat, dupliziert man sie und verschiebt das Duplikat an seinen neuen Platz. Belässt man die Markierung des über "Duplizieren" zuletzt verschobenen Objektes auf diesem Objekt, kann man über erneutes anklicken der "Duplizieren" Funktion ein weiteres Duplikat mit den gleichen Eigenschaften in gleichem Abstand zum zuletzt erstellten Objekt erzeugen lassen. Und das kann man bis zum Anschlag ausnutzen, weil das auch mit nicht verbundenen Objekten funktioniert. Einfach alle zu duplizierenden Elemente mit SHIFT+Mausklick markieren, schon kann man die "Duplizieren" Funktion dafür nutzen.

Ein Speichenrad ist auf diese Weise genauso schnell erzeugt, wie ein regelmässiges Gitter oder grossflächige Strukturen wie Ziegelwände. Eine Reihe erstellen, duplizieren, um x mm zur Seite versetzen und mit dem Klick auf "Duplizieren" die Reihe füllen. Danach um x mm nach unten versetzen und vielleicht um 180° drehen, um bei einer Ziegelwand vielleicht die versperrt gemauerte Ansicht hinzubekommen. Danach muss man nur noch zwei Reihen markieren, um x mm nach unten verschieben und anschliessend kann man über wiederholtes anklicken von "Duplizieren" plötzlich eine komplette Fäche ausmauern.

Und ein Zaunelement, naja benötigte Abmaße und Stärke des Zaunes überlegen und ihn in Tinkercad dann nachzubauen, ist wirklich kein Hexenwerk.


areiland  
areiland
S-Bahn (S)
Beiträge: 15
Registriert am: 21.02.2022

zuletzt bearbeitet 26.05.2022 | Top

RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1892 von Andreas1968 , 27.05.2022 11:22

Zitat von Altesel im Beitrag #1886
Ich habe wieder einmal meinen Drucker herausgefordert. Der ist, entgegen den Spekulationen von Andreas1968 im Thraed "Absolute Beginner", nicht getunt oder besonders eingestellt. Er ist noch so, wie ich ihn gekauft habe.
Ergebnis ist ein "Maschendrahtzaun" mit 0,15mm Dicke.

Grüße
Gerhard


Gratulation, dann hast du ein tolles Gerät erhalten!!!

Ich habe (hier) schon Druckergebnisse von FDM-Druckern gesehen, da schmerzten die Augen!!!

ICH würde trotzdem beim Zaun auf Ätzteile zurückgreifen, MIR gefällt das Zaunelement nicht. Sieht unnatürlich aus und eher wie eine Zementwand.
Ist aber nur MEINE bescheidene Meinung.

Andreas


CR1970 hat sich bedankt!
 
Andreas1968
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 292
Registriert am: 28.01.2021
Homepage: Link
Ort: Berlin
Spurweite H0, 0, 00
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 27.05.2022 | Top

RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1893 von areiland , 27.05.2022 12:38

Du hast eben Deine Vorliebe für Resindrucker - zeigst aber auch ein ums andere mal, dass Du bei FDM Druckern eigentlich gar nicht mitreden kannst, weil Dir schlicht die Erfahrungen damit fehlen.

Denn es ist alles lediglich Einstellungssache, nämlich des Slicerprofils, sauberes Leveling des Druckbettes und einer möglichst guten Kalibrierung der Stepper und schon einem sauberen spielfreien Aufbau des Druckers. Denn nur daran hapert es, wenn der Drucker nicht so sauber druckt. Geht man hier also sorgfältig vor, beinflusst das direkt die Druckergebnisse. Auch mit nem Resindrucker bekommst Du miese Druckergebnisse, wenn Du dort keine sauberen Einstellungen und Profile hast. Mit dem FDM Verfahren selbst hat das nämlich rein gar nix zu tun, sondern alleine damit, wie gut die richtigen Einstellungen ermittelt und vorgenommen werden. Nur erlaubt das FDM Verfahren eben keine spiegelglatten Flächen oder besonders feine Strukturen. Zumindest Seitenflächen bekommt man nicht spiegelglatt, weil das prinzipbedingt nicht möglich ist. Deckflächen und Böden hingegen bekommt man problemlos glatt - weil man das über die Slicereinstellungen regeln kann.


areiland  
areiland
S-Bahn (S)
Beiträge: 15
Registriert am: 21.02.2022


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1894 von Altesel , 27.05.2022 13:54

Hallo Leute,
mir ging es nur darum, die kleinstmöglichen druckbaren Durchbrüche zu erzeugen.

Bitte keine weiteren Diskussionen in diesem Thraed über Für und Wider Resin - FDM Drucker. Wie heißt dieser Thread ? Richtig: "Möglichkeiten mit einem FDM Drucker".

Gruß
Gerhard


https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=171433


_MoBaFlo_, Bodo, kpev, RReinehr und wolf2612 haben sich bedankt!
 
Altesel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.122
Registriert am: 18.09.2018
Spurweite H0


RE: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1895 von Altesel , 27.05.2022 14:31

Übrigens: Maschendraht sieht bei mir so aus. Wobei ich die Maschenweite im Slicer noch einstellen kann.



Grüße
Gerhard


https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=171433


_MoBaFlo_, RReinehr, wolf2612, markus1976 und Railstefan haben sich bedankt!
 
Altesel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.122
Registriert am: 18.09.2018
Spurweite H0


Scherenarbeitsbühne H0

#1896 von Altesel , 12.06.2022 19:27

2019 hatte ich einen Prototypen für eine bewegliche Scherenarbeitsbühne vorgestellt. Jetzt habe ich sie serienreif gemacht. Sie wird demnächst als Bausatz
über "kleingedrucktes-h0.de" zu beziehen sein.

Zusammengefahren


Komplett ausgefahren und Plattform ausgezogen




Jegliche Zwischenstellungen sind natürlich auch möglich

Grüße
Gerhard


https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=171433


 
Altesel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.122
Registriert am: 18.09.2018
Spurweite H0

zuletzt bearbeitet 12.06.2022 | Top

RE: Scherenarbeitsbühne H0

#1897 von Doktor Fäustchen , 12.06.2022 19:37

Hallo Gerhard

Gefällt mir sehr !!!
Hab´ die Dinger früher repariert......sehr gelungen !!



Doktor Fäustchen
(Stephan)


Posting © [DOKTOR FÄUSTCHEN] 2022. Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.

Can't you see the witch by my side....

Links zu des Doktors "Bahnfantasien": 1.) Wallfahrtsbahn "Sankt Nepomuk"


Altesel hat sich bedankt!
 
Doktor Fäustchen
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.964
Registriert am: 28.09.2021
Ort: Bremen
Gleise Z + H0f / TRIX C-Gleis / Roco H0e
Spurweite H0, H0e, Z
Steuerung "Händisch" / TRIX MS2
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Scherenarbeitsbühne H0

#1898 von ThKaS , 12.06.2022 20:30

sehr cool, Gerhard :-)


lieben Gruss von südlich des Weisswurst-Äquators
Thomas

guckst: runderneuerte https://www.thkas-moba.de ‹(•¿•)› www.mucis.de

‹(•¿•)›

Mä-K-Gleis, Tams MC, Multi-Kulti Decoder, WDP


Altesel hat sich bedankt!
 
ThKaS
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.958
Registriert am: 28.04.2005
Homepage: Link


RE: Scherenarbeitsbühne H0

#1899 von FIEROSE , 15.06.2022 08:38

Hallo Gerhard. Du schreibst das du den Zaun ohne Veränderung deines Druckers gedruck hast. Das mag zwar stimmen, aber es gibt doch einen Unterschied zu den meisten Druckern. Du benutzt eine 0,25mm Düse.
Die meisten Drucker werden aber mit einer 0,4mm Düse ausgeliefert. Mit einer solchen Düse wird es schwer möglich sein den Zaun mit solch einem Lochabstand zu drucken. Ich verwende auf einem meiner Drucker ebenfalls eine 0.2mm Düse und bekomme das auch hin. Natürlich muss der Druck in Cura gut eingerichtet sein. Dazu gehören immer wieder Fehlversuche bis man dann die richtigen Einstellungen gefunden hat.
Ich behaupte mal die meisten derzeitigen Markendrucker können mit einer kleineren Düse ähnliche Ergebnisse hervorbringen. Ich habe z. B. kleine Rollwagen gedruckt mit einem winzigen Gitter bei dem jedes Loch sauber gedruckt wurde. Es kommt auch noch auf das Filament an. Nicht jedes Produkt ist da geeignet. Aber dein Gesammtergebnis und vor allem die Arbeit des Erstellens ist schon Beeindruckend. Auch was die Druckzeit betrifft. Solch feinen Drucke brauchen Zeit. Ich würde gerne mal eine deiner Dateien auf meinem Drucker versuchen. Falls du also mal eine zum Testen übrig hast würde ich mich sehr darüber freuen. Das Gitter würde mir schon ausreichen. :)


FIEROSE  
FIEROSE
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 76
Registriert am: 30.12.2017
Spurweite H0


RE: Scherenarbeitsbühne H0

#1900 von Altesel , 15.06.2022 09:38

Hallo Fierose,
solche Gitter kannst Du ganz einfach selbst erstellen.
Zeichne ein Rechteck (Quader) mit der Dicke Deines Gitters



In Cura (bei mir Version 3.1) stellst Du nachfolgende Parameter ein




Das Ergebnis


Über die Parameter in der Rubrik "Füllung" kannst Du den Linienabstand und die Richtung des Gitters einstellen.

Das ist alles.

Grüße
Gerhard


https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=171433


 
Altesel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.122
Registriert am: 18.09.2018
Spurweite H0

zuletzt bearbeitet 16.06.2022 | Top

   

Epoche I 3D-Druck Waggons
Neuer Leuchtturm Borkum

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 193
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz