RE: DC Bahner lehnen digital eher ab als Märklin-Bahner?

#76 von 8erberg , 01.05.2024 17:29

Zitat von Petz1 im Beitrag #68
Zitat von X2000 im Beitrag #67
Klar es gibt noch immer Modellbahner in allen Spurweiten, die Digital verabscheuen wie der Teufel das Weihwasser.
Ich denke das Deine Einschätzung bez. DC so nicht richtig ist. Ich glaube nicht das ernsthafte DC - Modellbahner ohne Zwang auf die Annehmlichkeiten der Digitaltechnik und vor allem der hervorragenden Fahreigenschaften auch ältester digital gesteuerter Loks verzichten.


Schau einmal bei 1zu160.net da gab es eine extrem aufgeheizte Diskussion... Ausgerechnet in N wollen einige Leute unbedingt analog fahren.

Ich denk mir nur sollen sie rumbasteln -ist deren Geld. Sind deren Zeit und Nerven.

Kein Hersteller war so konsequent wie Märklin, was aber auch bei dem mit immer billiger werdenden Decodern im Vergleich zu immer teurer werdenden FRU äusserst auch wirtschaftlich verständlich war.
Was einige Hersteller angestellt haben um denen den Spaß zu vermiesen... (GFN mit ihren Decodern, Trix bei der Dokumentation und Lieferfahigkeit, Roco bei der Konsequenz)
Ist es kein Wunder das bei |:|-Fahrern digital viel weiter verbreitet ist.
Die Unsitte bei DCC möglichst eifersüchtig nur auf eigene Dinge zu setzen und Standards merkwürdig zu "interpretieren" ist leider alltäglich.
Es dient nicht dem Ganzen.

Peter


Spur N Digital Selectrix/DCC
Spur 1 Teppichbahning Selectrix/MM


 
8erberg
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.412
Registriert am: 06.02.2007
Ort: westl. Münsterland
Spurweite N, 1
Stromart Digital


RE: DC Bahner lehnen digital eher ab als Märklin-Bahner?

#77 von supermoee , 01.05.2024 17:35

Zitat von whistle_63 im Beitrag #74
Märklins CS3 hat zu viele Programme, daher fordere ich, dass Märklin das Steurungsprogramm in seiner CS3 ändert.
Ein Beispiel ist "World of Operation."
Völlig unnötiges Programm!


Hallo Anders

Das, was du nicht brauchst einfach nicht benutzen. Andere brauchen das vielleicht ganz gerne.

Gruss

Stephan


Der Trend geht deutlich zur Zweitanlage hin.


supermoee  
supermoee
Tankwart
Beiträge: 13.793
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise / Kato N / Fleischmann N / Peco N
Spurweite H0, N
Steuerung Maerklin CS3 2.4.0 / Fichtelbahn BiDiB
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 01.05.2024 | Top

RE: DC Bahner lehnen digital eher ab als Märklin-Bahner?

#78 von Beardiepoldi , 01.05.2024 19:38

Ich hab das irgendwo schon mal geschrieben, meine Anlage ist Analog / Digital umschaltbar, und zwar so, dass die Steuerung von Weichen, Signalen, Beleuchtungen etc von der CS2 erledigt wird. Der Bahnstrom allein ist alternativ mit einem mehrpoligen Schütz von der CS2 auf Trafos umschaltbar.
Auf der Strecke gibt es eine Vielzahl von Signalen, um Züge anhalten zu können.
Der Spielspaß ist dadurch voll gegeben. Natürlich ist Rangieren mit dem FRU alter Loks nicht immer leicht (Bocksprung) aber es macht Spaß. Allerdings räume ich alles was einen Dekoder hat, in die Vitrinen. Umgerüstete Wageninnenbeleuchtungen mit LED sind mit Vorwiderständen so versehen, damit sie den FRU-Puls locker vertragen.
Auch Analog macht Spaß
Grüße
Klaus
Frevel ist, wenn man einen ST800 digitalisiert


X2000 hat sich bedankt!
 
Beardiepoldi
InterCity (IC)
Beiträge: 791
Registriert am: 12.02.2016
Ort: Mittelfranken
Gleise Märklin C Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin 2xCS 2, oder 3 Trafos und ein Tablet
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Neue Central Station ?

#79 von Lokidokter , 01.05.2024 20:46

Hallo Klaus

Zitat von Beardiepoldi im Beitrag #65
@Lokidokter
Was heißt eigentlich bei Dir
"ExCS3"...executive CS3 ??
??
Klaus


Steht wo?

Ich meine da hast du ECOS falsch gelesen?

Edit: jetzt hab ichs kapiert - du hast Nachforschung auf der Profilseite betrieben.

Das heisst: CS3 gekauft, nicht für praktisch empfunden für meine Zwecke, wieder verkauft und eine günstige ECOS erstanden.


Beardiepoldi hat sich bedankt!
 
Lokidokter
InterRegio (IR)
Beiträge: 198
Registriert am: 10.12.2022
Gleise Alles mögliche
Steuerung ExCS3, Ecos 2.1, exMS1, MS2, Analog
Stromart AC, DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 01.05.2024 | Top

RE: DC Bahner lehnen digital eher ab als Märklin-Bahner?

#80 von Witten(BME) , 01.05.2024 20:48

Hallo zusammen,

obwohl ich in diesem Thread versucht habe dem Faden der ursprünglichen "Frage" zu folgen, habe ich ihn mehr und mehr verloren ...
Habe ich die Diskussionen um CS3 oder CS3+ eigentlich übersehen?

Eine CS3 ist am Ende des Tages - wie alle anderen zentralen Bausteine der diversen Digitalsysteme - ein Computer, der auf seine spezifischen Aufgaben maßgeschneidert ist.
Das gilt für die Hardware ebenso wie die Software, wobei letztere den Vorteil hat, dass sie bis zu einem gewissen Maße "wachsen" kann.

Daraus folgere ich als IT'ler, der vor einem Komplettsystem steht:
Erfüllt es meinen Bedarf? Wunderbar! Erfüllt es vielleicht sogar meine Bedürfnisse? Noch besser! Gibt es andere Systeme, die dies auch tun?
Dann sollte ich mir klar darüber werden, was ist Bedarf, was ist eventuell doch eher Bedürfnis. Passt der Preis zu dem nunmehr definierten Paket?
Dann kaufen. Abzuwarten was noch kommt bringt nichts, da man dann ewig abwartet.


Glück Auf!
Gunnar


 
Witten(BME)
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 51
Registriert am: 26.02.2023
Ort: Oberbayern
Gleise C |:| M
Spurweite H0
Steuerung CS3/MS2; 6631
Stromart AC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 01.05.2024 | Top

RE: DC Bahner lehnen digital eher ab als Märklin-Bahner?

#81 von Beardiepoldi , 01.05.2024 22:05

Wer das letzte Modell eines auslaufenden Produktes kauft, kauft ein ausgereiftes Produkt. Wer das erste Modell eines Nachfolgeproduktes kauft, kauft ein unreifes Produkt. So kann jeder entscheiden, welchen Weg er gehen will.
Gilt auch für Autos.
Grüße
Klaus


8erberg hat sich bedankt!
 
Beardiepoldi
InterCity (IC)
Beiträge: 791
Registriert am: 12.02.2016
Ort: Mittelfranken
Gleise Märklin C Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin 2xCS 2, oder 3 Trafos und ein Tablet
Stromart AC, Digital, Analog


RE: DC Bahner lehnen digital eher ab als Märklin-Bahner?

#82 von Petz1 , 01.05.2024 22:09

Zitat von 8erberg im Beitrag #76
Schau einmal bei 1zu160.net da gab es eine extrem aufgeheizte Diskussion... Ausgerechnet in N wollen einige Leute unbedingt analog fahren.
Aufgrund der bei N doch deutlich mistigeren Analogfahreigenschaften kann ich das nicht nachvollziehen; vom Decodernachrüstaufwand schon viel eher denn in N geht´s kaum ohne Fräsarbeiten ab.

Ich sehe für die nähere Zukunft auch keinen Anlass für Märklin die CS3 durch einen Nachfolger zu ersetzen, allein schon weil die CS3 keinen Run auf sie auslöste und noch jede Menge MS und CS2 im Einsatz sind. Und dies würde bei einer CS4 vermutlich nicht anders sein.


Grüße von Markus

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


 
Petz1
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.071
Registriert am: 04.12.2020
Ort: Telfs
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: DC Bahner lehnen digital eher ab als Märklin-Bahner?

#83 von 8erberg , 02.05.2024 08:14

Hallo,

nö. In min. 90 % aller Loks passt ein Decoder ohne Sound ohne großen Aufwand. Bei neuen Loks quasi 100 %

Für alte Loks siehe https://wiencirz.com/nav_lokeinbau.html

Peter


Spur N Digital Selectrix/DCC
Spur 1 Teppichbahning Selectrix/MM


 
8erberg
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.412
Registriert am: 06.02.2007
Ort: westl. Münsterland
Spurweite N, 1
Stromart Digital


RE: DC Bahner lehnen digital eher ab als Märklin-Bahner?

#84 von Petz1 , 02.05.2024 09:00

Hallo Peter !

Ganz so optimistisch wie Du sehe ich die N-Digitalisierungen nicht denn bei jenen Loks wo der Hersteller versuchte, möglichst viel Traktionsgewicht zu gewinnen geht es zumindest ohne Ausschneiden oder teilweises Entfernen von Platinenbereichen nicht ab und das ist sicher nicht jeden Modellbahner´s Sache..


Grüße von Markus

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


 
Petz1
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.071
Registriert am: 04.12.2020
Ort: Telfs
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: DC Bahner lehnen digital eher ab als Märklin-Bahner?

#85 von Beardiepoldi , 02.05.2024 14:09

Es gibt doch, zumindest von Trix, digitale N-Bahn-Loks mit Sound. Ich hab kürzlich so eine an einen Freund verschenkt. Die Lok hört sich gar nicht sooo schlecht an, jedenfalls war mein Freund begeistert.
Grüße
Klaus


 
Beardiepoldi
InterCity (IC)
Beiträge: 791
Registriert am: 12.02.2016
Ort: Mittelfranken
Gleise Märklin C Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin 2xCS 2, oder 3 Trafos und ein Tablet
Stromart AC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 02.05.2024 | Top

RE: DC Bahner lehnen digital eher ab als Märklin-Bahner?

#86 von bewoer , 03.05.2024 16:37

Hallo zusammen,

es wird hier sehr viel über "FRU" gesprochen.
Was ist das ?
Vielleicht kann mich alten Mann hier mal aufklären.

Besten Dank.
Bernd W. aus Pf


bewoer  
bewoer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 99
Registriert am: 06.07.2008
Spurweite H0e
Steuerung Digital
Stromart DC


RE: DC Bahner lehnen digital eher ab als Märklin-Bahner?

#87 von werner1952 , 03.05.2024 16:51

Zitat von bewoer im Beitrag #86
Hallo zusammen,

es wird hier sehr viel über "FRU" gesprochen.
Was ist das ?
Vielleicht kann mich alten Mann hier mal aufklären.

Besten Dank.
Bernd W. aus Pf

Hallo Bernd
FRU= Fahrt Richtungs Umschalter!


mfG. Werner


Petz1 und Michael Knop haben sich bedankt!
 
werner1952
InterCity (IC)
Beiträge: 697
Registriert am: 10.11.2010
Ort: Köln
Gleise K-Gleis, Tillig H0m
Spurweite H0, H0m
Steuerung CS2, MS2
Stromart Digital


RE: DC Bahner lehnen digital eher ab als Märklin-Bahner?

#88 von alexus , 03.05.2024 18:49

Hallo Bernd

Zitat von werner1952 im Beitrag #87
Zitat von bewoer im Beitrag #86
Hallo zusammen,

es wird hier sehr viel über "FRU" gesprochen.
Was ist das ?
Vielleicht kann mich alten Mann hier mal aufklären.

Besten Dank.
Bernd W. aus Pf

Hallo Bernd
FRU= Fahrt Richtungs Umschalter!


Noch hinzuzufügen ist, gibt es nur bei Märklin und angepassten Loks für Mittelleitergleise. Anders läst sich die Fahrtrichtung nicht wechseln.
Führt dann auch zu der Problematik der Spannungsfestigkeit der Decoder die als FRU „mißbraucht“ werden.


Alexander aus dem südlichsten Allgäu
Digital mit altem Blechgleis auf dem Boden
TamsMC, Booster B4, alte Digitalkisten
Bekennender ATF-Öl Anwender


alexus  
alexus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.570
Registriert am: 13.12.2005
Ort: Ganz im Süden Deutschlands
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams MC, B4, alte Mä-Digitalkomponenten
Stromart Digital


RE: DC Bahner lehnen digital eher ab als Märklin-Bahner?

#89 von Petz1 , 04.05.2024 01:18

Bitte nicht "der" Decoder sondern jenen die unseriöse Produzenten mit Märklinanalogeignung bewerben die sie bez. Umschaltimpulsspannungsfestigkeit nicht erfüllen weil man offensichtlich an den Bauteilen gespart hatte...
Entweder hält ein "analogtauglicher" Decoder die 40 V Impulsspannung auch alter Märklinsysteme aus oder er gehörte gleich mit den Entwicklern in die Tonne.
Interessant in dem Zusammenhang ist nämlich das sich z. B. der preisgünstige Appel, der gar nicht für AC - Analogbetrieb geeignet wäre, sich mit AC fahren lässt und auch den Umschaltimpuls eines 280S überlebt aber auf diesen natürlich nicht reagiert - es geht also wenn man nicht gerade letztklassige Bauteile verarbeitet !!!


Grüße von Markus

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


Michael Knop hat sich bedankt!
 
Petz1
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.071
Registriert am: 04.12.2020
Ort: Telfs
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: DC Bahner lehnen digital eher ab als Märklin-Bahner?

#90 von 8erberg , 04.05.2024 04:15

Hallo

gleichrichten muss jeder Decoder...

Und olle Allstrommotoren laufen sowieso mit Gleichstrom, hab schon vor Jahrzehnten damit bei ungläubigen Marklinfahrern Kisten Bier gewonnen.

Peter


Spur N Digital Selectrix/DCC
Spur 1 Teppichbahning Selectrix/MM


Thinkle hat sich bedankt!
 
8erberg
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.412
Registriert am: 06.02.2007
Ort: westl. Münsterland
Spurweite N, 1
Stromart Digital


RE: DC Bahner lehnen digital eher ab als Märklin-Bahner?

#91 von Lokidokter , 04.05.2024 10:28

Zitat von 8erberg im Beitrag #90
Hallo

gleichrichten muss jeder Decoder...

Und olle Allstrommotoren laufen sowieso mit Gleichstrom, hab schon vor Jahrzehnten damit bei ungläubigen Marklinfahrern Kisten Bier gewonnen.

Peter


Gütiger Herr,

Möget Ihr uns wohl mit Eurem Wissen beglücken und es an dieser Stelle ausführen, oder schweiget Ihr und lasst uns ratlos rätselnd hier stehen??


 
Lokidokter
InterRegio (IR)
Beiträge: 198
Registriert am: 10.12.2022
Gleise Alles mögliche
Steuerung ExCS3, Ecos 2.1, exMS1, MS2, Analog
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: DC Bahner lehnen digital eher ab als Märklin-Bahner?

#92 von Visten69 , 04.05.2024 10:48

Hallo
Das der Allstrommotor mit Gleichstrom (und Wechselstrom) läuft, besagt ja schon sein Name.
Allerdings je nach Polung nur in eine Richtung die durch manuelles Umpolen geändert werden kann.
Bei mir hättest du jedenfalls nicht einmal einen Schluck Bier für diese Weisheit bekommen.

Visten69


Visten69  
Visten69
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.041
Registriert am: 01.11.2012
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: DC Bahner lehnen digital eher ab als Märklin-Bahner?

#93 von Petz1 , 04.05.2024 14:30

Zitat von Visten69 im Beitrag #92
Bei mir hättest du jedenfalls nicht einmal einen Schluck Bier für diese Weisheit bekommen.
Von den technikbewanderten Forenkollegen nicht aber für nicht motorentechnikaffine Modellbahner kann dies, wie ich auch aus Erfahrung weiß, durchaus überraschend sein...
Allerdings bieten die Märklinallstromer auch noch die Möglichkeit, sie entweder als Haupt-, oder Nebenschlußmotor zu verschalten was sich in einer merkbar anderen Motorcharakteristik äußert - dasselbe geht auch bei den Allstromern von Hag...


Grüße von Markus

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


 
Petz1
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.071
Registriert am: 04.12.2020
Ort: Telfs
Spurweite H0
Stromart DC, Analog

zuletzt bearbeitet 04.05.2024 | Top

RE: DC Bahner lehnen digital eher ab als Märklin-Bahner?

#94 von bewoer , 04.05.2024 15:45

Hallo Alexander,
vielen Dank, einem kleinen Dummerchen muss ja geholfen werden.
Gruß Bernd W aus Pf


alexus hat sich bedankt!
bewoer  
bewoer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 99
Registriert am: 06.07.2008
Spurweite H0e
Steuerung Digital
Stromart DC


RE: DC Bahner lehnen digital eher ab als Märklin-Bahner?

#95 von Petz1 , 04.05.2024 16:18

Hallo Bernd !
Einspruch bez. des "Dummerchens" denn ein Forum hat ja den Sinn auch unerfahrenen Kollegen Hilfestellung zu bieten; wir schmeißen leider gerne desöfteren mit Begriffen oder Kürzeln um uns die nur langjährigen Modellbahnern ein Begriff sind...


Grüße von Markus

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


alexus und 2ndreality haben sich bedankt!
 
Petz1
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.071
Registriert am: 04.12.2020
Ort: Telfs
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: DC Bahner lehnen digital eher ab als Märklin-Bahner?

#96 von whistle_63 , 12.05.2024 19:30

Zitat von supermoee im Beitrag #77
Zitat von whistle_63 im Beitrag #74
Märklins CS3 hat zu viele Programme, daher fordere ich, dass Märklin das Steurungsprogramm in seiner CS3 ändert.
Ein Beispiel ist "World of Operation."
Völlig unnötiges Programm!


Hallo Anders

Das, was du nicht brauchst einfach nicht benutzen. Andere brauchen das vielleicht ganz gerne.

Gruss

Stephan


Die Leute beschweren sich in ihren Videos darüber, dass CS3 übermäbig viele Treiber hat, die man eigentlich nich braucht.


H0


Sincerely
Anders


whistle_63  
whistle_63
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 49
Registriert am: 25.08.2019
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: DC Bahner lehnen digital eher ab als Märklin-Bahner?

#97 von Stummilein , 13.05.2024 12:50

Zitat von whistle_63 im Beitrag #96
Zitat von supermoee im Beitrag #77
Zitat von whistle_63 im Beitrag #74
Märklins CS3 hat zu viele Programme, daher fordere ich, dass Märklin das Steurungsprogramm in seiner CS3 ändert.
Ein Beispiel ist "World of Operation."
Völlig unnötiges Programm!


Hallo Anders

Das, was du nicht brauchst einfach nicht benutzen. Andere brauchen das vielleicht ganz gerne.

Gruss

Stephan


Die Leute beschweren sich in ihren Videos darüber, dass CS3 übermäbig viele Treiber hat, die man eigentlich nich braucht.

Hallo,

"die Leute", Du meinst wohl ein paar wenige.


Beste Grüße Ralf


 
Stummilein
Administrator / Foreninhaber
Beiträge: 7.322
Registriert am: 26.04.2005
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: DC Bahner lehnen digital eher ab als Märklin-Bahner?

#98 von supermoee , 13.05.2024 14:01

Zitat von whistle_63 im Beitrag #96

Die Leute beschweren sich in ihren Videos darüber, dass CS3 übermäbig viele Treiber hat, die man eigentlich nich braucht.


Hallo

wer ist die Leute und wie viele sind das?

Loksteuerung, Magnetartikelsteuerung mit Gleisbild, Fahrstrassenmodul. Das sind 3 Module, ohne die meiner Meinung nach keine Anlage gesteuert werden kann. Was braucht man genau nicht?

Das einzige, für den einen oder anderen Entbehrliche, ist die Spielewelt. Wenn man diese ausgeschaltet lässt, kommt man mit der überhaupt nicht in Berührung. Sie stört nicht und beansprucht keine Leistung der CS3. So what? Wer sie haben will, schaltet diese ein, wer sie nicht braucht, lässt sie ausgeschaltet und ignoriert sie. So einfach ist es.

Gruss

Stephan


Der Trend geht deutlich zur Zweitanlage hin.


supermoee  
supermoee
Tankwart
Beiträge: 13.793
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise / Kato N / Fleischmann N / Peco N
Spurweite H0, N
Steuerung Maerklin CS3 2.4.0 / Fichtelbahn BiDiB
Stromart Digital


RE: DC Bahner lehnen digital eher ab als Märklin-Bahner?

#99 von Richrath , 14.05.2024 08:19

Moin,

Ich darf mich mal unter die Leute einsortieren.
Habe eine CS2 und benutze die nur zum fahren und zum Programmieren.
Abgesehen davon, dass es völlig unnötiger Konstruktions und Produktionsaufwand wäre, eine LeutCS2 zu bauen, wird die sicherlich ein Nischenprodukt bleiben, dafür gibt es ja auch die MS2.

Dennoch möchte ich hier kurz beschreiben, wie ich mir eine LeutCS2/3 vorstellen würde.
Zwei Fahrregler jeweils neben dem Bildschirm in aktueller Größe
F Tasten wie gehabt
Anschlüsse wie gehabt
Eine Version mit integriertem Booster
Eine Version rein als Fahrgerät


Die Version mit Booster kommt dann der 60226 recht nahe oder ist identisch, wenn man softwareseitig die Registerreiter für Schalten etc. Raus programmiert.

Ergo: eine LeutCS3 macht hinsichtlich Produktionskosten und auch Verkaufspreis keinen Sinn. Ich verstehe auch die Diskussion hier nicht ganz, weil die Leut dann irgendwann auch jammern, dass ihnen jetzt Funktionen fehlen. Ausgenommen die, die das nur als zweit oder Drittgerät oder Booster mit Fahrregler nutzen würden wie ich.

Richtig ist allerdings, dass man bei Märklin was kaufen muss, was ggf. Für den individuellen Nutzer ein paar funktionen zuviel oder aktuell ein paar Funktionen zuviel hat. Stört beim Computerkauf keinen, beim Hobby kann es aber dann schon auf den Euro ankommen.

Die CS3 ist ein Computer der von seiner Software lebt. Insofern kann man froh sein, dass nicht mit jeder Änderung ein neuer Computer fällig ist. Insoweit gibts an dem Konzept des Gerätes aus meiner Sicht nix zu meckern.

Ich persönlich würde mir die CS3 nur kaufen, wenn meine CS2 schrott ist, weil ich viel von dem was das Gerät kann nicht brauche, da ich alles über die Modellbahnsoftware mache.

Da setze ich dann auch mit meinem Gedanken zur CS4 an. Kaufen würde ich mir das Gerät, wenn das Schaltnetzteil im Preis drin wäre und ich mir das Gerät als Booster mit Fahrregler kaufen könnte. Heißt aber nicht ein völlig neues Gerät zu konstruieren, sondern das Produkt so zu ändern, dass man Software schlicht zukaufen kann. Und das zu solchen Konditionen, dass beim gesamten Nachkauf der Software die CS4 max 50 euro teurer ist, als wenn man das Softwarepaket direkt gekauft hätte. Natürlich auch pro Gerät mit einer Freiwoche für die einzelnen Softwarepakete.

Bei der Steuerungssoftware gibts diese Preismodelle ständig. Die CS3 ist eine Steuerungssoftware mit zusätzlichen Fahrreglern, so dass aus meiner Sicht nichts gegen eine solche Preisgestaltung spricht. Man muss das Gerät halt nur mal aus einem anderen Blickwinkel sehen.

Dafür braucht man aber kein neues Gerät, sondern nur eine neue Programmierung.

Ansonsten sehe ich aber außer optische Maßnahmen und die sind ja Geschmackssache, keinen Grund noch eine CS auf den Markt zu werfen.

Beste Grüße

René


Meine Kellerbahn Version 1: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=79091
Version 3 aktuell: viewtopic.php?f=64&t=178973


Richrath  
Richrath
InterCity (IC)
Beiträge: 628
Registriert am: 10.08.2008
Ort: Köln-Schlebusch
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Modellstellwerk
Stromart AC


RE: DC Bahner lehnen digital eher ab als Märklin-Bahner?

#100 von Visten69 , 14.05.2024 08:37

Hallo
Wen die Funktionalität der CS stört muss sie ja nicht kaufen. Es gibt meines Wissens nach auch andere Zentralen.
Und wenn man nicht zu bequem ist seine Loks händisch anzulegen braucht es auch nicht zwingend MFX.
Die meisten Lokdecoder können heutzutage sowieso auch DCC.
Alternativ dazu wäre Analog, da braucht es nur zwei Funktionen, Vorwärts und Rückwärts.

Visten69


Visten69  
Visten69
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.041
Registriert am: 01.11.2012
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


   

CS3 - Kontakte für Modul 2ff (1017ff) nicht erstellbar
Problem mit DWW an m83 (Märklin H0, C-Gleis)

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz