RE: Einschottern der C-Gleise

#1 von Philipp ( gelöscht ) , 12.01.2007 19:42

Ich benutze auf meiner Anlage das C-Gleis. Da mir aber das Schotterbett zu schmal ist möchte ich die Gleise zusätzlich einschottern. Mein Problem: ICh hab keine Ahnung wie ich das machen soll. Da ich erst 15 bin sind auch meine Finanziellen Möglichkeiten sehr eingeschränkt also würde ich mich über preisgünstige Antworten Freuen. Danke im voraus

Philipp



Philipp

RE: Einschottern der C-Gleise

#2 von Rosendahl ( gelöscht ) , 13.01.2007 12:40

Hallo Philipp,
schau doch mal über Google nach dem "MBC Wilder Kaiser" und
dann über deren Homepage nach Modellbahnschotter und
Moba Lit.
Vielleicht findest Du dort das Richtige.
Gruß
G. Rosendahl



Rosendahl

RE: Einschottern der C-Gleise

#3 von Philipp ( gelöscht ) , 13.01.2007 12:45

Danke Schön für die Schnelle Antwort ich werde dort einmal gucken.
Philipp



Philipp

RE: Einschottern der C-Gleise

#4 von AdMo ( gelöscht ) , 13.01.2007 13:07

NOCH bietet speziellen C-Gleis-Schotter an.



AdMo

RE: Einschottern der C-Gleise

#5 von Stromlinie ( gelöscht ) , 13.01.2007 13:31

Moin!

Ich bin auch gerade mit dem Einschottern der C-Gleise angefangen. Ich verwende den Schotter von Tams-Elektronik (Basaltschotter dunkelgrau).

Paßt ganz gut zum C-Gleis. Nachbehandeln wollte ich ihn dann mit Puderfarbe von AOSA. Gibt es bei Conrad unter Art. 214005-47. Ich hatte auch an "Schotterbett-Verschmutzung" von AOSA gedacht. Hier habe ich allerdings noch keine Bilder vom Ergebnis und weiß somit nicht wie es aussieht und sich verarbeiten läßt.

Wenn Du Interesse hast, kann ich Dir mal ein Bild vom "Einschottern" per PN senden?
http://www.tams-online.de/htmls/produkte...e_schotter.html



Stromlinie

RE: Einschottern der C-Gleise

#6 von Philipp ( gelöscht ) , 13.01.2007 17:33

Danke schön für die schnellen Antworten. ICh werde mal schauen was ich von den angeboten verwirklichen werde.



Philipp

RE: Einschottern der C-Gleise

#7 von Bluesman , 13.01.2007 23:38

Hallo Phillip,

ich würde noch schmale Styrodurstreifen an die Flanken des C-Gleises kleben, etwa 5 mm Breite, das spart den teuren Schotter und verbreitert das Gleisbett.

Gibt es im Baumarkt in der Farbenabteilung in weissen Platten, der 2°m kostet etwa drei Euro.

MHI
Alex



 
Bluesman
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.492
Registriert am: 28.04.2005
Gleise Pickel
Spurweite H0e
Steuerung 6021/MS2
Stromart DC


RE: Einschottern der C-Gleise

#8 von Dirk Ackermann , 13.01.2007 23:58

Moin Philipp,

am besten passt der C-Gleis Schotter von Busch. Den klebst Du auf die von Alex genannten Styrodurstreifen.



 
Dirk Ackermann
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.825
Registriert am: 06.05.2005
Ort: Krumstedt
Gleise Roco Line, Tillig Elite (Code 75), Peco H0m Code 75
Spurweite H0, H0m
Steuerung ECoS2, z21, DCC, DCC Railcom+
Stromart DC, Digital


RE: Einschottern der C-Gleise

#9 von Cougarman ( gelöscht ) , 14.01.2007 00:02

Zitat von Dirk Ackermann
Den klebst Du auf die von Alex genannten Styrodurstreifen.



Warum keine einfachen Pappstreifen ?



Cougarman

RE: Einschottern der C-Gleise

#10 von Stromlinie ( gelöscht ) , 14.01.2007 00:06

Moin zusammen!

der Mehraufwand an Arbeit, die Streifen an die Flanken des Gleises zu kleben, steht m.E. in keinem Verhältnis zum Mehrverbrauch an Schotter. Bei meiner Anlagengröße macht das etwa 900 ml aus (ca. 10 Euro). Im übrigen sind die Styrodurstreifen (5mm) auch nicht umsonst. Bei uns kostet da ein Paket ca. 11 Euro.



Stromlinie

RE: Einschottern der C-Gleise

#11 von Thilo , 14.01.2007 11:43

Hallo Philipp,

ich verwende Busch-Schotter 7069 für meine C-Gleise. Gleiszwischenräume fülle ich mit 4mm Styroportapete (gibt es im Baumarkt als große Rollen für 1 -2 Euro) und Gips aus. Bevor ich einschottere grundiere ich mit braun-schwarzer Abtönfarbe, damit kein Gips oder Styropor durchschimmern kann.

Hier sind zwei Bilder von bereits eingeschotterten Abschnitten meiner Bahnhofsbaustelle:





Viele Grüße aus dem Norden

Thilo



 
Thilo
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.347
Registriert am: 21.04.2006
Homepage: Link
Ort: Kronsburg bei Rendsburg
Spurweite H0, 00
Steuerung IB Basic mit Profi-Boss und Daisy
Stromart AC, Digital


RE: Einschottern der C-Gleise

#12 von Oli|Killa|Oli ( gelöscht ) , 20.01.2007 18:25

Hallo Philipp.

Einen 1a-Bericht aus den Reihen des MIST 5 findest du HIER. Wenn du ein kleines Stück auf der Seite herunterscrollst, wird das Verbreitern des Schotterbetts erklärt.

Gruß Olli



Oli|Killa|Oli

RE: Einschottern der C-Gleise

#13 von Christian Lütgens ( gelöscht ) , 20.01.2007 23:09

Hallo,

ich empfehle auch den Busch-Schotter. Nachbehandeln mit Pulverfarbe ist aber Pflicht. Einen Unterschied sieht man am Ende leider immer noch, das ist aufgrund der Materialien m.E. auch nicht zu vermeiden.

Überbelichtet sieht's dann z.B. so aus:




Bye,
Christian



Christian Lütgens

RE: Einschottern der C-Gleise

#14 von jan ( gelöscht ) , 07.03.2007 19:15

Hallo zusammen,

ich hab auch C-Gleis und plane auch, bei meiner sich noch in Planung befindlichen Anlage das C-Gleis einzuschottern, damit's besser aussieht. Dazu noch eine Frage die ich mir immer wieder stelle: Wird der Bereich zwischen den Schwellen auch eingeschottert? Einerseits ist da ja schon bis auf Schwellenhöhe "eingeschottert", andererseits sieht es etwas komisch aus, wenn der Schotter an den Seiten andersfarben ist als der zwischen den Schwellen.


jan

RE: Einschottern der C-Gleise

#15 von Harry Lorenz ( gelöscht ) , 07.03.2007 19:42

Hallo Philipp

Super Schotter hat -wie es schon G.Rosendahl geschrieben hat- der MBC Wilder Kaiser

Kann ich nur empfehlen.

Fotos davon kann man unter anderen bei den Churer Modellbahnern unter FOTOGALERIE angucken.

Hallo Martin Lutz - super gemacht.

Beispiel gefällig - siehe hier: http://web300.login-38.hoststar.ch/chure...il05/Schott.jpg


Harry Lorenz

RE: Einschottern der C-Gleise

#16 von hasan , 08.03.2007 12:16

hier sind Bilder von unsere Modulanlage, gebaut mit eingeschrottet C-Gleise:

http://www.marklinfan.net/massicciata1.htm

Wir benutzen Noch 09376.

Ciao

Andrea


hasan  
hasan
S-Bahn (S)
Beiträge: 23
Registriert am: 30.01.2006


RE: Einschottern der C-Gleise

#17 von Stromlinie ( gelöscht ) , 08.03.2007 12:31

Moin Andrea,

sieht super aus! Paar Fragen dazu:

1. Welchen Kleber verwendet ihr? Weißleim überbrückt die Geräusche ziemlich. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

2. Womit habt ihr die Gleise gealtert bzw. welche Technik verwendet ihr?


Stromlinie

RE: Einschottern der C-Gleise

#18 von jan ( gelöscht ) , 08.03.2007 15:38

@ Andrea: Das sind doch wohl keine C-Gleise auf den Bildern 2 bis 7 ? Und die Farbe- genial. Diesen braunen Schotter sehe ich auch immer im Original. Ich glaube den nehme ich auch, den Schotter. Sieht echt genial aus. Riesen Lob an dich und deine deine MoBa-Freunde.

Achja: Falls auf den Bildern 2 bis 7 immer das gleiche Stück Strecke gezeigt wird: Welcher Radius ist das? Ist das R9? oder R5?


jan

RE: Einschottern der C-Gleise

#19 von prinz-luitpold , 10.03.2007 10:31

Buon Giorno Andrea!

die eingeschotterten C-Gleise sehen wirklich fantastisch aus.

Allergrößtes Kompliment!

Da ich selber kurz vor dem Einschottern meiner Trassen bin, wäre ich vor allem für einen Tip in Bezug auf die Farbe dankbar? Was für Farben habt Ihr da benutzt?

Noch einmal: Das sind die besteingeschotterten C-Gleise, die ich je gesehen habe!

Viele Grüße und Ciao!

Peter


Kombinierte AC/DC-Anlage im Bau
Trix- / Märklin-C-Gleis,
analoge (Block-)Steuerung
______________________________
Die Leute denken, wir hätten einen Plan. Haben wir aber nicht. (Lemmy Kilmister)


 
prinz-luitpold
InterRegio (IR)
Beiträge: 108
Registriert am: 28.10.2006
Ort: Karlsruhe
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Analog
Stromart AC, DC, Analog


RE: Einschottern der C-Gleise

#20 von Oli|Killa|Oli ( gelöscht ) , 10.03.2007 23:06

Hallo Leute.

Ich schließe mich im Bezug auf Andreas Bilder der eingeschotterten Gleise an - der Hammer !

@ jan: Das sind auf allen Bildern C-Gleise. Die sind nur tief "vergraben" .

Wie Peter würde auch mich die Farbe zur Alterung der Schienen interessieren. Weiss da jemand mehr?

Gruß Olli


Oli|Killa|Oli

RE: Einschottern der C-Gleise

#21 von jan ( gelöscht ) , 10.03.2007 23:10

@ Oli: Das mit dem "das sind doch wohl keine C-Gleise" war eher ironisch gemeint und sollte zum Ausdruck bringen wie toll man die sonst so nach Plastik aussehenden C-Gleise verändert hat.


jan

RE: Einschottern der C-Gleise

#22 von hasan , 16.03.2007 12:38

Kaum Zeit zum antworten, es tut mir leid!

Doch doch die sind C-Gleise...

Zitat
Achja: Falls auf den Bildern 2 bis 7 immer das gleiche Stück Strecke gezeigt wird: Welcher Radius ist das? Ist das R9? oder R5?



24912 + einige kurzer Gleise.
Hier ist ein Gleisplan dieser grosser Curve:

http://www.marklinfan.net/pmm/Curva%20PMM%20Antonio.jpg


Zum einschrotten haben wir das alte und bestbekannte Technik verwendet: Kleber + Spuelmittel + ein Paar Tropfen Beizmittel. Einschrottungsmaterial: Noch 09376.
Zum farben: Spritzpistole und Acrylrostfarbe + selbst Geschmack (kein besonder Artikelnummer von bestimmte Firmen). Einige Stelle wurden mit Schwarz/Dunkelgraufarbe behandelt um ein Mischung mit dem Rostfarbe zu kriegen.

Ich gebe euch noch ein Paar andere links, wo alles schon beschrieben wurde (auf Aenglisch):

http://www.marklinfan.net/massicciata.htm

http://www.marklin-users.net/application...p?TOPIC_ID=3643

Bis bald

Andrea


hasan  
hasan
S-Bahn (S)
Beiträge: 23
Registriert am: 30.01.2006


RE: Einschottern der C-Gleise

#23 von jan ( gelöscht ) , 16.03.2007 14:26

Hallo Andrea,

auf dem zweiten Link bin ich über den Link unter dem großen Gleibild auf eine Seite mit eurer Anlage gekommen, wo auch der Bahnhof gezeigt wird. Hast du davon eventuell einen Gleisplan? ops:

Sorry wenn ich dich vielleicht nerve aber die Anlage sieht super aus, und mich würde mal interessieren wie lang die Bahnhofsgleise sind.


jan

RE: Einschottern der C-Gleise

#24 von hasan , 16.03.2007 16:50

Kein Problem!!!

Zitat
auf dem zweiten Link bin ich über den Link unter dem großen Gleibild auf eine Seite mit eurer Anlage gekommen, wo auch der Bahnhof gezeigt wird. Hast du davon eventuell einen Gleisplan?



Was du im Gleisplan gesehen hast ist ist nur eine Schattenbahnohof und kein richtige Bahnhof. Beim Ausstellung die Schiene werden direkt auf Holzbretten positioniert um mehrere Zuege auf den Anlage zu haben. Diese Schattenbahnhof bleibt unsichtbar.

Zur Zeit sind zwei Bahnhofmodule im Bau.
Hier kannst du die zwei Bahnhofen (Gleisplan oder Bilder) sehen :

1) 432 cm von Enrico. Ich glaube er fuer das letzte Gleisplan entschieden hat:

http://www.3rotaie.net/forum/topic.asp?T...256&whichpage=1

2) 348 cm von Ely:

http://www.marklinfan.net/pmm_ely.htm

Ciao

Andrea


hasan  
hasan
S-Bahn (S)
Beiträge: 23
Registriert am: 30.01.2006


RE: Einschottern der C-Gleise

#25 von Stromlinie ( gelöscht ) , 16.03.2007 17:12

Hallo Andrea!

habt ihr keine Probleme mit der Geräuschentwicklung der C-Gleise, wenn ihr direkt auf die Anlagenplatte verlegt und mit Weißleim/Wassergemisch den Schotter klebt? Muß doch eigentlich tierisch die Geräusche übertragen, oder?


Stromlinie

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz