Reset bei ESU LOPI 4 geht nicht ??

Bereich für alle Themen rund um Digitaltechnik und digitale Umbauten.
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
Hutze 61
InterCity (IC)
Beiträge: 956
Registriert: So 21. Jan 2007, 13:20
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Tams/WDP2009.2
Gleise: K-Gleise
Alter: 57

Reset bei ESU LOPI 4 geht nicht ??

#1

Beitrag von Hutze 61 » Fr 8. Apr 2016, 20:41

Hallo,
ich wollte heute bei einer meiner Loks, die mit einem LOPI 4 von ESU bestückt ist, eine Decoder-Reset durchführen. 1. Versuch mit meiner Tams
, eine 8 in CV 8 programmiert, die bisher programmierten CV Werte blieben unbeeindruckt. Dann den Lokprogrammer ausgepackt, Softwareversion 4.4.20, über "Programmer" Decoder zurücksetzten angeklickt, auch hier blieben die CV Werte unverändert.

Die einzelnen CV`s kann ich noch ändern, nur das "Am Block" auf Werkeinstellung Zurücksetzten geht nicht.
Hat jemand von Euch eine Idee, woran das liegen könnte???
VG Axel
Meine Hauptanlage:
viewtopic.php?f=64&t=87470
Der Weihnachts- und Wintertraum:
viewtopic.php?f=64&t=102980


sledge
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 410
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 20:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox / MS 2
Gleise: C Gleis
Deutschland

Re: Reset bei ESU LOPI 4 geht nicht ??

#2

Beitrag von sledge » Fr 8. Apr 2016, 21:32

Hallo Axel, werte Forenleser !

Hat der Decoder auch die aktuellste Softwareversion (4.14.9217) ?

Wenn nein bitte aktualisieren und nochmals probieren.
Wenn ja, im Lokprogrammer neues Projekt Lopi 4.0 auswählen und aufspielen !


Gruß sledge
Zuletzt geändert von sledge am Fr 8. Apr 2016, 21:34, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar

Marky
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4786
Registriert: Sa 6. Aug 2005, 19:14
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams mit TC Gold 8.0
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Westerwald

Re: Reset bei ESU LOPI 4 geht nicht ??

#3

Beitrag von Marky » Fr 8. Apr 2016, 21:32

Hallo Hubert,

da wurde sicher die Option "Werkswerte mit aktuellen Werten überschreiben" oder so ähnlich mal irgendwann aktiviert. Dann werden immer wieder nach jedem Reset die letzten gespeicherten Werte geschrieben und somit keine "Grundeinstellung" wiederhergestellt.

Gruß Markus
Loks und Wagen der Epochen I-III, meißt von Märklin, C-Gleis-Anlage ca. 16 qm
PC gesteuert mit TC Gold 8.0 F5, Tams-MC 1.4.8, Booster B5 von Gerd Boll
Lenz LS 150 WD, Tams S-88 Rückmelder

Benutzeravatar

Peter BR44
ICE-Sprinter
Beiträge: 5815
Registriert: Sa 9. Feb 2008, 21:18
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 60214+MS2+6021+WDP
Gleise: C+K Gleise MM+MFX/M4
Wohnort: JÜL/ERK
Alter: 58
Kontaktdaten:
Neuseeland

Re: Reset bei ESU LOPI 4 geht nicht ??

#4

Beitrag von Peter BR44 » Sa 9. Apr 2016, 06:44

Hallo Hubert,

die Aussage von Markus ist auch meine Vermutung.
Ist mir dämlicher weise genau so passiert.Gepennt eben. :oops:
Hatte Glück, dass ich noch einen neuen Decoder hier liegen hatte und
mit diesem die Werkswerte wieder zurückschreiben konnte.

Für diesen eventuellen nächsten Fall, habe ich mir die Werkswerte abgespeichert,
so dass ich sie zu jederzeit zur Verfügung habe.
Viele Grüße Peter

weist Du nicht mehr vor und zurück,
helfen dir die Stummis, was ein Glück.

Benutzeravatar

hansi057
InterCity (IC)
Beiträge: 841
Registriert: Sa 9. Jan 2010, 10:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2 MS2 iTrain
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bei Peine
Alter: 62

Re: Reset bei ESU LOPI 4 geht nicht ??

#5

Beitrag von hansi057 » Sa 9. Apr 2016, 07:53

Hallo Peter
Gehört nicht zum Thema. Glückwunsch zum 5000. Beitrag. :gfm:
Freundliche Grüße
Hansi

Benutzeravatar

Threadersteller
Hutze 61
InterCity (IC)
Beiträge: 956
Registriert: So 21. Jan 2007, 13:20
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Tams/WDP2009.2
Gleise: K-Gleise
Alter: 57

Re: Reset bei ESU LOPI 4 geht nicht ??

#6

Beitrag von Hutze 61 » Sa 9. Apr 2016, 10:54

Hallo Markus und Peter,

wo findet man den diese Einstellung "Werkswerte mit aktuellen werten überschreiben?"
VG Axel
Meine Hauptanlage:
viewtopic.php?f=64&t=87470
Der Weihnachts- und Wintertraum:
viewtopic.php?f=64&t=102980


Modelleisenbahnfan
InterCity (IC)
Beiträge: 646
Registriert: Mi 28. Dez 2011, 16:51
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ECoS I
Gleise: Märklin C - Gleis
Deutschland

Re: Reset bei ESU LOPI 4 geht nicht ??

#7

Beitrag von Modelleisenbahnfan » Sa 9. Apr 2016, 12:53

Hallo Axel,
wo findet man den diese Einstellung "Werkswerte mit aktuellen werten überschreiben?"
Das ist eine Auswahlmöglichkeit beim Programmieren eines Dekoders mit dem ESU - Lokprogrammer.

Freundliche Grüße
Jürgen

Benutzeravatar

Threadersteller
Hutze 61
InterCity (IC)
Beiträge: 956
Registriert: So 21. Jan 2007, 13:20
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Tams/WDP2009.2
Gleise: K-Gleise
Alter: 57

Re: Reset bei ESU LOPI 4 geht nicht ??

#8

Beitrag von Hutze 61 » Sa 9. Apr 2016, 13:02

Modelleisenbahnfan hat geschrieben:Hallo Axel,
wo findet man den diese Einstellung "Werkswerte mit aktuellen werten überschreiben?"
Das ist eine Auswahlmöglichkeit beim Programmieren eines Dekoders mit dem ESU - Lokprogrammer.

Freundliche Grüße
Jürgen
Hallo Jürgen, bitte helf mir da mal auf die Sprünge....
Ich habe gerade nochmal beim Lok Programmer geschaut: Unter "Decodereinstellungen ändern" finde ich aber nichts.....
VG Axel
Meine Hauptanlage:
viewtopic.php?f=64&t=87470
Der Weihnachts- und Wintertraum:
viewtopic.php?f=64&t=102980

Benutzeravatar

Peter BR44
ICE-Sprinter
Beiträge: 5815
Registriert: Sa 9. Feb 2008, 21:18
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 60214+MS2+6021+WDP
Gleise: C+K Gleise MM+MFX/M4
Wohnort: JÜL/ERK
Alter: 58
Kontaktdaten:
Neuseeland

Re: Reset bei ESU LOPI 4 geht nicht ??

#9

Beitrag von Peter BR44 » Sa 9. Apr 2016, 13:50

Hallo Axel,

welchen LoPi hast Du denn?
Habe hier noch zwei aktualisierte neue so wie unprogrammierte V4 M4 liegen.
Diese könnte ich dir auslesen und die Datei zu kommen lassen.
Weiß allerdings nicht, ob die M4 Decoder die gleichen Werkswerte
und Eintragungen besitzen bzw. haben wie die reinen DCC-Decoder von ESU.
Viele Grüße Peter

weist Du nicht mehr vor und zurück,
helfen dir die Stummis, was ein Glück.


jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3283
Registriert: Mo 13. Jun 2005, 12:55
Nenngröße: H0
Wohnort: NRW
Alter: 70

Re: Reset bei ESU LOPI 4 geht nicht ??

#10

Beitrag von jogi » Sa 9. Apr 2016, 13:51

Hallo Axel


Es geht um dieses Häkchen

Beim Schreiben wird danach gefragt .

Bild



Es ist dafür gedacht , das man seine mühsam erarbeiteten Daten fest in den Decoder schreiben kann.

Und auch in einer Datei abspeichern kann.

Die Grunddaten sind aber auch in einem " neuen Projekt " hinterlegt .
V4 , Sound , Micro , etc . Hier :

Bild



viel Erfolg
Bastelnde Grüße Jogi ;
Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:Ein-Aus-Kaputt".
K-Gleise,DCC mit IB .CS2 nur Test Mfx freie Zone.MoBa MÄ seit 1954.
Jogis Bahn
mein letzter Umbau

Benutzeravatar

Threadersteller
Hutze 61
InterCity (IC)
Beiträge: 956
Registriert: So 21. Jan 2007, 13:20
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Tams/WDP2009.2
Gleise: K-Gleise
Alter: 57

Re: Reset bei ESU LOPI 4 geht nicht ??

#11

Beitrag von Hutze 61 » Sa 9. Apr 2016, 16:21

Hallo Jogi,

hab es gefunden, vielen Dank. Funktioniert, ich habe einfach ein neues Projekt mit Haken aufgespielt, die kleinen Änderungen dann ohne Haken, um ggfs. wieder reseten zu können, wenn`s doch noch nicht passt.

Auch an alle anderen natürlich herzlichen Dank für Eure Mühe!!
VG Axel
Meine Hauptanlage:
viewtopic.php?f=64&t=87470
Der Weihnachts- und Wintertraum:
viewtopic.php?f=64&t=102980

Benutzeravatar

Railstefan
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4603
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 12:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und Intellibox
Gleise: Märklin K mit AC+DC
Wohnort: Rheinland
Alter: 51
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Reset bei ESU LOPI 4 geht nicht ??

#12

Beitrag von Railstefan » Mi 13. Apr 2016, 13:35

Hallo Axel,

und wenn dir alle Werte gefallen, anschließend noch einmal "mit Überschreiben" programmieren. Dann brauchst du nach einem möglichen späteren Dekoder-Reset nicht alles wieder neu programmieren.

Gruß
Railstefan
Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Meine Straßenbahn-Anlage hier im Forum: viewtopic.php?f=172&t=155557

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:

Antworten

Zurück zu „Digital“