Willkommen 

Umbau Roco Doppelstockwagen IRE Stuttgart-Lindau mit WLAN Antennen

#1 von Modellbahn Tamm , 08.08.2021 22:06

Nachdem die IRE Stuttgart-Lindau Wagen von Roco ausgeliefert wurden traten in einem Nachbarforum schnell die Kritiker auf den Plan. In dem Fahrradwagen fehlen unten Sitze (die Roco der Einfachheit halber nicht nachgestellt hat) und eigentlich haben alle Wagen eine WLAN Antenne. Irgendwie bin ich dann an Andreas Heckt geraten. Er hat die WLAN-Antennen im 3D-Druck produziert und mich als Beta-Tester ausgewählt. Die Antennen hat er mir kostenlos zukommen lassen. Und so habe ich mal 15 Minuten Zeit geopfert und einen Wagen mit Antennen ausgerüstet. Für euch habe ich die Anleitung hier:


Die Antennen von proto87.de. SLA Druck, fertig lackiert. Vielen Dank an Andreas Heckt für die Möglichkeit, die Antennen kostenlos als Beta-Test zu bekommen.


Für den Umbau nötiges Material: Wagenkasten (vom Unterboden trennen, ist einfacher), Antennen, Bohrschablone, Stecknadel (hier Skalpel mit Stichel), Klebeband (hier Tamiya Masking Tape, da unbedenklich für den Lack), Mini-Bohrer und Handbohrfütter, Seitenschneider.


Die WLAN-Antennen von der Stützstrucktur entfernen. Das geht mit dem Seitenschneider ganz gut. Die überstehenden Grate sollte man sauber entfernen. Habe ich nicht drauf geachtet, gefühlt stehen die Antennen jetzt einige Micrometer vom Gehäuse ab.


Bohrschablone entsprechend der gewünschten Position am Wagen anbringen ( auf den Mittelwagen versetzt, auf dem Steuerwagen parallel). Details dazu stehen in der Anleitung, die den Antennen mitgeliefert wird. Dann mit dem Stichel bzw. einer Stecknadel das Bohrloch markieren.


Detailansicht zur Position der Bohrschablone


Die Markierung für das Bohrloch am Wagen.


Das Loch wird mit einem 0,4mm Bohrer vorgebohrt und dann mit einem 0,8mm Bohrer auf das benötigte Maß geweitet. Bitte aufpassen, der Lack ist empfindlich und Innen kommt man der eingebauten Innenbeleuchtung sehr nahe.


Anschließend drückt man die Antennen in das passgenaue Loch und richtet Sie parallel zum Wagenkasten aus.


Die Antennen werden nur von Innen mit einem tropfen Sekundenkleber fixiert. Fertig.


Und so sieht der Wagenkasten nach dem Umbau aus.

Der Umbau bereichert die Wagen ungemein. Auch beim Original sind die Antennen deutlich sichtbar an den Wagen und sind, neben dem Fahrradwagen, eines der Hauptelemente der IRE Stuttgart-Lindau Wagen. In BW war es die erste Linie, die mit WLAN ausgestattet wurde.

Auch Frank (User fbstr) hat die Antennen getestet und einen Einbaubericht in seinem Thread (Bahnpark Augsburg) veröffentlicht.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - -

VG Johannes



Tammer Bodenbahn -- Die TBB
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---


Joeys Teppichbahn, Dave81, Noctua und Sonderzug haben sich bedankt!
 
Modellbahn Tamm
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.555
Registriert am: 12.12.2015
Ort: Tamm
Gleise RocoLine mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung Digital mit z21
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 09.08.2021 | Top

RE: Umbau Roco Doppelstockwagen IRE Stuttgart-Lindau mit WLAN Antennen

#2 von torsten83 , 09.08.2021 23:30

Ein kleines feines Detail Danke fürs zeigen!

LG
Torsten


Meine Bastelecke | Meine Anlage


Modellbahn Tamm hat sich bedankt!
 
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.468
Registriert am: 07.11.2007
Homepage: Link
Ort: Düsseldorf
Gleise märklin
Spurweite Z
Steuerung analog
Stromart DC, Analog


   

Nachbau V60 HSL
Metallgetriebe

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 162
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz