RE: Intellibox und Viessmann 5211

#1 von Wega4711 ( gelöscht ) , 17.04.2013 15:32

Hallo,
ich plane meine Anlage mit einer Intellibox ( ca 10 Jahre alt), 2 Boostern Power 3 und ca 20 Magnetartikeldecodern Viessmann 5211.
Meine Frage:
Muss ich die einzelnen Decoder dem Stromkreis, also Booster 1, Booster 2 und Intellibox zuordnen, oder alle direkt an die Intellibox anschließen?
Für die Stromeinspeisung der Weichendecoder benutze ich einen anderen Trafo.
Außerdem ist es doch richtig, daß die beiden Kabel, die an die Weichendecoder angeschlossen werden müsse, die gleichen sind, die auch die Gleise mit Strom versorgen.
MfG
Dieter


Wega4711

RE: Intellibox und Viessmann 5211

#2 von Railstefan , 17.04.2013 16:38

Hallo Dieter,

generell kannst du die Dekoder direkt mit dem Gleis verbinden, ich würde dir aber eine separate Leitung für alle Dekoder empfehlen und diese dann alle direkt an die Intellibox.
Hintergrund: wenn du irgendwann mal weitere Booster brauchst, so verbleiben alle Dekoder an der Zentrale und die Gleisabschnitte verteilst du auf die Booster. Hast du dann mal irgendwo einen Kurzschluss durch Entgleisen, so schaltet der Booster ab, du kannst aber weiter noch alle Dekoder (Weichen/Signale) betätigen, da die IB nicht zwingend mit abschaltet.

Viel Erfolg
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: RE: Re: Die Erkenroder Straßenbahn - Alterungen und Beleuchtungen Häuser Teil 6

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.185
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz