An Aus


RE: Meine Bilder der Baureihe 103, Teil 5

#1 von 118Fan , 08.05.2021 02:23



Hallo zusammen,

endlich geht es weiter mit dem fünften Teil über die BR 103.
Es gibt eine kleine, aber erfreuliche Neuerung: Die neu gescannten Bilder sind JETZT würdig aufgearbeitet. Keine Flecken, Körnchen, Kratzer und Fussel mehr.

Los geht's:


Wir sind wieder einmal beim einseitigen Gleiswechselbetrieb in Forchheim bei Karlsruhe. Am 23.07.90 fotografierte ich 103 155 mit EC 76 nordwärts fahrend.




Letzte Begegnung am 11.12.95 mit EC 13 in Stuttgart Hbf einfahrend, nun in orientrot.




103 156 habe ich nur in orientrot bekommen. Hier am 24.07.90 im im Umbau begriffenen Bahnhof Gessertshausen mit IC 611.




Auch die 103 157 habe ich nur zweimal in orientrot. Hier in Geislingen/Steige mit dem D 463 am 15.05.89. Da bin ich wohl mit gefahren.




103 157 mit IC 593 am Morgen des 28.07.90 wieder mal am Bühl hinter Süßen mit dem Tele eingefangen.




103 158 gehörte ebenfalls zu den seltenen Vögeln, ganze 2x habe ich sie bekommen. Hier beim ersten Mal in Gingen/Fils bei den blühenden Birnbäumen am 12.04.89 mit IC 695.




Nur einmal habe ich 103 159 bekommen und zwar im noch unverbastelten Bahnhof Gessertshausen im Regen am 27.08.88 mit IC 516.



Zu jenem Zeitpunkt am 13.06.87 hatte die 103 160 mindestens noch drei Gußkekse, wenn nicht gar alle vier, die Aufnahme zeigt sie mit dem berühmten E 3146 (München Hbf- Heilbronn in München Starnberger Flügelbahnhof.




103 160 passiert am 30.10.88 das Zwergausfahrsignal des Bahnhofes Bingen/Rhein mit IC 111. Ich stehe so ziemlich direkt unter dem Brückenstellwerk.




Exkurs: Ich war an diesem Tag auf diesem Stellwerk und habe ein Bild angefertigt. Der Stellwerkstyp war ein elektromechanisches Stellwerk des Types E43, über die Blockanlage kann ich allerdings nichts sagen.




Und weil sie eine gar so schöne 103 war, gibt es von ihr auch einige Bilder.
Hier befinde ich mich vor Geislingen West und habe 103 160 ebendort am 26.03.89 mit dem FD 265 "Mozart" nach Wien Westbahnhof fotografiert.




Wieder Gessertshausen, diesmal in der Baselphase am 24.07.90, allerdings sah man am östlichen Einfahrsignal aus dieser Perspektive nicht besonders viel - zum Glück. 103 160 wirkt aus dieser perspektive gleichermaßen dynamisch wie elegant, als ich sie am IC 595 fotografierte.




Leider irgendwann irgendwie klein gescannt: 103 160 wurde auch orientrot, fotografiert habe ich sie in Göppingen am 24.10.02, schon sehr gegen Ende, mit IC 119.




Auch nur ein kleiner Scan vom Papierbild: 103 161 mal wieder am Bühl am 01.07.89 mit IC 595.





Wieder am 24.07.90 im im Umbau begriffenen Bahnhof Gessertshausen. Am westlichen Einfahrsignal fotografierte ich (vom Papierbild gescannt) 103 161 mit IC 811.






Am 28.10.91 wurde 103 161 in orientrot umlackiert.
Als sie mir am 23.03.92 in Stuttgart Hbf nach Abzug eines IC's begegnete, war sie noch recht frisch. Auf dem ersten Bild ist sie zusammen mit 181 204 zu sehen, das zweite ist ein Nachschuss.




Ein relativ frühes Bild: 103 162 am 18.12.87 mit dem IC-Vorzug zum IC 695, IC 12695, der als Besonderheit einen der damals auch schon recht seltenen grünen Bm dran hatte, Aufnahme in Stuttgart Hbf. Ja, auch Regenaufnahmen haben ihren Reiz mit diesen ganzen Spiegelungen.




Öfters bekommen habe ich 103 162 in orientrot, wie z. B. hier in Göppingen am 08.07.88 mit IC 697. Selbstverständlich lag damals noch das Gleis 13, meist für Züge nach Bad Boll, jedoch stand zu dem Zeitpunkt der Schienenbus ebendorthin auf Gleis 7.




Erste zarte Blütentriebe zeigten sich an jenem letzten Märztag des Jahres 1990, als 103 162 mal wieder am Bühl hinter Süßen mit IC 595 heranbrauste.




Leider war es an jenem 15.10.88 sehr nebelig, als ich den Bahnhof Vaihingen/Enz Nord besuchte. Dennoch entstanden gerade dadurch nicht alltägliche und stimmungsvolle Bilder, wie eben jenes der 103 163 mit IC 616.




Ja, so sieht eine frisch orientrote 103 aus!! Am 03.04.89 wurde 103 163 in dieser Farbe mit dem unvermeidlichen Lätzchen umlackiert bzw. genauer gesagt, die HU abgeschlossen. Nur neun Tage später !!!, am 12.04.89 habe ich sie so erwischt und zwar in Stuttgart Hbf mit IC 516. Links angeschnitten stand der dezent mißbrauchte Kofferkuli mit meiner Tasche drauf. Damals gab es sie noch zahlreich und recht versträut an allen Bahnsteigen und standen den Kunden (oder auch den Bahnfans) gratis zur Verfügung! Wieder so ein guter Service, den man heute missen muss. Naja, heute haben ja auch die kleinsten Gepächstücke Rollen, mit deren Hilfe man sie über die Bahnsteige hinter sich her zieht.




103 163 wieder im im Umbau begriffenen Bahnhof Gessertshausen am 24.07.90, diesmal mehr im Bahnsteigbereich. Sie braust mit IC 691 gen München.




Letzte Begegnung: 103 163 am 29.08.01 in Göppingen mit EC 18 durchfahrend.




Wieso die 103 164 am 22.07.86 mit dem TEE 17 zwischen Süßen und Gingen/Fils ihren vorderen Bügel oben hatte, ist nicht überliefert. Vielleicht beim an den Zug fahren vergessen, bzw. danach?




Früh und schlecht gescannt: 103 164 am 5.09.07 in Stuttgart Hbf mit IR 2668, der Zug der 103 137 rechts daneben ist nicht überliefert.




Am 03.03.90 durchfährt 103 165 mit IC 691 den Bahnhof Süßen.




Knapp zwei Jahre später, am 24.01.92 mit IC 714 in Stuttgart Hbf einfahrend, war die Lok dann schon orientrot.




Hier wurde wieder einmal die gesamte Länge des Süßener Bahnhofes in Anspruch genommen, als die 103 166 mit dem E 3146 am 11.07.85 Station macht.




Nein, wir befinden uns nicht auf den Nürnberger Paraden anno 1985 und auch nicht bei einer kleinen Stuttgarter Parade, das war am 25.03.91 der ganz normale Wahnsinn in Stuttgart Hbf, als 103 166 mit der als Museumslok renovierten 110 348 und der 120 126 posierte.




103 166 war eine 103, die auch sehr lange durchhielt. Hier habe ich sie am 11.02.98 in Stuttgart Hbf als Lz bekommen.




Tja, da halfen der 101 086 ihre Aspirin + C wohl nix, das waren wohl stärkere Schmerzen, bei denen ihr die 103 166 am 25.08.01 vor IC 119 in Göppingen helfen musste.




Am 27.09.2001 fährt 103 166 mit IR 2430 in Koblenz Hbf ein.




103 166 mit dem DZ 91400 auf der Ortsgrenze zwischen Faurndau und Göppingen. Heute geht hier die neue Brücke über Bahn und Fils, Aufnahme vom 19.10.01.




Seltener Aufnahmeort, heute kann man da auch nicht mehr aufnehmen, da die Firma Allgaier zu meiner linken nicht sichtbar ihren Werksbereich erweitert hat.
Rückfahrt des Sonderzuges vom vorherigen Bild als DZ 91401 am 21.10.01 bei Uhingen.




Letzte Begegnung: 103 166 quasi vor meiner Haustüre (nur ca. 300m Luftlinie entfernt) am 12.05.2002 mit D13170 in Göppingen.




Wieder an meiner früheren Vormittagsstelle: 103 167 am Bühl zwischen Süßen und Gingen/Fils am 18.05.86 mit unbekanntem IC.




103 167 ist ja heute in der Lokwelt Freilassing erhalten geblieben und hinterstellt, soweit ich weiß. Am 29.05.90 am Bühl mit IC 516 neben einem blühenden Apfelbaum und meinem von meiner Mutter geliehenen Gefährt (R 5) dachte aber noch niemand daran.




Bei schöner Wintersonne: 103 166 mit IC 119 in Göppingen am 16.01.2002.




Das dürfte so ziemlich eines meiner letzten 103er-Bilder im regulären Planeinsatz gewesen sein. 103 167 am 26.12.2002 in München Hbf abfahrbereit mit IC 13119.




103 168 habe ich leider nicht mehr in der Originallackierung bekommen. Dieses Bild vom 7.03.89 vor dem D 263 "Orient Express" zeigt, wie früh sie schon orientrot lackiert wurde. Aufnahme in Geislingen/Steige.




Am selben Tag entstand dann noch mit einem anderen Film dieses Bild in Stuttgart Hbf. Scan vom Papierbild.




Das gleiche gilt für die 103 169: bei meiner ersten Begegnung mit ihr im fotografisch ungünstigen Gleis 30 (?) in München Hbf am 27.07.88 mit zwei Postwagen war sie bereits orientrot.




Knapp einen Monat später, am 22.08.88 habe ich sie mit IC 693 in Geislingen/Steige fotografiert. Falls wer wissen, wo genau da: Von der Rampe der ehemaligen GA. Heute ist da ja der Busbahnhof.




Wieder einmal bei den Formeinfahrsignalen des Bahnhofes Forchheim bei Karlsruhe mit seinem einseitigen GWB: 103 169 am 25.10.88 mit EC 3, die zweitniedrigste fotografierte Zugnummer jemals.




Und nun im Sommer der Blick von der Gegenseite: 103 169 mit EC 78 am 23.07.90. Leider arg klein gescannt, früher halt.




An meinen früheren, leider zeitlich viel zu kurzen Arbeitsplatz in Ebersbach/Fils: 103 169 am 02.01.93 mit IR 2191.




Tja wieder einmal hat der 101 094 ihre Aspirinwerbung bei ihrem Gebrechen nicht geholfen, dafür die 103 169, die sie samt EC 118 am 01.09.00 durch Göppingen zog.




Und quasi vor meiner Haustüre: 103 169 am 07.09.00 nochmals mit EC 18, diesmal allein, in Göppingen.Letzte Begegnung.




Zweimal 103 170 am Bühl: erst in original am 28.01.89 mit IC 595.




Und am 19.05.90 mit IC 593.






Etwas früher in jenem Jahr bekam ich sie schon als Lz, wie sie an den IC 515 in Stuttgart Hbf ranfährt - und an selbigem angekuppelt ist. Aufnahme vom 30.01.90.




In der AG-Zeit: 103 170 mit dem EC 18, der wohl eine der wenigen der 103 verbliebenen regelmäßigenPlanleistungen gegen ihrem Ende gewesen war, am 27.09.00 in Göppingen.




Letzte Begegnung: 103 170 am 18.12.2001 mit IC 119.




Wir befinden uns wieder bei meinem Besuch im noch unverbastelten Gessertshausen am 27.08.88: 103 171 mit 611.




Wieder an der obligaten Winterstelle vormittags am Bühl, habe ich 103 171 am 11.02.89 mit IC 595 fotografiert.




Wieder am 23.07.90 in Forchheim bei Karlsruhe mit seinen beiden Einfahrsignalen mitten im Wald, das war am besten in der Hochlichtphase zu machen. 103 171 mit EC 6 Richtung Basel, dieses Bild hatte ich schon mal gezeigt, wegen der rotverkleideten Puffer, trotz schwarzem Rahmens.






Einmal mit Tele, einmal normalbrennweitig am selben Tage: 103 171 mit der Rückleistung aus Basel, IC oder EC 67 am südlichen Einfahrsignal von Forchheim bei Karlsruhe.




Und wieder einmal sind wir an diesem wunderbaren Frühlingstag am 27.03.89, wo sich in Kuchen die ersten zarten Frühlingsblüten zeigen, die ich mit 103 172 und IC 693 umgesetzt habe.




Als ich 103 172 am 30.06.89 fotografierte, wie sie eben an den IC 693 in Stuttgart Hbf dranfuhr, war sie bereits orientrot.l




Am 17.02.90 fotografierte ich 103 172 hinter Süßen (= am Bühl) mit IC 513.




Mein zweiter und letzter Besuch in Gessertshausen fand am 24.07.90 statt. Am östlichen Einfahrsignal, wo noch alles altwertig war, habe ich 103 172 mit IC 612 fotografiert.





Am 15.01.02 durchfährt 103 172 mit IC 119 Göppingen. Ob der damals in Göppingen hielt, weiß ich nicht mehr. Könnte aber sein.




Letzte Begegnung: 103 172 fotografierte ich am 16.02.2002 am BÜ Kirnbach zwischen Ebersbach/Fils und Reichenbach/Fils mit D 13170.




Mit der 103 173, hier als einziges am 11.06.90 in Stuttgart Hbf vor IC 692 fotografiert, haben wir die erste Hamburger 103er (in der Zeit vor der AG) und zugleich eine gewisse Ausnahmeerscheinung, den außer der Reihe (serienmäßig erst am 216) haben wir hier die erste 20m-103 mit den größeren Führerständen. Vermute, dass sie deshalb eine Hamburgerin waren. Vor der AG waren alle 20m-103er in Hamburg stationiert (natürlich hatte Hamburg mit 103 176 bis 215 auch 19,5m-103er).




103 174 gehört also nochmals zum Bw Frankfurt.
Hier ist sie im besten Herbstlicht am 18.11.89 in Süßen mit IC 691 zu sehen.




Diesmal direkt im Bahnhof Süßen: 103 174 mit dem selben IC am 27.01.90.





Und in orientrot am 13.10.92 in Ebersbach/Fils mit IC 112.




Letzte Begegnung: In Göppingen am 07.09.00 wie so oft mit dem EC 18.

Und damit endet Teil 5. Hoffe, die Bilder haben ein wenig gefallen.


Ehemals überzeugter Analogfotograf, der diese Art der Fotografie schätzte und nun das digitale ebenso zu schätzen weiß.

Und für alle, die mir schlechte Motive vorwerfen: Für mich ist das Motiv die Lok bzw. der Zug

Grüße

Stefan


 
118Fan
InterCity (IC)
Beiträge: 933
Registriert am: 13.12.2011
Ort: im wilden Süden.
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart AC

zuletzt bearbeitet 03.06.2021 | Top

RE: Meine Bilder der Baureihe 103, Teil 5

#2 von moppe , 08.05.2021 07:57

Nicht nur ein wenig....
Ihren Bilder und ihren Arbeit mit die Bilder gefallt mit sehr viel.




Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.230
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Meine Bilder der Baureihe 103, Teil 5

#3 von greg , 08.05.2021 09:44

Hallo

da sind ein paar wirklich tolle Bilder dabei! Und jede Menge Kindheitserinnerung. Danke fürs Zeigen.

Schöne Grüße

gregor


Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas


 
greg
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.613
Registriert am: 14.12.2010
Homepage: Link
Spurweite H0
Steuerung CS3 und iTrain
Stromart AC, Digital


RE: Meine Bilder der Baureihe 103, Teil 5

#4 von MiGi , 08.05.2021 10:04

Hallo Stefan,

mit deinen Bildern aus deinem Archiv machst du hier Zeitgeschichte.
Es ist bewunderungswert, mit wieviel Herzblut und vor allem Ausdauer du die Bilder zusammengetragen hast.
Auch die ganze Standort und Zuginformationen über diese lange Zeit, suchen seinesgleichen.


Mit freundlichen Grüßen,

Michael

Doppeltraktion: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=111&t=171902


MiGi  
MiGi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 464
Registriert am: 14.07.2013
Ort: BW
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Meine Bilder der Baureihe 103, Teil 5

#5 von 118Fan , 08.05.2021 10:36


Hallo Michael,

wow, endlich sieht das mal wer, speziell das mit den Zugnummern.
Ich habe früher nicht gleich mit Beginn der Fotografie im Jahre 1981(=pocket) bzw. 1982 (=Spiegelreflex) mit so exakten Aufschrieben angefangen.
Erst sukzessive ab 1985 habe ich teilweise, zwei Jahre später dann voll mit den Zugnummern angefangen.
Den Anfang 1985 machte die 194er, die auch auf mehrere Beiträge verteilt hier bzw. im neuen Forum dann einmal Thema sein werden.
Und klar, über so einen langen Zeitraum des Fotografierens hat sich doch einiges angesammelt.


Ehemals überzeugter Analogfotograf, der diese Art der Fotografie schätzte und nun das digitale ebenso zu schätzen weiß.

Und für alle, die mir schlechte Motive vorwerfen: Für mich ist das Motiv die Lok bzw. der Zug

Grüße

Stefan


Brumfda hat sich bedankt!
 
118Fan
InterCity (IC)
Beiträge: 933
Registriert am: 13.12.2011
Ort: im wilden Süden.
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart AC


   

Museumszug 91340
Ausflug zum RAW Meiningen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz