RE: Neue Central Station ?

#51 von X2000 , 30.04.2024 11:43

Zitat von Andreas Poths im Beitrag #50
Moin,

...rate ich (!) dringend ab.
Zum einen fangen bei einigen Exemplaren der ein oder andere Regler an zu prellen. Bei der Reparaturabteilung werden dann grundsätzlich beide Regler erneuert, Kosten ca. 80 - 100€
Zum anderen "vergißt" die Zentrale dann schon mal nach dem Hochfahren am nächsten Spieltag, mit welcher Fahrtrichtung die Loks abgestellt wurden. Macht besonders im Schattenbahnhof Freude.... (ob und wie das repariert werden kann und ob das im finanziellen Rahmen bleibt? Ein paar Tage später macht sich der nächste Fehler bemerkbar...)
So geschehen zumindest bei meiner CS2, welche ich aber zu meiner Zufriedenheit als Slave (mit zus. MS1 - Slave) der CS3-Master (mit zus. MS2 - Slave) nutze.
Soweit ich weiß, werden CS3, welche man heuer kauft, auch mit dem neuesten Software-Stand ausgeliefert (man möge mich berichtigen). Meine im Sommer gekaufte hatte 2.4.0.(5).
Und ich habe mich auch an das schnelle An- und Abmelden der CS3 gegenüber der CS2 "gewöhnt".....


Kann ich so nicht bestätigen. Die CS2 ist weiter eine gute Zentrale und arbeitet problemlos. Bei einem einem Bekannten arbeiten drei CS2 seit Jahren sauber und ohne Komplikationen. Ein Master und zwei Slaves, dazu 2 MS angeschlossen.


Gruß

Martin


Michael Knop hat sich bedankt!
X2000  
X2000
Gleiswarze
Beiträge: 11.176
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 30.04.2024 | Top

RE: Neue Central Station ?

#52 von supermoee , 30.04.2024 11:46

Hallo

es heisst ja nicht, dass das bei jeder CS2 passieren muss. Fakt ist, dass die CS2 hardwaremässig bis zu 16 Jahre alt sein kann. Daher ist damit zu rechnen, dass das Risiko vom Ausfall elektrischer Komponenten erhöht ist.

Gruss

Stephan


Der Trend geht deutlich zur Zweitanlage hin.


supermoee  
supermoee
Tankwart
Beiträge: 13.848
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise / Kato N / Fleischmann N / Peco N
Spurweite H0, N
Steuerung Maerklin CS3 2.4.0 / Fichtelbahn BiDiB
Stromart Digital


RE: Neue Central Station ?

#53 von Andreas Poths , 30.04.2024 11:46

Hallo,
das bezweifle ich nicht!!!
Aber die von mir geschilderten Fehler können von heute auf morgen auftreten, Garantie hat man keine mehr.
Vielleicht sind das auch Verschleißerscheinungen; ich spiele schon seit Jahren tägl. ca. 2 Stunden intensiv. Vielleicht hat auch deshalb meine erste IB I die Grätsche gemacht.....


gruß pothsi
Man lebt nur einmal...aber dann mit MÄRKLIN!!!
Guggd ihr meine Anlage gerne auch hier:
https://www.youtube.com/watch?v=hzD2SyMk1KA

Nüchtern betrachtet war es besoffen besser....


Andreas Poths  
Andreas Poths
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.329
Registriert am: 04.01.2006
Ort: Hochtaunuskreis
Gleise C
Spurweite H0
Steuerung CS 3 2.4.0 (5) CS2 MS1 MS2
Stromart Digital


RE: Neue Central Station ?

#54 von X2000 , 30.04.2024 11:55

Das Geräte ausfallen, kommt vor. Nur muss man doch nicht gleich davon abraten.


Gruß

Martin


Michael Knop hat sich bedankt!
X2000  
X2000
Gleiswarze
Beiträge: 11.176
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Neue Central Station ?

#55 von Andreas Poths , 30.04.2024 12:14

naja,
es gibt sicher mehr Befürworter als Abrater - jeder möge selbst entscheiden.
Ich (!) habe mich entschieden, seit 15 Jahren so etwa, nix mehr gebraucht zu kaufen, was mit Elektronik, Digital ff. zu tun hat. Bin zuvor einige Male beschissen worden. Auf der Teststrecke auf der Börse funzte Artikel xy einwandfrei - zu hause keinen Mucks mehr (lt. Fachhändler "gut manipuliert", was immer es auch gewesen sei)
Meine neuwertige CS3 im Sonderangebot und Garantie für 520€....
....oder eine gebrauchte CS2 für 300€ +/-

Jedem das Seine. Mir das Bessere


gruß pothsi
Man lebt nur einmal...aber dann mit MÄRKLIN!!!
Guggd ihr meine Anlage gerne auch hier:
https://www.youtube.com/watch?v=hzD2SyMk1KA

Nüchtern betrachtet war es besoffen besser....


Andreas Poths  
Andreas Poths
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.329
Registriert am: 04.01.2006
Ort: Hochtaunuskreis
Gleise C
Spurweite H0
Steuerung CS 3 2.4.0 (5) CS2 MS1 MS2
Stromart Digital


RE: Neue Central Station ?

#56 von supermoee , 30.04.2024 12:51

Hallo

besonders bei der elektrischen Sollbruchstelle "Kondensator"

Gruss

Stephan


Der Trend geht deutlich zur Zweitanlage hin.


supermoee  
supermoee
Tankwart
Beiträge: 13.848
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise / Kato N / Fleischmann N / Peco N
Spurweite H0, N
Steuerung Maerklin CS3 2.4.0 / Fichtelbahn BiDiB
Stromart Digital


RE: Neue Central Station ?

#57 von Beardiepoldi , 30.04.2024 13:07

Nachdem man oft gelesen hat, dass der Tausch CS2 durch CS3 nicht nur beim Gleisbild sehr mühsam wird, ist es kein Wunder, dass die CS2 als Reserve oder Ersatz noch gute Preise erzielt.
Klaus


X2000 und Michael Knop haben sich bedankt!
 
Beardiepoldi
InterCity (IC)
Beiträge: 862
Registriert am: 12.02.2016
Ort: Mittelfranken
Gleise Märklin C Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin 2xCS 2, oder 3 Trafos und ein Tablet
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Neue Central Station ?

#58 von supermoee , 30.04.2024 13:37

Naja, mühsam ist Definitionssache. Wenn man auf neue Systeme umsattelt, muss man auch bereit sein, hier und da mal über den eigenen Schatten zu springen und nicht erwarten, dass alles beim alten bleibt oder vorgekaut bekommt. Schliesslich heisst das Fortschritt. Sonst würden wir noch in der Steinzeit leben.

Ich habe den Wechsel von der CS2 zur CS3 als nicht dramatisch empfunden und ich habe den vollzogen, als es mit der Übernahme des Gleisbilds noch nicht so glatt lief wie heute. Alles andere ist 1:1 ohne Probleme rübergekommen. Wenn dann auch die CS2 zugemüllt ist, kann man von der CS3 nicht erwarten, dass sie diesen bereinigt. Nach dem Prinzip, Sh*t in, sh*t out. Im Nachhinein empfinde ich es sogar als dumm, das Gleisbild 1:1 zu übernehmen. Das Konzept zwischen den Zentralen ist so unterschiedlich, dass es von Vorteil ist, alte Zöpfe zu trennen und das Gleisbild komplett neu aufzubauen.

Aber es ist bekannt, Modellbahner, besonders die Märklin Kunden, sind extrem innovationsscheu. Und eine eventuelle CS4 wird genau auf den gleichen Widerstand stossen, je innovativer umso mehr würde ich sagen.

Gruss

Stephan


Der Trend geht deutlich zur Zweitanlage hin.


JörgBehrens hat sich bedankt!
supermoee  
supermoee
Tankwart
Beiträge: 13.848
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise / Kato N / Fleischmann N / Peco N
Spurweite H0, N
Steuerung Maerklin CS3 2.4.0 / Fichtelbahn BiDiB
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 30.04.2024 | Top

RE: Neue Central Station ?

#59 von Beardiepoldi , 30.04.2024 13:51

Aber das Thema lautet ja anders, siehe Titel.
Die Frage ist doch, ob bei Märklin schon ein Nachfolger für die CS3 ausgebrütet wird.
Bei mir laufen 2 CS2 im Betrieb, eine dritte, "upgedatete" liegt im Schrank als Reserve.
Da warte ich erstmal geduldig, da ich eh nix mehr umbaue.
Schauen mer mal, dann sehen mer scho

Never touch a running system

Klaus


 
Beardiepoldi
InterCity (IC)
Beiträge: 862
Registriert am: 12.02.2016
Ort: Mittelfranken
Gleise Märklin C Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin 2xCS 2, oder 3 Trafos und ein Tablet
Stromart AC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 30.04.2024 | Top

RE: Neue Central Station ?

#60 von Stummilein , 30.04.2024 16:25

Zitat von fretzis im Beitrag #49
Ist bekannt ob die Softwareentwicklung im Haus erfolgt?

ja, ist bekannt, aber wofür ist das wichtig.


Beste Grüße Ralf


Visten69 und werner1952 haben sich bedankt!
 
Stummilein
Administrator / Foreninhaber
Beiträge: 7.353
Registriert am: 26.04.2005
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Neue Central Station ?

#61 von X2000 , 30.04.2024 18:41

Zitat von supermoee im Beitrag #58


Aber es ist bekannt, Modellbahner, besonders die Märklin Kunden, sind extrem innovationsscheu.
Gruss

Stephan

Deshalb haben ja auch die Märklin Modellbahner das Digitalsystem (ab1984/85) so gern gekauft, während der DC Bereich z.T. bis heute digital ablehnt. Vorsicht mit diesen Aussagen.


Gruß

Martin


X2000  
X2000
Gleiswarze
Beiträge: 11.176
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 30.04.2024 | Top

RE: Neue Central Station ?

#62 von supermoee , 30.04.2024 20:48

Hallo Martin

Gern gekauft? Ahh, deswegen hat Märklin so viele kastrierte Digitalsysteme nach erscheinen des grossen Digitalssystems bringen müssen. Weil sich die Kunden um die 6020/21 gerissen haben. Klingt logisch.
Wieviele unterschiedliche Delta Controller Generationen wurden auf dem Markt gebracht, um die Kunden langsam und ohne Schock in die Digitale Welt einzuführen? Die ersten Delta Dekoder waren kaum von analogen Loks im verhalten zu unterscheiden. Irgendwann waren dann die FRUs weg. Das mindeste waren dann nur noch Delta Dekoder. Irgendwann waren die Delta Dekoder auch nur Geschichte und es kam der Billigheimer 60760.
Die Märklin Kunden wurden eher von einer pfiffigen Marketingstrategie in die Digitale Welt forciert. Und da Märklinkunden eher den spielerischen Aspekt der Modellbahn schätzen, war der Nährboden für die Digitalsysteme gegeben. Und das war gut so.
Aber schau dir all die Modellbahner an, die noch mit 6021 steuern. Das gute Stück ist 30 Jahre alt. Offen für Innovation sieht anders aus.

Gruss

Stephan


Der Trend geht deutlich zur Zweitanlage hin.


supermoee  
supermoee
Tankwart
Beiträge: 13.848
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise / Kato N / Fleischmann N / Peco N
Spurweite H0, N
Steuerung Maerklin CS3 2.4.0 / Fichtelbahn BiDiB
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 30.04.2024 | Top

RE: Neue Central Station ?

#63 von Beardiepoldi , 30.04.2024 23:15

Wenn wir abfällig von den 80ern Jahren reden und den damaligen Möglichkeiten der digitalen Steuerung, dann sollte man sich mal vor Augen halten, wie wir vor über 40 Jahren telefoniert und kommuniziert haben.
Gerade auf dem Gebiet der Hardware und Software hat sich unendlich viel getan.
1959 hat EIN Transistor oc45 noch genau so viel gekostet wie eine TM800, nämlich 27.- DM.
Und somit wird sich noch Vieles ändern und in ein paar Jahrzehnten lachen andere, wir nicht mehr, über die CS3.
Grüße
Klaus


Lok-Elektriker hat sich bedankt!
 
Beardiepoldi
InterCity (IC)
Beiträge: 862
Registriert am: 12.02.2016
Ort: Mittelfranken
Gleise Märklin C Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin 2xCS 2, oder 3 Trafos und ein Tablet
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Neue Central Station ?

#64 von Lokidokter , 01.05.2024 00:49

Über die Herleitung, weshalb der Threadersteller eine neuerscheinende Digitalzentrale herbeispekuliert wurde schon geschrieben - das macht keinen Sinn. Aber keine Angst: da erwarte ich in naher Zukunft nichts neues (wieso auch, die CS3 wie auch die Ecos etc sind absolut auf dem Stand der Technik) und erst recht nichts „bahnbrechendes“ welches sich für eine so kleine Anlage (und das ist keinesfalls böse gemeint) wie die von Santosh (thematisiert in diversen anderen Threads) aufdrängt…

Und wenn ich ehrlich bin - und da ist bei mir schon etwas wenig Verständnis da: wenn ich das recht im Kopf hab, bist du 14… für deine Zwecke reicht doch schon eine gebrauchte CS2 und vom gesparten Geld kaufst du dir eine hübsche Lok und zwei Wagen… das macht doch mehr Freude.

Also ich weiss, es ist heute anders und ich verurteile auch niemanden dafür: als ich 14 war hab ich mir den Kauf einer Märklin Control Unit vielleicht mit einem Keyboard etc gebraucht knapp mal überlegt - die neu erschienene CS(1) war gar nur ein unerreichbarer Traum - nie im Leben hätt ich mir das leisten können / wollen. Das wären 2 Jahre Taschengeld + Gelegenheitsjobs gewesen - den älteren hier muss ich das nicht erzählen - das muss auf jene bereits feudal wirken. 2 Jahre später gabs plötzlich Bier und Mädels - ist auch nicht gratis und wenn dus seriös angehst manövrieren dich diese 2 Hobbies direkt in das Abenteuer der Ehe mit Nebenamt als Vater.


Fazit: 20 Jahre später hats dann doch mal für eine „grosse“ ECOS Digitalzentrale aus zweiter Hand gereicht. Kann auch damit gut leben, und hat mich knapp 200 Taler gekostet…


Aber manchmal hab ich das Gefühl es muss aus Prinzip das Neueste sein.


8erberg hat sich bedankt!
 
Lokidokter
InterRegio (IR)
Beiträge: 198
Registriert am: 10.12.2022
Gleise Alles mögliche
Steuerung ExCS3, Ecos 2.1, exMS1, MS2, Analog
Stromart AC, DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 01.05.2024 | Top

RE: Neue Central Station ?

#65 von Beardiepoldi , 01.05.2024 01:07

@Lokidokter
Was heißt eigentlich bei Dir
"ExCS3"...executive CS3 ??
??
Klaus


Heinrich Hanke hat sich bedankt!
 
Beardiepoldi
InterCity (IC)
Beiträge: 862
Registriert am: 12.02.2016
Ort: Mittelfranken
Gleise Märklin C Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin 2xCS 2, oder 3 Trafos und ein Tablet
Stromart AC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 01.05.2024 | Top

DC Bahner lehnen digital eher ab als Märklin-Bahner?

#66 von E95 , 01.05.2024 08:50

Hallo Martin,

Deine Behauptung ziehe ich stark in Zweifel. Wenn ich mir die Beiträge in den einschlägigen Foren ansehe, dann finde ich die
Verfechtung des analogen Systems viel häufiger bei den Mittelleiter-Bahnern.


Gruß

Peter


 
E95
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 413
Registriert am: 20.08.2014
Ort: Ba-Wü
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung Intellibox
Stromart DC, Digital


RE: DC Bahner lehnen digital eher ab als Märklin-Bahner?

#67 von X2000 , 01.05.2024 09:04

Zitat von E95 im Beitrag #66
Hallo Martin,

Deine Behauptung ziehe ich stark in Zweifel. Wenn ich mir die Beiträge in den einschlägigen Foren ansehe, dann finde ich die
Verfechtung des analogen Systems viel häufiger bei den Mittelleiter-Bahnern.


Kannst du gern machen, allein meine Erfahrung damals sagt etwas anderes. Ist aber auch egal. Klar es gibt noch immer Modellbahner in allen Spurweiten, die Digital verabscheuen wie der Teufel das Weihwasser.

Wenn man sieht wieviel altes Märklin Digital angeboten wird, dann kann man nachvollziehen wie das damals verkauft wurde- Unmengen. Es ging weg wie frische Brötchen.


Gruß

Martin


Dölerich Hirnfiedler, Michael Knop und 8erberg haben sich bedankt!
X2000  
X2000
Gleiswarze
Beiträge: 11.176
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 01.05.2024 | Top

RE: DC Bahner lehnen digital eher ab als Märklin-Bahner?

#68 von Petz1 , 01.05.2024 09:56

Zitat von X2000 im Beitrag #67
Klar es gibt noch immer Modellbahner in allen Spurweiten, die Digital verabscheuen wie der Teufel das Weihwasser.
Ich denke das Deine Einschätzung bez. DC so nicht richtig ist. Ich glaube nicht das ernsthafte DC - Modellbahner ohne Zwang auf die Annehmlichkeiten der Digitaltechnik und vor allem der hervorragenden Fahreigenschaften auch ältester digital gesteuerter Loks verzichten.
Ich denke da spielten einerseits die Umrüstkosten einer größeren Fahrzeuganzahl eine Rolle aber auch, das es bei vielen alten Mittelmotorloks häufig nur mit Chassisfräsarbeiten möglich ist nachträglich einen Decoder unterzubringen und dafür fehlt vielen die technische Ausrüstung.


Grüße von Markus

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


 
Petz1
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.108
Registriert am: 04.12.2020
Ort: Telfs
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: DC Bahner lehnen digital eher ab als Märklin-Bahner?

#69 von supermoee , 01.05.2024 10:07

Zitat von X2000 im Beitrag #67

Wenn man sieht wieviel altes Märklin Digital angeboten wird, dann kann man nachvollziehen wie das damals verkauft wurde- Unmengen. Es ging weg wie frische Brötchen.


Hallo

auch weil Märklin eben relativ früh keine Wahl mehr liess, weil nur noch digitale Versionen (Delta oder Digital) angeboten wurden.

Märklin hatte eine ganz andere Ausgangslage. Als fast einziger Anbieter des 3L Systems hatten die Kunden keine Ausweichmöglichkeit. Die selbe "Dreistigkeit" (jetzt nicht negativ verstehen), ein Digitalsystem in den Markt durchzudrücken, hätte sich ein 2L Anbieter nicht leisten können. Da wären Digitalverweigerer direkt zur Konkurrenz abgewandert. Bei so vielen Anbietern war ja die Hemmschwelle zum Wechsel deutlich tiefer.

Gruss

Stephan


Der Trend geht deutlich zur Zweitanlage hin.


supermoee  
supermoee
Tankwart
Beiträge: 13.848
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise / Kato N / Fleischmann N / Peco N
Spurweite H0, N
Steuerung Maerklin CS3 2.4.0 / Fichtelbahn BiDiB
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 01.05.2024 | Top

RE: DC Bahner lehnen digital eher ab als Märklin-Bahner?

#70 von X2000 , 01.05.2024 10:22

Auch nicht wirklich korrekt, Stephan, denn Märklin hat über Jahre noch analoge und halbdigitale Modelle (Delta) für die Fans angeboten. Das waren die echten Ladenhüter in den weißen Kartons.
Digital war genau das, was man als Eisenbahnspieler schon immer gern gehabt hätte- mit mehreren Loks auf der ganzen Anlage unabhängig von Trafobereichen zu fahren. Erst digital machte dies für breite Massen erschwinglich. Weniger interessant für Leute, die das Gras zwischen den Schwellen wachsen sehen und auf einem Quadratmeter 50cm Schiene hatten. Das beste Argument gegen digital war, dass man seine 5-8 Loks mt einem Decoder ausrüsten musste. Enorme finanzielle Mittel würden benötigt.
Man könnte jetzt noch anführen, dass nicht alle Modelle digitalisiert werden konnten. Stimmt, ich hatte das Problem bei einer S870.

Aber: Besser eine analoge Bahn als gar keine Bahn.


Gruß

Martin


X2000  
X2000
Gleiswarze
Beiträge: 11.176
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 01.05.2024 | Top

RE: DC Bahner lehnen digital eher ab als Märklin-Bahner?

#71 von Beardiepoldi , 01.05.2024 11:29

@X2000
Das Problem mit der S870 hab ich auch noch nicht gelöst. Aber die kennen wohl nur wenige im. Forum
Grüße
Klaus


 
Beardiepoldi
InterCity (IC)
Beiträge: 862
Registriert am: 12.02.2016
Ort: Mittelfranken
Gleise Märklin C Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin 2xCS 2, oder 3 Trafos und ein Tablet
Stromart AC, Digital, Analog


RE: DC Bahner lehnen digital eher ab als Märklin-Bahner?

#72 von Petz1 , 01.05.2024 13:18

Zitat von X2000 im Beitrag #70
Digital war genau das, was man als Eisenbahnspieler schon immer gern gehabt hätte- mit mehreren Loks auf der ganzen Anlage unabhängig von Trafobereichen zu fahren. Erst digital machte dies für breite Massen erschwinglich.
Nicht ganz zutreffend denn für den DC - Bereich gab es ja Trix EMS als analoges, auf mit Oberleitung vier unabhängig steuerbaren Loks limitiertes Mehrzugsystem.


Grüße von Markus

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


 
Petz1
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.108
Registriert am: 04.12.2020
Ort: Telfs
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: DC Bahner lehnen digital eher ab als Märklin-Bahner?

#73 von X2000 , 01.05.2024 13:52

Zitat von Petz1 im Beitrag #72
Zitat von X2000 im Beitrag #70
Digital war genau das, was man als Eisenbahnspieler schon immer gern gehabt hätte- mit mehreren Loks auf der ganzen Anlage unabhängig von Trafobereichen zu fahren. Erst digital machte dies für breite Massen erschwinglich.
Nicht ganz zutreffend denn für den DC - Bereich gab es ja Trix EMS als analoges, auf mit Oberleitung vier unabhängig steuerbaren Loks limitiertes Mehrzugsystem.




Ja, das gab es. Trix war für meine Begriffe eigentlich nicht wirklich ein Mitbewerber für den AC Bereich. Die Firma wechselte Besitzer wie andere die Unterhemden. Gut, etwas übertrieben. Es gab auch das ROT 10 Zug System, was aber für die Mehrheit sicher nicht bezahlbar war.


Gruß

Martin


X2000  
X2000
Gleiswarze
Beiträge: 11.176
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: DC Bahner lehnen digital eher ab als Märklin-Bahner?

#74 von whistle_63 , 01.05.2024 15:14

Märklins CS3 hat zu viele Programme, daher fordere ich, dass Märklin das Steurungsprogramm in seiner CS3 ändert.
Ein Beispiel ist "World of Operation."
Völlig unnötiges Programm!


H0


Sincerely
Anders


whistle_63  
whistle_63
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 49
Registriert am: 25.08.2019
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: DC Bahner lehnen digital eher ab als Märklin-Bahner?

#75 von Petz1 , 01.05.2024 15:55

Zitat von X2000 im Beitrag #73
Trix war für meine Begriffe eigentlich nicht wirklich ein Mitbewerber für den AC Bereich.......... Es gab auch das ROT 10 Zug System, was aber für die Mehrheit sicher nicht bezahlbar war.
Zwar kein "Mitbewerber" aber doch eine Möglichkeit für Interessierte auch auf Dreileitergleis mit schleiferbestückten DC - Loks nen Mehrzugbetrieb zu fahren - bei Erscheinen des EMS war es ja nicht nur das einzige Mehrzugsystem weit und breit sondern auch noch in leistbarem Bereich.
ROT10 war meines Wissens nach aber schon ein digitales System.


Grüße von Markus

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


 
Petz1
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.108
Registriert am: 04.12.2020
Ort: Telfs
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


   

CS3 - Kontakte für Modul 2ff (1017ff) nicht erstellbar
Problem mit DWW an m83 (Märklin H0, C-Gleis)

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz