Re: Mal was Anderes... ...von Uli: Beautiful South Africa

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

histor
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1874
Registriert: So 5. Sep 2010, 23:05
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: Roco geoline
Wohnort: Niedersachsen (Nordost)
Alter: 78
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Mal was Anderes... ...von Uli

#26

Beitrag von histor » So 10. Feb 2013, 11:15

Klein, aber fein. Tolle Western-Athmosphäre mit vielen netten Details. Am besten gefällt mit die Viehverladung (und natürlich L.L und die Daltons).

Benutzeravatar

Manolo
InterCity (IC)
Beiträge: 900
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 17:21
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2, CS1, CS2
Gleise: M- und C-Gleis
Wohnort: Süddeutschland
Alter: 43

Re: Mal was Anderes... ...von Uli

#27

Beitrag von Manolo » So 10. Feb 2013, 11:32

Hallo,
echt klasse!
Danke fürs Zeigen der Fotos!
VG Manuel

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Uli Slovig
InterRegio (IR)
Beiträge: 104
Registriert: So 2. Dez 2012, 16:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Mitwitz in Oberfranken
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Mal was Anderes... ...von Uli: Beautiful South Africa

#28

Beitrag von Uli Slovig » So 14. Jul 2013, 15:19

Hallo Forengemeinde,

nach meinen Ausflug in den "Wilden Westen" suchte ich mir für mein nächstes Projekt den Süden Afrikas aus:
Bild
Angefangen hat hier alles mit dem Bau einer kleinen Lodge, die sich nach Fertigstellung nach einem Diorama, bzw. einer Anlage, sehnte. Aus mangel an brauchbaren Modellen mußte hier alles selbst gebaut werden. Einer ersten Zeichnung folgten die ersten Teile...
Bild

...welche sogleich zu einem Gebäude zusammengestzt wurden.
Bild
Bild
Bild

Der Rahmen der Anlage, welcher in offener Rahmenbauweise entstant, misst an den Ausenkanten 3 Meter auf 1,20 Meter. Die Anlage ist zerlegbar in sechs Teile, so das sie auf Ausstellungen gezeigt werden kann. Auf viele Gleise wurde verzichtet. So zeigt die Anlage im sichtbaren Bereich nur eine eingleisige Strecke durch die Savanne. Der Schattenbahnhof wurde dreigleisig angelegt. Als Gleis wurde das Piko A-Gleis verwendet.
Bild
Bild

Viele Grüße

Uli

Benutzeravatar

Threadersteller
Uli Slovig
InterRegio (IR)
Beiträge: 104
Registriert: So 2. Dez 2012, 16:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Mitwitz in Oberfranken
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Mal was Anderes... ...von Uli: Beautiful South Africa

#29

Beitrag von Uli Slovig » Mo 15. Jul 2013, 17:57

...bevor es mit der eigentlichen Anlage weiterging, mußte zuerst die Lodge fertig gebaut werden. Da das Modell an der Anlagenkante steht, hab ich mich dazu entschlossen dem Modell eine Inneneinrichtung zu gönnen. Hierzu mußten als erstes die Räume angelegt werden. Die Dachschrägen im Obergeschoss wurden mit feinen Holzleisten im Schlafzimmer (mitte), groben Hölzern im Wohnbereich (links) und mit einer Strukturplatte im Badezimmer (rechts) verkleidet. Die 'Tapete' im Schlafzimmer wurde mittels Pinsel und verschiedenen Farben aufgedupft und das Badezimmer wurde komplett gefliest. Auf dem Bild ist auch schon die gestrichene Küche (unten links) zu erkennen, wohingegen die 'Tapete' im Wohnbereich erst später aufgedupft wurde...
Bild

Im nächsten Schritt wurde eine Beleuchtung eingebaut. Diese besteht aus warmweisen LEDs. Im Dachbereich wurden diese einfach hinter der Dachschräge versteckt, wohingegen im Erdgeschoss die Leuchtmittel in die Decken von Wohnbereich und Küche eingelassen wurden.
Bild

Bild

Für die Darstellung der Fußböden verwendete ich im Wohnbereich und in der Küche Modellbauplatten von der Firma Busch. Das Badezimmer wurde wie bereits erwähnt komplett gefliest. Hier griff ich auf eine alte Packung von Preiser zurück. Im Schlafzimmer sollte ein flauschiger Teppich imitiert werden. Nach längerer Suche nahm ich ein beflocktes Kunststoffteil von einer Wiking-Videokassetten Verpackung, lackierte es passend und schnitt es zu.
Bild

Bild

Nachdem alle Zimmer fertig verkleidet und gestrichen waren konnte es an die Inneneinrichtung gehen.

Bild

Hier kam hauptsächlich die Inneneinrichtung von Faller (# 180545) zur Anwendung. Somit sieht das ganze momentan so aus:
Bild

Bild

Ich hoffe das kleine Ferienhaus gefällt euch bisher, demnächst mehr über die Entstehung der Außenanlagen :wink:

Viele Grüße

Uli


Nick777

Re: Mal was Anderes... ...von Uli: Beautiful South Africa

#30

Beitrag von Nick777 » Mo 15. Jul 2013, 18:08

Hallo,
Dieses Thema intressiert mich wirklich sehr, da ich selber lange in Südafrika gelebt habe.
Wir waren auch auf zahlreichen Lodges und haben von dort aus Safaris gemacht.
Welche Region möchten sie genau darstellen?
Was möchten sie als Rollmaterial einsetzen?
Ich freue mich sehr das jemand in diesem Forum das Thema aufgegiffen hat.

Falls sie Hilfe, Anregungen, Fotos oder Filme brauchen, können sie mich gerne kontaktieren.

Viele Grüße

Nick

P.S Ihre Lodge sieht toll aus.

Benutzeravatar

Spreegurke
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 494
Registriert: Do 24. Feb 2011, 20:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Central Station 2
Gleise: M-Gleis> K-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 30

Re: Mal was Anderes... ...von Uli: Beautiful South Africa

#31

Beitrag von Spreegurke » Mo 15. Jul 2013, 18:32

Einfach Genial deine Einrichtung von dem Haus.
Das mit den LEDs guck ich mir ab für mein Bahnhof.
Ich bin halt nicht der Elektriker :|

René

Benutzeravatar

ick_fahr_im_kreis
EuroCity (EC)
Beiträge: 1227
Registriert: Mi 12. Dez 2012, 10:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: Tillig Elite H0
Wohnort: Teltow
Alter: 51
Kontaktdaten:

Re: Mal was Anderes... ...von Uli: Beautiful South Africa

#32

Beitrag von ick_fahr_im_kreis » Mo 15. Jul 2013, 22:28

Hallo Uli,

bin eben über Deinen thread gestolpert und vollkommen fasziniert.

Der Wilde Westen ist schon klasse umgesetzt, wird aber finde ich, vom zweiten vorgestellten Thema noch getoppt.

Ich bleibe dran.

Benutzeravatar

Threadersteller
Uli Slovig
InterRegio (IR)
Beiträge: 104
Registriert: So 2. Dez 2012, 16:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Mitwitz in Oberfranken
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Mal was Anderes... ...von Uli: Beautiful South Africa

#33

Beitrag von Uli Slovig » Di 16. Jul 2013, 06:55

Hallo,

freut mich das das Thema hier ein wenig auf Interesse stößt :D
Nick777 hat geschrieben:Welche Region möchten sie genau darstellen?
Eine bestimmte Region habe ich nicht im Auge. Die Anlage soll aber irgendwo im Nordosten Südafrikas spielen.
Nick777 hat geschrieben:Was möchten sie als Rollmaterial einsetzen?
Beim Rollmaterial setze ich hauptsächlich Diesellokomotiven von Frateschi ein. Das Wagenmaterial besteht aus alten Personenwagen von Lima und Güterwagen von Scalecraft und CMD-Models. Dazu aber zu gegebener Zeit mehr...
Nick777 hat geschrieben:Falls sie Hilfe, Anregungen, Fotos oder Filme brauchen, können sie mich gerne kontaktieren.
Gerne komme ich auf das Angebot bei Gelegenheit zurück. Hatte ich doch bisher noch keine Möglichkeit einen Fuß auf den afrikanischen Kontinent zu setzen... :(
Spreegurke hat geschrieben:Das mit den LEDs guck ich mir ab für mein Bahnhof.
Ich bin halt nicht der Elektriker :|
Gerne! Ich bin übrigens auch kein Elektriker und mache diese Arbeiten sehr wiederwillig :mrgreen:
ick_fahr_im_kreis hat geschrieben:Der Wilde Westen ist schon klasse umgesetzt, wird aber finde ich, vom zweiten vorgestellten Thema noch getoppt.
Vielen Dank! Man wird ja mit der Zeit immer besser... :wink:

Viele Grüße

Uli

Benutzeravatar

Chneemann
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1923
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 13:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS2 + PC (Rocrail)
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Ransbach-Baumbach
Alter: 38
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Mal was Anderes... ...von Uli: Beautiful South Africa

#34

Beitrag von Chneemann » Di 16. Jul 2013, 07:37

Hallo Uli,

ich bin auch gerade erst auf Deinen Thread gestoßen. :shock: :D
Deine Amerika Anlage ist super, und die Südafrika Anlage ist auch auf dem besten Weg dazu :D
Ich kenn nur die Gegend um Kapstadt und die sieht anders aus :mrgreen:

Ich werde hier öfter vorbeischauen und den Weiterbau verfolgen :)


Simon vd Tang
Beiträge: 2
Registriert: Do 28. Mär 2013, 21:28
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: CSII & MSI
Gleise: C-rail
Wohnort: Zuid-Holland (The Netherlands)
Alter: 23
Niederlande

Re: Mal was Anderes... ...von Uli: Beautiful South Africa

#35

Beitrag von Simon vd Tang » Mi 17. Jul 2013, 21:34

Hello everyone!

Excuse me, but i haven't got the talent for speaking German as a Dutchman, so I will do it in English.
A fantistic railway, i've never seen before lucky luke's village :P
Especially the interior of the house is cool, so detailed!

One more thing: don't forget the singing line, the telegraphlines you know ;)
those who are hated by the native americans :)

Simon


hajoscho

Re: Mal was Anderes... ...von Uli: Beautiful South Africa

#36

Beitrag von hajoscho » Do 18. Jul 2013, 10:02

Hallo Uli,

deinen Anlagenbau finde ich sehr gut. Einfach mal etwas anderes. Im Teil South Africa würde sich auch eine Garratt gut machen.

Siehe hier: viewtopic.php?p=1016456#p1016456


Schöne Grüße

Hans :twisted: :twisted: :twisted:


Nick777

Re: Mal was Anderes... ...von Uli: Beautiful South Africa

#37

Beitrag von Nick777 » Do 18. Jul 2013, 10:17

Hallo,
ich habe ein bisschen recherchiert und bin auf folgende Lokomotiven gestoßen:

Class GEA

http://farm3.staticflickr.com/2520/3952 ... 52df_z.jpg
http://en.wikipedia.org/wiki/South_Afri ... -2%2B2-8-4

Class 25

http://de.wikipedia.org/wiki/SAR-Klasse_25

Class 25 NC

http://en.wikipedia.org/wiki/South_Afri ... 25NC_4-8-4

Class 26

http://de.wikipedia.org/wiki/SAR-Klasse_26

Südafrikanische Lokomotiven verfügten über einen Kohletender und einen Tender für Wasservorräte. Sie sind oft sehr auffällig lackiert. Die Class 25 wurde mit Kondenstendern ausgerüstet.

Viele Grüße

Benutzeravatar

Threadersteller
Uli Slovig
InterRegio (IR)
Beiträge: 104
Registriert: So 2. Dez 2012, 16:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Mitwitz in Oberfranken
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Mal was Anderes... ...von Uli: Beautiful South Africa

#38

Beitrag von Uli Slovig » Do 18. Jul 2013, 17:59

Hallo Stummis,

erst mal allen danke für das positive Feedback! Es hat mich sehr gefreut.
Nun will ich erst mal ein paar Kommentare beantworten:
Simon vd Tang hat geschrieben:One more thing: don't forget the singing line, the telegraphlines you know ;)
Hi Simon, thanks for the compliment and welcome here :D. The idea of ​​the 'singing line' I will like to take up. (Hallo Simon, danke für das Kompliment und willkommen hier. Die Idee mit der 'Singenden Linie' werde ich gerne aufgreifen.)
hajoscho hat geschrieben:Im Teil South Africa würde sich auch eine Garratt gut machen.
Nick777 hat geschrieben:ich habe ein bisschen recherchiert und bin auf folgende Lokomotiven gestoßen...
Ja, eine Garrat wäre noch was schönes für die Anlage. Leider sind mir die angebotenen Modelle aber zu kostspielig. Es gibt z.B. sehr schöne Modelle von Precision Miniatures. Auch mit meinen verbauten Radien könnte es Probleme geben...

So, und nachdem ihr die Rückseite der Lodge ja nun kennt, kommen wir zur Vorderseite:
Bild

Hier war eine kleine Veranda geplant mit einem integrierten Swimmingpool. Das Vordach sollte einen Teil der Veranda überdachen. Für den Boden nahm ich Mahagoni Leisten aus den Schiffsmodellbau, schnitt sie passend zu und klebte sie aneinander.
Bild

Beim Pool mußte ich wieder ein wenig überlegen wie ich am besten die Kacheln darstellen kann. Mir kam aber dann die Idee das es doch sicher Fotos / Bilder von Kacheln im Internet geben könnte. Daher hab ich mich auf die Suche gemacht und wurde bei einem Puppenstuben-Zubehör Hersteller fündig. Ich zog mir das Bild auf meine Festplatte, passte es an meine Bedürfnisse an und druckte es anschliesßend auf Decalpapier aus. Das Becken wurde einfach aus zurecht geschnittenen Kunststoffplatten gebastelt:
Bild

Nach dem Aufbringen der Nassschiebebilder konnte sich der Pool schon sehen lassen:
Bild

Aus Messingdraht wurde nun noch ein Ausstieg gebogen und eingepasst. Als Wasserimitation nahm ich einfach eine gerade Plexiglasplatte. Da sich niemand im Pool aufhält reicht dies zur Darstellung von Wasser. Damit aber auch jeder sieht, das der Pool gefüllt ist, fand noch eine Gummiente ihren Platz...
Bild

Bild

Ich hoffe die kurze Fortsetzung hat euch gefallen :wink:

Viele Grüße

Uli
Zuletzt geändert von Uli Slovig am Sa 20. Jul 2013, 16:28, insgesamt 1-mal geändert.


hajoscho

Re: Mal was Anderes... ...von Uli: Beautiful South Africa

#39

Beitrag von hajoscho » Do 18. Jul 2013, 18:15

Hallo Uli,

Garratt muß nicht teuer sein. Bei meinem Erstlingswerk lagen die Materialkosten bei ca. 100 €.

Das war diese:


Bild


Natürlich muß man auch Zeit und Mühe investieren.

Grüße

Hans :twisted: :twisted: :twisted:


KiwaTunGo
InterCity (IC)
Beiträge: 674
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 21:43
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog/digital - 2x MS1
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Landau
Alter: 33

Re: Mal was Anderes... ...von Uli: Beautiful South Africa

#40

Beitrag von KiwaTunGo » Do 18. Jul 2013, 20:32

Hi Uli,

sehr schöne Anlage, die Südafrika Idee finde ich super ;) Eine Eingleisige Hauptstrecke reicht ja auch - schließlich geht es ja bei so einer Anlage auch um die Landschaft ;)

Bin schon gespannt, wie es weitergeht.


Viele Grüße

Alex

Benutzeravatar

Threadersteller
Uli Slovig
InterRegio (IR)
Beiträge: 104
Registriert: So 2. Dez 2012, 16:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Mitwitz in Oberfranken
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Mal was Anderes... ...von Uli: Beautiful South Africa

#41

Beitrag von Uli Slovig » Sa 20. Jul 2013, 16:27

Hallo Stummis,

nachdem die Lodge soweit fertig war wurde eine Stellprobe durchgeführt und das Gelände schon mal grob mit Holzplatten angepasst:
Bild

Im nächsten Schritt mußte nun das Gelände angepasst werden. Hier betrat ich für mich Neuland, denn zum ersten mal arbeitete ich mit Styrodur-Platten. Die großen Platten wurden zurechtgeschnitten und in die passenden Hohlräume geklebt:
Bild

Nun wurden die Platten erst mal mit einer kleinen Säge in Form gebracht und anschließend mit einer kleinen Raspel daraus die Landschaft geformt:
Bild

Bild

Nachdem dies alles zu meiner Zufriedenheit war, konnte begonnen werden erste Felsstücke zu positionieren. Diese habe ich mit den bekannten "Woodland"-Formen und Gips hergestellt.
Bild

Nun erhielt die gesamte Landschaft erst mal einen dünnen Überzug aus Gips:
Bild

Ich hoffe die kleine Landschaftsbaukunde langweilt euch nicht, demnächst geht es hier wieder spektakulärer weiter :wink:
hajoscho hat geschrieben:Bild
@Hans: Toll was du da gebastelt hast! Gefällt mir sehr gut. An den Bau von Maschinen hab ich mich bisher noch nicht getraut...
KiwaTunGo hat geschrieben:...schließlich geht es ja bei so einer Anlage auch um die Landschaft ;)
@ Alex: Du hast den Punkt genau getroffen!

Viele Grüße

Uli


hajoscho

Re: Mal was Anderes... ...von Uli: Beautiful South Africa

#42

Beitrag von hajoscho » Sa 20. Jul 2013, 18:47

Hallo Uli,

so wie ich deine Arbeiten beobachtet habe - Präzision, Ideenreichtum, Liebe zum Detail und Umgang mit verschiedenen Werkstoffen - wird es dir nicht schwer fallen, auch einmal eine Garratt zu bauen.
Demnächst werde ich wieder eine Garratt - Achsfolge 1 C 2 2 C 1 - bauen. Den Bau werde ich von Anfang an im Unterforum "Umbauten" dokumentieren.
Natürlich wird das Modell nicht so präzise wie ein sauteurer Bausatz. Aber was ist bei Garratts schon normal? Ich denke, dass man hier schon mal seiner Fantasie freien Lauf lassen kann.

Schöne Grüße

Hans :twisted: :twisted: :twisted:

Benutzeravatar

Running.Wolf
InterCity (IC)
Beiträge: 533
Registriert: So 15. Jan 2006, 17:02
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Gleise: C-Gleis / M-Gleis
Wohnort: Isernhagen
Alter: 72
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Mal was Anderes... ...von Uli: Beautiful South Africa

#43

Beitrag von Running.Wolf » So 21. Jul 2013, 05:16

Hallo

[quote="
Bild
Modell: Rivarossi / Italien
Baureihe: 4-4-0 "American"
Gesellschaft: Union Pacific Railroad
[/quote]

Als ich Deine 4-4-0 American sah, kam sie mir bekannt vor.

Hier ein Original am Golden Spike Museum in Utah im Jahre 2009,

Bild

Wunderschöne Details hast Du geschaffen.
Gruss Wolfgang

All that the young can do for the old is to shock them and keep them up to date. George Bernhard Shaw

Benutzeravatar

Threadersteller
Uli Slovig
InterRegio (IR)
Beiträge: 104
Registriert: So 2. Dez 2012, 16:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Mitwitz in Oberfranken
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Mal was Anderes... ...von Uli: Beautiful South Africa

#44

Beitrag von Uli Slovig » Mo 22. Jul 2013, 17:45

Hallo Stummis,

erst mal schnell wieder zur Post:
hajoscho hat geschrieben:...Demnächst werde ich wieder eine Garratt - Achsfolge 1 C 2 2 C 1 - bauen. Den Bau werde ich von Anfang an im Unterforum "Umbauten" dokumentieren.
@Hans: Gerne werde ich hier mal vorbeischauen. Macht immer wieder Spaß sich was ab zu gucken :wink:
Running.Wolf hat geschrieben:Hier ein Original am Golden Spike Museum in Utah im Jahre 2009
@Running Wolf: Ja, die ist meiner ziemlich ähnlich. Zum Golden Spike hab ichs leider noch nicht geschafft. Dafür will ich mir aber Ende August / Anfang September meinen dritten Big Boy ansehen... ...freu mich schon drauf :D

So und nun wieder zum aktuellen Thema:

Nachdem das Gelände mit Gips überzogen war konnte es an die Farbgebung desgleichen gehen. Für die Felsen verwendete ich die Woodland Farben, mit denen komme ich am besten zurecht. Für das normale Gelände gengügte eine braune Abtönfarbe:
Bild

Darauf wurde dann ein rötlich eingefärbter Sand gestreut. Mal mit kleinen Hilfsmitteln, mal mit größeren
Bild

Abschließend wurde die Savanne noch mit gelblichen Grasfasern 'beschossen' (Gut das wir im Verein jemanden haben, der das Profimodell besitzt!)
Bild

Nun, da die erste Grundlage des Hanges fertig war, konnte es mit dem Ausbau der Terrasse weiter gehen. Sie erhielt ein Geländer aus passend zurecht geschnittenen Naturhölzern. Den oberen Abschluß bilden wiederum Mahagoni Leisten

Bild

Bild

Zur Einfahrt hin wurde eine Sichtschutzwand gebastelt. Diese stammt von der Firma Faller, wurde aber farblich etwas verfeinert
Bild

So kommt nun schon langsam ein wenig Urlaubsstimmung auf, auch wenn der Hangbewuchs auf dem Bild noch fast komplett fehlt
Bild

So, das wars erst mal wieder für heute. Ich hoffe der kleine Ausflug nach Südafrika hat euch wieder gefallen :wink:

Viele Grüße

Uli

Benutzeravatar

Alaxsxag
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 93
Registriert: Fr 5. Jul 2013, 12:56
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin Control Unit
Gleise: K-Gleis, C-Gleis
Wohnort: LL

Re: Mal was Anderes... ...von Uli: Beautiful South Africa

#45

Beitrag von Alaxsxag » Mo 22. Jul 2013, 19:06

Servus Uli!

Die Südafrika-Anlage ist Dir von dem, was man bisher zu Sehen bekam, wirklich sehr schön gelungen. Und die Lodge erst... Wer möchte dort nicht Urlaub machen?
Was die Western-Anlage betrifft: Klasse umgesetzt, besonders die Details (Lucky Luke und die Daltons) finde ich schick. Kann ich mir hervorragend vorstellen, dass das für einige Schmunzler beim aufmerksamen Betrachter sorgt :)
Beste Grüße
Roland


Anlagenplanung: Switching in »The Last Frontier«

Benutzeravatar

Threadersteller
Uli Slovig
InterRegio (IR)
Beiträge: 104
Registriert: So 2. Dez 2012, 16:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Mitwitz in Oberfranken
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Mal was Anderes... ...von Uli: Beautiful South Africa

#46

Beitrag von Uli Slovig » So 28. Jul 2013, 15:46

Hallo Stummis,

als nächstes ging es an die Ausschmückungen rund um die Veranda der Lodge. Im Poolbereich wurden an der Sichtschutzwand ein paar Grünpflanzen aufgestellt. Diese entstanden aus den Rohrkolben Set von Busch, wurden aber zusätzlich mit roten Blüden bestreut.
Bild

Auf der anderen Seite der Sichtschutzwand habe ich ein paar 'Steinfelder' angelegt, welche mit Naturhölzern eingefasst wurden. Später wurden hier noch ein paar Büsche und Blumen gepflanzt.
Bild

Als Schutz vor dem Abhang wurde die komplette Einfahrt entlang eine Mauer gebaut. Diese stammt aus dem Preiser Sortiment und wurde farblich angepasst (Der Spalt ist später nicht mehr zu sehen!)
Bild

Auf dem kleinen Hof steht mittlerweile ein Land Rover, welcher gerade frisches Gemüse für die Küche geliefert hat. Nach einem kleinen Plausch ist der Fahrer, und sein Beifahrer, wieder auf den Weg nach Hause. Dargestellt ist die Szene wie die beiden gerade das Auto besteigen...
Bild
Bild

Hier noch kurz zur Entstehung des Land Rover:

Beim Modell von Roco (jetzt bei Herpa unter der Artikelnummer 743266 zu finden) wurde nach dem zerlegen als erstes die Fahrertür mit einem scharfen Bastelmesser heraus getrennt:
Bild

Im nächsten Schritt habe ich damit begonnen die Inneneinrichtung so vorbildgerecht wie nur möglich nachzubauen. Da das Auto vorne an der Anlagenkante steht ist alles gut zu erkennen. Auch mußte die Lenkung von links auf rechts umgebaut werden, da man in Südafrika auf der linken Straßenseite fährt. Hierfür wurde nach Bildern aus dem Internet ein komplett neues Armaturenbrett gebaut. Auch die Sitze wurden dem Vorbild entsprechend eingebaut. Natürlich fehlt beim Modell auch der Schalthebel, die Pedale und die Gurte nicht! Eine Decke, ein Rucksack und ein paar leere Obst- / Gemüsekisten komplettieren den Innenraum.
Bild
Bild

Im Anschluss wurde das Fahrzeug lackiert, zusammengesetzt, mit Zurüstteilen ausgerüstet und mit selbst gedruckten Kennzeichen ausgestattet. Natürlich wurde auch die Innenverkleidung der Tür nicht vergessen!
Bild
Bild

Zu guter letzt wurden bei diesem Projekt noch die Figuren an die Szenerie angepasst und im Anschluss bemalt
Bild

Viele Grüße aus dem vom Sahara-Wind verwöhnten Oberfranken :wink:

Uli


KiwaTunGo
InterCity (IC)
Beiträge: 674
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 21:43
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog/digital - 2x MS1
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Landau
Alter: 33

Re: Mal was Anderes... ...von Uli: Beautiful South Africa

#47

Beitrag von KiwaTunGo » Di 30. Jul 2013, 11:42

Hey Uli,

sehr sehr geile Bilder :) ich bin absolut begeistert :) gefällt mir richtig gut :D

Viele Grüße

Alex


Jan79

Re: Mal was Anderes... ...von Uli: Beautiful South Africa

#48

Beitrag von Jan79 » Mi 31. Jul 2013, 08:23

Moin, gefällt mir sehr gut, was du da so bastelst! Da freu ich mich schon auf weitere Bilder und Berichte.

Gruß

Jan

Benutzeravatar

Elchrich Elch
EuroCity (EC)
Beiträge: 1344
Registriert: Di 20. Dez 2011, 07:30
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: Anagital
Gleise: Kato
Wohnort: Hart an der Grenze
Alter: 41
Kontaktdaten:
Chile

Re: Mal was Anderes... ...von Uli: Beautiful South Africa

#49

Beitrag von Elchrich Elch » Mi 31. Jul 2013, 08:40

Deine Liebe zum Detail beeindruckt mich enorm. :bigeek: Genial was du hier leistest.
Aber hast du nicht ein wenig die Befürchtung, dass bei den vielen liebevollen Details die Bahn in den Hintergrund gedrängt wird?
Vieles was du hier zeigst würde als eigentständiges Diorama sehr gut funktionieren.

cu, Rainer
(Soll keine Kritik sein, möchte nur deine Philosophie besser verstehen.)
My intellects proceed with diesel power


Benutzeravatar

Threadersteller
Uli Slovig
InterRegio (IR)
Beiträge: 104
Registriert: So 2. Dez 2012, 16:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Mitwitz in Oberfranken
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Mal was Anderes... ...von Uli: Beautiful South Africa

#50

Beitrag von Uli Slovig » Mi 31. Jul 2013, 09:13

Hallo Stummis,

erst mal schnell zur Post:
Elchrich Elch hat geschrieben:...Aber hast du nicht ein wenig die Befürchtung, dass bei den vielen liebevollen Details die Bahn in den Hintergrund gedrängt wird?...
...(Soll keine Kritik sein, möchte nur deine Philosophie besser verstehen.)...
Hallo Rainer,

danke für die netten Worte. Deine Kritik (oder besser Äusserungen) sind durchaus berechtigt. Spielt doch die Bahn bei mir wirklich meist eine untergeordente Rolle. Meine Philosophie gerade bei dieser Anlage ist es recht viel von der Natur zu zeigen. Die vielen Tierarten und die Weite des afrikanischen Kontinents mit seinen exotischen Pflanzen. Hier würde aus meiner Sicht ein fünfgleisiger Bahnhof nur stören und Unruhe hinein bringen. Daher rückt gerade bei dieser Anlage die Bahn in den Hintergrund.

Ich hoffe du verstehst meine Art zu bauen nun etwas besser.

So, nun gehts weiter...

Anbei noch ein kleines Gesamtbild der Ferienanlage. Diese ist mittlerweile zu 99% fertig. Es sei denn mir fällt noch irgend etwas dazu ein :wink:
Bild

Ebenfalls im Eigenbau mußten die passenden Bäume entstehen. Schirmakazien und Affenbrotbäume (Boabab) wollte ich zeigen. Hier sieht es verständlicherweise schlecht aus bei den Zubehörherstellern. Desahlb hab ich mir bei den Affenbrotbäumen mal einen Styrodurglotz auf den Basteltisch geholt:
Bild

Dieser wurde mittels des Messers und des Schleifpapieres so lange bearbeitet bis der dicke Stamm oben in feinere Verästelungen mündet:
Bild

Für die weitere noch dünnere Verästelung nahm ich dünnen Bindedraht und verdrillte ihn zu kleinen Äasten, welche im Anschluß auf die passenden Stellen an den Styrodurklötzen geklebt wurden:
Bild

Nachdem alles getrocknet war wurden die Äste mit einem Wollfaden umwickelt:
Bild

Nun wurde mittels Gips die Übergänge verspachtelt und die Rindenstrucktur am Baumstamm angedeutet:
Bild

...mit Farbe wirkt das ganze dann schon sehr realistisch:
Bild

Abschließend bekam er dann seine spärlichen Grünen Blätter mittels Heki Blätterflor:
Bild

Fertig in die Landschaft eingebettet:
Bild

...zu dem kleinen blau / roten Omnibus mit zwei bekannten Gesichtern hinterm Steuer demnächst mehr. Vielleicht kennen ja einige dieses Gefährt :wink:

Viele Grüße

Uli

P.S. Kritik ist wenn sie gerechtfertigt ist immer willkommen! Nur so sieht man seine Fehler und lernt daraus!

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“