RE: Perfektes Einschottern des C-Gleises?

#1 von Meise , 26.11.2008 01:47

liebe C-Gleis Bahner,

der eine oder andere kennt vielleicht meinen bericht bezüglich meiner eigenen c-gleis anlage altenburg (siehe signatur). nun bin ich auch teil des teams für eine neue schauanlage in hamburg, welche wir auf freiwilliger und sozusagen ehrenamtlicher tätigkeit in unserer freizeit aufbauen wollen und bereits begonnen haben. nur ein kleiner satz zum thema der anlage: Epoche II und alles konsequent mit dem märklin C-gleis.

nähere infos auf unserer homepage:

http://www.anno1929.de

nun aber zum eigentlichen thema diese threads:

ich bin zwar mit meinem bisherigen c-gleis einschottern sehr zufrieden, aber wollte dennoch mal über den eigenen tellerrand schauen und war auf der suche nach dem perfekten c-gleis schotter für die Anno1929-Anlage. aus diesem grund habe ich mir von der firma minitec verschiedene proben bzw. kleinstmengen des dort angebotenen materials bestellt und es wurde auch glatt innerhalb von 2 tagen nach bestellung geliefert inkl. eines sehr netten briefes.

grundsätzlich bietet die firma minitec drei verschiedene arten von gleisschotter an: (www.minitec24.de)

1. Grauwacke (dunkelgrau)
2. Granodiorit (hellgrau)
3. Rhyolit (rötliches braun)

ferner bietet minitec diese 3 sorten in verscheidener körnung an

1. exakt im maßstab 1:87
2. standard nach AGBM (etwas grober)
3. Kleinschlag (für nebenstrecken)

nun habe ich (um mit den kollegen gemeinsam eine bessere entscheidung treffen zu können) mal 2 C-Gleise auf einem brett fixiert und mit dem neuen material eingeschottert.

ICH BIN BEGEISTERT - WOW...absolut traumhaft (in meinen Augen).

persönlich habe ich mich nach genauerem betrachten für eine probeschotterung mit dem gröberen schotter nach AGBM-Standard entschieden, da mir die exakte 1:87 körnung doch etwas zu klein wirkt und der schotter meines erachtens nicht so gut zur geltung kommt.

ebenso ist nach derzeitigem test und blickwinkel sowie meines persönlichen geschmackes das rotbraune Rhyolit mein absoluter favorit.
aber letztendlich entscheiden wir morgen dann gemeinsam mit dem team, welchen schotter wir nehmen werden.

fakt ist für mich: mit ein wenig gefühl und geschick ist mit diesem schotter das c-gleis ein absololuter blickfang und muss sich hinter seinen böschungslosen gleis konkurrenten nicht verstecken.

die folgenden bilder zeigen 1 gleis mit standard schotter Rhyolit und das andere gleis mit standard schotter grauwacke.

das grauwacke gleis wurde noch farblich behandelt in dem ich die schienen vorher mit abtönfarbe "oxidbraun" bemalt habe (rostig) und nachdem einschottern noch mit trockenem weiß alles leicht patiniert habe.

das rhyolit gleis wurde vorher komplett mit oxidbraun eingefärbt, danach geschottert und mit oxidbraun eingefärbten schotterkleber eingeschlemmt.

aber nun seht euch bitte selbst das ergebnis an und teilt mir geren eure meinung mit. also: anregung und kritik ausdrücklich erwünscht:

















aufgrund dieses testes werde ich meine eigene anlage auch verändern bzw. dessen planung und werde meine noch nicht gebaute ebene 04 mit dem hauptbahnhof und der strecke ebenfalls mit dem minitec gleisschotter bauen. mein bisheriger favorit Busch 7065+7066 im mix haben somit ausgedient - könnte mich fast ärgern, dass ich erst jetzt diesen gleisschotter entdeckt habe.

aber nun zu eurer meinung - was sagt ihr dazu?


Mit freundlichem MoBa-Gruß - Guido Meißner


 
Meise
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.143
Registriert am: 17.11.2006
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung CS2 (60215)
Stromart DC


RE: Perfektes Einschottern des C-Gleises?

#2 von Cougarman ( gelöscht ) , 26.11.2008 02:05

Zitat von Meise
..aber nun zu eurer meinung - was sagt ihr dazu?



Hallo Guido,

gut finde ich das !

und bestätigt mich bei meiner Gleis-Wahl (Roco geoLine)


Cougarman

RE: Perfektes Einschottern des C-Gleises?

#3 von Michael.E ( gelöscht ) , 26.11.2008 02:05

Egal welcher Schotter.....

Jedes Gleis sieht Klasse aus.

Der Schotter des hinteren Gleises erscheint mir ein wenig zu dunkel.
Das müsste man aber selber sehen, da durch das fotografieren nicht alles so rüberkommt.
Vielleicht bietet sich dieser Farbton für den BW Bereich an.


Michael.E

RE: Perfektes Einschottern des C-Gleises?

#4 von kaiyjaiy ( gelöscht ) , 26.11.2008 02:15

Wie immer schön und umfassend berichtet was du ausprobiert hast.

Uns ist minitec auch schon aufgefallen. Aber das es so gut aussieht hatten wir uns nicht vorgestellt. Tolle Anregung, genau richtig bevor wir mit dem Bau anfangen 1.000 Dank!

Mir persönlich gefällt der dunkelgraue Schotter sehr gut. Ich hatte zwei Jahre seit 10 Jahren nicht mehr benutzte Industriegleise vor der Nase, hier war der Schotter ähnlich dunkelgrau und die Schienen sehr verrostet. Also ähnlich deinem zweiten Versuch.

Ich hatte etwas bedenken C-Gleise zu verwenden, aber wenn ich das sehe, freue ich mich auf unsere Anlage und das Colorieren und Einschottern nach Meise-Art!

Grüsse
Andreas -> der Mann


Wir haben uns gerade den ASOA Schotter angesehen. Sieht auf den ersten Blick recht ähnlich aus, ausser dass er doppelt so viel kostet. Hast du den mal ausprobiert/verglichen?


kaiyjaiy

RE: Perfektes Einschottern des C-Gleises?

#5 von Meise , 26.11.2008 02:34

Zitat von kaiyjaiy
Wie immer schön und umfassend berichtet was du ausprobiert hast.

Uns ist minitec auch schon aufgefallen. Aber das es so gut aussieht hatten wir uns nicht vorgestellt. Tolle Anregung, genau richtig bevor wir mit dem Bau anfangen 1.000 Dank!

Mir persönlich gefällt der dunkelgraue Schotter sehr gut. Ich hatte zwei Jahre seit 10 Jahren nicht mehr benutzte Industriegleise vor der Nase, hier war der Schotter ähnlich dunkelgrau und die Schienen sehr verrostet. Also ähnlich deinem zweiten Versuch.

Ich hatte etwas bedenken C-Gleise zu verwenden, aber wenn ich das sehe, freue ich mich auf unsere Anlage und das Colorieren und Einschottern nach Meise-Art!

Grüsse
Andreas -> der Mann


Wir haben uns gerade den ASOA Schotter angesehen. Sieht auf den ersten Blick recht ähnlich aus, ausser dass er doppelt so viel kostet. Hast du den mal ausprobiert/verglichen?



hallo andreas,

nein, ASOA habe ich nicht probiert, aufgrund des bereits von dir angedeuteten preises fiel der damals raus (aus meiner auswahl). zu dem minitec schotter sei noch eines gesagt: super zu verarbeiten, da es naturmaterial mit entsprechender "schwere" ist hervorragend zum einschlemmen da nichts verrutscht. ausserdem ist das material so schön klein und dünn gearbeitet, dass es sogar in die schwellen zwischenräume dünn gestreut werden kann ohne die pukos zu überstechen.

@ Michael: wenn er dir zu dunkel erscheint, wäre natürlich auch eine mischung 2/3 grauwacke und 1/3 granodiorit eine variante oder beim einschlemmen ein wenig hellgrau in den schotterkleber geben.


Mit freundlichem MoBa-Gruß - Guido Meißner


 
Meise
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.143
Registriert am: 17.11.2006
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung CS2 (60215)
Stromart DC


RE: Perfektes Einschottern des C-Gleises?

#6 von Dirk S , 26.11.2008 06:41

ja so ist das mit dem Tellerrand

@ Meise, cool finde ich das Du es sehr schnell umsetzt.

Gesehen gleich bestellt und ausprobiert.
Das Oxidbraun von welchem Hersteller ist das?

Ich tue mich dabei immer etwas schwerer aber zum Glück gibt es hier im
Forum immer Super vorschläge in Schrift und Bild.
Für mich ein muss jeden Tag ein kurzer oder auch längerer Blich ins
Forum

Grusss an die Moba Front

Dirk


H0 AC C-Gleis Epoche III (SW TC Silver)
Anlagenbauform als U 3,70 x 2,50; 15ständiger Sbh + Kopfbahnhof
[URL=
viewtopic.php?f=64&t=36773]Stampenburger Weinaue[/url]


 
Dirk S
InterRegio (IR)
Beiträge: 222
Registriert am: 06.06.2008


RE: Perfektes Einschottern des C-Gleises?

#7 von kaeselok , 26.11.2008 06:48

Sieht toll aus! Man erkennt da gar kein C-Gleis wieder!?

Wow - ich wünscht ich kriege das mit meinem K-Gleis hin ... seuftz ops:

Gruß,

Kalle


 
kaeselok
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.761
Registriert am: 30.04.2007
Spurweite 1
Stromart Digital


RE: Perfektes Einschottern des C-Gleises?

#8 von Teppichbahner ( gelöscht ) , 26.11.2008 06:51

Einen wunderschönen Guten Morgen,

erstmal sei erwähnt das solche Berichte sehr nützlich und hilfreich sind, ich bin Froh und dankbar für jeden der sich die Zeit nimmt und sowas der Öffentlichkeit präsentiert!
DANKE!

Das vordere Gleis finde ich die ideale Wahl in Sachen Farbe und Verarbeitung. Wäre nicht der Dorn für den Mittelleiter, könnte man es glatt für echt halten.
Die größe der Körnung harmoniert in der Tat perfekt mit dem Gleis.
Das hintere Gleis sieht etwas zu dunkel aus und die Schienen sehen im wahrsten Sinne goldig aus.
Ein Bild im Tageslicht wäre vieleicht nicht schlecht.

Bei mir steht ebenfalls bald schottern an.
Bekomme ich die Produkte von minitec in jedem Moba-Laden, bzw gibt es eine Kontaktadresse für Endverbraucher :

Gruß Stefan


Teppichbahner

RE: Perfektes Einschottern des C-Gleises?

#9 von Meise , 26.11.2008 08:39

Zitat von kaeselok
Sieht toll aus! Man erkennt da gar kein C-Gleis wieder!?

Wow - ich wünscht ich kriege das mit meinem K-Gleis hin ... seuftz ops:

Gruß,

Kalle



moin kalle,

mit K-Gleis geht doch noch einfacher..... ich mach mal am wochenende
eine K-Gleis probe und stelle sie dir hier rein. ich habe selber noch einige
K-gleise, da ich 1993 mit K-Gleis angefangen habe. nur etwas geduld - ich mache dann mal eine bauanleitung für K-Gleis mit bettung und schotter.


Mit freundlichem MoBa-Gruß - Guido Meißner


 
Meise
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.143
Registriert am: 17.11.2006
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung CS2 (60215)
Stromart DC


RE: Perfektes Einschottern des C-Gleises?

#10 von Meise , 26.11.2008 08:41

Zitat von Teppichbahner
Einen wunderschönen Guten Morgen,

......Bekomme ich die Produkte von minitec in jedem Moba-Laden, bzw gibt es eine Kontaktadresse für Endverbraucher :

Gruß Stefan



moin stefan,

klaro, gibt es: http://www.minitec24.de


Mit freundlichem MoBa-Gruß - Guido Meißner


 
Meise
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.143
Registriert am: 17.11.2006
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung CS2 (60215)
Stromart DC


RE: Perfektes Einschottern des C-Gleises?

#11 von nakott , 26.11.2008 08:46

Hallo Guido,

wie immer eine perfekte Arbeit von Dir! Hut ab! Aktuell verwende ich das K-Gleis, aber so wird das C-Gleis auch interessant!

Und was ist jetzt mit den bereits geschotterten Schienen von Altenburg 3?

Dirk


Anlage URI


 
nakott
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.167
Registriert am: 04.07.2007


RE: Perfektes Einschottern des C-Gleises?

#12 von Meise , 26.11.2008 08:49

Zitat von Dirk S


......Das Oxidbraun von welchem Hersteller ist das?

Dirk



hallo dirk,

"Oxidbraun" - Voll- und Abtönfarbe von GENIUS PRO

(hausmarke bei uns im Toom-Baumarkt)


Mit freundlichem MoBa-Gruß - Guido Meißner


 
Meise
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.143
Registriert am: 17.11.2006
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung CS2 (60215)
Stromart DC


RE: Perfektes Einschottern des C-Gleises?

#13 von Meise , 26.11.2008 08:54

Zitat von nakott
Hallo Guido,

wie immer eine perfekte Arbeit von Dir! Hut ab! Aktuell verwende ich das K-Gleis, aber so wird das C-Gleis auch interessant!

Und was ist jetzt mit den bereits geschotterten Schienen von Altenburg 3?

Dirk



moin dirk,

ich hatte gehofft, dass die frage NICHT kommt (du sack)

aber wie schon im bericht gesagt, ich werde nicht die bereits eingeschotterten gleise wieder abreißen. aber da ich meine oberste ebene (ebene 04) mit dem bahnhof und dem Bw, noch nicht angefangen habe, ist dies eine gute möglichkeit, hier den anderen schotter zu nehmen. hier werden ich dann umsteigen auf den minitec schotter "Rhyolith Standard".

in natura gibt es ja auch verschieden schotterarten auf eine gesamtstrecke und da es keine sichtbare verbindung zwischen ebene 03 und 04 gibt (auf- und abfahrten werden durch tunnels verdeckt) habe ich gott lob noch die möglichkeit meine hauptebene mit dem neuen schotter zu gestalten


Mit freundlichem MoBa-Gruß - Guido Meißner


 
Meise
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.143
Registriert am: 17.11.2006
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung CS2 (60215)
Stromart DC


RE: Perfektes Einschottern des C-Gleises?

#14 von stefankirner , 26.11.2008 08:57

Hallo Guido,

nimmst Du für die Gleiszwischenräume auch den AGBM Standard oder 1:87?
Wie mischst Du gleich noch Deinen Schotterkleber?

Vielen Dank noch für den Tollen Bericht. Hast mir gerade rechtzeitig die Testarbeit abgenommen. Minitec wird sich freuen.

Grüße
Stefan


DB Epoche III und IV, H0 AC Digital - herstellerunabhängig


stefankirner  
stefankirner
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.403
Registriert am: 29.08.2005
Ort: Oberbayern
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Windigipet
Stromart AC, DC, Digital


RE: Perfektes Einschottern des C-Gleises?

#15 von Dupk , 26.11.2008 09:10

Toller Bericht, klasse, dass Du Deine Erfahrungen und Entdeckungen einfach so weiter gibst!

Gruss
Dirk


Beste Grüße,
Dirk

Märklin, Wechselstrom, C-Gleise, 1x CS2/2xMS,
In Arbeit: Anlage 3,20mx4,00m, Epoche III.
Tipps und Vorschläge sind jederzeit herzlich willkommen!


 
Dupk
InterRegio (IR)
Beiträge: 210
Registriert am: 07.01.2008
Gleise C-Gleis/K-Gleis
Spurweite H0, G
Steuerung CS2/MS
Stromart Digital


RE: Perfektes Einschottern des C-Gleises?

#16 von Meise , 26.11.2008 09:20

Zitat von stefankirner
Hallo Guido,

nimmst Du für die Gleiszwischenräume auch den AGBM Standard oder 1:87?
Wie mischst Du gleich noch Deinen Schotterkleber?

Vielen Dank noch für den Tollen Bericht. Hast mir gerade rechtzeitig die Testarbeit abgenommen. Minitec wird sich freuen.

Grüße
Stefan



hallo stefan,

für die gleiszwischenräume habe ich ebenfalls AGBM standard genommen, aber nicht komplett gefüllt, immer nur so 5-6 "körner" pro zwischenraum - reicht meiner meinung nach aus, um den gewünschten effekt zu erzielen.

schotterkleber: in diesem fall, da ich meine fertige Selbst-Mixtur für meinen bisherigen Busch-Schotter ja mit einer anderen Abtönfarbe gemischt habe (schokobraun), habe ich einfach nur fertigen Heki Schotterkleber (artline, Nr. 1830) mit 25% oxidbraun abtönfarbe gemischt. also: 3/4 Schotterkleber Nr. 1830 + 1/4 Oxidbraun von Genius Pro

aber, für unser Anno1929-Projekt werden wir dann wieder selber mischen und dann wie folgt:

20% Weißleim
50% Wasser
30% Oxidbraun-Farbe
+ einen Schuß Spüli


Mit freundlichem MoBa-Gruß - Guido Meißner


 
Meise
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.143
Registriert am: 17.11.2006
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung CS2 (60215)
Stromart DC


RE: Perfektes Einschottern des C-Gleises?

#17 von norbi-h0 ( gelöscht ) , 26.11.2008 09:41

Hallo,

ich werde meine C-Gleis ebenfalls mit Minitec-Schotter überarbeiten. Vom Ergebnis meines Probegleises war ich zufrieden. Was mir "aus berufenem Munde" noch gesagt wurde: bei Minitec sei - im Gegensatz zu anderen Lieferanten - kein Staub im Schotter, wodurch das Farbergebnis im Abschluss besser sei.

Gruss, Norbert


norbi-h0

RE: Perfektes Einschottern des C-Gleises?

#18 von kaiyjaiy ( gelöscht ) , 26.11.2008 10:23

Glaube keiner Werbung, aber hier das Beispiel von der minitec Webseite:

minitec:



anderer bekannter Mitanbieter:


Wie es scheint gibt es jetzt eine C-Gleis-Minitec-Fangruppe


kaiyjaiy

RE: Perfektes Einschottern des C-Gleises?

#19 von stefankirner , 26.11.2008 11:27

Guido,

Danke für den Tipp mit der Klebermischung.
Hast eigentlich auch mal einen felxiblen Schotterkleber versucht und sind diese besser bezüglich Schall beim C-Gleis?

Minitec hat da ja uch einen im Program.

Grüße
Stefan


DB Epoche III und IV, H0 AC Digital - herstellerunabhängig


stefankirner  
stefankirner
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.403
Registriert am: 29.08.2005
Ort: Oberbayern
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Windigipet
Stromart AC, DC, Digital


RE: Perfektes Einschottern des C-Gleises?

#20 von kaiyjaiy ( gelöscht ) , 26.11.2008 12:53

Bei Langmesser habe ich noch Schotter in rost(ts)grau gefunden:

http://www.langmesser-modellwelt.de/prod...e780c976c0a1880


kaiyjaiy

RE: Perfektes Einschottern des C-Gleises?

#21 von CR1970 , 26.11.2008 13:22

Zitat von kaiyjaiy
... rotsgrau ...




Andrà tutto bene und nette Grüße von CR1970
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968...
Meine Videos findet ihr hier...


 
CR1970
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.389
Registriert am: 05.12.2005
Gleise Märklin K
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart AC, Digital


RE: Perfektes Einschottern des C-Gleises?

#22 von kaiyjaiy ( gelöscht ) , 26.11.2008 14:50

ups ops: Man sollte nichts zwischen Tür und Angel schreiben


kaiyjaiy

RE: Perfektes Einschottern des C-Gleises?

#23 von Meise , 26.11.2008 15:17

Zitat von stefankirner
Guido,

Danke für den Tipp mit der Klebermischung.
Hast eigentlich auch mal einen felxiblen Schotterkleber versucht und sind diese besser bezüglich Schall beim C-Gleis?

Minitec hat da ja uch einen im Program.

Grüße
Stefan



hallo stefan,

ja, habe ich... habe die flasche mit dem latexkleber immer noch. verwende ihn aber nur noch zum beimischen - nicht mehr als reinen schotterkleber.

begründung:

1. kein besseres schallergebnis, also nicht leiser bei mir
2. sehr teuer
3. es entsteht teilweise eine art lasur, welche dann auf dem schotter schimmert, weil der latexkleber deutlich dickflüssiger ist.

fazit (natürlich nur rein subjektiv) : kann man sich schenken bzw. ich sage sogar: ungeeignet als einzel produkt. zum beimischen schon. muss aber auch nicht sein.


Mit freundlichem MoBa-Gruß - Guido Meißner


 
Meise
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.143
Registriert am: 17.11.2006
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung CS2 (60215)
Stromart DC


RE: Perfektes Einschottern des C-Gleises?

#24 von Badaboba , 26.11.2008 18:38

Hallo zusammen,

es kommt auf die Schottergröße und die Schotterform (Kanten) an, die Farbe sollte so sein, dass sie mit Lasuren noch gut bearbeitet werden kann. Das Schottern der Gleiszwischenräume ist wichtig, es wird gerne beim C-Gleis vergessen. Bei meinem Bildbeispiel wurde Schotter von JEWEHA verwendet (3 Teile Kalkstein, 1 Teil Granit).


Liebe Grüße
Volker

FREMO-Puko: 3-Leiter-Gleisbau und Betrieb - am Vorbild orientiert
https://www.fremo-net.eu/home/modulsyste...-europa/h0-puko


 
Badaboba
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.501
Registriert am: 05.07.2006
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Perfektes Einschottern des C-Gleises?

#25 von Meise , 27.11.2008 02:01

hallo volker,

wunderschönes bild... gibt es vielleicht noch mehr bilder deiner anlage? würde mich SEHR interessieren und vielleicht auch noch etwas grössere detailblder deiner eingeschotterten gleise?


Mit freundlichem MoBa-Gruß - Guido Meißner


 
Meise
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.143
Registriert am: 17.11.2006
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung CS2 (60215)
Stromart DC


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz