RE: Herpa Audi Quattro

#351 von ClassicGolfer , 15.05.2024 09:31

Zitat von Der Krümel im Beitrag #350
Beim Rallye-Quattro hatte ich vermutlich auch die Scheibenwischer geschwärzt, glaube nicht, dass die damals schon bedruckt waren.

Ich habe gerade mal geschaut, bei meinen Rallye-Quattros in dieser Farbgebung sind die Scheibenwischer hinten schwarz, war also ab Werk so.
Die "gelbe" Farbvariante habe ich gerade nicht zur Hand, daher weiß ich nicht ob da die Scheibenwischer auch schwarz waren.

Edit sagt: Bei der anderen Farbvariante ist der Scheibenwischer nicht gefärbt sondern weiß.


Gruß

André

Hauptsponsor der Mb B Museumsbahn Büttenwarder

Vorbildtreue ist mir egal, wichtig ist, dass es mir gefällt.

Hier gibt es Kein "echtes" Diorama zu sehen.


 
ClassicGolfer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.369
Registriert am: 12.04.2022
Ort: Kluterthöhlen-City
Gleise aktuell Märklin K und C
Spurweite H0
Stromart AC, Analog

zuletzt bearbeitet 15.05.2024 13:43 | Top

Audi Modelle

#352 von Supermario , 15.05.2024 16:56

Von den Herpa-Quattros habe ich auch einige, alte wie überarbeitete. Den schwarzen vom Foto leider noch nicht, der schaut gut aus...
Es waren auch mal zwei weitere Rallye-Varianten angekündigt, u.a. ein schwarzer von Michèle Mouton, die kamen aber leider nie.
Bei den PCX sehe ich über die Fehler hinweg, es gibt ja sonst keine Alternative. Das ist mit den aktuellen Fahrzeugen genauso, hauptsache, es gibt was.
Aber der schwarze Lufteinlass unter dem Stoßfänger sieht gut aus, vielleicht mache ich das auch noch.
Und wenn jetzt noch jemand den Typ 81 Facelift als Audi 80 GT herausbringt...
...das war mein erstes eigenes Auto, vom Opa übernommen, der war Werkstattmeister in einer Audi-Werkstatt und hatte noch auf Horch gelernt.


----------------------------------------------------------------------
Wenn das die Lösung ist, hätte ich gerne mein Problem zurück!


ClassicGolfer hat sich bedankt!
Supermario  
Supermario
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 39
Registriert am: 07.05.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Audi Modelle

#353 von ClassicGolfer , 15.05.2024 17:09

Zitat von Supermario im Beitrag #352
ein schwarzer von Michèle Mouton, die kamen aber leider nie.

Nicht ganz richtig, den gab es tatsächlich. Allerdings nur als Werbe- bzw. Sondermodell zur Korsika-Rallye und wohl nur in kleiner Auflage. Hin und wieder ist mal einer in der Bucht zu finden, aber meist zu ziemlich hohen Preisen. Aktuell ist einer bei Kleinanzeigen, aber ohne Preisangabe ("VB"). Der Audi ist schwarz, mit grünen und gelben "Dekorationen".


Gruß

André

Hauptsponsor der Mb B Museumsbahn Büttenwarder

Vorbildtreue ist mir egal, wichtig ist, dass es mir gefällt.

Hier gibt es Kein "echtes" Diorama zu sehen.


 
ClassicGolfer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.369
Registriert am: 12.04.2022
Ort: Kluterthöhlen-City
Gleise aktuell Märklin K und C
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Audi Modelle

#354 von Supermario , 15.05.2024 18:06

@ClassicGolfer
Echt?
Das ist zwar schon einige Jahre her, aber es hieß damals, die werden nicht produziert, zumindest war das meine Info. Ich habe auch noch nie einen gesehen...
Muss ich wohl mal die Augen offen halten.
Die Michèle Mouton war mal im Betrieb meines Opas zu Besuch zu ihrer Audi-Zeit, nur hatte ich da leider Schule...


----------------------------------------------------------------------
Wenn das die Lösung ist, hätte ich gerne mein Problem zurück!


ClassicGolfer hat sich bedankt!
Supermario  
Supermario
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 39
Registriert am: 07.05.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Audi Modelle

#355 von Dölerich Hirnfiedler , 15.05.2024 18:11

Zitat von Supermario im Beitrag #354
@ClassicGolfer
Echt?





Ja, echt: https://www.kleinanzeigen.de/s-anzeige/h...50598-234-24242

mfg

D.



Aus einem Märklin-Patentantrag von 1975.


ClassicGolfer und Der Krümel haben sich bedankt!
 
Dölerich Hirnfiedler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.576
Registriert am: 10.05.2005
Gleise VB
Spurweite H0, Z, 0, 00, 1
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Audi Modelle

#356 von ottoder1 , 15.05.2024 20:07

Hallo zusammen,
den Quatro hat Mitte der 80 ziger Walter Röhrl mit Beifahrer Christian Geistdörfer gefahren.
Welche Farbe die Scheibenwischr hatten, kann ich leider nicht sagen
Röhrl, fuhr vorher für
Opel, Fiat und Lancia.
Ich hoffe ich habe keinen Vergessen.
Gruß Otto


ClassicGolfer hat sich bedankt!
ottoder1  
ottoder1
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.268
Registriert am: 23.11.2020
Ort: südliche Oberpfalz
Gleise Märklin M Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Audi Modelle

#357 von Supermario , 15.05.2024 21:44

Zitat von Dölerich Hirnfiedler im Beitrag #355
Zitat von Supermario im Beitrag #354
@ClassicGolfer
Echt?





Ja, echt: https://www.kleinanzeigen.de/s-anzeige/h...50598-234-24242

mfg

D.


Den kannte ich "echt" nicht...

Ich konnte mich nur an zwei "Sondermodelle" erinnern, die vor ein paar Jahren von herpa angekündigt waren, aber dann nicht produziert wurden.
Diese Pressemodelle kannte ich nicht.
Ist aber auch nicht so tragisch.
Aber danke für den Link.


----------------------------------------------------------------------
Wenn das die Lösung ist, hätte ich gerne mein Problem zurück!


Supermario  
Supermario
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 39
Registriert am: 07.05.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


Herpa "Serie 70" Opel Ascona A Voyage

#358 von Der Krümel , 16.05.2024 19:52

Hallo zusammen,

hier mein letztes Modell der Herpa "Serie 70": Der Ascona Voyage von Opel.







An sich ist er ganz gut getroffen von den Formen und Proportionen her, wirkt aber dennoch etwas fremd.
Das Liegt vermutlich an den Stielaugen und der fehlenden Chrom-Einfassung von Scheinwerfern und Grill, die so typisch war, die aber im Modell auch kaum darstellbar war (weil maßstäblich viel zu filigran)
Die Beschriftung von Herpa ist auch mal wieder falsch, denn den Ascona A gab es erst ab 1970.
Herpa hatte aber noch mehr verbockt bei diesem Modell, denn ab Werk waren die zur Mitte hin eingerückten Nebel- (oder Zusatz-)Scheinwerfer unter der Stoßstange als riesige Blinker orange bedruckt und die Blinker, die eigentlich unter den Scheinwerfern unterhalb der Stoßstange sitzen, waren unbedruckt.
Ich habe die "echten" Blinker orange bemalt und die Zusatz-Scheinwerfer gesilbert.
Treffender (oder glabubwürdiger) wäre die Front außerdem beim Modellpflege-Ascona ab 1973, bei dem an der Front viel Chrom weg fiel, aber dazu hätte Herpa im Grill auch die horizontalen Chromstreben weglassen müssen.
Bei den Heckleuchten sind die Rückfahrleuchten zu groß geraten. Stattdessen hätten die Roten Rückleuchten darunter etwas mehr Platz einnehmen dürfen, aber da werde ich bei Gelegenheit noch mit etwas roter Farbe nachhelfen.


Viele Grüße
Hendrik


 
Der Krümel
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.065
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Ort: OWL
Spurweite H0
Steuerung Tams MC
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 16.05.2024 19:56 | Top

RE: Herpa "Serie 70" Opel Ascona A Voyage

#359 von kurtbroer , Gestern 20:32

Zitat von Der Krümel im Beitrag #358
[...]



[...]


Der Ascona A Voyage war eines von Herpa´s ersten H0-Modellautos 1978, hatte damals die Artikel-Nummern 2001 (Standard-Farben) und 3001 (Metallic-Farben). Sehr interessant und lesenswert ist dieser Artikel (*Klick*)! Dort ist zu lesen, dass der Ascona eine der ersten bzw. die erste Modellauto-Entwicklung bei den PKW-Modellen aus Dietenhofen war.
Interessant ist auch immer wieder, dass die ersten herpa-Modelle verblüffende Ähnlichkeiten in der Ausführung der Formen zu den entsprechenden Typen aus Schucos Serie der 1:66er Modelle aus jenen Jahren zeigen.

Gruß


kurtbroer  
kurtbroer
InterCity (IC)
Beiträge: 568
Registriert am: 14.01.2012

zuletzt bearbeitet Gestern | Top

   

Ein paar Wikinger und Co.
Automobilausstellung Epoche V

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz