Welche Signale (Hersteller) sind für H0 empfehlenswert?

#1 von ledi001 , 31.08.2022 15:47

Hallo Modellbahnfreunde,

da ich den Bau meiner Anlage mit einer Digitalzentrale von Roco (Z21 black Edition) und Roco Gleise ohne Bettung vor 2 Jahren begonnen habe, möchte ich sie nun mit Signalen (Licht und Formsignale - wobei Formsignale nur für einen kleinen Kopfbahnhof) ausstatten.
Damit stehe ich nun vor der Entscheidung, welche Signale (Hersteller) ich verwenden soll.

Die Signale von Viessmann gefallen mir persönlich sehr gut, aber sie haben auch ihren Preis, wobei die Qualität geht bei mir vor dem Preis.
Als Schaltdecoder verwende ich den DR4080 von digikeijs. Die Anlage möchte ich in weiterer Folge auch über den PC mit Rocrail steuern können.

Wie ist eure Erfahrung? Welche Signale würdet ihr mir vorschlagen?

LG

Heimo


ledi001  
ledi001
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 53
Registriert am: 18.04.2020
Ort: Graz
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Welche Signale (Hersteller) sind für H0 empfehlenswert?

#2 von croc , 31.08.2022 17:55

Hallo Heimo,

aus eigener Erfahrung kann ich die Licht-Signale von SMF nur wärmstens empfehlen.
Diese sind sehr filigran, die Leitungen sind nahezu unsichtbar und die Masten ein wenig flexibel - da geht auch so schnell nichts kaputt.
Be hohem Bestellaufkommen ist nicht immer alles lieferbar, aber die Kommunikation und Abwicklung ist äußerst angenehm.

Bei den Formsignalen haben wir auf unserer Clubanlage die Viessmann-Signale mit integriertem Decoder mit sehr gutem Erfolg eingesetzt.

Viel Spass und Erfolg beim Bau !


Viele Grüße
Christian

(BiDiB : 4*GBM-Boost mit GBM16T, 1 sep. GBM16T, 2*KS, 6*GBM-16TS, 5*OneControl, 16*LightControl, ReadHub,RF-Basis / Rocrail unterWIN10Pro 21H2 64bit)


ledi001 hat sich bedankt!
croc  
croc
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 63
Registriert am: 04.01.2019
Gleise PIKO A
Spurweite H0
Steuerung BiDiB / Rocrail
Stromart DC, Digital


RE: Welche Signale (Hersteller) sind für H0 empfehlenswert?

#3 von Novize , 31.08.2022 18:52

Hallo Heimo

Keine Ahnung was auf deiner Anlage entstehen soll und wird, aber ich denke dass du als Steirer doch der österreichischen Eisenbahn den Vorzug gibst. Nachdem ich auf meiner Anlage die ÖBB in der Epoche IV / V darstellen möchte, habe ich mich für Lichtsignale der Fa. Krois entschieden. Warum? Weil Viessmann nur DB-Lichtsignale anbietet, welche jedoch andere Lampenpositionen auf der Signaltafel haben als die ÖBB-Signale.

Ich habe meine Signale persönlich bei Krois in Wien/Schwechat gekauft und mitgenommen, da das Moba-Geschäft bei uns schlechte Erfahrung mit den Paketdiensten gemacht hatte und bei der Zustellung zu viele Schäden an den Signalen hatte und deshalb nichts mehr auf Lager legt. Viessmann Signale kann man bei uns überall bekommen und ist lagernd, wohl auch wegen dem anderen Programm aus dem Haus.

ÖBB-Signale gibt es auch noch von der Fa. Alphamodell aus Ungarn, ob die aber noch regelmäßig produziert und liefert, weiß keiner so genau.

Liebe Grüße ganz aus der Nähe

Wolfgang


ledi001 hat sich bedankt!
Novize  
Novize
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 80
Registriert am: 02.07.2021
Ort: Graz Umgebung
Gleise Roco m. Bettung
Spurweite H0
Steuerung Roco z21
Stromart DC, Digital


RE: Welche Signale (Hersteller) sind für H0 empfehlenswert?

#4 von Alexke , 01.09.2022 15:57

Persönlich bevorzuge ich auch Viessmann, da die Signale einfach am besten aussehen (z. B. verglichen mit Fleischmann oder Schneider).
Aus Kostengründen habe ich aber entweder auf dem Gebrauchtmarkt zugegriffen, oder mir Bausätze gekauft.
Wer ein bisschen handwerkliches Geschick hat, kann damit noch ein paar € sparen.

SMF-Modelle kenne ich bisher nicht, aber der Standort der Firma ist mir schon mal sympathisch. :-)


Fleischmann-Drehgestellaufnahmen und andere Reparaturen.


Alexke  
Alexke
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 40
Registriert am: 11.03.2019
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Welche Signale (Hersteller) sind für H0 empfehlenswert?

#5 von volkerS , 01.09.2022 16:54

Hallo Heimo,
die Viessmann-Signale der DB bekommst du beim blauen C auch als Bausätze. Ich habe die Flügelsignale auf Wattenscheider Schächte nach Fremo montiert. Für meine angedachte Verwendung die beste und auch preisgünstigste Lösung.
Volker


volkerS  
volkerS
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.830
Registriert am: 14.10.2014


RE: Welche Signale (Hersteller) sind für H0 empfehlenswert?

#6 von Atlanta , 01.09.2022 22:11

Moin Heimo,

bei Real Modell bekommst du auch recht schöne Formsignale der Bauart Henning oder nach württemberger Art oder nach dänischer Bauart.

Dreiflügelige Einfahrsignale gab es noch in der frühen Epoche III, in der Signalordnung von 1959 sind sie noch mit aufgeführt.


LG Ingo

Genießen Sie Ihren Urlaub in vollen Zügen...Die Bahn!
------------------------------------
Ich schreibe auch hier: H0-Gleichstrom.eu!
L.T.E. = Lübeck Travemünder Eisenbahn Act. Ges.


Beschwa hat sich bedankt!
 
Atlanta
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.504
Registriert am: 20.12.2019
Ort: Lübeck
Gleise 2 Leitergleise H0 Spur diverser Hersteller 16,5 mm, H0n3 (10,5 mm), H0n30/00-9/H0e (9mm)
Spurweite H0, H0e
Steuerung DCC Roco/GFN z21 Start + MultiMaus + 2 × Roco Verstärker 10764 als Boooster
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Welche Signale (Hersteller) sind für H0 empfehlenswert?

#7 von Mottimuc , 02.09.2022 11:42

Hallo Heimo,

ich hab Lichtsignale von SMF Erbert.
Angesteuert werden diese durch die NeoControl von Fichtelbahn.

Würde ich sofort wieder so machen.

VG Michael


________________________________
Bau der Anlage Michelstadt
(2L DC, OpenDCC von Fichtelbahn, Steuerung mit ITrain )
Meine Baubericht der Anlage "MichelStadt"


Mottimuc  
Mottimuc
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 434
Registriert am: 08.12.2013
Ort: im Süden, bei München
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Welche Signale (Hersteller) sind für H0 empfehlenswert?

#8 von faraway , 02.09.2022 13:37

Zu den Viessmann Lichtsignalen möchte ich auf den Unterschied zwischen den "alten" und den "neuen" Multiplexsignalen" hinweisen.

Die alten Signale können mit vielen Steuereinheiten betrieben werden aber die LEDs stehen aus dem Lampenschirm deutlich raus und er ist mehr ein Kasten als ein Schirm.
Die neuen Multiplex Signale erfordern eine besondere Steuereinheit (ich kenne nur die von Viessmann?) und die LEDs sind wesentlich kleiner im/hinter dem Lampenschirm montiert.


Mit freundlichen Grüßen
Reinhard Peters


 
faraway
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 438
Registriert am: 14.12.2019
Gleise Roco Line ohne Bettung
Spurweite H0
Steuerung IntelliBox II
Stromart DC, Digital


RE: Welche Signale (Hersteller) sind für H0 empfehlenswert?

#9 von frgwolf , 22.11.2022 22:39

Hallo,
ich habe auf einer alten Anlage Lichtsignale von Viessmann verwendet! Als Decoder habe ich den Digikeijs DR4018 im Einsatz an einer z21! Sie funktionieren sehr gut! Allerdings stört es manche Leute, dass in den Signalmasten die Drähte für die LED's sichbar sind! War allerdings für mich nicht entscheidend! Trotzdem, teuer sind sie!

Gruss wolfi!


frgwolf  
frgwolf
Beiträge: 7
Registriert am: 21.11.2022
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


   

Noch schotterkleber 61134 wieder lösbar ?
Benötige Hilfe zum Thema Fahrtenregler

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz