RE: Meine Kleine Welt in Spur N

#1 von E 44 , 04.05.2013 19:08

Hallo Stummi Gemeinde.

Ich heiße Raimund, bin 44 Jahre jung und lebe in Celle, bin verheiratet und habe 1 Jungen (7 Jahre).
Erst gestern habe ich mich hier angemeldet, aber schon eine Weile mitgelesen . Mit dem Virus Modellbahn wurde ich im alter von 7 Jahren, als ich
eine Märklin H0 zu Weihnachten bekam. Mittlerweile ist aber schon einiges Wasser die Havel heruntergeflossen, so auch meine Märklin. Einige Jahre war nichts mit Bahnbau, auch weil es in einer 1 Zimmer Wihnung dann doch zu eng ist. Nun habe ich aber wieder angefangen,
obwohl meine bessere Hälfte da noch am meckern ist Aber sie hat ihr eigenes Hobby.

Jetzt aber zum Plan der Gleise


Da mir mehr Platz nicht zur Verfügung steht, denke ich das es ganz ok ist.
Ob ich das Gleis auf der rechten Seite zur Drehscheibe mit einsetze weis ich noch nicht. Habe es nur mal so erstmal mitgeplant.

Bilder gibts noch keine, weil die Cam nicht so will wie ich


Vielleicht hat der eine oder andere noch ne , wo ich im Moment nicht dran denke.

So das erstmal fürs erste

Grüße Raimund

Edit schiebt mal den kleinen Fragebogen nach en:

1. Wünsche und Anforderungen an deine Anlage:

Zitat
1.1 Welches Motiv soll deine Anlage haben? (Region/Landschaft? Haupt- oder Nebenbahn? Gibt es einen oder mehrere Bahnhöfe? ... Zwischen- oder Endbahnhof/-höfe? Gibt es Industriegleisanschlüsse?)



Gemäß Gleisplan (neue Version) ist ein großer 4 gleisiger Hauptbahnhof mit anschliessendem kleinem BW und ein kleiner Nebenbahn Haltepunkt geplant; Die Hauptstrecke ist 2 gleisig, die Nebenbahn 1 gleisig. Es gibt keine konkrete Planung für eine bestimmte Region, aber ich habe so im Hinterkopf, eine Flachlandbahn ohne Grosse Berge u.ä..
Industriegleise sind ersteinmal nicht vorgesehen.
Schattenbahnhof könnte man zwischen den Enden der jeweils abtauchenden Streckenteile setzen, da diese 100 mm unter dem HBf verlaufensollen.

Zitat
1.2 Welche Fahrzeuge sollen auf deiner Anlage fahren? In welchem Zeitraum/welcher Epoche soll deine Anlage angesiedelt sein?



Da keine Oberleitung vorgesehen ist, kommen ausschliesslich Dampf- und Dieselloks zum Einsatz. Bei der Epoche bin ich flexibel, aber es wird sich im Rahmen der Jahre 1920-1980
bewegen. Also DRG - DB - DR(DDR)

Zitat
1.3 Welche von den genannten Wünschen sind ein unbedingtes Muss, welche sind verhandelbar?



Alles ist verhandelbar. Sonst wär ja kein Spass dabei

Zitat
1.4 Was reizt dich besonders an deinem Vorhaben? (Rangieren, realistischer Fahrbetrieb nach Fahrplan, lange Züge fahren sehen, Konstruieren und Bauen, Landschaftsgestaltung ... oder?)



Lange Züge, wer will das nicht? Eigendlich von jedem Etwas, ausser Dienst nach Plan.

Zitat
1.5 Gibt es im Internet publizierte Gleispläne, die dir gefallen haben und die in deine gewünschte Richtung gehen? Gibt es erste Ideenskizzen, die deine Antworten anschaulicher machen können?



Der neugestaltete Gleisplan - mit Nebenbahn und die eizelnen Stromkreise farbig


2. Konkrete Rahmenbedingungen:

Zitat
2.1 Welche Fläche steht dir zur Verfügung? (Raum? Raumecke? Aufstellfläche, die nur zeitweise zur Verfügung steht? Bücherregal?)


--> siehe [Anleitung] Erstellen einer Raumskizze mit Inkscape

Mir steht ein Fläche von ziemlich genau 199,5 cm x 120 cm zur Verfügung, ansonsten gibts Haue von der Holden

Zitat
2.2. Zu welcher Spurweite tendierst du? (diese Frage hängt naturgemäß eng mit der Frage nach dem verfügbaren Platz zusammen)



Spur N

3. Alles was dir sonst noch einfällt ...

Zitat
... und was beim gemeinsamen Nachdenken hilfreich sein könnte: Zum Beispiel: Baust du allein oder hast du Helfer? Willst du alleine oder mit anderen Bahnbetrieb machen? Hast du (auch) Interesse an Fahrtreffen mit anderen?



Ich ein sogenannter Einzelkämpfer. Anlage muss auch für meinen Jungen bedienbar sein. Also wirds wohl analogbetrieb sein. Sind die Loks derzeit auch günstiger
Es muss allgemein Kostengünstig sein, da ich nunmal nich den Silberlöffel in der Wiege hatte und Frau kann auch nix beisteuern.
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


Mal sehen, ob ihr damit was anfangen könnt

Grüße Raimund


Liebe Grüße aus der Südheide
Raimund

Besucht mich doch in "Liebernich"



Testkreis


 
E 44
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.838
Registriert am: 03.05.2013
Homepage: Link
Ort: Celle
Gleise I:I
Spurweite H0
Steuerung DCC Zentrale
Stromart Digital


RE: Meine Kleine Welt in Spur N

#2 von Speedy12105 , 04.05.2013 20:54

Hallo Raimund,

bei den Stummi´s. Wieder ein N-Bahner mehr .
Kommst Du von allen Seiten an die Anlage ran ? Weil sonst finde ich die 120 cm ganz schön heftig. Ich sehe das bei mir. Ich habe 110 cm tiefe und bin froh das ich von hinten dran komme. Mir persönlich gefällt das rechte Gleis was zur Drehscheibe geht nicht. Ich bin jetzt aber auch nicht der Gleisplaner. Planst du mit SBH ?
Vielleicht liesst Du Dir mal den Fragebogen durch und beatwortest Ihn. Das Hilft den Planer hier immer sehr ( ging mir auch so )
viewtopic.php?t=49351,-fragebogen-fuer-die-planungshilfe.html


Grüße Chris

Besucht uns in Tiefenbach ( Spur N mit CS ) Anlage existiert nicht mehr
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=84481

Bald geht es mit der neuen Anlage los !!! Neues Anlagenthema in Planung.


 
Speedy12105
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.404
Registriert am: 17.06.2012
Ort: im Speckgürtel von Berlin
Spurweite N
Steuerung IB II & Traincontroller Gold 9.0
Stromart DC


RE: Meine Kleine Welt in Spur N

#3 von E 44 , 04.05.2013 23:07

Hallo Speedy12105,

ich habe einen offenen Rahmen ohne Grundplatte. Auf der linken Seite werde ich mir einen "Ausguck" basteln, von wo ich dann überall rankomme. Ansonsten komme ich noch von rechts an die Anlage heran.
Hmm, das ist doch sch schonmal ne Aussage mit dem rechten Gleis, lasse es aber noch in der Planung.

Das mit dem Fragebogen werd ich machen, aber erst morgen bin reif fürs Bette.

Gruß Raimund


Liebe Grüße aus der Südheide
Raimund

Besucht mich doch in "Liebernich"



Testkreis


 
E 44
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.838
Registriert am: 03.05.2013
Homepage: Link
Ort: Celle
Gleise I:I
Spurweite H0
Steuerung DCC Zentrale
Stromart Digital


RE: Meine Kleine Welt in Spur N

#4 von E 44 , 05.05.2013 19:36

Hallo Stummigemeinde,

ich hab den Kleinen Fragebogen oben im ersten Beitrag hineingeschoben, mit überarbeitetem Gleisplan.

Gruß Raimund


Liebe Grüße aus der Südheide
Raimund

Besucht mich doch in "Liebernich"



Testkreis


 
E 44
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.838
Registriert am: 03.05.2013
Homepage: Link
Ort: Celle
Gleise I:I
Spurweite H0
Steuerung DCC Zentrale
Stromart Digital


RE: Meine Kleine Welt in Spur N

#5 von Boa-Fan , 06.05.2013 10:39

Und wir N-Bahner werden immer mehr hier

Herzlich willkommen und viel Freude am Bau Deiner Anlage! Und denk dran: wir wollen IMMER Bildääääääääär sehen!


Liebe Grüße aus Potsdam, der Jörch :-)


Boa-Fan  
Boa-Fan
InterCity (IC)
Beiträge: 645
Registriert am: 07.09.2010
Spurweite N
Stromart Digital


RE: Meine Kleine Welt in Spur N

#6 von E 44 , 06.05.2013 20:45

Hallo Boa-Fan,

ja Spur-N ist bei manchen die einzige Möglichkeit, auch längere Züge fahren zu lassen.



Und nochmal nen überarbeiteten Gleisplan. Die Steigungen, bis auf die Nebenbahn übersteigen jetzt nicht mehr 2,5%. Die Nebenbahn hat mit 3,3% etwas mehr, aber laut NEM ist das ja zulässig.



Aber eine Frage hab ich doch noch. Und zwar, wie Breit ist ein Trassenbrett bei Eingleisiger und bei Zweigleisiger Strecke mit Normabstand 33,6 mm ?
Im Forum finde ich sowas nur für H0 aber für N ist nix zu finden.
Ich hab mir ne Zeichnung gemacht und komme bei 1 Gl auf 40 mm und bei 2 Gl auf 88 mm jeweils mit Böschung. aber ich habs nicht so mit dem Einschottern und verzichte mal ganz
locker auf die 3mm Korkböschung Zudem lege ich ich die Weichenatriebe "Unterflur", sodass die dann nachher nicht von oben zu sehen sind. Das geht mit Korkböschung nur sehr schwer, weil ich nunmal keine Peco-Weichen verwende.

Grüße Raimund


Liebe Grüße aus der Südheide
Raimund

Besucht mich doch in "Liebernich"



Testkreis


 
E 44
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.838
Registriert am: 03.05.2013
Homepage: Link
Ort: Celle
Gleise I:I
Spurweite H0
Steuerung DCC Zentrale
Stromart Digital


RE: Meine Kleine Welt in Spur N

#7 von E 44 , 13.05.2013 16:03

Hallo Stummies

nachdem der oben stehende Plan mal überhaupt nichts war, hab ich mich rangesetzt und einen neuen, übersichtlicheren Plan gezimmert

Zuerst der Plan:


Auch die 3D Ansicht will ich Euch zeigen


Die gleiche 3D Animation nur Umgedreht, sprich Bahnhof unten


Gedacht ist eine 2 gleisige Hauptstrecke, nicht elektrifiziert mit 5 gleisigem Bahnhof und eine 1 Gleisige Nebenstrecke die am HBf abgeht und auch ankommt. Diese soll von kurzen Güterzügen befahren werden um an die Ladegleise Mitte-Links zu kommen. Dort muss Rangiert werden.
Auch am HBf muss Rangiert werden um an die Abstellgleise Rechts und Links zu kommen.

Die engen Radien werden nachher beim Bau kaschiert, sodass diese dann nicht mehr als solche erkennbar sind.
Die Nähe zum Anlagenrand ist nur auf dem Papier so, weil auf jeder Seite noch 3 cm zur Verfügung stehen.

Das BW habe ich hier weggelassen, kommt vielleicht noch später auf einem Modul. Deswegen favorisiere ich die Umgedrehte Version, Dann kann man an den Abstellgleisen dieses Modul anschliessen.


Edit meint: Das war gestern, 13.05.

Kritik und anregungen immer Erwünscht

Viele Grüße Raimund


Liebe Grüße aus der Südheide
Raimund

Besucht mich doch in "Liebernich"



Testkreis


 
E 44
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.838
Registriert am: 03.05.2013
Homepage: Link
Ort: Celle
Gleise I:I
Spurweite H0
Steuerung DCC Zentrale
Stromart Digital


RE: Meine Kleine Welt in Spur N

#8 von E 44 , 14.05.2013 07:46

Liebe Stummigemeinde,

ich hab gestern spät abends doch noch eine Idee gehabt, wie ich den oben stehenden Gleisplan doch so ändern kann, dass es nicht nach "Achterbahnoptik"
aussieht und trotzdem längere Fahrzeiten hat.






Die Hauptstrecke ist 2-gleisig und nicht elektrifiziert. Auch die Nebenstrecke ist nicht elekrifiziert und auch nur 1-gleisig, am Ende mit einem kleinen Haltepunkt.
An dem HBf ist ein kleiner Güterbahnhof angeschlossen.

Weggelassen wurden BW mit Drehscheibe, und alle Trassen die auf 0 lagen, sind jetzt nur noch 2 Ebenen. Die untere Trasse wurde bis knapp an den Bahnhof herangezogen und verläuft nun unterhalb parallel zu diesem. Die obere Durchfahrt wird als "Arkaden" ausgeführt, bei der unteren Durchfahrt weiß ich noch nicht wie diese ausgeführt wird.

Auf dem Gleisplan sieht an der linken Seite ziemlich eng aus. Das wird beim Bau nachher richtig aussehen, so wie es sein soll. ops:

Auch wenn Euch die Haare zu Berge stehen, ich habe weiterhin die Standartbögen von Minitrix genommen, weils mit den Flexgleisen so ziemlich bescheiden aussah. Da muss ich nochn bissel üben

Anregungen und Kritik ausdrücklich erwünscht

Viele Grüße Raimund


Liebe Grüße aus der Südheide
Raimund

Besucht mich doch in "Liebernich"



Testkreis


 
E 44
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.838
Registriert am: 03.05.2013
Homepage: Link
Ort: Celle
Gleise I:I
Spurweite H0
Steuerung DCC Zentrale
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz