Zahnrad bzw. Welle am Motor defekt

#1 von hapa , 01.07.2022 16:50

Hallo Lokbastler,
hab mich getraut und eine Lok geöffnet, weil der Motor leer drehte.
Ich denke dass ich die Ursache gefunden habe.
Nun meine Frage:
Wie bekomme ich die Welle (heisst das so) ab ohne was kaputt zu machen?
Wo bekomme ich so eine Teil her?
Herzlichen Gruß von hapa
Bild entfernt (keine Rechte)


hapa  
hapa
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 44
Registriert am: 19.11.2021

zuletzt bearbeitet 02.07.2022 | Top

RE: Zahnrad bzw. Wella am Motor defekt

#2 von X2000 , 01.07.2022 16:53

Das Teil heißt Schnecke- aber togal. Ein Zahnrad hat Zähne, die wir hier nicht erkennen.
Man könnte sie erwärmen und mit einem Abzieher versuchen sie von der Welle zu bekommen. Motor mit Schnecke vom Hersteller versuchen zu bekommen.


Gruß

Martin


hapa hat sich bedankt!
X2000  
X2000
Gleiswarze
Beiträge: 10.948
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 01.07.2022 | Top

RE: Zahnrad bzw. Wella am Motor defekt

#3 von alexus , 01.07.2022 17:14

Hallo Hapa

Die Schnecke hat es aber ordentlich abgeschliffen, wie schaut da dann das entsprechende Zahnrad dazu aus? Und wie schaut der Rest der Lokomotive aus, Getriebe, Motor?

Noch eine Frage dazu, welche Lok, Hersteller?

Der Motor schaut nach einem Fleischmann Spur N Motörchen aus.


Alexander aus dem südlichsten Allgäu
Digital mit altem Blechgleis auf dem Boden
TamsMC, Booster B4, alte Digitalkisten
Bekennender ATF-Öl Anwender


hapa hat sich bedankt!
alexus  
alexus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.541
Registriert am: 13.12.2005
Ort: Ganz im Süden Deutschlands
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams MC, B4, alte Mä-Digitalkomponenten
Stromart Digital


RE: Zahnrad bzw. Wella am Motor defekt

#4 von md95129 , 01.07.2022 18:14

Da die Schnecke ohnehin hinüber ist, würde ich sie bis fast zur Welle von beiden Seiten abfeilen, ohne die Welle zu beschädigen. Dabei nicht den Motor, sondern die Schnecke einspannen. Dann kann man sie ohne Erwärmen von Hand abziehen. Ich habe das schon recht oft gemacht, wenn ich den Motor retten wollte. Vielleicht passt eine Fleischmann-Kunststoffschnecke (Modul 0,4?) auf die Achse (1,5mm?).
Gruss


Henner,
ex-Donkey Doktor der EDH Lumber
Schamlose Selbstbeweihräucherung: Eigenbauten eines alten Neulings.
US Waldbahnen/Echtdampf-Eigenbau


hapa und Lanz-Franz haben sich bedankt!
 
md95129
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.089
Registriert am: 15.01.2017
Ort: Berlin
Gleise IIm Echtdampf,H0m
Steuerung DCC Eigenbau
Stromart Digital


RE: Zahnrad bzw. Wella am Motor defekt

#5 von hapa , 02.07.2022 12:52

Hallo Alexus,
danke für die Aufklärung.
Es ist eine Arnold 2270 (78164).
Soweit ich das erkenne schaut der Rest ganz ok aus.
Gruß Hapa
Bild entfernt (keine Rechte)


hapa  
hapa
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 44
Registriert am: 19.11.2021


RE: Zahnrad bzw. Wella am Motor defekt

#6 von hapa , 02.07.2022 12:54

Danke für den Tipp.
Werde ich probieren.
Gruß hapa


hapa  
hapa
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 44
Registriert am: 19.11.2021


RE: Zahnrad bzw. Wella am Motor defekt

#7 von alexus , 02.07.2022 14:17

Hallo Hapa

Na ja, das Schneckenzahnrad (das messingfarbene in der Mitte hat auch ganz schön was abbekommen aber es schaut besser aus als die Schnecke.
Auch ist da einiges an Kohlenbürstenabrieb (das schwarze Zeug) zu sehen. Vermutlich ist auch der Motor nicht mehr ganz frisch.
So wie das Gesamtbild es zeigt ist die Lok zeimlich hart rangenommen worden und das ohne ausreichend Schmierung der Kombination Motorschnecke-Zahnrad.

Bevor du die Lok wieder in Betrieb nimmst, solltest du sie komplett zerlegen, gut reinigen und abschmieren. Alles was da an Spänen (ganz schlimm), Abrieb und "Schmutz" drinnen ist muß raus, auch aus der Zahnradkaskade in Inneren des Rahmens. Die Räder und Stromabnahmebleche sollten sauber sein, sonst hast du nicht viel und auch nicht lange Freude an der Lok.

Schau dir mal die Bilder bei Spurweite-N.de Datenbank an, speziell Bild 11, da kannst du einen fast neuwertigen Zustand von Zahnrädern und Rädern erkennen. So sollte es nach erfolgter Reparatur und Reinigung im Idealfall auch bei dir aussehen.

Tante Edit: Dazu noch das Ersatzteilblatt von Arnold zu der Lok.


Alexander aus dem südlichsten Allgäu
Digital mit altem Blechgleis auf dem Boden
TamsMC, Booster B4, alte Digitalkisten
Bekennender ATF-Öl Anwender


alexus  
alexus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.541
Registriert am: 13.12.2005
Ort: Ganz im Süden Deutschlands
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams MC, B4, alte Mä-Digitalkomponenten
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 02.07.2022 | Top

RE: Zahnrad bzw. Wella am Motor defekt

#8 von hapa , 02.07.2022 14:37

Hallo Alexus,
herzlichen Dank für die Infos und das Ersatzteilblatt.
Werde mich nun auf die Suche nach Ersatzteilen machen und dann schaun mer mal ob ich die Lok wieder zum laufeb bekomme.

Gruß ins Allgäu
Hapa


hapa  
hapa
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 44
Registriert am: 19.11.2021


RE: Zahnrad bzw. Wella am Motor defekt

#9 von SYN-RST , 03.07.2022 07:40

Die Variante für Faule wäre den unteren Teil der Lok ein Bad im - mit SR24/Petroleum gefüllten - Ultraschallreiniger zu geben um die Grundreinigung zu vereinfachen.
Danach wie Alexus geschrieben hat zerlegen, reinigen und wieder schmieren.


Beste Grüße

Elmar


hapa hat sich bedankt!
 
SYN-RST
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 252
Registriert am: 14.01.2020
Gleise A-Gleis mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung z21start
Stromart DC, Digital


RE: Zahnrad bzw. Wella am Motor defekt

#10 von Dreispur , 03.07.2022 09:39

Hall !

Ds könnte eine Option sein .

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...727337-249-2807

Das Zahrad sollte aucch getauscht werden . Wahrscheinlich ist das Zahnrad auf der Achse , Also Achse mit Zahrad besorgen.
Wenn du einen günstige Motor und Achse bekommst bist besser drann . Den bei den kleinen Motor ist mit etwas Gewalt bald alles kaputt .


mfG ANTON

Roco DigiSet+MMaus Rocomotin, IB 650 2.0 / IB 60500 ESU+CT-Programmer, Schalt/RMGB Dec Viessman , LDT,Roco,Lenz,LISSY,Lopi:Lenz,Tran+Sound/ESU+Sound/ Orig. Lok+Sound.anal.Trafo z.Test.WDP 7.0 u.9.2 / 2015 /RM Digikeijs / IB II /


Dreispur  
Dreispur
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.369
Registriert am: 16.11.2010
Ort: Nähe Horn NÖ
Spurweite H0, H0e, H0m, TT, N, G
Stromart AC, DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 03.07.2022 | Top

RE: Zahnrad bzw. Wella am Motor defekt

#11 von Schwanck , 03.07.2022 09:44

Moin,

die Schnecke sieht ja sehr übel aus! Da hat der daran hängende Motor ganz bestimmt etwas davon abbekommen und nun sind die Ankerlager bestimmt auch unbrauchbar. Ich würde Schnecke und Motor entsorgen und komplett ersetzen und zwar unbedingt durch Originalersatzteile und Neuware, also nicht aus 2. oder gar 3. Hand.


Tschüss

K.F.


Dölerich Hirnfiedler und hapa haben sich bedankt!
Schwanck  
Schwanck
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.962
Registriert am: 22.08.2006
Ort: OWL
Spurweite H0, 1
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 03.07.2022 | Top

RE: Zahnrad bzw. Wella am Motor defekt

#12 von Dölerich Hirnfiedler , 03.07.2022 10:01

Zitat von Schwanck im Beitrag #11
Ich würde Schnecke und Motor entsorgen und komplett ersetzen und zwar unbedingt durch Originalersatzteile und Neuware, also nicht aus 2. oder gar 3. Hand.




Hallo,

Originalteile für Nürnberger ARNOLD gibt es hier: https://www.arnold-ersatzteile.de/

mfg

D.



Aus einem Märklin-Patentantrag von 1975.


hapa hat sich bedankt!
 
Dölerich Hirnfiedler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.583
Registriert am: 10.05.2005
Gleise VB
Spurweite H0, Z, 0, 00, 1
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Zahnrad bzw. Wella am Motor defekt

#13 von hapa , 03.07.2022 13:55

Hallo Schwank,
danke für den Hinweis.
Käme auch so ein Glockenankermotor in Frage?
https://www.dm-toys.de/de/produktdetails...rEU_NA009C.html
Gruß hapa


hapa  
hapa
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 44
Registriert am: 19.11.2021


RE: Zahnrad bzw. Wella am Motor defekt

#14 von hapa , 03.07.2022 13:57

Zitat von SYN-RST im Beitrag #9
Die Variante für Faule wäre den unteren Teil der Lok ein Bad im - mit SR24/Petroleum gefüllten - Ultraschallreiniger zu geben um die Grundreinigung zu vereinfachen.


Was ist bitte SR24?
Gruß hapa


hapa  
hapa
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 44
Registriert am: 19.11.2021


RE: Zahnrad bzw. Wella am Motor defekt

#15 von drum58 , 03.07.2022 14:00


drum58  
drum58
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.612
Registriert am: 17.01.2014
Homepage: Link
Ort: Moos-Bankholzen
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200 und LZV 100
Stromart DC, Digital


RE: Zahnrad bzw. Wella am Motor defekt

#16 von hapa , 03.07.2022 14:04

...Gekauft!....
Trotzdem noch eine Nachfrage: Mischen (Verhältnis??) mit Petroleum und dann in den Ultraschallreiniger?


hapa  
hapa
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 44
Registriert am: 19.11.2021


RE: Zahnrad bzw. Wella am Motor defekt

#17 von alexus , 03.07.2022 16:10

Hallo Hapa

Elmar (SYN-RST) meinte vermutlich mit / oder.

Wenn du einen Ultraschallreiniger verwendest vorsichtig sein, es kann dir bei einem entsprechend leistungsfähigen Gerät auch Farbe abplatzen. In meinen leg ich nur noch reine Metallteilen. Je mehr du den Rahmen zerlegst und dann die Einzelteile separat in den Reiniger legst umso eher hast du auch allen Schmutz und Späne heraus.

Zitat von hapa im Beitrag #13

Käme auch so ein Glockenankermotor in Frage?
https://www.dm-toys.de/de/produktdetails...rEU_NA009C.html
Gruß hapa


Im Prinzip ja, wenn du die Schwungmasse und die Schnecke sauber, ohne Schlag, Unwucht auf die Achse ziehen kannst. Auch das einstellen des Anstandes zwischen Schnecke und Zahnrad ist nicht ganz trivial.

Aber schau erst mal wieweit du mit dem Zerlegen und der Suche nach weiteren (möglichen) Schäden kommst.
Wenn dann das Chassis mit Zahnrädern und Achsen einwandfrei und leicht läuft kannst du über den Glockenanker nachdenken. Nicht das du dann einen sehr guten Motor eingebaut hast und irgendwo hakt es trotzdem noch.


Alexander aus dem südlichsten Allgäu
Digital mit altem Blechgleis auf dem Boden
TamsMC, Booster B4, alte Digitalkisten
Bekennender ATF-Öl Anwender


hapa hat sich bedankt!
alexus  
alexus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.541
Registriert am: 13.12.2005
Ort: Ganz im Süden Deutschlands
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams MC, B4, alte Mä-Digitalkomponenten
Stromart Digital


RE: Zahnrad bzw. Wella am Motor defekt

#18 von BR 182 - 2015 , 03.07.2022 18:13

Hallo,
lieber neuen Motor mit Welle neu Kaufen


Viel Spaß mit eure MoBa
Grüße aus Berlin
Burgi


Meine Modellbahn Video´s
https://www.youtube.com/channel/UC-tanEC...3jWAd7PA/videos


hapa hat sich bedankt!
 
BR 182 - 2015
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.465
Registriert am: 28.08.2015
Ort: Berlin
Spurweite H0
Steuerung Analog schalten über Taster / Relais u. Schalters
Stromart DC, Analog


RE: Zahnrad bzw. Wella am Motor defekt

#19 von SYN-RST , 04.07.2022 22:06

SR24 ist eine Art von Petroleum. Wenn du nicht gefärbtes, nicht parfümiertes Petroleum - wie es z.B. in Zeltheizungen oder im Petromax verwendet wird - vorrätig hast, kannst du auch das nehmen. Ist halt nicht so teuer wie SR24, erfüllt aber den gleichen Zweck.

Ansonsten kann man das SR24 wieder verwenden, da der Dreck zu Boden sinkt. Mit einer Spritze 200ml kann man dann den Ultraschallreiniger gut absaugen und muß nur den letzten Rest sammeln und bei dem örtlichen Entsorgungspunkt abgeben.

Was den Ultraschallreiniger angeht verwende ich ein älteres Modell von Aldi mit Edelstahlwanne. Das reicht für meine Zwecke und hat bei mir noch nix kaputt gemacht.


Beste Grüße

Elmar


hapa hat sich bedankt!
 
SYN-RST
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 252
Registriert am: 14.01.2020
Gleise A-Gleis mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung z21start
Stromart DC, Digital


RE: Zahnrad bzw. Wella am Motor defekt

#20 von ottoder1 , 07.07.2022 19:43

Hallo zusammen,
zum Thema Ultraschallreinigung,
ich verwende in meinem Gerät ganz einfaches Spülmittel, das mir meine Frau großzügig zu Verfügung stellt .
mfg Otto


ottoder1  
ottoder1
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.271
Registriert am: 23.11.2020
Ort: südliche Oberpfalz
Gleise Märklin M Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Zahnrad bzw. Wella am Motor defekt

#21 von SYN-RST , 07.07.2022 21:46

Öl im Gegensatz zu Wasser bzw. Spülmittel-Lösungen /-emulsionen hat die charmante Eigenschaft nicht zu Kurzschlüssen zu führen. Die im Wasser gelösten Ionen können den Strom an Stellen leiten, wo man ihn nicht haben will. Darum muss man die Sachen nach dem Spülibad richtig gut trocknen. Bei einem Ölbad mache ich mir weniger Sorgen.
Gibt ja auch Kollegen, die haben sich eine Lockbadewanne gebaut. Ein Acrylbehälter mit eingeklebter Schiene, auf der die Lok im SR24 fahren kann.


Beste Grüße

Elmar


 
SYN-RST
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 252
Registriert am: 14.01.2020
Gleise A-Gleis mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung z21start
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 07.07.2022 | Top

RE: Zahnrad bzw. Wella am Motor defekt

#22 von ottoder1 , 08.07.2022 21:28

Hallo Elmar,
das mit dem trocknen, das hast du vollkommen Recht
Ich habe es nur nicht extra erwähnt, weil ich dachte das das Selbstverständlich ist.
mfg Otto


ottoder1  
ottoder1
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.271
Registriert am: 23.11.2020
Ort: südliche Oberpfalz
Gleise Märklin M Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Zahnrad bzw. Wella am Motor defekt

#23 von SYN-RST , 10.07.2022 07:45

@ottoder1 : Da wir uns im Anfänger-Teil des Forums befinden.... Mancher Hinweis wurde schon ohne weiteres Nachdenken übernommen und dann war der Schaden da.


Beste Grüße

Elmar


ottoder1 und Railwolf haben sich bedankt!
 
SYN-RST
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 252
Registriert am: 14.01.2020
Gleise A-Gleis mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung z21start
Stromart DC, Digital


   

Frage zu Styrodur auf Grundplatte
Schüttprellbock mit beleuchtetem Gleissperrsignal?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz