RE: Planung meiner Anlage, Überprüfung benötigt

#1 von Gandalf300467 ( gelöscht ) , 08.04.2015 13:23

Hallo liebe Forengemeinde,
Da ich nun genug Platz habe werde ich endlich meine Erste Anlage bauen
Hier der Fragebogen:
1. Wünsche und Anforderungen an deine Anlage:

Zitat
1.1 Welches Motiv soll deine Anlage haben? (Region/Landschaft? Haupt- oder Nebenbahn? Gibt es einen oder mehrere Bahnhöfe? ... Zwischen- oder Endbahnhof/-höfe? Gibt es Industriegleisanschlüsse?)


2 Gleisige Hauptstrecke, ein Hauptbahnhof, eventuell eine Nebenbahnhof

.....

Zitat
1.2 Welche Fahrzeuge sollen auf deiner Anlage fahren? In welchem Zeitraum/welcher Epoche soll deine Anlage angesiedelt sein?


Alles gemischt, Dampflok bis ICE
Ich werde jetzt wahrscheinlich von den Profis ausgelacht, aber der Spielbetrieb steht eben im Vordergrund
.....

Zitat
1.3 Welche von den genannten Wünschen sind ein unbedingtes Muss, welche sind verhandelbar?


Der Schattenbahnhof mit Gleiswendel ist muss, alles andere ist bei gutem Gegengrund natürlich verhandelbar

.....

Zitat
1.4 Was reizt dich besonders an deinem Vorhaben? (Rangieren, realistischer Fahrbetrieb nach Fahrplan, lange Züge fahren sehen, Konstruieren und Bauen, Landschaftsgestaltung ... oder?)


Spielbetrieb

.....

Zitat
1.5 Gibt es im Internet publizierte Gleispläne, die dir gefallen haben und die in deine gewünschte Richtung gehen? Gibt es erste Ideenskizzen, die deine Antworten anschaulicher machen können?


Ich habe bereits Pläne für sichtbare Ebene und Schattenbahnhof erstellt.
Sichtbare Ebene:

Schattenbahnhof:

Scarm Dateien: http://workupload.com/file/n9FGny8z

.....
2. Konkrete Rahmenbedingungen:

Zitat
2.1 Welche Fläche steht dir zur Verfügung? (Raum? Raumecke? Aufstellfläche, die nur zeitweise zur Verfügung steht? Bücherregal?)


Hier mal ein Plan des Raumes:

Ich wollte zu dem Schrank und zum Regal (Flächen mit X) ein wenig Platz lassen damit man die Anlage auf Rollen vorziehen kann
.....

Zitat
2.2. Zu welcher Spurweite tendierst du? (diese Frage hängt naturgemäß eng mit der Frage nach dem verfügbaren Platz zusammen)


H0 Märklin C Gleis, im Schattenbahnhof M Gleis.
Das steht aufgrund der großen Bestände fest
.....

3. Alles was dir sonst noch einfällt ...

Zitat
... und was beim gemeinsamen Nachdenken hilfreich sein könnte: Zum Beispiel: Baust du allein oder hast du Helfer? Willst du alleine oder mit anderen Bahnbetrieb machen? Hast du (auch) Interesse an Fahrtreffen mit anderen?


Ich baue und fahre mit meiner Familie, daher kommt auch keine Pc Steuerung in frage. 2 MS2 vergen genutzt. Brauche ich noch eine zusätzliche Stromversorgung?
Ich dachte an eine Ringleitung, ist das Sinnvoll?
.....


Danke für Eure Hilfe!
Gruß Gandalf


Gandalf300467

RE: Planung meiner Anlage, Überprüfung benötigt

#2 von pfahl_04 ( gelöscht ) , 09.04.2015 08:30

Zitat von Gandalf300467
Ich wollte zu dem Schrank und zum Regal (Flächen mit X) ein wenig Platz lassen damit man die Anlage auf Rollen vorziehen kann


Dann baue zuert mal ein Gestell mit Rollen zusmmen, lege pro METER mindesten einen Zementsack drauf und versuche das ruckfrei zu verschieben, oder lese einfacher die Ratschläge zum Verrollen hier im Forum.

Inzwischen kannst Du auch mal den Zugspeicher nochmals in Ruhe ansehen und dann nach Hinweise zu den 3-Wegweichen suchen


pfahl_04

RE: Planung meiner Anlage, Überprüfung benötigt

#3 von Andi S ( gelöscht ) , 09.04.2015 09:10

Hallo Gandalf,

neben den Bereits angesprochenen Problemen (verschieben klappt in der Regel nicht und macht vor allem keinen Spaß, problematische Dreiwegweichen) noch ein paar Hinweise:

- warum führst du die Gleiswendel auf ein Gleis zusammen? Damit kommen alle Züge aus deinem Schattenbahnhof als "Geisterfahrer" an und es gibt unnötig Stau
- deine geplanten Steigungen sind grenzwertig, besonders in Verbindung mit den relativ engen Radien
- die zwei Querverbindungen von den beiden unteren Dreiwegweichen zum Bahnhof wirken merkwürdig, von der linken kann man den Bahnhof nicht erreichen und von der rechten erreicht man nur Gleis 1
- Die Zufahrt zum Schattenbahnhof kollidiert mit der Kurve unten rechts
- Hat der Tunnel links hinten eine Funktion? Er ist so kurz, dass ein Zug hinten noch rausschaut wenn er vorne schon wieder rauskommt, das wirkt seltsam. Besser Rechts einen "ordentlichen" Berg bauen
- Deine große Brücke versperrt die Sicht auf den Bahnhof

Viele Grüße,

Andreas


Andi S

RE: Planung meiner Anlage, Überprüfung benötigt

#4 von Alex Modellbahn , 09.04.2015 09:25

Moin Gandalf,

ich bin zwar nicht der große Planer, versuche trotzdem meinen Senf beizutragen.
- 2 Bahnhöfe finde ich auf der Fläche zuviel. Ich würde einen kleinen Haltepunkt/Nebenbahnhof machen und eine kleine Betriebsstelle wie einen Landhandel oder ähnliches.
- 3-Weg und Bogenweichen sollen nicht so Betriebssicher sein. ALso versuchen zu vermeiden.
- S-Schläge vermeiden, versuchen einen harmonischen Gleislauf zu machen. Sieht nicht nur besser aus sondern ist auch Betriebssicherer. Beispiel unten links der Abzweig zur blauen Gleisstrecke => hier eine Linksweiche einsetzen, sieht gleich viel besser aus.
- Steigungen nicht mehr als 3%, heißt 3cm Höhenunterschied pro Meter Strecke. Ich denke deshalb das die Überführung rechts vom Bahnhof nicht geht. Die Steigung schätze ich auf 5%.
Bei der Wendel unbedingt außen hochfahren lassen, da ist die Steigung geringer. Für 3% müsstest Du am besten R5 einsetzen.
- Wenn Du die Anlage verschieben willst dann muss der Unterbau sehr stabil gebaut werden. Es soll ja nichts verrücken beim verrücken. Auf jeden Fall große und breite Rollen verwenden, die lassen sich leichter bewegen.
- Den Schattenbahnhof mit Gleisharven bauen. Mit einer etwas geschickteren Gleisführung kannst DU diesen schon oben rechte beginnen lassen, auch wenn dann Bogenweichen eingesetzt werden müssen.
- Ringleitung zur Stromeinspeisung ist immer gut, bei deiner Anlagengröße benötigst DU aber nicht so viele. Beim C-Gleis würde ich alle 3m wählen, beim M-Gleis alle 2m. Wobei das ist schon alles Überdimensioniert. Den Leitungsquerschnitt für die RIngleitung min. 0,75mm².
- MS2 sollte ausreichend sein. Mehr als 2 oder 3 Züge wären ja eh nicht auf einmal unterwegs. Weichenbeleuchtung unbedingt separat machen, ansonst fehlt DIr nachher der Strom zum fahren.
- Ich habe gerade wegen der Betriebssicherheit mein M-Gleis aus dem SBH verbannt. Gerade wenn auch anderes Material als Märklin gefahren wird kann es zu Problemen kommen. Außerdem ist das Digitalfahren empfindlicher.
- Die Magnetartikel der M-Weichen hatte ich damals mit separatem Strom beim schalten versorgt, der Digitalstrom ist schwächer und kann zu Problemen führen.

Ich hoffe Dich nicht verwirrt zu haben. Bei Fragen immer her damit.

@Manfred: Richtig hilfreich war Dein Beitrag meiner Meinung nach nicht, den hättest Du dir auch sparen können.


nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

meine alte M-Gleis-Anlage: Imoli


 
Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.892
Registriert am: 21.03.2012
Ort: Bargteheide
Gleise Märklin C & K
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS
Stromart Digital


RE: Planung meiner Anlage, Überprüfung benötigt

#5 von Gandalf300467 ( gelöscht ) , 09.04.2015 10:32

Hallo,
Danke für Eure Antworten!
Zu den Rollen: Ich werde große Gummirollen nehmen, dann sollte es funktionieren, wenn nicht dann steht die Anlage halt auf Rollen am Platz. Aber danke für den Hinweis, ich hätte wahrscheinlich kleine Plastikrollen gekauft
Ich denke ich werde wohl nur einen Bahnhof machen. Also dort wo das Gebäude eingezeichnet ist.
Bezieht ihr Euch bei den Drei-Weg und Bogenweichen aufs M oder C Gleis?
Mit dem Schattenbahnhof bin ich nicht so zufrieden, ich werde ihn demnächst umplanen.
Die Weichen werden seperat mit Strom versorgt.
Bei der Brücke sind es knapp 4% Steigung. Geht das noch?
Den Berg werde ich nach rechts vorne setzen, dass ist eine gute Idee.
Man könnte dort die Gleise natürlich auch außen am Berg verlaufen lassen, Ist das eine gute Idee?
Das Gleis zum Sbhf habe ich so gewählt, da ich keine bessere Lösung gefunden habe.
Von der Höhe her geht das aber, da die Kurve etwas höher liegt.
So, das war jetzt alles ein wenig durcheinander
Geänderte Pläne folgen.
Gruß gandalf


Gandalf300467

RE: Planung meiner Anlage, Überprüfung benötigt

#6 von Alex Modellbahn , 09.04.2015 14:08

Hallo Gandalf,

Das Thema bei den Weichen hat nichts mit M oder C-Gleis zu tun. Das Problem bei den Bogenweichen ist, das zum Einen der Innenbogen R1 hat und zum Anderen das Du immer ein kurzes Stück gerade innerhalb der Bogenweichen hast. Je nach Einbau kann es zur Gleisführung Gerade/Bogen/Gerade/Bogen kommen und das kann Züge aus der Spur ziehen.

Schick mir mal die scarm-Datei. Ich wollte mir mal den SBH ansehen.


nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

meine alte M-Gleis-Anlage: Imoli


 
Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.892
Registriert am: 21.03.2012
Ort: Bargteheide
Gleise Märklin C & K
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS
Stromart Digital


RE: Planung meiner Anlage, Überprüfung benötigt

#7 von Gandalf300467 ( gelöscht ) , 09.04.2015 14:31

Hallo Alex,
Die Scarmdateien sind als Zip Ordner oben verlinkt
Ich arbeite schon am Schattenbahnhof
Gruß gandalf


Gandalf300467

RE: Planung meiner Anlage, Überprüfung benötigt

#8 von Gandalf300467 ( gelöscht ) , 09.04.2015 19:09

Hallo,
Ich habe den SBF nun nochmal komplett geplant, mit ,,Harfe" allerdings bin ich damit noch nicht so ganz zufrieden.

Gruß gandalf


Gandalf300467

RE: Planung meiner Anlage, Überprüfung benötigt

#9 von Alex Modellbahn , 09.04.2015 22:58

Hallo Gandalf,

Hatte den Link nicht wahr genommen. Mal schauen ob ich morgen Zeit finde.
Welche Höhe willst Du mit der Wendel überwinden?


nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

meine alte M-Gleis-Anlage: Imoli


 
Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.892
Registriert am: 21.03.2012
Ort: Bargteheide
Gleise Märklin C & K
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS
Stromart Digital


RE: Planung meiner Anlage, Überprüfung benötigt

#10 von pfahl_04 ( gelöscht ) , 10.04.2015 07:31

Zitat von Gandalf300467
Ich habe den SBF nun nochmal komplett geplant, mit ,,Harfe" allerdings bin ich damit noch nicht so ganz zufrieden.

Zurecht.

Dir wurde von dem M-Gleis im Untergrund und speziell bei Digital abgeraten, du schreibst aber nicht, ob du es befolgt hast.

Wieso sind immer noch die 3WegWeichen, S-Bögen etc. drin.

Ausserdem ist es hier "unfreundlich", die Bilder nicht als Direktlink einzustellen.


pfahl_04

RE: Planung meiner Anlage, Überprüfung benötigt

#11 von Gandalf300467 ( gelöscht ) , 10.04.2015 09:15

Hallo,
ich habe das M Gleis weiter im Schattenbahnhof eingeplant.
Ich bin als Teppichbahner längere Zeit digital mit dem M Gleis gefahren, und wenn das ordentlich verlegt ist und eine Ringleitung hat sollte das schon funktionieren. C Gleise im Schattenbahnhof sind mir zu teuer.
Bogenweichen habe ich keine mehr drin.
ich werde mal schauen ob ich die SBögen etwas besser hinbekomme und die Dreiwegwweichen raus bekomme.
Gruß Gandalf


Gandalf300467

RE: Planung meiner Anlage, Überprüfung benötigt

#12 von Gandalf300467 ( gelöscht ) , 10.04.2015 10:30

Hallo,
Ich habe jetzt einen Schattenbahnhof ausgearbeitet mit dem ich relativ zufrieden bin.
Ich werde ihn demnächst einmal zur Probe aufbauen.
http://www.bilder-upload.eu/show.php?fil...-1428654913.jpg
Es sind zwar noch eine Dreiweg- und eine Bogenweiche drin, aber das sind 2 Stücke die ich schon lange habe und denen ich vertraue
Ich werde demnächst an der sichtbaren Ebene weiterarbeiten.
Gruß gandalf


Gandalf300467

RE: Planung meiner Anlage, Überprüfung benötigt

#13 von hks77 , 10.04.2015 11:15

Hallo Gandalf,

es wäre sehr freundlich wenn Du Deine Bilder nicht als Link, sondern direkt sichtbar einstellen würdest.
Danke.


Gruss Jürgen

Plan meiner Anlage: https://i.postimg.cc/C1QFNTRp/Gr-nscheid...tzumfahrung.jpg


hks77  
hks77
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.638
Registriert am: 09.02.2009
Ort: Engelskirchen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 2x MS2
Stromart Digital


RE: Planung meiner Anlage, Überprüfung benötigt

#14 von Alex Modellbahn , 10.04.2015 11:51

Hallo Gandalf,

Ja, das sieht schon besser aus. Fährst Du im Rechtsverkehr? Wenn ja, dann würde ich die Wendel drehen, Außenradius zum hochfahren, dann ist die Steigung dort auch etwas geringer. Ich werde mal versuchen Dir heute Abend einen Entwurf einzustellen.


nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

meine alte M-Gleis-Anlage: Imoli


 
Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.892
Registriert am: 21.03.2012
Ort: Bargteheide
Gleise Märklin C & K
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS
Stromart Digital


RE: Planung meiner Anlage, Überprüfung benötigt

#15 von Gandalf300467 ( gelöscht ) , 10.04.2015 12:40

Hallo,
@hks77 werde ich nächstes mal machen,habe ich bei den ersten Bildern versucht, hat aber nicht richtig funktioniert.
@alex den Post zur Höhe habe ich übersehen. Ich dachte daran den Schattenbahnhof 45cm unter der Platte zu haben.
Damit wäre die Steigung im Außenring 3%.
Ich fahre nicht zwingendauf einer Seite.
Ich versuche durch gute Verbindung alle Optionen offen zu halten.
Wenn ich später nochmal am PC bin schick ich noch die ScarmDatei vom geänterten Schattenbahnhof.
Die Gleiswendel besteht bereits, sowie viele Häuser und einige Gleise. Wendel und Häuser habe geschenkt bekommen.
Ich bin momentan nicht zu Hause, aber sie ist ziemlich sicher in die Richtung wie im Plan.
Ich werde morgen früh, wenn ich nach Hause komme, nochmal nach schauen.
Gruß gandalf


Gandalf300467

RE: Planung meiner Anlage, Überprüfung benötigt

#16 von h0-m-jk , 10.04.2015 15:35

Hallo Gandalf,

bei den Bildern mußt Du beachten, daß sie nicht breiter wie 1024 Pixel sind...
Details: viewtopic.php?f=30&t=30285

Wenn Du 45cm zwischen SBF und oberer Ebene hast, wäre auch ein späterer Austausch der M-Gleise kein Problem
(nur falls es doch irgendwann Probleme geben sollte)....

Viel Spaß beim Planen...


Viele Grüße
Jörg

Sammlung Gleispläne aus dem Stummiforum: viewforum.php?f=154

Bau Marienhofen light: viewtopic.php?f=15&t=180786


 
h0-m-jk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.079
Registriert am: 17.09.2011
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Planung meiner Anlage, Überprüfung benötigt

#17 von Alex Modellbahn , 10.04.2015 17:25

Zitat von h0-m-jk
?..Wenn Du 45cm zwischen SBF und oberer Ebene hast, wäre auch ein späterer Austausch der M-Gleise kein Problem...

Das es geht kann ich unterschreiben, sogar mit zusätzlicher Zwischenebene. Probleme kann es auch geben und Spaß macht es erst recht nicht.


nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

meine alte M-Gleis-Anlage: Imoli


 
Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.892
Registriert am: 21.03.2012
Ort: Bargteheide
Gleise Märklin C & K
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS
Stromart Digital


RE: Planung meiner Anlage, Überprüfung benötigt

#18 von Alex Modellbahn , 10.04.2015 19:51

Hallo Gandalf,

ich habe da mal einen SBH gebastelt. Annahme war Rechtsverkehr um in der Wendel außen hochzufahren. Die von Dir vorgeschlagene Einfahrtsrichtung in die Wendel kann natürlich genommen werden, ist ja nur eine Idee.


nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

meine alte M-Gleis-Anlage: Imoli


 
Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.892
Registriert am: 21.03.2012
Ort: Bargteheide
Gleise Märklin C & K
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS
Stromart Digital


RE: Planung meiner Anlage, Überprüfung benötigt

#19 von Gandalf300467 ( gelöscht ) , 10.04.2015 20:24

Hallo Alex,
Danke dir! Der gefällt mir sehr gut!
Könntest du mir einen Link zu dem Bild in etwas höherer Auflösung senden?
Ich vermute mal das ist Wintrack?!
Falles es Scarm ist wäre auch die Datei toll, aber wenn nicht ist das auch nicht schlimm.
Gruß gandalf


Gandalf300467

RE: Planung meiner Anlage, Überprüfung benötigt

#20 von Alex Modellbahn , 10.04.2015 20:53

Hallo Gandalf,

ich habe auch mit scarm geplant. Datei ist abgeschickt an deine Mailadresse.


nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

meine alte M-Gleis-Anlage: Imoli


 
Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.892
Registriert am: 21.03.2012
Ort: Bargteheide
Gleise Märklin C & K
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS
Stromart Digital


RE: Planung meiner Anlage, Überprüfung benötigt

#21 von Gandalf300467 ( gelöscht ) , 14.04.2015 18:22

Hallo,
der Schattenbahnhof ist ja soweit fertig, damit bin ich sehr zufrieden, Danke Alex!
Nun geht es an die sichtbare Ebene.
Aus meiner Familie kam die Anmerkung, dass der ganze Plan um ca. 180 Grad gedreht werden müsste, damit der Berg im Hintergrund wäre und Bahnhof/ Dorf beisammen sind. Das ist aber Aufgrund der Form nicht möglich.
Es gab jedoch ein Tamplate im Internet, was alle ganz gut finden.
Ich habe es auf meine Maße und Bedürfnisse angepasst, nun sieht es so aus:

Hier ein Link zum Scarm file:
http://workupload.com/file/su9SNRQ9
Gruß gandalf


Gandalf300467

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz