Probleme beim Programmieren von ESU Switch Pilot Servo V 2.0 mit dem ESU Lokprogrammer

#1 von digitom , 16.12.2022 14:12

Hallo,

ich habe mehrere Probleme beim Programmieren von ESU Switch Pilot Servo V 2.0 (SPS) mit dem ESU Lokprogrammer (LP). So sieht es bei mir aus:

Zentrale: Roco z21 weiß
LP mit PC (neueste Software) und SPS direkt mit Pw A/B verbunden
Kabellänge zw. LP und SPS: ca. 60 cm
zurzeit habe ich 5-6 SPS bereits eingebaut und alle per Tasten eingestellt, die Servos funktionieren

Nun will ich das Brummen einzelner Servos abstellen, auch die Firmware der SPS würde ich gerne prüfen/aktualisieren können.

Ich habe nun verschiedene SPS, einige kann ich auslesen, andere aber nicht... woran kann das liegen?

Probleme mit Decodern, die ich auslesen kann:
Frage 1:
Wenn ich einen Decoder auslese, zeigt er mir z.B. die Adresse 15 und die dazu gehörigen Weichennummern 57 – 60. Der Decoder steuert aber die Weichen 61 – 64, alles programmiert über die Tasten am SPS. Warum ist das so?

Frage 2:
Wenn ich beim Weichenschaltpult auf GO stelle, leuchten am Decoder alle LEDs in gelb und der Decoder macht ein schnarrendes Dauergeräusch. Sonst nichts... Woran liegt das?

Probleme mit Decodern, die ich nicht auslesen kann:
Frage 3:
Bei der Funktion „Programmer → Decoderdaten lesen“ kommt folgende Fehlermeldung:
„Es konnte kein unterstützter Decoder erkannt werden“
Was mache ich falsch?

Frage 4:
Auf der ESU-Seite finde ich nur ein Referenzhandbuch zum LP aus 2007... ich kann dort kein Wort zum SPS finden... Gibt es keine aktuelle Bedienungsanleitung?

Danke für eure Hilfe!
Thomas


digitom  
digitom
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert am: 15.12.2022


RE: Probleme beim Programmieren von ESU Switch Pilot Servo V 2.0 mit dem ESU Lokprogrammer

#2 von Domapi , 16.12.2022 18:36

4. https://www.esu.eu/download/betriebsanle...c552ed81b15740e

3. Du musst den Programmer an Track A / B anschließen und am besten eine zusätzliche Stromversorgung an Power. Das Netzteil des Programmer ist u.U. zu schwach.

2. Ist evtl. mit 2 behoben.

1. Auslesen mit der Zentrale? Wenn ja, tippe ich auf den Roco-Offset, der alles um 4 verschiebt.


Viele Grüße
Martin

- Mein Trennungsbahnhof: viewtopic.php?f=64&t=152275
- Drehscheibensteuerung auf Arduinobasis "LocoTurn": https://wiki.mobaledlib.de/anleitungen/b...v10/150_inhalte


 
Domapi
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.666
Registriert am: 22.09.2015
Ort: Nämberch
Gleise Ohne Pickel
Spurweite H0
Steuerung Mit Hirn und Verstand
Stromart DC, Digital


RE: Probleme beim Programmieren von ESU Switch Pilot Servo V 2.0 mit dem ESU Lokprogrammer

#3 von Karl53 , 17.12.2022 08:21

Hallo Thomas,

Siehe Anleitung 7.4 Programmierung mit ESU LokProgrammer , der Programmer wir nur an Pwr A und Pwr B angeschlossen die Track Anschlüsse bleiben frei.

Herzliche Grüße
Karl


Karl53  
Karl53
Beiträge: 6
Registriert am: 24.05.2021
Spurweite H0, H0m
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 17.12.2022 | Top

RE: Probleme beim Programmieren von ESU Switch Pilot Servo V 2.0 mit dem ESU Lokprogrammer

#4 von digitom , 17.12.2022 11:39

Danke für Eure Antworten!

@Domapi :
zu 4:
Diese Anleitung kenne ich... ich suche eine aktuelle zum Lokprogrammer (LP)

zu 3:
Ich habe den LP gemäß Anleitung Pkt. 7.4 angeschlossen, also an PwA und PwB... meinst Du, ich sollte das ändern?

zu 1:
D.h., die Roco-Zentrale zählt anders? Alles um 4 Nummern vrschoben? So scheint es zu sein, mir ist nur nicht klar, warum... ist aber auch egal, Hauptsache, es funktioniert!

@Karl53 :
Genau nach dieser Anleitung habe ich angeschlossen... fragt sich nur, ob der von Domapi vorgeschlagene Weg besser funktioniert... ich habe ANgst, dass ich bei "Falschanschluss" etwas zerstöre...

@alle:
Sobald ich die Frage 3 geklärt habe, werde ich es nochmal testen. Ein zu schwaches Netzteil könnte eine Erklärung sein, warum das Auslesen bei einigen SPS klappt und bei anderen nicht... Schwankungen halt...

Gruß
Thomas


digitom  
digitom
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert am: 15.12.2022


RE: Probleme beim Programmieren von ESU Switch Pilot Servo V 2.0 mit dem ESU Lokprogrammer

#5 von Domapi , 17.12.2022 13:43

zu 3: Da kann eigentlich nichts passieren.

Ich bilde mir ein, vor längerer Zeit war Track = Lok-Prg., Power = ext. U
Passt auch besser zum Anschlussbild Prog.-Gleis im Manual.


Viele Grüße
Martin

- Mein Trennungsbahnhof: viewtopic.php?f=64&t=152275
- Drehscheibensteuerung auf Arduinobasis "LocoTurn": https://wiki.mobaledlib.de/anleitungen/b...v10/150_inhalte


 
Domapi
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.666
Registriert am: 22.09.2015
Ort: Nämberch
Gleise Ohne Pickel
Spurweite H0
Steuerung Mit Hirn und Verstand
Stromart DC, Digital


RE: Probleme beim Programmieren von ESU Switch Pilot Servo V 2.0 mit dem ESU Lokprogrammer

#6 von digitom , 17.12.2022 14:23

Zu 3:
Ich habe das jetzt mal probiert:
LP an Track und eine separate Stromversorgung an Power...

An dem Decoder, den ich bisher nicht lesen konnte, hat sich nichts geändert. Er lässt sich nicht lesen...

An dem Decoder, den ich vorher schon lesen konnte, konnte ich mit dieser Anschlussart nichts mehr auslesen. Wenn ich die andere Variante wieder versuche (nur LP an Power), kann ich den Decoder wieder lesen und beschreiben...

Ich habe insgesamt 4 Decoder getestet: 2 kann ich programmieren und 2 nicht... hat noch jemand eine Idee?

Kann ich die Decoder eigentlich direkt über den Handregler der z21 weiß programmieren? Ich verwende die Multimaus als Regler... ich möchte ja eigentlich nur die CV 50 umstellen... alles andere funktioniert zu meiner Zufriedenheit...

Gruß
Thomas


digitom  
digitom
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert am: 15.12.2022


RE: Probleme beim Programmieren von ESU Switch Pilot Servo V 2.0 mit dem ESU Lokprogrammer

#7 von vikr , 17.12.2022 18:05

Hallo Thomas,

Zitat von digitom im Beitrag #1
Zentrale: Roco z21 weiß
nutzt Du das z21-maintenance-tool zusammen mit Deiner weißen z21? Was klappt da beim Programmieren des Switch Pilot nicht?

siehe auch: RE: Mit Z21 Switch Pilot Servo programmieren

MfG

vik


im Übrigen - Märklin am liebsten ohne Pukos, z.B. als Trix


vikr  
vikr
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.497
Registriert am: 23.10.2011
Gleise M, C u. K.
Spurweite H0, N
Stromart Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 17.12.2022 | Top

RE: Probleme beim Programmieren von ESU Switch Pilot Servo V 2.0 mit dem ESU Lokprogrammer

#8 von digitom , 18.12.2022 10:44

Hallo vik,

nein, bisher habe ich das Maintenance-Tool nicht für das Programmieren der SPS benutzt. Ich habe mir ja extra den LP gekauft, weil ich mir davon weniger Probleme versprochen habe.

Ich verstehe einfach nicht, warum einige SPS sich ansprechen lassen und anderes nicht

Ich werde trotzdem mal mit dem Maintenance Tool experimentieren!

Gruß
Thomas


digitom  
digitom
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert am: 15.12.2022


RE: Probleme beim Programmieren von ESU Switch Pilot Servo V 2.0 mit dem ESU Lokprogrammer

#9 von Eckhart , 18.12.2022 11:10

Hallo Thomas!

Zitat von digitom im Beitrag #8
Ich verstehe einfach nicht, warum einige SPS sich ansprechen lassen und anderes nicht


Dann schließ doch mal Pwr und Trk parallel an; so wie beim Programmieren von normalen Programmiergleisen aus, durch andere Geräte. Wenn das funktioniert sind die betreffenden Decoder eben keine V2, sondern V1!

Gruß, Eckhart


Meine aktuelle Umfrage: Wie gut kannst du mit dem MLL Pattern-Configurator umgehen?


Eckhart  
Eckhart
InterCity (IC)
Beiträge: 647
Registriert am: 28.01.2022
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+
Stromart AC, Digital


RE: Probleme beim Programmieren von ESU Switch Pilot Servo V 2.0 mit dem ESU Lokprogrammer

#10 von digitom , 18.12.2022 13:17

Zitat von Eckhart im Beitrag #9
Dann schließ doch mal Pwr und Trk parallel an; so wie beim Programmieren von normalen Programmiergleisen aus, durch andere Geräte. Wenn das funktioniert sind die betreffenden Decoder eben keine V2, sondern V1!


Das ist eine gute Idee! Das werde ich testen...

Habe mal einen Versuch mit dem Z21-Maintenance Tool gemacht. Ich konnte auf alle Decoder schreiben, aber nur einige auslesen... vielleicht ist das auch ein Hinweis auf V1 oder V2!?

Das Wichtigste ist, dass ich die CV 50 schreiben konnte, so dass das Brummer der Servos endlich aufhört!

Gruß
Thomas


digitom  
digitom
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert am: 15.12.2022


RE: Probleme beim Programmieren von ESU Switch Pilot Servo V 2.0 mit dem ESU Lokprogrammer

#11 von Eckhart , 18.12.2022 14:18

Hallo Thomas!

Zitat von digitom im Beitrag #10
Ich konnte auf alle Decoder schreiben, aber nur einige auslesen... vielleicht ist das auch ein Hinweis auf V1 oder V2!?



Im klassischen Programmiermode (also nicht V2 am ESU LokProgrammer) ist nicht lesen zu können eher der Ausdruck von zu geringer Last am Decoder! Dadurch kann der Decoder das "Ack" nicht so erzeugen, dass es das Programmiergerät erkennen kann. Die reinen Servo Versionen des SwitchPiloten sollten hier aber keine Schwierigkeiten machen.

Gruß, Eckhart


Meine aktuelle Umfrage: Wie gut kannst du mit dem MLL Pattern-Configurator umgehen?


Eckhart  
Eckhart
InterCity (IC)
Beiträge: 647
Registriert am: 28.01.2022
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+
Stromart AC, Digital


RE: Probleme beim Programmieren von ESU Switch Pilot Servo V 2.0 mit dem ESU Lokprogrammer

#12 von moppe , 18.12.2022 23:28

Zitat von digitom im Beitrag #1

Nun will ich das Brummen einzelner Servos abstellen


Deiner brummen kommt wenn deiner Servos unter hohes last ist in PosA oder PosB.
Du muss erst dieser Fehler beheben


Zitat von digitom im Beitrag #1

Ich habe nun verschiedene SPS, einige kann ich auslesen, andere aber nicht... woran kann das liegen?


Vielleicht weil einige sind V2 und einige V1 und du muss V1 und V2 servodecoder unterschiedlich anschließen wenn du wünscht ihn zu auslesen und programmieren mittels LokProgrammer.
Bitte der Anleitung lesen für beide SPS V1 und V2.

Zitat von digitom im Beitrag #1

Probleme mit Decodern, die ich auslesen kann:
Frage 1:
Wenn ich einen Decoder auslese, zeigt er mir z.B. die Adresse 15 und die dazu gehörigen Weichennummern 57 – 60. Der Decoder steuert aber die Weichen 61 – 64, alles programmiert über die Tasten am SPS. Warum ist das so?


Hab du MaintenanceTool für ihren z21?
Sichtwort: "DCC Weichenadressierung konform mit RCN-213"


Zitat von digitom im Beitrag #1

Frage 2:
Wenn ich beim Weichenschaltpult auf GO stelle, leuchten am Decoder alle LEDs in gelb und der Decoder macht ein schnarrendes Dauergeräusch. Sonst nichts... Woran liegt das?


Wie hab du die zwei Leiter von LokPogrammer bis ihren Decoder verbunden?
PWR und TRK
Bitte NICHT ein externer Versorgung anschließen wenn du auch Verbindung bis LokProgrammer haben.
Und dann ist es gut zu wissen das der Stromversorgung ihren LokProgrammer kann maximal 1 servo Trieben.


Zitat von digitom im Beitrag #1

Probleme mit Decodern, die ich nicht auslesen kann:
Frage 3:
Bei der Funktion „Programmer → Decoderdaten lesen“ kommt folgende Fehlermeldung:
„Es konnte kein unterstützter Decoder erkannt werden“
Was mache ich falsch?


V1 oder V2 Decoder?


Zitat von digitom im Beitrag #1

Frage 4:
Auf der ESU-Seite finde ich nur ein Referenzhandbuch zum LP aus 2007... ich kann dort kein Wort zum SPS finden... Gibt es keine aktuelle Bedienungsanleitung?



Es gibt keine heutigem Anleitung.
In die alte Anleitung steht keines über SPS, nur Sounddecoder.
Was du brauchen zu wissen steht in der Anleitung ihren Decoder.

Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


vikr hat sich bedankt!
 
moppe
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.836
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Probleme beim Programmieren von ESU Switch Pilot Servo V 2.0 mit dem ESU Lokprogrammer

#13 von Railstefan , 20.12.2022 12:22

Hallo Thomas,

die SPS V1 und V2 unterscheiden sich äußerlich.
V1 hat klassische LEDs als Anzeige - ich meine 3mm-Typen
V2 hat SMD-LEDs

Viel Erfolg
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: Die Erkenroder Straßenbahn - WälderJet zu Besuch

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.062
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Probleme beim Programmieren von ESU Switch Pilot Servo V 2.0 mit dem ESU Lokprogrammer

#14 von Stunde0 , 21.12.2022 18:12

Hallo Thomas,

Deine beschriebenen Probleme mit dem Lokprogrammer und den Switchpiloten, egal ob mit zwei oder vier Servoanschlüssen kann ich genau so bestätigen. Manche funktionieren, manche nicht. Mit oder ohne Last, für mich hat das mit dem Mondstand zu tun. Lokprogrammer und Switchpiloten ist keine immer funktionierende Lösung.

Was im meinem Fall aber immer funktioniert, war die Programmierung über die Ecos und dem Programmiergleis Anschluss. Hier ist wichtig bei den Piloten mit den Weichenantrieben, dass es zwingend eine Last (mit einem Widerstand, mit Weichen funktionierte das nicht) angeschlossen sein muss. Zusätzlich noch die Brücken bei der Stromversorgung. Ich kenne die 21 nicht, ich vermute das die Zentrale eine ähnliche Funktion hat. Damit kann ich alle Piloten programmieren. Das es bei Esu immer noch fehlerhafte Anleitungen zum Download gibt ist eigentlich ein Unding. Die einzig brauchbare Anleitung zum Lokprogrammer stammt nicht von Esu sondern von Moppe.


Gruss

Andreas


Stunde0  
Stunde0
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 45
Registriert am: 02.12.2021
Ort: Nähe Solothurn / CH
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0, H0m
Steuerung ECOS / iTrain
Stromart Digital


RE: Probleme beim Programmieren von ESU Switch Pilot Servo V 2.0 mit dem ESU Lokprogrammer

#15 von Stefan_68 , 30.12.2022 23:11

Hallo zusammen,

wo gibt es den die tolle Anleitung von Moppe?

Da ich auch meine Probleme mit dem Lp oder Sp
habe.

Meine Servo reagieren nicht!
Ich kann zwar Lp programmieren aber unter Führerstand>Weichenschaltpult zum Test, reagieren die Servo's nicht. Aber über die Tasten geben die Servo's laut. Aber zum Testen im Lp am Weichenschaltpult nichts.

Ich habe eine Ecos, gibt's darüber eine Anleitung wie man die Switch Pilot Programmieren kann.

LG Stefan
Ich hoffe das geht in Ordnung, das ich mich einfach an das Thema Hefte?


Lg Stefan


Stefan_68  
Stefan_68
Beiträge: 3
Registriert am: 13.12.2018
Spurweite H0
Steuerung Esu
Stromart AC


RE: Probleme beim Programmieren von ESU Switch Pilot Servo V 2.0 mit dem ESU Lokprogrammer

#16 von menion-von-isfahan , 27.02.2023 19:57

Hallo zusammen, ich klinke mich ebenfalls mal ein, ich habe Ähnliche Probleme, ich musste erstmal herausfinden, das ich nur wenn ich ein Projekt anlege und den passenden SP raussuchen, ich musste auch erst herausfinden, das es SPV2 2013 und moderne Varianten als SPV2 gibt, mir geht es zunächst einfach mal darum die SPV zu aktualisieren, und alleine das geht wohl nur, wenn man schrittweise aktualisiert. Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen oder kann dies bestätigen? Gruß an alle Tüftler, Martin.


menion-von-isfahan  
menion-von-isfahan
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 97
Registriert am: 09.09.2010
Ort: Rheinland
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung WDP mit ESU Ecos
Stromart Digital


RE: Probleme beim Programmieren von ESU Switch Pilot Servo V 2.0 mit dem ESU Lokprogrammer

#17 von jacco60 , 28.02.2023 21:54

Hallo Martin ,
zunächst solltest Du Dir mal folgende LoPro Versionen installieren .
V2.79
V4
V5
Jede Version einzeln zum starten . Damit bist Du für alle SP´s gerüstet .
--> einschließlich Version 1
--> einschließlich Version 2
--> SPS V3 und einige SPS V2

Das Netzteil vom LoPro durch ein stärkeres ersetzen , ich habe hier 15V / 2A , der LoPro kann bis 3A , in der BDA steht das man ihn mit einem Netztteil von Spur 1 betreiben kann .
Bei der Programmierung , mit dem LoPro , muß keine Last an irgendeinem Dekoderausgang angeschlossen sein . Der LoPro wurde so entwickelt .
TRK steht für Track , also vom LoPro , PW steht für Power , ergo eine externe Stromversorgung . Hier wird entsprechend eine Brücke PW A -> TR A , sowie PW B -> TRB gelegt . Allerdings mit dem original Netzteil nicht wirklich sinnvoll .
Ich programmiere meine SPS mit angeschlossenen Servo´s und kann diese direkt über das Weichenschaltpult vom LoPro testen . Bei einigen Dekodern dauert das lesen und schreiben länger wenn PW A und PW B angeschlossen sind . Das lässt sich beheben wenn man einen 2poligen Schalter in die Brücke zwischenklemmt .
Desweiteren solltest Du Dir auch die LoPro versionen 2.7 und 4.~ sowie V5 als eigenständiges Programm installieren .
Dekoder der V1 mit LoPro V2.7 programmieren
Dekoder der V2 mit LoPro V 4.~
Dekoder V3 generell mir der derzeit aktuellsten Version Programmieren .

Eigentlich muss man kein Projekt anlegen , der Dekoder kann ausgelesen werden , entsprechend der Auflistung . Wichtig ist das auch die Firmware vom Dekoder aktualisiert wird .
Eigentlich lässt sich auch schon ohne auslesen die Dekoderversion erkennen .
3mm Led -> Version 1
SMD Led -> Version 2
Display -> Version 3


Ecos 2 . nur Lopi´s , K-Gleise , Weichen mit Servoantrieben .
MFX freie Zone

Gruss
vom Rand der
Erdscheibe
Ralf

Komisch , beim Strippen ziehen , reißen die immer ab


HeinMück hat sich bedankt!
jacco60  
jacco60
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 265
Registriert am: 08.07.2018
Ort: Kurz vor Ende der Erdscheibe
Spurweite H0
Steuerung Digital mit WDP
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 28.02.2023 | Top

   

Spontane Fehlschaltungen auf der Anlage
ESU Loksound 5 micro für BEMO Lok richtig einstellen?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz