BR103 Türkis und andere

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.

bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3040
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#9301

Beitrag von bahngarfield »

Nachtrag: Der 500er ist für mich einer der ästhetisch wohlgelungensten Hochgeschwindigkeitszüge überhaupt. Noch besser gefiele er mir aber mit durchgehender Rückenlinie ohne die "Senke" hinter dem Cockpit - was so aussähe:

Bild
Von Rsa - Rsaが新大阪駅で撮影, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=9777034


Ist aber ausdrücklich nur meinem persönlichen Geschmack geschuldet.


Grüße!


Christian

Benutzeravatar

trashmaster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1800
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 23:40
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog & Digital
Gleise: Roco Line
Wohnort: Wien
Alter: 35
Österreich

Re: BR103 Türkis und andere

#9302

Beitrag von trashmaster »

bahngarfield hat geschrieben:
Di 7. Jul 2020, 20:37
Nachtrag: Der 500er ist für mich einer der ästhetisch wohlgelungensten Hochgeschwindigkeitszüge überhaupt.
Also der Meinung bin ich nicht, der schönste aller Züge ist doch der Tsubame Shinkansen :D :hearts:
https://en.wikipedia.org/wiki/File:Kyus ... 041123.jpg
Grüße Georg


Tegernseer
InterCity (IC)
Beiträge: 643
Registriert: Do 9. Mär 2017, 23:18
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9303

Beitrag von Tegernseer »

Ich stimme dir zu Christian....und schon hast du meinen nächsten Wunsch erschaffen!

Genau deinen redesignten Zug als ICE...

Fändest du es gut wenn das rote/blaue Band unter der Fensterlinie weiter nach vorne gezogen und leicht nach unten gebogen zugespitzt endet? Oder ist die klare Kante eher notwendig, da der Zug sonst zu schlittrig wirkt?

Ich finde das Design auch ultimativ schön, wenn auch sehr exzentrisch. Es gibt in Japan auch sehr hässliche Züge:
https://www.japanstation.com/alfa-x-shi ... he-future/

Georg kann ich da übrigens nicht folgen.....

Guten Abend

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11125
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: BR103 Türkis und andere

#9304

Beitrag von GSB »

Tegernseer hat geschrieben:
Di 7. Jul 2020, 08:58
Bild
Warum erinnert der mich stark an den TGV...? :wink: :lol:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465


Thomas I
EuroCity (EC)
Beiträge: 1377
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 22:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC
Gleise: H0 Code 83
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein
Alter: 44
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9305

Beitrag von Thomas I »

Shoogar hat geschrieben:
Mo 6. Jul 2020, 23:33
Brumfda hat geschrieben:
Mo 6. Jul 2020, 21:21
Rischdisch.
An den ICE 4 irgendwelche farbliche Mühen zu verschwenden, ist müßig.
Die formale Gestaltung dieses Zuges ist doch bloß unterirdisch.

Wieso bleibt Siemens nicht einfach bei Geschirrspülern?

Am Besten vollintegrierte, die kann man komplett hinter einer Front verstecken.
Also Waschmaschinen können sie auch nicht mehr.
Meine Erfahrungen...😎
http://www.oogardenrailway.co.uk/


Thomas I
EuroCity (EC)
Beiträge: 1377
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 22:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC
Gleise: H0 Code 83
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein
Alter: 44
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9306

Beitrag von Thomas I »

Tegernseer hat geschrieben:
Di 7. Jul 2020, 20:29
Absolut

:gfm: :gfm: :gfm:

Das ist ein Geschoss :pflaster:


Danke für die prompte Darstellung! Von mir aus wird das gerne und sofort der neue ICE 5, der mit seinem über zwanzig Jahre alten exzentrischen Design immer noch moderner als unsere Styroporweißwürschte aussieht....

:fool:
Wobei er sich gerade wegen des exzentrischen Designs nicht hat durchsetzen können und die wenigen Exemplare heute verkürzt in Kodama-Diensten fahren, während die Nozomis von den N700 gefahren werden.

Aber das Design ist natürlich der Hingucker, weswegen ich auch einen aus Modell habe.
http://www.oogardenrailway.co.uk/

Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3193
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9307

Beitrag von Brumfda »

Dikran1960 hat geschrieben:
Di 7. Jul 2020, 17:07
... und diese Deutz 56500 ähnliche Lok scheint weitgehend fertig zu sein.
Moin Dikran!

Die ist wunderschön. Mit dem Spitzenlicht unterhalb der Fenster hat sie diesen wunderbaren Dackelblick erhalten. :hammer: :hammer: :hammer:!
Tegernseer hat geschrieben:
Di 7. Jul 2020, 19:01
... Neumeister Shinkansen .... einen Super DB Zug wie er sein SOLLTE.
ABsolut richtig. Der ist absolut genial. Ich würde ihn auch nicht in Pink wie schon geschehen sehen wollen, aber die violette Art und weise ist ziemlich nett!
bahngarfield hat geschrieben:
Di 7. Jul 2020, 20:37
Nachtrag: Der 500er ist für mich einer der ästhetisch wohlgelungensten Hochgeschwindigkeitszüge überhaupt. Noch besser gefiele er mir aber mit durchgehender Rückenlinie ohne die "Senke" hinter dem Cockpit - was so aussähe:...Ist aber ausdrücklich nur meinem persönlichen Geschmack geschuldet.
Meinen Geschmack hast Du damit vollends getroffen. Genau so sollte er sein. Der ICE 5!
Thomas I hat geschrieben:
Mi 8. Jul 2020, 01:28
Shoogar hat geschrieben:
Mo 6. Jul 2020, 23:33
An den ICE 4 irgendwelche farbliche Mühen zu verschwenden, ist müßig.
Die formale Gestaltung dieses Zuges ist doch bloß unterirdisch.
Wieso bleibt Siemens nicht einfach bei Geschirrspülern?
Am Besten vollintegrierte, die kann man komplett hinter einer Front verstecken.
Also Waschmaschinen können sie auch nicht mehr.
Meine Erfahrungen...😎
Da bin ich vollends weiterhin bei Euch. Kaufe auch nur noch gebrauchtes altes Zeug, was dann in der Regel 10 - 15 Jahre hält... Über den Vergleich der oberen Bahnleute von Angelie Jolie mit dem ICE 4 komme ich nicht hinweg. Kann man eine Frau schlimmer beleidigen :bigeek: :mrgreen: ???

Ich bleibe aber dabei, dass wir dieses DesignDesaster noch mindestens 30 Jahre auf den Schienen ertragen müssen. Damit ist hier der absolut richtige Platz zum Versuch, diesen.... Verdammt, ist auf den Prototypen irgendetwas schweres vorne draufgefallen und dann haben es die Mitarbeiter stoisch genauso nachgebaut?

Aus dem Votiung auf Fatzebuck sind folgende Varianten als Sieger hervorgegangen. Das dunkelrot wurde stark Favorisiert. Ebenso der janz bunte. Der spaltet jedoch mehr. Meine favorisierten Versionen in dunkelblau, KLM, und in etwa Flixtrain grün haben es nicht geschafft. Die Sieger habe ich teils noch variiert und vor allem ein paar Details ergänzt, was die Beschriftung angeht. Fast alle sind aber vor allem wieder "Deutsche Bundesbahn" . "Bundestrainer" und "Bundeskader" klingen ja auch schon mal viel stolzer, auch wenn sie nicht staatlich sind aber trotzdem institutionell. :mrgreen:

Kurzer Anfang nochmal über den mir lieberen ICE 3

Bild
Bild

Bild
Bild
Bild

Aus dem weiß purpurroten wurden jetzt 2 TEE Neudesign Varianten kreirt. TRANS EUROP EXPRESS sollte man als Begriff wieder einführen. Er passt in unsere Zeit!
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Fluffigen Tag noch, Fe :fool: lix
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

Benutzeravatar

Kriwatsch
InterRegio (IR)
Beiträge: 185
Registriert: Mo 26. Okt 2015, 10:16
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: halb-digital Relais haha
Gleise: Roco
Wohnort: Dresden
Alter: 63
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9308

Beitrag von Kriwatsch »

Hallo
Der Bunte ist es :D
Tegernseer, das Bild erinnert mich an einen alten TT-Katalog von Zeucke & Wegwerth. Da war so einer als Modell drin. War Ende der 60er, sogar mit Preisliste!! Zu bekommen war natürlich nix, alles Export! Frage mich nur wohin!?
MfG
Micha

Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3193
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9309

Beitrag von Brumfda »

Einen habe ich noch!

Die 151 ist einfach Wahnsinn immer gewesen für mich. Die grüne Urversion. Mächtig und souverän. An der Epoche gefiel mir nicht der weit hochgezogene Schwarze Rahmen. Wie die von Obelix bis unter die Achseln hocgezogene Hose. Wäre auch so gegangen:


Bild
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/DB-Baurei ... 51-001.jpg


Aber hätte das Farbkonzept auch anders aussehen können damals? Am Anfang blieben die Halbspeisewagen uni von der Farbgebung. Die Lokomotiven passten auch farblich. Eine stahlblaue 01 passte zu den modernen DoSto´s.

Wären die V200 folglich auch in grün gekommen. Aber ausgesprochene Güterzuglokomotiven hätten vielleicht rot werden können? auch vom Design an die V200 angelehnt? E40 rot, E10 blau und grün...?
Bild

Ohne V als Zorro? Die Bauchbinde ist nun nach oben verrutscht:

Bild

Oder gar nur wie bei der E10 anfangs mit lackiertem Dach?

Bild

Und im Verlauf ganz glatt?

Bild


Auf jeden Fall ein deutlich gefälligeres rot als das ab Epoche V meiner Meinung nach.

FluffigeGrüße, Fe :fool: lix
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3040
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#9310

Beitrag von bahngarfield »

Tegernseer hat geschrieben:
Di 7. Jul 2020, 20:50
Fändest du es gut wenn das rote/blaue Band unter der Fensterlinie weiter nach vorne gezogen und leicht nach unten gebogen zugespitzt endet?
Das ist jetzt natürlich die ultimative Verfluchtpunktung... :twisted:

Bild
Von Rsa - Rsaが新大阪駅で撮影, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=9777034


Und jetzt machen wir noch einen ICE daraus...

Bild
Von Rsa - Rsaが新大阪駅で撮影, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=9777034

Wenn das kein Geschwindigkeit durch Design verheißender Düsenjäger auf Schienen ist weiß ich nicht, was. Da erwartet man ja, dass der Tf über die sich öffnende Haube ins Cockpit klettert wie Tom Cruise in die Tomcat...


Grüße!


Christian


Tegernseer
InterCity (IC)
Beiträge: 643
Registriert: Do 9. Mär 2017, 23:18
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9311

Beitrag von Tegernseer »

:gfm: :gfm: :gfm: :gfm: :hammer: :hammer: :hammer: :hammer: :hammer: :hammer:

Mal ohne viel Worte-

den Deutschen ist das zu dynamisch, die wollen nicht fliegen, bestenfalls schweben. Sowas hätte leider keine Chance für uns.

Aber danke für die Ansicht des schönsten ICE 5 den es nie geben wird :pflaster:

Benutzeravatar

Shoogar
EuroCity (EC)
Beiträge: 1157
Registriert: Sa 7. Aug 2010, 21:41
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: K-Gleis
Alter: 58

Re: BR103 Türkis und andere

#9312

Beitrag von Shoogar »

Brumfda hat geschrieben:
Mi 8. Jul 2020, 16:00
Einen habe ich noch!

Die 151 ist einfach Wahnsinn immer gewesen für mich. Die grüne Urversion. Mächtig und souverän. An der Epoche gefiel mir nicht der weit hochgezogene Schwarze Rahmen. Wie die von Obelix bis unter die Achseln hocgezogene Hose. Wäre auch so gegangen:


Bild
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/DB-Baurei ... 51-001.jpg
Guten Abend Felix.

so als absolut objektiver :redzwinker: EPIII-Fan sach ich ma, daß da alles passt.
151er hab ich nie in echt gesehen, die fahren (fuhren) auf der Schwarzwaldbahn nicht.

"Bloß" Kasten- E40er, E41er oder E10er (keine Bügelfalte).
Mag sein, daß das prägt, andererseits habe ich "Gestaltung" (Design) studiert, und ich halte eine ungezwungene Gestaltung immer für die beste.
Das trifft auf diese Loks wirklich zu.
Da heischt nix um Aufmerksamkeit.
Das sind Maschinen, die ihre Arbeit verrichten.
Funktional bis ins Letzte.
Was mehr wollte man draus machen?
:gfm:
viele Grüße

Armin


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Überzeugter Europäer - gegen die Verblödung des Abendlandes

Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3193
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9313

Beitrag von Brumfda »

Shoogar hat geschrieben:
Mi 8. Jul 2020, 20:31
Da heischt nix um Aufmerksamkeit.
Das sind Maschinen, die ihre Arbeit verrichten.
Funktional bis ins Letzte.
Was mehr wollte man draus machen?
Servus Armin!

Nix. :mrgreen:
Form follows function. Im Bauhaus so richtig begonnen. Bis in die 80er perfekioniert. Mit den konvexkonkaven Spannungsdinsdas komme ich ebensowenig zurecht wie den vielen schlechten Designzitaten der benannten Zeit. Aber der gerade gezeigte Shinkansen ist für mich ein Beweiß, dass es doch auch heute sehr gute und umgesetzte Designs gibt. Stimme den vielen Hämmern von Matthias da nur zu :mrgreen:

Aufs xenüpstrige, Felix
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824


ModellbahnFreakH0
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 98
Registriert: Mo 4. Mär 2019, 12:32
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS2
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Karlsruhe
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9314

Beitrag von ModellbahnFreakH0 »

Als stiller Mitleser nun hier mein zweiter Beitrag in diesem Thread:
Bild
Das sieht für mich so aus wie unsere Karlsruher S-Bahnen in der neuen Lackierungen. (zum Glück wird dieses aggressive Pissgelb mit der Zeit ausrangiert :twisted: )
Und da stellen sich mir auch (keine Ahnung warum) mal die Fragen, ob wir denn schon eine Ludmilla als Flixtrain hatten, oder ob vielleicht jemand schon mal das Flixtrain-Grün mit dem alten DB-Grün (Flaschengrün/Chromoxidgrün) ersetzt hat. Würde bestimmt nicht schlecht aussehen.

MfG,
Lars
Grüßle aus Baden,
Lars
Aktuell im Aw Lummerland:
Jubiläumspackung 3300- Digitalisierung
V200- Reparatur nach div. Schäden
BR01- Lichtwechsel
ICE1- Reparatur und evtl. nötiger Decodetausch

Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3193
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9315

Beitrag von Brumfda »

ModellbahnFreakH0 hat geschrieben:
Mi 8. Jul 2020, 21:40
Das sieht für mich so aus wie unsere Karlsruher S-Bahnen in der neuen Lackierungen. (zum Glück wird dieses aggressive Pissgelb mit der Zeit ausrangiert :twisted: )
Und da stellen sich mir auch (keine Ahnung warum) mal die Fragen, ob wir denn schon eine Ludmilla als Flixtrain hatten, oder ob vielleicht jemand schon mal das Flixtrain-Grün mit dem alten DB-Grün (Flaschengrün/Chromoxidgrün) ersetzt hat. Würde bestimmt nicht schlecht aussehen.
Moin Lars,

wenn Du die gelbrot Kombi meinst, die nach DHL aussieht, kann ich Dich verstehen. Ist wie hellstgaru mit grellrot bei der DB für mich. Das der Entwurf auch realtiv viele Fans hat, hat mich auch erstaunt. Aber um das Problem zu mildern, dass Du schilderst, habe ich direkt einen dunklen gedeckten Ton einem grelleren orange entgegengesetzt. Mein Fvorit in dunkelblau, kam nicht rein. Aber dafür wurde der chromoxydgrüne RE viel geliked. Insofern sind da auch viele unserer Meinung :redzwinker: :

Zur Zeit macht der farblich an die TEE Ära erinnernde Zug das Rennen. Also Retro bleibt angesagt. Und den Kunterbunten können sich auch einige vorstellen. Aber jeden Tag jeder Zug wäre schon... anstrengend mit der Zeit
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824


Remscheider
Beiträge: 4
Registriert: Sa 28. Sep 2019, 16:18
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9316

Beitrag von Remscheider »

bahngarfield hat geschrieben:
Mi 8. Jul 2020, 18:33
Tegernseer hat geschrieben:
Di 7. Jul 2020, 20:50
Fändest du es gut wenn das rote/blaue Band unter der Fensterlinie weiter nach vorne gezogen und leicht nach unten gebogen zugespitzt endet?
Das ist jetzt natürlich die ultimative Verfluchtpunktung... :twisted:

Bild
Von Rsa - Rsaが新大阪駅で撮影, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=9777034


Und jetzt machen wir noch einen ICE daraus...

Bild
Von Rsa - Rsaが新大阪駅で撮影, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=9777034

Wenn das kein Geschwindigkeit durch Design verheißender Düsenjäger auf Schienen ist weiß ich nicht, was. Da erwartet man ja, dass der Tf über die sich öffnende Haube ins Cockpit klettert wie Tom Cruise in die Tomcat...


Grüße!


Christian
Kannst Du mal den ICE 4 in der Lackierung machen? Wobei die Scheinwerfer in die rote Fläche integriert sind.

Benutzeravatar

Railbuzzer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 309
Registriert: So 22. Nov 2009, 08:46
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station II
Gleise: C+K Gleis
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Eine Bayerin in New Mexico

#9317

Beitrag von Railbuzzer »

Hallo Allerseits,

als ständiger Mitleser dieses Threads möchte ich nun auch etwas zum Thema Umbauten beitragen.

Da "Göppingen" sich aus verständlichen Gründen bei Neuentwicklungen für den amerikanischen Markt zurückhält muss man sich halt selbst helfen:

Es war an der Zeit, eine dritte Lok für die Tochtergesellschaft Rio Chama Lumber anzuschaffen. Horace P. Vestibule, der CEO der Rio Chama Gesellschaften, schaute mal wieder nach Europa, er suchte eine wendige Lok für enge Radien im San Juan Forest, jedoch keine Shay oder Heisler. Seine Wahl fiel auf eine ausgemusterte 4-achsige aus dem Land der Bajuwaren, in die nur ein Dieselmotor zur Erzeugung von Strom eingebaut werden musste. So wurde aus einer E-Lok eine Dieselelektrische....

Noch ein Tank auf`s Dach und fertig war die Maschine.

Bild

Bild

Model Railroading is fun.

Greetings, Gert
Zur Rio Chama & Northern Railroad Company geht es hier:
Bild
Rio Chama im Netz: http://www.riochama.de


Tegernseer
InterCity (IC)
Beiträge: 643
Registriert: Do 9. Mär 2017, 23:18
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9318

Beitrag von Tegernseer »

Nun gibt es mal wieder Königsberger Klopse!

Eine preußische Pacifik!

Nach einer Originalidee Walter Zeedens von 1920! Von mir bearbeitet und nachkolloriert. Könnte parallel zur P 10 entwickelt worden sein. Walter Zeeden war ein begnadeter Eisenbahnmaler, der auch diese Fiktion hatte:

Bild

:fool:


privatbahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 312
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 16:22
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Gleise: peco
Wohnort: Schweiz

Re: BR103 Türkis und andere

#9319

Beitrag von privatbahner »

Hallo Zusammen

Gerts herrlicher ex bayuwarischer Rio Chama B`B Diesel hat ein real existierendes Pendant einige Tausend Kilometer weiter südlich in Bolivien und in Meterspur. Erbaut von Nivelles in Belgien, Sulzer und Oerlikon 1949. Die Drehgestelle könnten nach den Plänen der RhB Ge 6/6 gebaut worden sein. Es gibt nichts was es nicht gibt.

https://www.derbysulzers.com/boliviasulzer.html

Bild

Grüsse Privatbahner


Tegernseer
InterCity (IC)
Beiträge: 643
Registriert: Do 9. Mär 2017, 23:18
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9320

Beitrag von Tegernseer »

Nun mal Türkis und andere von mir wieder ohne Dampf und einer Zeitgenossin der Serien-103.

Die Henschel DHG 5400, eine Parallel/Weiterentwicklung zur V 320, ab 1962 für Russland, später ab 1966 bis 1972 für China gebaut, hätte ohne Probleme als Serienlok übernommen werden können. Tatsächlich plante man ja bei mehreren Herstellern einen neuen Typ 1969 mit über 5000 PS, der bei Krauss-Maffei der gezeigten Henschel Lok recht ähnlich gewesen wäre. Den dieselelektrischen Henschel Typ, der wiederum ganz anders ausgesehen hätte, habe ich bereits gezeigt ;-) Sogar in UmAN Design mit 103 Lackierung…

Nun aber zum Bild. 1972 als Lok für den IC Verkehr (rot/beige) aber auch den Mehrzweckdienst vor schwersten Güterzügen im Ruhrgebiet. Daher heißt die Maschine auch Computergerecht Reihe 209 und wirkt gerade in türkis/beige sehr ansprechend finde ich. Und ein Gesicht hat die Lok auch :baeh:
Assoziationen frei erfunden: https://i.pinimg.com/originals/d9/ca/b0 ... 8e4b6e.jpg

Sehet selbst:

Bild

Grüße!
Zuletzt geändert von Tegernseer am Fr 10. Jul 2020, 17:46, insgesamt 1-mal geändert.


Tegernseer
InterCity (IC)
Beiträge: 643
Registriert: Do 9. Mär 2017, 23:18
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9321

Beitrag von Tegernseer »

privatbahner hat geschrieben:
Fr 10. Jul 2020, 10:47
Hallo Zusammen

Gerts herrlicher ex bayuwarischer Rio Chama B`B Diesel hat ein real existierendes Pendant einige Tausend Kilometer weiter südlich in Bolivien und in Meterspur. Erbaut von Nivelles in Belgien, Sulzer und Oerlikon 1949. Die Drehgestelle könnten nach den Plänen der RhB Ge 6/6 gebaut worden sein. Es gibt nichts was es nicht gibt.

https://www.derbysulzers.com/boliviasulzer.html

Bild

Grüsse Privatbahner

Und ich suche nach wie vor meine verlorenen Abbildungen (Buch???) von Dieselkrokodilprojekten für Normalspur in der Schweiz! Wohl von SLM. Achsfolgen CC und DD ohne Laufräder. Ich erinnere mich genau. Schnauzen etwas kürzer, Mittelbau länger. Ähnlich dem Bolivien Kroko.....

Hast du die Pläne? :bigeek:

VG Matthias


privatbahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 312
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 16:22
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Gleise: peco
Wohnort: Schweiz

Re: BR103 Türkis und andere

#9322

Beitrag von privatbahner »

Hallo Matthias
Da müsste ich mal bei den Kollegen vom Sulzer Diesel Club nachfragen. SLM wird da aber vermutlich Diesel aus eigener Fertigung eingeplant haben. Ich habe früher das SLM Archiv intensiv durchforstet, der Fokus lag aber beim Dampf. Wird aber etwas dauern
Übrigens, der germanisierte japanische HGV Flitzer sieht megamässig aus. Da muss sogar der ETR 1000 passen.
Grüsse Privatbahner


privatbahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 312
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 16:22
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Gleise: peco
Wohnort: Schweiz

Re: BR103 Türkis und andere

#9323

Beitrag von privatbahner »

Hier findest du das Bild eines indischen elektrischen Krokos von SLM:
http://www.startrain.ch/krokodil/Krokod ... tiven.html


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3040
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#9324

Beitrag von bahngarfield »

ModellbahnFreakH0 hat geschrieben:
Mi 8. Jul 2020, 21:40
ob wir denn schon eine Ludmilla als Flixtrain hatten
Nein.

Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH


Da bei den neuen Flixtrain-Wagen Schwarz verstärkt zum Einsatz kommt wollte ich, dass dieser Umstand in der Gestaltung des Lokkörpers seine Entsprechung findet.


Grüße!


Christian

Benutzeravatar

Shoogar
EuroCity (EC)
Beiträge: 1157
Registriert: Sa 7. Aug 2010, 21:41
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: K-Gleis
Alter: 58

Re: BR103 Türkis und andere

#9325

Beitrag von Shoogar »

Brumfda hat geschrieben:
Mi 8. Jul 2020, 20:58
Aber der gerade gezeigte Shinkansen ist für mich ein Beweiß, dass es doch auch heute sehr gute und umgesetzte Designs gibt.
Hallo?

Wer sagt denn, daß gutes Design auf irgendetwas festgenagelt sein sollte?

Gerade die Shinkansen-Züge zeigen (neben einigen -ja- "Mißgriffen" :redzwinker: ) sehr gute Gestaltung!
Die TGVs sind doch auch fast durchwegs ganz toll gelungen.
Und ja, ich bin ein echter Fan der Frecciarossa. :oops:
Hach! Sind das schöne Züge! :D

Der ICE muß sich nun nicht komplett verstecken.

Bloß halt diese "Hamsterbacke"... :roll:

Vielleicht bietet uns der überaus geschätzte User Garfield diese mal im "toitschen" Tarnkleid an. :mrgreen:
viele Grüße

Armin


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Überzeugter Europäer - gegen die Verblödung des Abendlandes

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“