Lahntal 2.0 - Bergwerkswald

#1 von Jens_V100 , 31.01.2021 23:28

Hallo Freunde des Lahntals, hallo Freunde des Anlagenbaus.

Über mehrere Jahre habe ich unter "Meine Anlage" gepostet und viele haben die Entwicklung meines fiktven Lahntals mitverfolgt.

Nachdem ich teile des Eisenbahnkellers einer anderen Nutzung zugeführt habe, musste die Modellbahn ein wenig "verschoben werden". Da das nicht immer so einfach möglich ist, enstand eine größere Baustelle. Dies aber aus gutem Grund.

Es gab eine lange Liste an Dingen, die mir fehlten, nicht mehr passten, und nicht mehr meinem Wunsch entsprachen.

- es fehlte ein Schattenbahnhof
- Punkt zu Punkt Verkehr war schön, wenig Gleise und viel Landschaft, aber es fehlte etwas
- mittlerweile sind doch einige E-Loks in meinem Bestand und es fehlt an einer entsprechenden Fahrmöglichkeit
- mir gefallen auch längere Züge, die gerne auch ihre Runden drehen dürfen
- das liebevoll gestaltete Dorf und die Erzverladung sollen bleiben
- besserer Zugang vor allem hinter der Anlage ist ein Muss

Nachdem recht schnell fest Stand, dass all dass nicht so ohne weiteres auf einer Ebene abgebildet werden kann, wird das Lahntal 2.0 in 3 Ebenen entstehen.

Ebene 1 Höhe ca 55 cm über Boden: Schattenbahnhof
Ebene 2 Höhe ca 80cm über Boden: neue Ebene mit geplanter 2 gleisigen Hauptstrecke, Abzweigender Nebenbahn, Industrie, Landschaft
Ebene 3: Höge 130 cm über Boden - landschaftsgeprägter Teil mit Erzgrube/Verladung und dem Endbahnhof Steindorf (Hessen). Die beiden Hauptelemente auf dieser Ebene werden der bestehende Bahnhof und das Modul der Erzverladung sein, die ich von der alten Anlage mit übernommen habe.

Anbei ein paar erste Eindrücke:

Die beiden geretteten Teile:




Der Bahnhof Steindorf wurde dann auf 130 cm Höhe angehoben und ein Unterbau in 3 Ebenen erbaut.



Ebene 3 - Erzverladung: Der Radius der Abfahrt wird zu groß. Da muss später auf dem Weg zur Ebene 2 eine neue Trasse gebaut werden. Aber bis es soweit ist, dauert es noch Monate/Jahre




Ebene 3 - Endbahnhof Steindord (Hessen) - nun wirklich ein Endbahnhof.




Übersichtsbild:

Die Erzverladung ist fast an der richtigen Stelle. Im Halbbogen soll es nach Steindorf gehen:






Ich freue mich, euch mit auf eine neue Reise zu nehmen. Die Entstehungsgeschichte des ersten Lahntals war gut und gerne 8-10 Jahre und auch das neue Lahntal wird für viele Jahre Bauspaß sorgen.

Ich freue mich auf die Riesenbaustelle!

Ich wünsche euch eine schöne Woche!

Jens


Meine alte Anlage: Irgendwo im Lahntal

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=128516

Meine neue Anlage: Lahntal 2.0

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=189563


klca hat sich bedankt!
Jens_V100  
Jens_V100
InterRegio (IR)
Beiträge: 223
Registriert am: 02.09.2015
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 11.06.2023 | Top

RE: Lahntal 2.0 - erste Fahrten in Steindorf

#2 von reinout , 01.02.2021 19:13

Ich werde die Bau gerne mitverfolgen

Zum letzten Bild: die genannte Halbbogen lauft dann ab Erzverladung nach "vorne" im Bild und dann hinein ins Bahnhof? Und "hinten" im Bild geht es ab Erzverladung in eine Gleiswendel nach unten?

Reinout


Reinout van Rees
Bau meiner Modellbahn: Eifelburgenbahn, eingleisig, Eifel, 1970.
Tipp: meine Bahn wird im Anlagen Design Journal 6 großartig vorgestellt.


Jens_V100 hat sich bedankt!
 
reinout
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.873
Registriert am: 21.02.2016
Homepage: Link
Ort: Nieuwegein, NL
Gleise Peco 75
Spurweite H0
Steuerung Kippschalter und arduino
Stromart Digital


RE: Lahntal 2.0 - erste Fahrten in Steindorf

#3 von punch , 01.02.2021 19:24

Hallo Jens,

da hast Du sicher nicht nur mir einen großen Schrecken mit dem Abriss eingejagt.
Umso schöner, das es weiter geht. Schattenbahnhof und E-Strecke klingen interessant.

Du hast jetzt jede Menge Bauspaß und wir hoffentlich viele schöne Baubilder. Ich bin sicher, Dein Händchen für romantische Landschaften hast Du nicht aufgegeben

LG

Patrick


Die Sistenixer Lokalbahn

Ab nach Sistenix

Marzibahner mit eigenem Stollenmarzipanbergwerk


Jens_V100 hat sich bedankt!
punch  
punch
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.112
Registriert am: 03.01.2012
Ort: Nördliches Südhessen
Gleise Roco Line mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart Digital


RE: Lahntal 2.0 - erste Fahrten in Steindorf

#4 von Mornsgrans , 01.02.2021 19:26

Hallo Jens,
danke für den Link, mein Fuß steht jetzt in der Tür zu Deinem Mobaraum - also nicht stolpern

Ich bin schon auf den "aha"-Effekt gespannt, wenn die ersten Trassen den künftigen Gleisverlauf markieren.

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich


Meine Moba-Vergangenheit
"Eisenbahner mit der Venus am Bande h.c."


Mornsgrans  
Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.855
Registriert am: 21.10.2015


RE: Lahntal 2.0 - erste Fahrten in Steindorf

#5 von Jens_V100 , 01.02.2021 22:30

Hallo Freunde des Lahntals,

heute mal ein kleines Update und ein paar weitere Informationen zur 3. Ebene.

Hier nochmal ein Überblicksbild mit der geplanten Streckenverlauf (Erich ich hoffe es hilft).



Der Bogen in Steindorf wurde etwas zurückgebaut und der Bauernhof schon mal probehalber auf die andere Gleisseite versetzt:





Eines der schönen Elemente der ersten Anlage war die weite Brücke über das Tal. Zumindest die Vorflutbrücke habe ich schon wieder platziert. Hier wird die Straße aus Steindorf in die weite Welt hinausführen.





Meine Idee ist, dass die Straße in einer Serpentine über einen Hügel nach Steindorf führt. Der Hügel soll dann hinter dem Dorf ansteigen und auch ein Stollenmundloch für die Erzgrube wird vielleicht dargestellt.

Hier mal eine Skizze:






Ich habe vorhin das Dorf wieder eingesetzt und festgestellt, dass der Platz doch wieder eng ist. Aber es wird schon.

Das schöne ist aber, dass man ganz neue Blickwinkel auf das Dorf bekommt, und die verfallene Scheune auch besser zu sehen ist.





Wie wird es denn weitergehen?

Ich sehe die Möglichkeit die Ebene 3 zu gestalten, allerdings schränkt es den Platz nach unten ein. Von daher werde ich erstmal nur die Trasse zwischen Steindorf und der Erzgrube fertigstellen und dann die Verdrahtung soweit wiederherstellen, dass ich ein wenig die Züge fahren lassen kann.

Danach geht es in den Untergrund und der 4 gleisige Schattenbahnhof soll entstehen.

Euch eine schöne Zeit.

Grüße

Jens


Meine alte Anlage: Irgendwo im Lahntal

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=128516

Meine neue Anlage: Lahntal 2.0

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=189563


Willy hat sich bedankt!
Jens_V100  
Jens_V100
InterRegio (IR)
Beiträge: 223
Registriert am: 02.09.2015
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Lahntal 2.0 - erste Fahrten in Steindorf

#6 von histor , 01.02.2021 23:30

Moin Jens,
interessant, dein Puzzle zu verfolgen = aus alt mach neu. Wobei es schön ist, dass du viele stimmig und realistisch gestaltete Elemente der alten Anlage wieder verwendest. Werde dein interessantes Vorhaben gern weiter verfolgen.


Freundliche Grüße
Horst
viewtopic.php?f=64&t=50018


 
histor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.646
Registriert am: 06.09.2010
Homepage: Link
Ort: Niedersachsen-Nordost
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Lahntal 2.0 - erste Fahrten in Steindorf

#7 von Nutri , 03.02.2021 06:24

Servus Jens,
Jetzt sieht man erst einmal, was du an interessanten Gebäuden hast, die hoffentlich alle wieder integriert werden können.
Die Dorfstraße sieht sehr gut aus und hätte es verdient, wenn sie denn eine Verlängerung bekäme.
Ich denke du bist auf dem richtigen Weg, denn die Überlegungen, was zum Beispiel "den Platz nach unten" anbelangt, zeigt doch, dass Du einen Schritt weiter denkst.
Ich habe leider zu wenig in die Vorhersagekugel geschaut, was mir heute immer mehr übel aufstößt , da mir einfach beim Bau der Anlage der Weitblick, der Blick für die Abhängigkeiten gefehlt hat. Ich hoffe, das gelingt Dir besser.

Vor allem ist meine Anlage zu tief geworden, dass ich tlw. nur mit Höckerchen oder Leiterchen weiter bauen kann. Was sich sehr empfiehlt sind einzelne, herausnehmbare Module, und da ich vorwiegend auf Styrodurbasis baue, ist das Gewicht dadurch absolut im annehmbaren Bereich.

Gruß

Edith sprach:
Eine Frage hätte ich da noch. Von welchem Hersteller ist die Kirche? Sieht interessant aus, könnte auch nach Hentershausen passen.


Markus
(alias Rhön-Yeti, alias Nutri)
Hentershausen? Hier geht's lang>Hentershausen (39)
Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muss sie allein machen.(Tucholsky)

Und jetzt NEU:Diorama mit Feldbahn


 
Nutri
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.678
Registriert am: 12.05.2009
Ort: Vorderrhön- Landkreis Fulda
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS 1
Stromart AC, Digital


RE: Lahntal 2.0 - erste Fahrten in Steindorf

#8 von Jens_V100 , 04.02.2021 09:42

Hallo Markus,

vielen Dank für deinen netten Kommentar und den Tip mit den Modulen. Ich habe auch schon einen Schemel/Tritt hingestellt

Mir war von Anfang an bewusst, dass es sehr tief wird und die Lücken werde ich auf jeden Fall mit "Modulen" lösen. Als Grundlage sollen 20mm Styrodur Dämmstoffplatten dienen und darauf wird die Landschaft gebaut. Mit versteckten Griffen, sollte das gehen. Der größte Spaß wird dann das verdecken der Übergänge. Aber wir wachsen ja mit unseren Herausforderungen.

Die Kirche ist von Noch, Artikelnummer 66906 Kirche St. Georg. Im "alten Lahntal" Thread sind noch einige mehr Bilder.

Bei Fragen melde dich. Mit deiner Laser Cut Erfahrung sollte der Bau kein Problem sein.

Grüße

Jens


Meine alte Anlage: Irgendwo im Lahntal

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=128516

Meine neue Anlage: Lahntal 2.0

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=189563


Jens_V100  
Jens_V100
InterRegio (IR)
Beiträge: 223
Registriert am: 02.09.2015
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Lahntal 2.0 - erste Fahrten in Steindorf

#9 von Otaku , 04.02.2021 12:53

Lahntal 1.0 war schon sehr schön anzusehen, umso mehr freue ich mich jetzt auf die neue Umsetzung


Gruß, Sebastian


Jens_V100 hat sich bedankt!
 
Otaku
InterCity (IC)
Beiträge: 613
Registriert am: 24.04.2014
Ort: Erzgebirge


RE: Lahntal 2.0 - erste Fahrten in Steindorf

#10 von Jens_V100 , 06.02.2021 20:58

Hallo Freunde des Lahntals,

lieber Sebastian, herzlich Willkommen und viel Spaß.

in der letzten Woche gab es ein wenig Fortschritt in Ebene 3.

Die Trasse für die Strecke Steindorf - Erzverladung wurde gebaut.

Die ersten Landschaftmodule werden gebaut und verklebt. Im Moment überlege ich wieviele und wohin diese kommen. Der Innenraum ist schon ziemlich weit vom Außenrand entfernt. Hier bin ich noch am überlegen, ob ich nicht doch in der Mitte eine Hintergrundkulisse einziehe.

Hier 3 aktuelle Bilder

Auf diesem Segment kommt der Bauernhof mit "Apfelpresse".



Und schon sieht es nach etwas mehr aus.



Und hier der Rest der Strecke:



Grüße

Jens


Meine alte Anlage: Irgendwo im Lahntal

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=128516

Meine neue Anlage: Lahntal 2.0

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=189563


Jens_V100  
Jens_V100
InterRegio (IR)
Beiträge: 223
Registriert am: 02.09.2015
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Lahntal 2.0 - erste Fahrten in Steindorf

#11 von Stephan65 , 06.02.2021 21:17

Hi Jens,

ambitioniertes Projekt. Respekt
Bin sehr gespannt wie es weitergeht, da das Vorgehen ja anders ist als ein einer Neuplanung
Schöne erhaltene Teile der alten Anlage.


Beste Grüße
Stephan

Meine kleine Anlage „Bad Breznluft“ viewtopic.php?f=15&t=189527


 
Stephan65
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 51
Registriert am: 29.01.2021
Gleise Tillig Bahnhof, Roco Line sichtbare Strecke, Piko Schattenbahnhof
Spurweite H0
Steuerung Loksteuerung digital, Signale und Weichen ect. analog :-)
Stromart DC


RE: Lahntal 2.0 - erste Fahrten in Steindorf

#12 von Mornsgrans , 06.02.2021 21:31

Jens,

Zitat

Die ersten Landschaftmodule werden gebaut und verklebt. Im Moment überlege ich wieviele und wohin diese kommen. Der Innenraum ist schon ziemlich weit vom Außenrand entfernt. Hier bin ich noch am überlegen, ob ich nicht doch in der Mitte eine Hintergrundkulisse einziehe.


den Gedanken einer Hintergrundkulisse würde ich weiter verfolgen. Den Freiraum zwischen den Anlagenteilen offen zu lassen, wird Dir nicht nur beim Bau und Ausgestaltung zugute kommen. Das setzt natürlich voraus, dass dort in den unteren Ebenen ebenfalls nichts verbaut wird.

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich


Meine Moba-Vergangenheit
"Eisenbahner mit der Venus am Bande h.c."


Mornsgrans  
Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.855
Registriert am: 21.10.2015


RE: Lahntal 2.0 - erste Fahrten in Steindorf

#13 von Jens_V100 , 18.02.2021 23:09

Hallo Freunde des Lahntals,

heute gibt es wieder ein Update aus dem neuen Lahntal.

Kurz zur Post:

Hallo Stephan, willkommen! Der Ort und der Endbahnhof waren gesetzt. Das hätte ich nie über das Herz gebracht, das abzureißen. Auch die Erzverladung ist zu "Mittelhessen" und wird weiterverwendet. Ich habe schon ein paar Gestaltungsideen für die Erzverladung. Da wird aber noch einige Zeit vergehen, bis es da weitergeht.

Hallo Erich & Markus, ich werde auf jeden Falles mir gut überlegen. Auf der einen Seite reizen mich die 1,4* 2 Meter Fläche als weite Landschaft zu gestalten. Vielleicht geht es ja mit herausnehmbaren Elementen. Wenn es zu schwierig ist, dann wird in der Mitte ein Hintergrundoval integriert. Auch da habe ich ja noch ein bisschen Zeit.

Der Landschaftsbau ruft schon ganz laut. Vor allem weil man mittlerweile neue Perspektiven entdeckt. Die folgenden Dorfbilder waren vorher wegen Wand und Hintergrund nicht möglich.

Auch hier ist noch "viel Leben" zu gestalten, aber die ersten Anfänge gefallen mir.









Da alles was auf Ebene 3 gestaltet wird, den Zugang im Untergrund einschränkt, habe ich nun mit dem Schattenbahnhof begonnen.

Zuerst wurde der Rahmen fertiggestellt, 9 mm Birke Multiplex auzugeschnitten und im Anschluß mit Selitac belegt. Die ersten Gleise liegen zur Probe. Jedes Gleis wird später in 2 Rückmeldeabschnitte eingeteilt. Da ich von außen drankomme, werde ich zwar die Rückmeldekabel anlöten aber die Trennung der Abschnitte noch nicht machen.

Wenn die Gleise liegen und die Weichen positioniert sind (werde meine vorhandenen Atlas Weichen einbauen) werde ich wohl meine ersten Erfahrungen mit Servoantrieben machen. Wieder was zu Lernen und ausprobieren.

Aber eins nach dem anderen. Jetzt kommt der Schattenbahnhof bis zu den Weichen und dann die Wendeschleife auf Ebene 1 wird kein wirklicher Schattenbahnhof, aber vielleicht bekomme ich ein Abstellgleis dazu. Das ist aber auch was für später

Hier die Bilder vom Fortschritt im Schattenbahnhof:









Ich wünsche einen schönen Abend!

Grüße aus dem Lahntal 2.0

Jens


Meine alte Anlage: Irgendwo im Lahntal

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=128516

Meine neue Anlage: Lahntal 2.0

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=189563


turboseize hat sich bedankt!
Jens_V100  
Jens_V100
InterRegio (IR)
Beiträge: 223
Registriert am: 02.09.2015
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Lahntal 2.0 - erste Fahrten in Steindorf

#14 von Nutri , 19.02.2021 10:06

Servus Jens,
Na? jetzt geht es aber mächtig zur Sache!
Tja ja ... die Gartengestaltung, wenn es endlich wieder was zum Basteln gibt ist man aber schnell dabei zu übersehen, dass man vlt. lieber hätte warten sollen, denn so manchmal macht man sich mit der neu gestalteten Ecke neue Probleme, weil andere Bereiche dadurch unzugänglicher werden. Da kenn ich jemanden, dem das immer wieder auf die Füsse fällt ops: Ach.. Schei.. drauf, manchmal muss es eben sein, wenn das landschaftliche Gestalten vor Anderen Dingen sich nach vorne drängt.
Ich hoffe nur, dass Du Dir Deine Zugänglichkeit bewahrst.. denn es wäre wirklich schade, wenn man gerade erbautes nochmals abreissen muss.

Noch ein Wort zu den Gärten.
Ich vermute, das ist u.a. ein Übungsgelände für den THW?
Naja, eingestürztes Dach und so..nebenan wächst das Gemüse. Das sind Busch- Modelle, richtig? Ich finde, das macht sich alles recht gut...hier und da vlt. noch ein bisschen Schmutz aufbringen?

Grüße


Markus
(alias Rhön-Yeti, alias Nutri)
Hentershausen? Hier geht's lang>Hentershausen (39)
Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muss sie allein machen.(Tucholsky)

Und jetzt NEU:Diorama mit Feldbahn


 
Nutri
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.678
Registriert am: 12.05.2009
Ort: Vorderrhön- Landkreis Fulda
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS 1
Stromart AC, Digital


RE: Lahntal 2.0 - erste Fahrten in Steindorf

#15 von Mornsgrans , 19.02.2021 18:17

Hallo Jens,
schöne Dorfaufnahmen.
Das oben bereits erwähnte Einsturzhaus macht sich gut, könnte aber etwas dunklere "siffige" Farben vertragen.

Ich bin auf den Fortgang Deiner "Unterwelt" gespannt. Sieht jedenfalls sauber und ordentlich aus

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich


Meine Moba-Vergangenheit
"Eisenbahner mit der Venus am Bande h.c."


Mornsgrans  
Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.855
Registriert am: 21.10.2015


RE: Lahntal 2.0 - erste Fahrten in Steindorf

#16 von PATs in 1zu87 , 24.02.2021 16:23

Moin

Da komme ich Doch mal auf einen Gegenbesuch vorbei.
Gefällt mir was Du baust, auch wenn es ganz anderes vom Thema ist wie bei mir



Grüsse
Pat


Irgendwo im Ruhrgebiet

- Moderner Hauptstreckenverkehr für Nah/Güterverkehr
- Industrieanbindung
- SpDrS60-Stellwerk

Meine HO-Anlage: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=179346
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCfgRbZ06vRHmpR5I5hvN3wQ


Jens_V100 hat sich bedankt!
 
PATs in 1zu87
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.586
Registriert am: 06.05.2017


RE: Lahntal 2.0 - erste Fahrten in Steindorf

#17 von Jens_V100 , 24.02.2021 17:20

Hallo Pat,

Willkommen im Lahntal. Während wir in unterschiedlichen Epochen unterwegs sind, sollte die 2 Ebene deinen Geschmack treffen. Hauptstrecke mit dem Abzeig der Nebenbahnen mit Industriebetrieben.

Lass dich überraschen

Grüße

Jens


Meine alte Anlage: Irgendwo im Lahntal

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=128516

Meine neue Anlage: Lahntal 2.0

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=189563


Jens_V100  
Jens_V100
InterRegio (IR)
Beiträge: 223
Registriert am: 02.09.2015
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Lahntal 2.0 - erste Fahrten in Steindorf

#18 von Jens_V100 , 27.02.2021 10:04

Hallo Freunde des Lahntals,

in der Woche ging es weiter mit dem Schattenbahnhof. Bin an den Weichen angelangt. Jetzt heißt es Kabel an die Herzstücke zu löten und dannach die Gleise einpassen.







Danach geht es an die zukünftige Kehre die sich über dem Schattenbahnhof befinden wird. Hier hoffe ich ein Ausweichgleis unterzubekommen.

Ich werde euch weiter berichten. Allen ein schönes Wochenende.

Jens


Meine alte Anlage: Irgendwo im Lahntal

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=128516

Meine neue Anlage: Lahntal 2.0

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=189563


klca hat sich bedankt!
Jens_V100  
Jens_V100
InterRegio (IR)
Beiträge: 223
Registriert am: 02.09.2015
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Lahntal 2.0 - erste Fahrten in Steindorf

#19 von GSB , 21.03.2021 13:55

Hallo Jens,

so jetzt hab ich den neuen thread auch mal gefunden und kann nun die weiteren Fortschritte miterleben.

So in der Art, ausgesägte Teile der alten Anlage in die neue zu integrieren und dann die Trassen neu zu machen, hatte ich es ja bei mir ursprünglich auch mal gedacht. Nur leider hatten sich dann die Umzugspläne nochmal geändert und in der neuen Wohnung ist halt eine Modulanlage sinnvoller...

Gruß Matthias


GSB - eine schmalspurige Privatbahn

GSB 2.0 - Neustart mit Modulen


Jens_V100 hat sich bedankt!
 
GSB
Tankwart
Beiträge: 13.804
Registriert am: 26.08.2013
Ort: Württemberg
Spurweite H0e
Steuerung MultiMaus


RE: Lahntal 2.0 - erste Fahrten in Steindorf

#20 von Jens_V100 , 24.03.2021 22:20

Liebe Freunde des Lahntals,

heute mal wieder ein kleines Update. Zwar ist der Tatendrang groß, die verfügbare Zeit aber gering ...

@Matthias: Willkommen auch in diesem Lahntal

Nachdem die Kehren auf der untersten Ebene fertig sind, habe ich mit der Kehrkurve auf der Ebene darüber weitergemacht. Die Trassenbretter sind soweit ausgeschnitten und werden gerade auf Höhe gebracht. Die Kehre werde ich mit vorhandenem Roco Geoline Gleisen legen. Ich habe 2 Bogenweichen mit Geoline Decodern ausgestattet, die im Abverkauf sehr günstig waren. Ich bin gespannt, ob es so funktioneren wird. Wenn nicht, wird das Material später ersetzt.

Hier ein paar Bilder:





In die 90% Kurve am hinteren Rand werde ich ähnlich wie dem Regalmodul, das in der aktuellen Miba vorgestellt ist, eine Brücke über einen Bach mit felsigem Hintergrund darstellen.

Die Idee habe ich aber schon seit Monaten gehabt.

Und auch auf der unteren Ebene kann es weitergehen:

Kabel für die Herzstückpolarisierung sind angelötet.



Jetzt heißt es bald diese einzubauen und anzuschließen.

Euch eine Schöne Woche.


Meine alte Anlage: Irgendwo im Lahntal

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=128516

Meine neue Anlage: Lahntal 2.0

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=189563


Jens_V100  
Jens_V100
InterRegio (IR)
Beiträge: 223
Registriert am: 02.09.2015
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Lahntal 2.0 - erste Fahrten in Steindorf

#21 von Jens_V100 , 11.04.2021 16:08

Hallo Freunde des Lahntals,

einige Wochen sind seit dem letzten Update vergangen. Es gab ruhige Wochen aber auch einige aktive Phasen im Lahntal.

Aber schaut selbst:

Hier der Überblick. Im Vergleich zum ersten Post hat sich einiges getan:

Schattenbahnhof 1 auf unterster Ebene ist bis auf die Weichenharfen komplett
Wendeschleife 2 (mit einem Ausweichgleis ist fast fertig - feht nur die notwendige Verschwenkung durch einen Pfosten)
Die Unterlage (Holzkreuz) für die 3,5 fache Wendel nach Steindorf ist positioniert
Das "Diorama" Schlucht mit Tunnelausfahrt ist im Rohbau am entstehen




Anbei ein Bild des Schattenbahnhofs 1:



Mittlerweile liegen die Weichen an der richtigen Stelle und es müssen nur noch 9 Flexgleise gekürzt und eingepasst werden


Hier die Details zur Wendeschleife 1 mit Ausweichgleis (für kürzere Züge):





Hier habe ich meine Geoline Restbestände verwendet. Die Weichen haben den entsprechenden Antrieb und Decoder. Hoffe das wird auf dauer funktionieren. Wenn nicht, ich komme gut an die Weichen.

Hier ein erster Blick auf mein Diorama :





Die Trittschalldämmung soll den Hintergrund darstellen. Von der Darstellung kommt die Strecke rechts aus dem Tunnel und fährt über einen Steinviadukt/Brücke/Mauer und verschwindet links wieder in einem kurzen Tunnel.

Hier will ich möglichst schnell ein Gebiet haben in dem ich bei Bedarf landschaftlich mich austoben kann.

Meine nächsten Baustellen sind:

Gleisverlegung im Bereich des Dioramas
Fertigstellung Weichenharfen, Einbau Servos und Verkabelung Schattenbahnhof 1
Einpassen der Flexgleise in der Wendeschleife 1
Aufarbeiten der Verkabelung in Steindorf um endlich mal wieder fahren zu können.

Bis bald mal wieder im Lahntal

Jens


Meine alte Anlage: Irgendwo im Lahntal

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=128516

Meine neue Anlage: Lahntal 2.0

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=189563


Jens_V100  
Jens_V100
InterRegio (IR)
Beiträge: 223
Registriert am: 02.09.2015
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Lahntal 2.0 - erste Fahrten in Steindorf

#22 von Nutri , 11.04.2021 20:52

Servus Jens,
Yep, da geht es aber mächtig voran mit dem Umbau/Neubau. Das ist schon ein richtiges Großprojekt, was Du Dir vorgenommen hast.
Diorama, Gleiswendel, Schattenbahnhof, aber es geht stetig voran.
Aber Vorsicht... nicht zu schnell mit dem Landschaftsbau beginnen, aber Du schreibst ja Gott sei Dank, dass Du Dir einen Bereich vorbereiten willst, an dem Du Dich austoben kannst. Ein guter Ansatz, der Sinn macht, denn zwischendurch will/muss man auch mal kreativ sein.

Grüße


Markus
(alias Rhön-Yeti, alias Nutri)
Hentershausen? Hier geht's lang>Hentershausen (39)
Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muss sie allein machen.(Tucholsky)

Und jetzt NEU:Diorama mit Feldbahn


Jens_V100 hat sich bedankt!
 
Nutri
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.678
Registriert am: 12.05.2009
Ort: Vorderrhön- Landkreis Fulda
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS 1
Stromart AC, Digital


RE: Lahntal 2.0 - erste Fahrten in Steindorf

#23 von GSB , 18.04.2021 09:29

Guten Morgen Jens,

na da biste ja schon ein ordentliches Stückle vorangekommen.

Viel Spaß beim Weiterbau,

Gruß Matthias


GSB - eine schmalspurige Privatbahn

GSB 2.0 - Neustart mit Modulen


 
GSB
Tankwart
Beiträge: 13.804
Registriert am: 26.08.2013
Ort: Württemberg
Spurweite H0e
Steuerung MultiMaus


RE: Lahntal 2.0 - erste Fahrten in Steindorf

#24 von Jens_V100 , 19.04.2021 21:10

Hallo Markus, hallo Matthias,

so langsam zeichnen sich die Dimensionen ab. Die mittlere Ebene wird noch eine große Aufgabe. Da stehe ich ja vor allem was die Gleisplanung angeht noch ganz am Anfang.

Ich werde wohl im nächsten Schritt die Lücken im Schattenbahnhof schließen, danach die 2 Stück Gleise in der Wendeschleife einsetzen und dann die Servo Motoren einbauen.

Die Verkabelung habe ich schon vorbereitet:



Hier gibt es im Vergleich zum Lahntal einiges an Verbeserungspotential. Die Vormals fliegende Verkabelung wird bald in Angriff genommen. Schließlich sollen bald mal wieder Züge fahren. Zumdest könnten ja ein paar Wagen von der Erzverladung geholt und leer wieder zugestellt werden.

Soweit ein kleiner Ausblick!

Eine schöne Woche an alle!

Grüße

Jens


Meine alte Anlage: Irgendwo im Lahntal

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=128516

Meine neue Anlage: Lahntal 2.0

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=189563


Jens_V100  
Jens_V100
InterRegio (IR)
Beiträge: 223
Registriert am: 02.09.2015
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Lahntal 2.0 - erste Fahrten in Steindorf

#25 von Mornsgrans , 19.04.2021 21:27

Habe mir schon gedacht, dass der Schattenbahnhof etwas größeres wird, Jens.
Plane gründlich und teste ausführlich, wenn die Gleise liegen. - Du hast Zeit...

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich


Meine Moba-Vergangenheit
"Eisenbahner mit der Venus am Bande h.c."


Mornsgrans  
Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.855
Registriert am: 21.10.2015


   

Maiers-Modellbahn 4.0
Epoxidharz härtet nicht aus

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz