RE: Baureihe 19

#1 von Zuglein , 15.01.2008 21:55

Habe mir gerade die wunderschöne Brawa baureihe 19 gekauft. Ja und jetzt habe ich eine frage über dass vorbild.
Gibt es einen grund weshalb man diese lok die baureihe bezeichnung 19 gab, da es schon seit den zwanziger jahre schon eine baureihe 19 gab.
Es fuhren als zwei ganz unterschiedliche loks mit die gleiche (fast) baureihe nummer
Grüsse
peter


Liebe das Schwarzwald
Freundlichen grüssen

Peter
------------------------------------------------------


Zuglein  
Zuglein
InterCity (IC)
Beiträge: 554
Registriert am: 20.08.2006
Ort: Antwerpen - Hoboken
Gleise Roco-line
Spurweite H0
Steuerung IB von Uhlenbrock
Stromart Digital


RE: Baureihe 19

#2 von Treibstange , 15.01.2008 22:22

Zitat von Zuglein
Habe mir gerade die wunderschöne Brawa baureihe 19 gekauft. Ja und jetzt habe ich eine frage über dass vorbild.
Gibt es einen grund weshalb man diese lok die baureihe bezeichnung 19 gab, da es schon seit den zwanziger jahre schon eine baureihe 19 gab.
Es fuhren als zwei ganz unterschiedliche loks mit die gleiche (fast) baureihe nummer
Grüsse
peter



Hallo Peter,

weil die Lok nicht in das für BR`en 01 bis 10 vorgesehene Baureihenschema auf Grund der Achsfolge 1`Do 1`hineinpasste. Es waren auch bereits fast alle Nummern innerhalb dieser Baureihengruppe entweder geplant oder bereits realisiert. Frei waren nur die Nummern 07 und 08 zu damaliger Zeit.

Ja, 2 Loks der BR 04 mit der Achsfolge 2`C 1`h4v gab es mal. 1932 von Krupp geliefert als 04 001 und 04 002. 1935 umgezeichnet in 02 101 und
02 102. Die beiden Loks wurden 1939 ausgemustert, obwohl sie sich im Betrieb bewährt haben sollen.


Mfg. Christian
................................
Nur das Vorbild ist Vorbild fürs Modell!


Treibstange  
Treibstange
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.851
Registriert am: 06.05.2005
Gleise K - Gleis
Spurweite H0e
Steuerung Analog digital
Stromart DC


RE: Baureihe 19

#3 von Thilo , 15.01.2008 22:46

Hallo,

ergänzen möchte ich außerdem, daß die neue Stromlinienlok in die BR 19.10 eingereiht wurde um Verwechslungen mit der 19.0 (Sachsenstolz) zu vermeiden. Während des zweiten Weltkrieges wurden übrigens auch polnische Schnellzugloks der Reihe Pt31 wegen ihrer Achsfolge (1´D´1) in die DR-Baureihe 19.1 eingereiht.

Bei der BR 89 wurde hingegegen genau umgekehrt gehandelt. Hier erhielt die neue Einheitslok die BR 89.0, während die bisherige 89.0 (pr. T zur 89.0 wurde.

Viele Grüße

Thilo

EDIT: Baureihe 89 hinzugefügt.


Meine Modulanlage mit Bf. "Königsförde"


 
Thilo
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.091
Registriert am: 21.04.2006
Ort: Kronsburg bei Rendsburg
Spurweite H0
Steuerung IB Basic mit Profi-Boss und Daisy
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 96
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz