RE: Lima TGV mit Mehano Antrieb

#1 von rgroll , 23.10.2012 15:06

Hallo,

ich bin gerade dabei, mir einen Lima TGV (PSE) zusammen zu stellen.
Da ich einen vernünftigen Antrieb zu einem fairen Preis suchte, habe ich folgendes gemacht:
Ich habe mir einen Basiszug von Lima mit Rundmotor auf einem Drehgestell gesucht. Dazu noch einen angetriebenen Triebkopf vom Mehano Thalys.
Preis zusammen ca. 60,- EUR.
Die Frage war nun, ob man das Fahrwerk von Mehano mit dem Gehäuse von Lima kombinieren konnte.
Ich war schnell der Meinung, dass man am Lima Oberteil nur ein wenig mit dem Dremel den Kunstoff "wegfräsen" mußte. Dann könnte es klappen.
Also frisch ans Werk.
Gefräst wird nur innen, so dass das Gehäuse nicht beschädigt wird.


Und es passte (fast).

Das Mehano-Chassis hat noch eine Trittstufe, die entweder weg mußte oder für die das Lima-Oberteil eine Aussparung brauchte. Die Wahl fiel auf die Aussparung, da dadurch das Gehäuse eine Arretierung in Längsrichtung erhalten würde.


Und zusammengesetzt:

(die Umfärbung von grau nach orange steht noch aus)

Abschließend galt es noch, eine Kupplung anzubringen. Hier stand mir die Lima-Kurzkupplung zur Verfügung.
Diese wurde mit Sekundenkleber angeklebt. Ob das hält, wird sich zeigen.


Weiteres folgt (vermutlich).


mfg
Ralf
---------
Planung mit Wintrack V16.0 3D
CS1, Windigipet Pro X
Meine Anlage mit C- und K-Gleisen


Mr.Garratt hat sich bedankt!
rgroll  
rgroll
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.175
Registriert am: 14.01.2008
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Lima TGV mit Mehano Antrieb

#2 von rgroll , 24.10.2012 08:25

Hallo,

folgendes ist noch geplant:
neben der 4-teiligen Grundeinheit habe ich bisher noch 4 Zwischenwagen ergattern können.
Dazu habe ich noch zwei weitere Zwischenwagen aus einer Grundeinheit, die man ja so nicht in den Zug einbauen kann. Danächst wollte ich daraus zwei "richtige" Zwischenwagen machen. Dazu bräuchte ich aber noch ein Jakobsdrehgestell. Hat jemand eins übrig?
Falls das nicht geht, werde ich die beiden Wagen zu 1 Zwischenwagen umbauen. Dazu muß ich einen Wagen kürzen und das Endteil des anderen Wagens drankleben. Sollte nicht so schwierig sein.

Außerdem soll der Zug auf AC umgebaut und mit Innenbeleuchtung versehen werden.
Ich werde weiter berichten.


mfg
Ralf
---------
Planung mit Wintrack V16.0 3D
CS1, Windigipet Pro X
Meine Anlage mit C- und K-Gleisen


rgroll  
rgroll
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.175
Registriert am: 14.01.2008
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Lima TGV mit Mehano Antrieb

#3 von rgroll , 19.11.2012 15:07

Hallo,

in den jeweiligen Mittelwagen nach dem Triebköpfen habe ich jetzt eine LED-Beleuchtung installiert.
Im Zuge dessen galt es eine steckbare zweipolige Verbindung zwischen den Wagen zu "konstruieren".
Nach mehreren kläglich gescheiterten Versuchen, die Kabel und insbesondere die Stecker oben im Jakobsdrehgestell unterzubringen, mußte ich einsehen, dass dort einfach nicht genügend Platz vorhanden war.
Ich bin dann auf die Idee gekommen, die Verbindung bei den Achsen anzubringen. Dort war mehr Platz.



Ich habe dann einen gewinkelten "Printstecker" für den benötigten Winkel zurechtgebogen und mit Sekundenkleber fixiert. Am Drehgestell mußte ich dazu vorher zwei Streben mit dem Dremel bearbeiten bzw. durchbohren.
Als Gegenstück dient ein Stecker, wie man sie von Servo kennt (allerdings 2-polig). Mit solchen Steckern steckt man auch die LEDs von PC-Gehäusen im Motherboard ein.


mfg
Ralf
---------
Planung mit Wintrack V16.0 3D
CS1, Windigipet Pro X
Meine Anlage mit C- und K-Gleisen


Gelegenheitsbahner hat sich bedankt!
rgroll  
rgroll
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.175
Registriert am: 14.01.2008
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Lima TGV mit Mehano Antrieb

#4 von rgroll , 26.11.2012 10:23

Hallo,

hier noch ein Bild vom Stecker:


Das Kabel lässt sich nach dem Einstecken auf dem Gleis in den Wagenkasten schieben.

Hier noch Bilder der Spitzenlichter (LED):


Die Innenbeleuchtung ist komplett und der Zug jetzt 9-teilig. Damit kommt der Zug leider meine 3%-Rampe vom Schattenbf nicht hoch, da der Mehano-Antrieb keine Haftreifen hat.
Ich hoffe, dafür finde ich noch eine Lösung.


mfg
Ralf
---------
Planung mit Wintrack V16.0 3D
CS1, Windigipet Pro X
Meine Anlage mit C- und K-Gleisen


Gelegenheitsbahner hat sich bedankt!
rgroll  
rgroll
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.175
Registriert am: 14.01.2008
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Lima TGV mit Mehano Antrieb

#5 von H-Man , 23.03.2021 19:49

Klasse Idee mit dem Umbau. Ich habe hier auch noch so einen Lima TGV, der bessere Fahreigennschaften gebrauchen könnte.

Ist die Bodenwanne beim Mehano Teil des Metallchassis oder könnte man auch irgendwie das orange Lima-Teil dranfrickeln?


H-Man  
H-Man
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 38
Registriert am: 10.05.2020


RE: Lima TGV mit Mehano Antrieb

#6 von rgroll , 24.03.2021 07:45

Hallo,

Mehano hat ein komplettes Metallchassis.


mfg
Ralf
---------
Planung mit Wintrack V16.0 3D
CS1, Windigipet Pro X
Meine Anlage mit C- und K-Gleisen


rgroll  
rgroll
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.175
Registriert am: 14.01.2008
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Lima TGV mit Mehano Antrieb

#7 von Petz1 , 24.03.2021 08:05

Zitat
der Zug jetzt 9-teilig. Damit kommt der Zug leider meine 3%-Rampe vom Schattenbhf nicht hoch, da der Mehano-Antrieb keine Haftreifen hat.
Ich hoffe, dafür finde ich noch eine Lösung.

Als 9er - Garnitur kann der die Rampe beim allerbesten Willen ohne Haftreifen nicht schaffen... Wenn es für den Mehanoantrieb keine haftreifenbestückten Räder als Zubehör gibt ließen sich die (vorausgesetzt es sind Vollmetallräder) mit einer auf einer Drehbank eingestochenen 0,4 mm tiefen Rille für Märklin - "Gummipatschen" versehen.


Grüße von Markus

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


 
Petz1
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.071
Registriert am: 04.12.2020
Ort: Telfs
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Lima TGV mit Mehano Antrieb

#8 von rgroll , 24.03.2021 09:54

inzwischen habe ich Achsen mit Haftreifen drauf...


mfg
Ralf
---------
Planung mit Wintrack V16.0 3D
CS1, Windigipet Pro X
Meine Anlage mit C- und K-Gleisen


rgroll  
rgroll
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.175
Registriert am: 14.01.2008
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Lima TGV mit Mehano Antrieb

#9 von H-Man , 24.03.2021 11:25

Zitat von rgroll im Beitrag Lima TGV mit Mehano Antrieb

Hallo,

Mehano hat ein komplettes Metallchassis.



Danke für die Rückmeldung. Zur Sicherheit, ich meinte konkret, ob die Bodenverkleidung, die von grau nach orange umgefärbt werden müsste, Teil des Metallchassis ist oder ob man auch das orange Lima-Teil irgendwie verwenden könnte.


H-Man  
H-Man
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 38
Registriert am: 10.05.2020


RE: Lima TGV mit Mehano Antrieb

#10 von rgroll , 24.03.2021 12:15

graue Verkleidung gehört dazu. Ich habs einfach so gelassen.


mfg
Ralf
---------
Planung mit Wintrack V16.0 3D
CS1, Windigipet Pro X
Meine Anlage mit C- und K-Gleisen


rgroll  
rgroll
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.175
Registriert am: 14.01.2008
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Lima TGV mit Mehano Antrieb

#11 von H-Man , 25.03.2021 08:28

Okay, dann schau ich mal, ob ich mich auch mal daran versuche. Derzeit hab ich den alten Sud-Est mit zwei motorisierten Triebköpfen versehen und im Digitalbetrieb finde ich die Lima Rundmotoren eigentlich ganz brauchbar. Wenn da nur nicht die unsägliche Stromaufnahme wäre.


H-Man  
H-Man
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 38
Registriert am: 10.05.2020


RE: Lima TGV mit Mehano Antrieb

#12 von rufer , 25.03.2021 12:40

Die alten Lima TGV Gehäuse passen auch ziemlich perfekt auf die neuen Lima oder Hornby Jouef Chassis mit Kardanantrieb. Mit den neuen Motoren von HJ zieht ein Triebkopf einen kompletten Zug über einen 30 Promille Wendel mit Roco R4/R5.
Die Teile kann man neu bestellen, ist aber zugegeben die teurere Variante als hier beschrieben.

https://www.mrufer.ch/modellbahn/umbau/lima_tgv.html

Gruss
Rufer


dlok hat sich bedankt!
 
rufer
InterCity (IC)
Beiträge: 539
Registriert am: 21.12.2013
Homepage: Link
Ort: Schweiz
Spurweite H0
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Lima TGV mit Mehano Antrieb

#13 von dlok , 23.11.2023 19:48

Zitat von rufer im Beitrag #12
Die alten Lima TGV Gehäuse passen auch ziemlich perfekt auf die neuen Lima oder Hornby Jouef Chassis mit Kardanantrieb. Mit den neuen Motoren von HJ zieht ein Triebkopf einen kompletten Zug über einen 30 Promille Wendel mit Roco R4/R5.
Die Teile kann man neu bestellen, ist aber zugegeben die teurere Variante als hier beschrieben.

https://www.mrufer.ch/modellbahn/umbau/lima_tgv.html

Gruss
Rufer

Danke Rufer,

Ich hoffe noch, dass ich dies nicht brauchen werde ... aber schlimmsten Fall...

Mein TGV 113 Neuchâtel will ich fahren sehen ... obwohl 25 Jahre im Schachtel ihm eher weh tan: RE: Gruss aus der Westschweiz ... Hauptfaden mit alles was ausserhalb MoBa-Planung und Bau geht (Stellwerke, 1:1, ...) (2)

Ersatzteile kann man - ausserhalb von Hornby-Rivarossi - auch noch hier finden: http://www.ricambilima.it/pag-7.html


Mit besten Grüssen aus der Westschweiz.

Laurent

PS: Masstab 1:1 und 1:87 passen gut zusammen
- Gruss aus der Schweiz: Was wurde bisher/sonst getan?
- Anlageplanung
- Anlagebau


 
dlok
InterCity (IC)
Beiträge: 739
Registriert am: 04.03.2021
Homepage: Link
Ort: Schweiz
Gleise Rocoline + Tillig-Elite
Spurweite H0
Steuerung Analog und ModellStellwerk
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 23.11.2023 | Top

   

BR 88 Model Loco
Berliner Straßenbahn Verbundzug

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz