Meine Bilder von der Baureihe 221, Teil 2

#1 von 118Fan , 29.06.2022 23:58


Hallo zusammen,

nachdem sich der ursprüngliche erste Titel bzw. Überschrift augenscheinlich als wenig zugkräftig erwiesen hat, habe ich diesen nun und für die folgenden Teile geändert.


Zunächst einmal danke ich Steffen Lüdecke für seinen netten Beitrag.
Er gibt mir damit quasi eine Steilvorlage zu etwas, was ich zur Baureihe 221 schreiben wollte.
Ja, man konnte ihnen beim Arbeiten zuhören, aber nur bei den ersten 20!
Denn diese hatten keinen Schalldämpfer. Die ab 121 waren deutlich leiser.
Das passt nämlich zu diesem Bild der 221 113, die am Morgen des 18.04.1987 mit vermutlich einem Leerzug kurz, aber laut durch den Bahnhof Duisburg-Meiderich Süd dröhnt.
Zu diesem Bild gibt es sogar eine kurze Tonaufnahme auf Cassette.




Später am selben Tage sah ich auch sie wieder im Bw Oberausen Osterfeld Süd, wie sie eben beim Durst löschen war.




Für das nächste Bild gibt es wieder die Karte von den beiden Stellen bei der Ripshorster Straße in Essen-Dellwig.




Dort habe ich dann nämlich am 30.07.1987 die 221 113 erneut mit einem Ganzzug fotografiert.




Letztmals habe ich sie dann abgestellt am 11.06.1988 in Wanne-Eickel fotografiert.




Weil er gerade mal eben da so passt: Vor dem Bahnhof von Wanne-Eickel habe ich diesen schönen Zweirichtungs-Straßenbahnwagen fotografiert.
Kenner können sicher was zur Liniennummer und zum Typ sowie den Betrieb nennen, den ich da am 11.06.1988 fotografiert habe.




221 114 habe ich nur noch einmal, und das beim großen Abräumen, im Bw Oberhausen Osterfeld Süd am 18.04.1987 fotografiert.




Für das nächste Bild ist wieder eine Kartenübersicht von Duisburg-Hochfeld Süd notwendig.




Es war schon vertrackt in Duisburg-Hochfeld Süd, stand man oben an der Rheinbrücke, beim Punkt "x=3" am 28.07.1987 mal erfolgreich für die 221 115 als Lz, so sah man unten eine 221er mit oder ohne Zug. Dieses Mal bin ich genau richtig gestanden.




Ansonsten blieb einem von oben herunter nur ein Fernschuss wie dieser, getätigt am 05.04.1987.




221 115 sah ich zum zweiten und letzten Mal jedenfalls am 18.06.1988 in Wanne-Eickel.




Über die 221 116 gibt es einiges zu berichten, ist sie doch die Museumslok statt der 108 geworden.
Hier zunächst am 18.04.1987 im Bw Oberhausen Osterfeld Süd.




Für das nächste Bild wird wieder die Karte von Duisburg Ratingsee gebraucht, denn....




... die einzige Betriebsaufnahme, die von 221 116 nicht im Bw entstand, entstand am mit "FP" vermerkten Punkt auf der Karte in Duisburg-Ratingsee am 26.09.1987.





Es kam, was kommen musste: Auch die 221 116 wurde ausgemustert und am 11.06.1988 in Wanne-Eickel aufgestellt.




Und eine Woche später fand sie sich im ehemaligen Bw Gelsenkirchen-Bismarck wieder.




Ich ließ es mir nicht nehmen, mich zusammen mit der künftigen Museumslok per Selbstauslöser zu portraitieren. Damals wußte ich das allerdings noch nicht.




Sie führte eine fürwahr stattliche Reihe der ausgemusterten 221 er an. Hinter ihr die 112 und die 131.



Und wieder als Museumslok errötet und in die Epoche Iii zurück beschriftet, muss auch ein Bild sein: am 27.04.2008 mit dem DPF 92540 in Daun abgestellt. Den Sonderzug sollte sie allerdings nur nachschieben.




221 117 habe ich einzig am 18.04.1987 erwischt, allerdings in Wanne-Eickel.

221 118 ist die erste 221er, die ich NICHT erwischt habe!
Es dürfen gerne Bilder von ihr angehängt werden, ich favorisiere Bilder der Epoche IV, am allerbesten welche aus ihren letzten Jahren. Dies gilt übrigens für alle 221er, die ich leider nicht zeigen kann.
Danke im Voraus.




Auch die 221 119 habe ich am 18.04.1987 in Wanne-Eickel erwischt.




Ebenso die 221 120 ebendort.
So, und bis hier hatten alle 221er keinen Schalldämpfer!


Die 221 121 habe ich NOCH NICHT erwischt!
Ja genau!!
Die fährt nämlich noch, bzw. natürlich wieder. Sie ist bei der Firma SGL im Einsatz, weiß lackiert und mit orangener Beschriftung, ich hoffe und wünsche mir, sie noch zu erwischen.




Zu Planzeiten habe ich die 221 122 auch nicht mehr erwischt.
Erst nach ihrer Griechenlandrückkehr bekam ich suboptimal in Koblenz-Lützel mit Mastschaden am 29.09.2012, also noch nicht ganz HiFo-konform.

Auch die 221 123 habe ich nicht fotografieren können.




Was für die 221 122 galt, gilt auch für die 221 124: Auch sie habe ich erst wieder nach ihrer Griechenlandkarriere erwischt. Der damalige Eigentümer hat die Lok richtig toll aufarbeiten lassen. Einzig die Nummer V 270.10 und die eckigen Puffer stören den Gesamteindruck ein wenig. Das Foto entstand am 24.09.2011 und ist somit HiFo-konform.




Einziges Foto, bei dem sie noch nicht ausgemustert war, zeigt die 221 125 auch wieder am 18.04.1987 im Bw Oberhausen-Osterfeld Süd.





Haben wir vorher die 221 116 am einen Ende stehen sehen am 18.06.1988, so sehen wir nun die 221 125 am anderen Ende der Schlange im ehemaligen Bw Gelsenkirchen-Bismarck.
Aus heutiger Sicht übrigens bemerkenswert: man konnte völlig ungehindert und ungestört in das Gelände laufen und die Loks waren nicht ein bisschen graffitiverschmiert! Heute beides undenkbar!




Es scheint fast so, als würde die 221 125 ein wenig wehmütig hinter dem Busch vorschauen. Es war als Abschiedsbild für die Baureihe 221 gedacht. Dass es für ein paar (teilweise schon gezeigte) einmal anders kommen würde, war damals nicht abzusehen.


Soweit der zweite Teil.

Ich hoffe, die Bilder gefallen ein wenig.

Es grüßt

118Fan


Ehemals überzeugter Analogfotograf, der diese Art der Fotografie schätzte und nun das digitale ebenso zu schätzen weiß.

Und für alle, die mir schlechte Motive vorwerfen: Für mich ist das Motiv die Lok bzw. der Zug

Grüße

Stefan


 
118Fan
InterCity (IC)
Beiträge: 923
Registriert am: 13.12.2011
Ort: im wilden Süden.
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart AC

zuletzt bearbeitet 30.06.2022 | Top

RE: Meine Bilder von der Baureihe 221, Teil 2

#2 von Olli 66 , 30.06.2022 21:45

Das sind tolle Aufnahmen.


Liebe Grüße
Olli


118Fan hat sich bedankt!
Olli 66  
Olli 66
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.127
Registriert am: 30.07.2020
Ort: nahe Dortmund
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart Analog

zuletzt bearbeitet 30.06.2022 | Top

RE: Meine Bilder von der Baureihe 221, Teil 2

#3 von Deutzfahrer , 03.07.2022 07:25

Moin,

ein fettes Dankeschön auch von mir !

sehr schön


Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

viewtopic.php?f=2&t=159760


118Fan hat sich bedankt!
 
Deutzfahrer
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.900
Registriert am: 17.05.2018


RE: Meine Bilder von der Baureihe 221, Teil 2

#4 von Lines , 26.09.2022 20:39

Zitat von 118Fan im Beitrag #1

Hallo zusammen,

nachdem sich der ursprüngliche erste Titel bzw. Überschrift augenscheinlich als wenig zugkräftig erwiesen hat, habe ich diesen nun und für die folgenden Teile geändert.

Zunächst einmal danke ich Steffen Lüdecke für seinen netten Beitrag.
Er gibt mir damit quasi eine Steilvorlage zu etwas, was ich zur Baureihe 221 schreiben wollte.
Ja, man konnte ihnen beim Arbeiten zuhören, aber nur bei den ersten 20!
Denn diese hatten keinen Schalldämpfer. Die ab 121 waren deutlich leiser.


Soweit der zweite Teil.

Ich hoffe, die Bilder gefallen ein wenig.

Es grüßt

118Fan



Servus 118Fan,

vielen Dank für Deine vier Teile über die BR 221, die ich leider erst heute entdeckt hab, ganz großes Kino.

Ich selbst hab ein paar 221er im Juli 1992 in einer Reihe von Schrottloks im ehemaligen Bw Rosenheim fotografiert:




221 115-9




221 135-7, (die spätere Lok von Barbara Pirch und heutige Lok der Bocholter Eisenbahngesellschaft mbH BEG), damals noch in ozeanblau-beige.
(Warum ich nicht gewartet hab, bis sich mein Vater aus der Linse wieder entfernte, weiß ich leider nicht mehr, ich bitte dies zu übersehen.)






221 144-9 (die einzige purpurrote Lok damals).


Zitat von 118Fan im Beitrag #1


...
221 118 ist die erste 221er, die ich NICHT erwischt habe!
Es dürfen gerne Bilder von ihr angehängt werden, ich favorisiere Bilder der Epoche IV, am allerbesten welche aus ihren letzten Jahren. Dies gilt übrigens für alle 221er, die ich leider nicht zeigen kann.
Danke im Voraus.





hier kann ich mit Bildern der 221 118 -3 in o/b dienen, von der ich auch das Märklin Modell besitze:



Am 26.06.1982 wurde bei der damaligen Versuchsanstalt (VerSa), heute DB Systemtechnik, ein Tag der offenen Tür veranstaltet.
Neben Messfahrzeugen und (Bau-)Fahrzeugen zur Fahrwegunterhaltung war die 18 505 und die 221 118-3 ausgestellt.




Auf der 221 118-3 konnte man auch im Führerstand mitfahren, die pendelte immer von der Halle zum Einfahrtstor.



221 118-3.

Warum ausgerechnet diese Lok?
Könnte vielleicht damit zusammenhängen, dass sie zufällig eh grad in München war und der VersA einen Besuch zur Getriebeüberprüfung o. ä. abstattete.
Damals begannen ja gerade die 221-Einsätze vor den schweren Güterzügen im Ruhrpott.

Warum im schon lange elektrifizierten Großraum München eine V 200 ausgestellt wurde wissen wohl nur die Veranstalter!
Eine schöne alte E-Lok hätten viele der damals anwesenden Besucher besser gefunden.
Die Lok weilte aber schon länger in München, mein Bekannter Wolfgang Gutbrod hatte sie auch abgestellt am Verbindungsgleis Rbf Laim-Vorstellgruppe am ehemaligen Rundschuppen am BW M-Hbf fotografiert.

Im Mai 1989 kam die 221 118-3 dann nach Viechtach und wurde im November 1989 zum Verkauf für Albanien fertig gestellt.
Schließlich wurde sie dann in Albanien auch verschrottet.


Freundliche Grüße
Lines



118Fan, Olli 66, Deutzfahrer und power haben sich bedankt!
 
Lines
InterCity (IC)
Beiträge: 603
Registriert am: 21.09.2007
Gleise C-Gleis
Steuerung analog + digital


RE: Meine Bilder von der Baureihe 221, Teil 2

#5 von SupmaKni , Gestern 10:10

Hallo,
sehr schöne Bilder, danke dafür!
Gruß Heiko


 
SupmaKni
InterRegio (IR)
Beiträge: 131
Registriert am: 21.10.2019
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Meine Bilder von der Baureihe 221, Teil 2

#6 von Deutzfahrer , Heute 10:26

Moin Lines,

Danke auch dir für die tollen Bilder !


Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

viewtopic.php?f=2&t=159760


power hat sich bedankt!
 
Deutzfahrer
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.900
Registriert am: 17.05.2018


RE: Meine Bilder von der Baureihe 221, Teil 2

#7 von power , Heute 11:18

Hallo ein Dankeschön auch von mir !

Gruß Ralf


118Fan hat sich bedankt!
 
power
InterCity (IC)
Beiträge: 677
Registriert am: 18.10.2007
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 1 reloaded
Stromart AC, DC, Digital, Analog


   

Dampf High Noon durch Tamm
Was besonderes aus Nürnberg

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz