RE: Nachteile Windigipet / Traincontroller

#26 von jacco60 , 03.10.2020 21:19

Hallo Matthias ,
schreib doch den Hr. Peterlin direkt an , er antwortet auch schnell .
Du möchtest eine WDP Version kaufen und möchtest wissen wann mit der neuen V2021 zu rechnen ist .


Ecos 2 . nur Lopi´s , K-Gleise , Weichen mit Servoantrieben .
MFX freie Zone

Gruss
aus
Berlin
Ralf

Komisch , beim Strippen ziehen , reißen die immer ab


jacco60  
jacco60
InterRegio (IR)
Beiträge: 223
Registriert am: 08.07.2018
Ort: Kurz vor Ende der Erdscheibe
Spurweite H0
Steuerung Digital mit WDP
Stromart Digital


RE: Nachteile Windigipet / Traincontroller

#27 von DocJ , 04.10.2020 17:37

Hallo Matthias,

gute Entscheidung

Das gute ist wie du schon schreibst der einfache An- und Verkauf über Internetplattformen. Schau dort noch mal.

Ich würde nicht auf die Version 2021 warten, da es dort ja auch Verzögerungen geben kann. Ich glaube kaum das Herr Peterlin jetzt schon weiss wann die neue Version wirklich erscheint.

Und in dem Jahr kannst du dich ausgiebig mit dem Programm beschäftigen, was ja mit allen Computerprogrammen notwendig ist.

Ich glaube bei WinDigipet macht die Smallversion keinen Sinn, idie Einschränkungen sind doch schon erheblich, vor allem was die Zugfahrten, die Stellwerksleiter und die Fahrplansteuerung angeht.


Mit freundlichen Grüßen
Jürgen


Meine Anlage Hamm:viewtopic.php?f=15&t=153777

Bei Modelleisenbahnen bewegt sich einiges auf der Platte, aber vieles im Kopf.🇺🇦

Märklin K-Gleis, Ecos 2, ECOS Detectoren, Switchpilot, Railspeed, µCon Manager, DTC Drehscheiben Decoder, iTrain 5.1.10, Appel MacBook Pro 17",


 
DocJ
InterCity (IC)
Beiträge: 786
Registriert am: 08.08.2015
Gleise Märklin K
Spurweite H0
Steuerung ITrain
Stromart AC, Digital


RE: Nachteile Windigipet / Traincontroller

#28 von Miraculus , 04.10.2020 18:24

Hi Matthias,
zunächst nen Gruß in den Nachbarkreis

Auch ich stand damals vor der gleichen Frage. Auf Grund meiner Hardwarekonfiguration mit MS2 i.V.m. der Gleisbox, Modulen des CAN-Digitalbahnprojekt (CdB) wie CC-Schnitte zur Anbindung an den PC entschied ich mich für WDP 2015 Premium.

Einlesen und einfaches Programmieren, wie z.B. den Gleisplan anlegen, Rückmeldungen eintragen oder Lokomotiven anlegen ging recht schnell und einfach.

Meine Probleme mit dem WDP fingen an, als es komplexer wurde mit Zugnummernfeldern, beidseitiger Fahrtrichtung usw.. Es wurde mir, trotz unzähliger Stunden, nicht ersichtlich, warum das Programm bei der einen Lok mal, und in Gegenrichtung völlig anders funktionierte. Auch bei nachträglichen Änderungen des Gleisbildes kam es zu unsinnigen Fehlermeldungen, da das Programm noch immer mit den "alten" Gleisbildern arbeitete und ich die Fehlermeldungen nicht entfernen/abarbeiten konnte, da es ja nix zum abarbeiten gab Auch das Ändern, von z.B. Fahrstraßen führte zu unsinnigen Fehlermeldungen.

Ich wurde immer unzufriedener mit dem Programm und schaute mich nach Alternativen um. Ich blieb bei iTrain hängen, da TC z.B. nicht mit meinem yCon Railspeed funzte, welchen ich zum Einmessen der Loks nutze. Aber auch iTrain war nicht so der Hit, da es zwar mit dem Railspeed funzt, aber nicht mit der MS2 und Gleisbox als Zentrale. Das steht aber nirgends im Handbuch und wurde mir auch erst nach Stunden im Forum mitgeteilt.
Jetzt steh ich da, ich armer Tor und bin so klug als wie zuvor

Zu den Foren kann ich sagen, dass mir das WDP-Forum mehr zusagte. Der Ton war eine Spur freundlicher und angenehmer.

Fazit, das WDP ist eine gute Software. Fehler und/oder Unzulänglichkeiten liegen meist am Nutzer, welcher mal mehr oder weniger gut damit umgehen kann.

iTrain oder TC sicher auch, haben aber wie oben beschrieben auch ihre Nachteile. Die eierlegende Wollmilchsau wirds leider nicht geben und um's Handbuchlesen wird man nicht rumkommen. Obwohl, welcher MANN braucht und liest schon ein Handbuch/Gebrauchsanweisung

Ich wünsche viel Spass mit dem WDP.


Grüßle


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


ToTo_MoBa hat sich bedankt!
 
Miraculus
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.496
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital


RE: Nachteile Windigipet / Traincontroller

#29 von andrea80796 , 15.10.2020 23:30

Matthias, da kann ich nur zur guten Entscheidung gratulieren.

Einige Wochen sind nun vergangen, und zu meiner endgültigen Entscheidungsbildung werden auch die Erfahrungen beitragen, die ich mit dem Kundenservice gemacht habe. Ich wollte mit TC arbeiten. Leider hatte ich einen fehlerhaften USB Stick erhalten (er wurde völlig unregelmäßig mal als solcher erkannt, dann wieder tagelang nicht). Das empfohlene troubleshooting war aufwendig, bis hin zur Manipulation der PC-Systemeinstellungen, führte aber letztlich nicht zum Erfolg. Der Stick musste ausgetauscht werden. Gut, sowas kann immer passieren, dass ein fehlerhaftes Produkt bei der Qualitätskontrolle mit durchrutscht und zum Kunden gelangt. Aber was ich mit Herrn Freiwalds Kundenservice - in vielen unnötigen Emails, die mal ueber Nacht, dann wieder wochenlang gar nicht beantwortet wurden - erlebt habe, war unkooperativ, einschüchternd und latent aggressiv - und das nur wegen eines Gebrechens des eigenen, vom Kunden voll bezahlten Produktes. Nachdem, was ich von anderen gehört habe, ist das beileibe kein Einzelfall. Ich werde nach Abschluss meiner Interaktion mit der Fa. Freiwald noch in einem eigenen Thread darüber berichten.
Er mag ja das beste Produkt am Markt haben, aber wehe es geht etwas schief.
Ich kann nur jedem ans Herz legen, sich vor so einer großen Investition nach der Qualität und Kooperativität der Produktunterstützung zu erkundigen. Hier tun sich offenbar Welten auf.

andi


andrea80796  
andrea80796
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 58
Registriert am: 02.02.2020


RE: Nachteile Windigipet / Traincontroller

#30 von bleudeur , 16.10.2020 13:31

Zitat


Einige Wochen sind nun vergangen, und zu meiner endgültigen Entscheidungsbildung werden auch die Erfahrungen beitragen, die ich mit dem Kundenservice gemacht habe. Ich wollte mit TC arbeiten. Leider hatte ich einen fehlerhaften USB Stick erhalten (er wurde völlig unregelmäßig mal als solcher erkannt, dann wieder tagelang nicht). Das empfohlene troubleshooting war aufwendig, bis hin zur Manipulation der PC-Systemeinstellungen, führte aber letztlich nicht zum Erfolg. Der Stick musste ausgetauscht werden. Gut, sowas kann immer passieren, dass ein fehlerhaftes Produkt bei der Qualitätskontrolle mit durchrutscht und zum Kunden gelangt. Aber was ich mit Herrn Freiwalds Kundenservice - in vielen unnötigen Emails, die mal ueber Nacht, dann wieder wochenlang gar nicht beantwortet wurden - erlebt habe, war unkooperativ, einschüchternd und latent aggressiv - und das nur wegen eines Gebrechens des eigenen, vom Kunden voll bezahlten Produktes. Nachdem, was ich von anderen gehört habe, ist das beileibe kein Einzelfall. Ich werde nach Abschluss meiner Interaktion mit der Fa. Freiwald noch in einem eigenen Thread darüber berichten.
Er mag ja das beste Produkt am Markt haben, aber wehe es geht etwas schief.
Ich kann nur jedem ans Herz legen, sich vor so einer großen Investition nach der Qualität und Kooperativität der Produktunterstützung zu erkundigen. Hier tun sich offenbar Welten auf.




Es ist schon interessant, im Nachbarthread hier geht es genau um dasselbe. Herr Freiwald verteidigt dort alles als haltlos. Aber immer wieder hört man exakt dasselbe. Das mit dem USB Stick ist schon mehr als peinlich. Wenn man es schon in 2020 nicht schafft auf zeitgemässe Lizenzlösungen umzusteigen sollte man wenigstens die Kundschaft nicht mehr als eh schön nötig damit belästigen.


bleudeur  
bleudeur
InterCity (IC)
Beiträge: 613
Registriert am: 18.01.2020
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Nachteile Windigipet / Traincontroller

#31 von bernhard_56 , 16.10.2020 15:57

Hallo,
ich werde nach 15 Jahren mit Traincontroller die Software wechseln.

Mich stört schon seit langem wie H.Freiwald mit Kunden umgeht die Fragen stellen die ihm nicht gefallen z.B Unterstützung neuer Zentralen.
Wenn ich eine Software für 500 € kaufe und frage ob eine Zentrale in Zukunft unterstützt wird erwarte ich eine vernünftige Antwort ob es zumindest geplant ist.

Für meine 2. Anlage stand für mich BiDiB und das LoDi System von Lokstoredigital in der engeren Auswahl.Ich habe mich dann für LoDi entschieden beide Zentralen werden von TC nicht unterstützt.

Mit ITrain für das ich auch seit 3 Jahren eine Lizenz habe funktioniert alles ohne Probleme
Ich habe jetzt erste Tests mit WDP gemacht auch diese Software funktioniert mit LoDi ohne Probleme.
Ich frage mich warum bekommt es H.Freiwald nicht auf die Reihe Zentralen zu unterstützen die mit ITrain und WDP problemlos funktionieren.

Auch ist der Umgangston im Itrain und WDP Forum wesentlich angenehmer als im TC Forum.

Gruß
Bernhard


bernhard_56  
bernhard_56
Beiträge: 4
Registriert am: 14.10.2020
Spurweite H0, N
Stromart Digital


RE: Nachteile Windigipet / Traincontroller

#32 von Freiwald , 16.10.2020 18:12

Offizielle Firmenaussage entfernt, da diese Kennung inzwischen nur noch privat genutzt wird.


Best regards / Mit freundlichem Gruss
Juergen Freiwald
Dieser Beitrag enthält meine Meinung als Privatperson.


Freiwald  
Freiwald
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 66
Registriert am: 16.02.2006


RE: Nachteile Windigipet / Traincontroller

#33 von -me- , 16.10.2020 19:15

Hallo Bernhard,
ich bin 2015 in das Thema Software eingestiegen und hatte Testversionen von WDP, TC und iTrain auf dem PC.
WDP war bei mir schnell raus, hat mir von der Oberfläche her nicht gefallen. Bei einem Kollegen war es aber umgedreht, der konnte TC nichts abgewinnen!
Beide Anbieter sind schon seit Urzeiten unterwegs und ich denke, dass beide Varianten einfach funktionieren und es da in naher Zukunft auch keine Updateprobleme gibt.

Eine Empfehlung kann ich aber trotzdem nicht geben, da ich mich gegen TC und für iTrain entschieden habe, was aber 2016 dann einfach eine Frage des Preises war: iTrain war einfach mit 199 € unschlagbar günstig und TC (Silver) hätte 150 € mehr und WDP (Vollversion) 250 € mehr gekostet.
Heute könnte die Entscheidung aber anders ausfallen. iTrain ist auch kein Angebot mehr!


Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Und hier gibt es Bilder vom Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.841
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)
Gleise Dreileiter C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 & iTrain
Stromart Digital


RE: Nachteile Windigipet / Traincontroller

#34 von Freiwald , 16.10.2020 20:04

Offizielle Firmenaussage entfernt, da diese Kennung inzwischen nur noch privat genutzt wird.


Best regards / Mit freundlichem Gruss
Juergen Freiwald
Dieser Beitrag enthält meine Meinung als Privatperson.


Freiwald  
Freiwald
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 66
Registriert am: 16.02.2006


RE: Nachteile Windigipet / Traincontroller

#35 von Miraculus , 17.10.2020 08:43

Guten Morgen Stummis und Herr Freiwald,

wie auch schon geschrieben, hier, oder im Nachbarthread, denke ich, dass es sich überwiegend um mangelhafte Kommunikation handeln dürfte. Bei manchen Zeitgenossen, egal ob Modellbahnkunde, oder Modellbahnverkäufer brennt halt auch mal die Sicherung durch. Oft in Kombination überzogener Erwartungshaltung und unnötig polemischer Formulierungen, ohne Kompromissbereitschaft beiderseits. Meiner Erfahrung nach sind manche Modellbahner ein seeeeehr angespanntes, ungeduldiges und teils egoistisches Völkchen, obwohl das Hobby doch der Entspannung und Entschleunigung dienen sollte.

Wie komme ich zu dieser Meinung?

1. Z.B. Tag der offenen Tür bei Piko in Sonneberg, oder auch bei Märklin. Da wird gedrängelt, gestoßen und auf fremden Füßen herumgetrampelt, als gäbe es kein Morgen.
2. Höflichkeit, Anstand und Empathie scheinen völlig außer Mode gekommen zu sein. Fängt bei einer Begrüßungsformel an und hört bei einem Namen auf.
3. Der Umgangston im Allgemeinen ist provokant, fordernd und latent aggressiv, meist nur auf den eigenen Vorteil bedacht.
4. Die (vermeintliche) Anonymität des Internets fördert diesen Umstand noch.
5. Andere Meinungen werden pauschal abqualifiziert.
6. Die Liste ließe sich fortsetzen

Der Vorschlag die Mailkommunikation zu veröffentlichen hört sich gut an, denke aber nicht, dass dies von allen angenommen werden wird. Eher von wenigen, denn hier müsste man sich eventuell eingestehen, dass man vielleicht auch über das Ziel hinausgeschossen ist. Das gilt natürlich für beide Seiten.

Und um es nochmals klarzustellen, ich bin kein TC-Nutzer, und habe deshalb eher einen ¨neutralen¨ Blick von außen.


Grüße


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


 
Miraculus
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.496
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital


RE: Nachteile Windigipet / Traincontroller

#36 von Freiwald , 17.10.2020 13:27

Offizielle Firmenaussage entfernt, da diese Kennung inzwischen nur noch privat genutzt wird.


Best regards / Mit freundlichem Gruss
Juergen Freiwald
Dieser Beitrag enthält meine Meinung als Privatperson.


Freiwald  
Freiwald
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 66
Registriert am: 16.02.2006


RE: Nachteile Windigipet / Traincontroller

#37 von bernhard_56 , 17.10.2020 14:00

Hallo,
ich möchte noch etwas zum eigentlichen Thema des Thread schreiben.

Ich habe eine aktuelle Lizenz von TC und Itrain, von WDP hatte ich vor längerer Zeit eine Lizenz und testete aktuell mit der Demo.

Mit WDP bin ich mit meiner alten Version nicht so richtig klar gekommen mit der aktuellen Demo ist es ähnlich.
WDP ist mit Sicherheit eine gute Software aber ich komme mit der Philosophie des Programmes nicht so richtig klar.
Der Umgang von Dr.Peterlin und seinen Beta Testern im Forum ist sehr hilfsbereit.

Das erstellen eines Gleisplanes ist in TC am besten gelöst nachträgliche Änderungen waren Problemlos möglich.Bei Itrain ist der Aufwand etwas höher und Äderungen sind zum Teil schwierig bis unmöglich.
Das Einmessen von Lokomotiven ist in beiden Programmen gleich gut gelöst.
Ich fahre mit einen Belegtmelder pro Block.Das Feinjustieren zum genauen Anhalten der Züge geht bei meiner N Anlage mit Stärz ZS2+Zentrale mit ITrain etwas schneller und genauer wie mit TC.Wobei TC auch gute Ergebnisse liefert.
Für das Fahren im Kreis und von von A nach B haben die Programme verschiedene Ansätze die aber bei beiden Programmen gut funktionieren.

Den größten Nachteil von TC sehe ich in der Unterstützung von neuen Zentralen.Wenn ich die Antworten von H.Freiwald richtig lese kann es möglich sein das ich mir heute eine neue Zentrale kaufe die heute unterstützt wird und morgen kommt ein Update und diese Zentrale wird gestrichen.
Über H.Freiwald und das TC Forum wurde schon genug geschrieben.

Bei ITrain sehe ich im Moment keine Nachteile.
Vorteile für Itrain neue Zentralen werden schnell unterstützt. Sehr gutes Forum. Itrain läuft auch auf Mac kann ich meinen demnächst frei werdenden Büro iMac für die Moba nutzen.

Preis TC in der Gold Version 499 €. WDP Premium 437,68 ITrain Pro 349 €. Das sind 150 € Unterschied zwischen TC und Itrain.
Aktuell kostet ein Update bei ITrain von Pro auf Pro 69 €. Bei TC von Gold auf Gold 99 €

Gruß Bernhard.


bernhard_56  
bernhard_56
Beiträge: 4
Registriert am: 14.10.2020
Spurweite H0, N
Stromart Digital


RE: Nachteile Windigipet / Traincontroller

#38 von Freiwald , 17.10.2020 14:13

Offizielle Firmenaussage entfernt, da diese Kennung inzwischen nur noch privat genutzt wird.


Best regards / Mit freundlichem Gruss
Juergen Freiwald
Dieser Beitrag enthält meine Meinung als Privatperson.


Freiwald  
Freiwald
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 66
Registriert am: 16.02.2006


RE: Nachteile Windigipet / Traincontroller

#39 von burki1961 , 17.10.2020 14:19

Hallo

Bin raus, viel Spaß weiterhin mit der Moba oder womit auch immer.
Ich mache lieber an der Moba weiter.

flaster:


Viele Grüße Burki

meine alte Anlage, nicht mehr aktuell:
Baubericht Baschehausen 2
viewtopic.php?f=15&t=174404
Planung Baschehausen 2
viewtopic.php?f=24&t=173635


 
burki1961
InterCity (IC)
Beiträge: 710
Registriert am: 24.05.2018
Spurweite 0, 00
Stromart Digital


RE: Nachteile Windigipet / Traincontroller

#40 von bernhard_56 , 17.10.2020 14:22

Hallo H.Freiwald ,

sorry dann habe ich Sie falsch verstanden ist für mich so rübergekommen.

Gruß
Bernhard


bernhard_56  
bernhard_56
Beiträge: 4
Registriert am: 14.10.2020
Spurweite H0, N
Stromart Digital


RE: Nachteile Windigipet / Traincontroller

#41 von Miraculus , 17.10.2020 14:24

Sehr geehrter Herr Freiwald,

Sie reißen den Satz
[quote="Freiwald Software" post_id=2176430 time=1602934079 user_id=1083]
Hallo zusammen,

Zitat
Und um es nochmals klarzustellen, ich bin kein TC-Nutzer, und habe deshalb eher einen ¨neutralen¨ Blick von außen.


Für diejenigen von Ihnen, die es interessiert, habe ich hier noch eine Anmerkung dazu geschrieben.
[/quote]

aus dem Kontext meines Beitrages, bzw. meiner Beiträge, und interpretieren etwas hinein, dass ich weder so geschrieben habe, noch von mir beabsichtigt war. Ich wollte mit meinem Beitrag und diesem Satz etwas zur Befriedung beitragen und die Protagonisten um Mäßigung, insbesondere bei Wortwahl und Veröffentlichung in diversen Foren bitten.

Aber nachdem ich ihren Beitrag in ihrem Forum gelesen hatte wird mir klar, warum sich der Ein oder Andre über ihr Kommunikationsverhalten echauffiert.

Ich bin weder Freiwaldfan, noch Freiwaldfeind, ich bin wie gesagt neutral. Und in Frageform zu unterstellen, im Stummiforum dürfen sich nur Freiwaldfeinde äußern entbehrt jeglicher Grundlage und ist genau solch ein Schreibverhalten und Rhetorik, welche ich in meinem Beitrag angesprochen und gemeint habe.

Zuletzt lag es mir völlig fern Sie oder ihre Software zu diskreditieren. Im Gegenteil, weshalb ich Sie darum bitte, alle meine Beiträge in den parallelen Threads zu lesen und neu zu beurteilen.

Somit bin ich raus. Dafür ist mir meine Freizeit zu schade.


Grüße


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


 
Miraculus
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.496
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital


RE: Nachteile Windigipet / Traincontroller

#42 von burki1961 , 17.10.2020 14:26

Schönes WE allen. Aktuell sollten wir alle andere Probleme haben um die man sich Gedanken machen sollte.... Mist Corona.

Ich wiederhole : ich erteile keine Genehmigung meine Beiträge und Mails bzw. Mailinhalte im TC Forum zu veröffentlichen.

Ich weiß was von meiner Seite stimmt, so wie es aktuell im TC Forum steht widerspreche ich das kopierte aus Stummi und meinen Teil-Mailinhalten, da ein falsches Bild dargestellt wird. ich habe keine Erlaubnis erteilt meine Sachen incl. privater geschäftlicher Mails zu veröffentlichen! Wenn meine Schreiben anders verstanden wurden wie ich es meinte - Sorry.

der Rest ist nur noch


Viele Grüße Burki

meine alte Anlage, nicht mehr aktuell:
Baubericht Baschehausen 2
viewtopic.php?f=15&t=174404
Planung Baschehausen 2
viewtopic.php?f=24&t=173635


 
burki1961
InterCity (IC)
Beiträge: 710
Registriert am: 24.05.2018
Spurweite 0, 00
Stromart Digital


RE: Nachteile Windigipet / Traincontroller

#43 von Freiwald , 17.10.2020 14:53

Offizielle Firmenaussage entfernt, da diese Kennung inzwischen nur noch privat genutzt wird.


Best regards / Mit freundlichem Gruss
Juergen Freiwald
Dieser Beitrag enthält meine Meinung als Privatperson.


Freiwald  
Freiwald
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 66
Registriert am: 16.02.2006


RE: Nachteile Windigipet / Traincontroller

#44 von bleudeur , 17.10.2020 17:56

[quote="Freiwald Software" post_id=2176464 time=1602939227 user_id=1083]
Diese Fragestellung halte ich weiterhin aufrecht und habe sie in meiner Stellungnahme ja auch belegt.
[/quote]

Hallo Herr Freiwald,

danke für die Antwort bzgl der Lizenz-Möglichkeiten im anderen Thread. Da dieser leider mittlerweile gesperrt ist kann ich dort nicht mehr antworten. Weiterhin offen ist die für mich wichtige Frage nach Bidib und Railcom Support allgemein. Railcom als Standard hat mittlerweile über mehrere Hersteller viele Anwender und auch die Bidib-Community wächst stetig. Da TC doch auch einige sehr exotische Zentralen unterstützt, kann es also kaum am zu kleinen Nutzerkreis liegen.

Nach vielen Jahren ohne Bidib-Support sind natürlich viele Anwender auf andere Programme umgestiegen. Nun zu sagen es lohnt sich nicht weil das Bedürfnis nicht (mehr) da ist, ist ein bisschen wie eine selbsterfüllende Prophezeiung. Wenn alle Behauptungen zu TC-Forumsausschluss falsch sind wie in ihrem Statement: Ich frage mich einfach, woher die immer wieder kommende Behauptung kommt, das Thema Bidib sei für Sie ein Tabu-Thema und Sie reagieren sehr gereizt wenn man Sie darauf anspricht, egal ob im Internet oder auf Messen.


bleudeur  
bleudeur
InterCity (IC)
Beiträge: 613
Registriert am: 18.01.2020
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Nachteile Windigipet / Traincontroller

#45 von Freiwald , 17.10.2020 19:21

Offizielle Firmenaussage entfernt, da diese Kennung inzwischen nur noch privat genutzt wird.


Best regards / Mit freundlichem Gruss
Juergen Freiwald
Dieser Beitrag enthält meine Meinung als Privatperson.


Freiwald  
Freiwald
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 66
Registriert am: 16.02.2006


RE: Nachteile Windigipet / Traincontroller

#46 von andrea80796 , 18.10.2020 06:39

[quote="Freiwald Software" post_id=2176092 time=1602871495 user_id=1083]
Sehr geehrte andrea80796,

Zitat
Aber was ich mit Herrn Freiwalds Kundenservice - in vielen unnötigen Emails, die mal ueber Nacht, dann wieder wochenlang gar nicht beantwortet wurden - erlebt habe, war unkooperativ, einschüchternd und latent aggressiv - und das nur wegen eines Gebrechens des eigenen, vom Kunden voll bezahlten Produktes. Nachdem, was ich von anderen gehört habe, ist das beileibe kein Einzelfall. Ich werde nach Abschluss meiner Interaktion mit der Fa. Freiwald noch in einem eigenen Thread darüber berichten.


Ich rege an, in diesem eigenen Thread einfach alle zwischen uns ausgetauschten E-Mails zu veröffentlichen. Dann können sich andere Teilnehmer ein eigenes objektives, ungefiltertes Bild von dieser Angelegenheit machen. Im Hinblick auf die angeblich wochenlang gar nicht beantworteten E-Mails sollten auch die von uns bei Betriebspause an Sie verschickten Abwesenheitsnotizen (ggf. in Kurzform) chronologisch richtig enthalten sein, damit das Bild wirklich vollständig wird.

Auf jeden Fall erkläre ich hier mein Einverständnis mit einer wortgetreuen und vollständigen Veröffentlichung aller E-Mails. Wenn Sie einverstanden sind, kann ich Ihnen auch die Arbeit abnehmen und die Veröffentlichung im Freiwald-Forum vornehmen. Einfach Bescheid geben.
[/quote]

Sehr geehrter Herr Freiwald,

Für Ihre Stellungnahme im Forum danke ich Ihnen, zumal ich von Ihnen auf meine Email vom 2. Oktober noch keine Antwort erhalten habe - außer zwei aufeinanderfolgende vorformulierte Emails, in denen Sie mir mitteilten, dass Sie derzeit (zuerst bis zum 8. Oktober, dann - auf meine erneute Nachfrage am 9.- in Ihrer zweiten email bis zum 17. Oktober) keine E-Mails bearbeiten könnten. Ich will aber gerne bestätigen, dass Notizen wie diese, für jeweils ca. eine Woche, von Ihnen seit dem Beginn unserer Konversation am 12. September dreimal versandt wurden. Ich habe sie tatsächlich nicht als Antwort gewertet, da auf den Sachverhalt ja nicht geantwortet wurde.
Ich bin nicht der Meinung, dass die Forumsgemeinde hier von einer wortgetreuen Wiedergabe unserer langwierigen wechselseitigen Nachrichtenkette profitieren würde - insbesondere da der unterliegende Sachverhalt trotz aller Bemühungen noch nicht einvernehmlich gelöst ist. Ich glaube in der Tat auch nicht, dass eine solche Veröffentlichung in Ihrem Interesse liegen könnte oder eine Lösung befördern würde. Ich würde Sie jedoch ermutigen, Ihre sachbezogenen Positionen in diesem Rahmen einzubringen, wie Sie es für richtig halten.
Der Verlauf dieser Diskussion allein sollte doch aufzeigen, dass es immer wieder Probleme im konstruktiven Umgang mit Ihrem Kundenstamm gegeben hat – insbesondere solchen Kunden, die Fragen stellen oder Probleme haben. Ich aber habe kein Interesse, mich mit Ihnen weiter auseinanderzusetzen als erforderlich, um endlich in den vollumfänglichen Genuss der von mir erworbenen Programmlizenz, ohne Einschränkungen, zu kommen.
Wie ich Ihnen schon vorher zum Ausdruck gebracht habe, respektiere ich Ihr Unternehmen dafür, das wohl marktführende – und, nach Ansicht vieler, leistungsfähigste Produkt auf dem Markt zu haben. Wenn Ihr Kundenservice, in Umgangston und Leistung, diesen Ansprüchen ebenfalls entspräche, dann wäre dies ein großer Gewinn für alle Seiten.

Mit bester Hochachtung


andrea80796  
andrea80796
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 58
Registriert am: 02.02.2020


RE: Nachteile Windigipet / Traincontroller

#47 von Freiwald , 18.10.2020 10:57

Offizielle Firmenaussage entfernt, da diese Kennung inzwischen nur noch privat genutzt wird.


Best regards / Mit freundlichem Gruss
Juergen Freiwald
Dieser Beitrag enthält meine Meinung als Privatperson.


Freiwald  
Freiwald
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 66
Registriert am: 16.02.2006


RE: Nachteile Windigipet / Traincontroller

#48 von UweS , 18.10.2020 11:22

Hallo,

beim mitlesen dieser Diskussion sehe ich wieder mal, dass meine Entscheidung dem Traincontroller Forum fern zu bleiben
und auch die Software nicht mehr zu Updaten, als richtig an.

Die Software ist gut aber nicht Problemlos nutzbar von allen Modellbahnern, aber die Kommunikation im Traincontroller Forum bei manchen Problemen, die dann unkundige Modellbahner haben, stößt viele ab wie man so hört, leider.


Uwe

Lenz Digital seit 1993, seit 2020 Roco z21 und steuern mit der Z21 App, Traincontroller Gold, Mikromodellbau,


 
UweS
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 339
Registriert am: 02.02.2012
Spurweite 1
Stromart Digital


RE: Nachteile Windigipet / Traincontroller

#49 von Freiwald , 18.10.2020 11:34

Offizielle Firmenaussage entfernt, da diese Kennung inzwischen nur noch privat genutzt wird.


Best regards / Mit freundlichem Gruss
Juergen Freiwald
Dieser Beitrag enthält meine Meinung als Privatperson.


Freiwald  
Freiwald
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 66
Registriert am: 16.02.2006


RE: Nachteile Windigipet / Traincontroller

#50 von UweS , 18.10.2020 12:21

Hallo,

[quote="Freiwald Software" post_id=2176840 time=1603013662 user_id=1083]
einen konkreten Beleg für seine Aussagen vorlegen würde.
[/quote]

einen Beleg müssten Sie in einigen Ihren Antworten finden, bei kritischem lesen.
Und wenn Sie nach mir suchen im TC Forum, mein User Name ist dort "Maxx" und ich habe bis Januar 2018, 544 Beiträge geschrieben.


Uwe

Lenz Digital seit 1993, seit 2020 Roco z21 und steuern mit der Z21 App, Traincontroller Gold, Mikromodellbau,


 
UweS
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 339
Registriert am: 02.02.2012
Spurweite 1
Stromart Digital


   

Gleisplan drucken
CS3+ Steuerkontakte in Fahrstraßen nutzen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz