RE: Noch mehr Schmalspurglück in Frankreich

#1 von AE-66-Stefan , 10.06.2019 09:43

Hallo liebe Stummifreunde, Schmalspur- und Feldbahnbegeisterte

nach einem wunderbaren Urlaub mit meiner Frau in Frankreich , genauer gesagt im Loiretal, möchte ich meine Bilder von einer Museumsbahn im Bas Berry https://www.traintouristiquedubasberry.com vorstellen.
Es gibt ja nicht nur bei uns eifrige Enthusiasten die sich um den Erhalt alter Bahnen einsetzen. In der Vorbereitung der Reise wollte ich die „Eisenbahn“ unbedingt irgendwie in den Urlaub mit einbauen. Die Recherchen waren trotz Internet nicht so einfach, meine Französischkenntnisse sind nicht so arg ausgeprägt, die Seiten manchmal schwer zu finden. Letzten Endes hatte ich doch etwas Glück und nicht weit von unserer Unterkunft in Cormery war genau am 30.05.2019 die Saisoneröffnung einer schmalspurigen Museumsbahn. Für die Orientierung habe ich hier einen Screenshot aus Googlemaps
, grob gesagt ist die Bahn etwas südöstlich unterhalb von Tours.


(Quelle Google Maps)

Die Meterspurige Bahn um Ecueillé wurde 1902 in Betrieb genommen und war bis 1980 mit Personenzügen in Betrieb, bis 1988 gab es sogar noch Güterverkehr. Der Verein SABA zur Erhaltung der Bahn wurde 1989 gegründet. Die Mitglieder die wir am Eröffnungstag trafen waren unglaublich nett und hilfsbereit. Es gab auch eine Führung durch die Remise mit Erklärungen zu den Fahrzeugen, Informationen zur Bahn selbst usw.





Der Triebwagen mit dem die Eröffnung in die neue Saison gestartet wurde. X224 (Triebwagen SNCF X 224, 1951 bei SCF Verney gebaut, direkt an den BA geliefert, Motor: MAN (Quelle Wikipedia))





Der zweite Triebwagen, X211 (SNCF X 211, 1951 bei SCF Verney gebaut, vormals PO und SNCF, 1967 an BA, (Quelle Wikipedia))



Eine der Remisen des Vereins damit die Fahrzeuge gewartet und sicher untergestellt werden können.





Auch die Dampflok fährt Züge ab Mitte Juni, momentan wurden die letzten Arbeiten daran vorgenommen.







Güterschuppen und Waggondrehscheibe





Die Bahnhofseinfahrt



Unsere Endhaltstelle Pellevision





Der Arbeitsplatz des Lokomotivführers bei der Hinfahrt.



Und bei der Rückfahrt, direkt neben dem – wenig gedämmten – Motor. Da war ordentlich Lärm....



Güterwaggons gab es auch





Reichlich Arbeit gibt es auch noch zu tun



Zukunft gibt es auch



So ich hoffe euch hat der kleine Überblick gefallen und falls es jemanden in die Gegend verschlägt, unbedingt anschauen

Es grüßt euch
Stefan


Von Frundsberg nach Kaibach,



Schmalspurglück in Frankreich https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=1981723#p1981723


Rheingold 1928, birk und Brumfda haben sich bedankt!
 
AE-66-Stefan
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 431
Registriert am: 28.05.2014
Ort: München
Gleise Rocoline
Spurweite H0
Steuerung Z21
Stromart DC, Digital


RE: Noch mehr Schmalspurglück in Frankreich

#2 von lernkern , 10.06.2019 12:28

Tag Stefan.

Auch dir vielen Dank für die schönen Bilder!

Die Waggondrehscheibe ist - neben den tollen Fahrzeugen - schön anzusehen und wäre auch ein nettese Detail auf mancher Anlage. Das mit dem eher unbeholfenen Französisch kommt mir irgendwie bekannt vor...

Viele Grüße

Jörg


Unsere DEAG: Überland-Gütertram in H0m

Brennerei Schwarz


 
lernkern
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.205
Registriert am: 02.12.2011
Ort: Südostoberbayern und Hovedstaden
Spurweite H0, H0m
Steuerung DCC++ mit JMRI DecoderPro
Stromart AC, DC, Digital


RE: Noch mehr Schmalspurglück in Frankreich

#3 von Bertyk , 10.06.2019 14:25

Moin Stefan,

das sind wirklich tolle Fotos aus Frankreich. Diese aus unserer Sicht teils so urigen Triebwagen haben es mir total angetan! 🤪


Gruß ins Stummiland!
Bertram

TT-Kleinanlage:
RE: Brunndöbra/Sa um 1970 - eine Kleinstanlage in TT
H0e-Mikroanlagen:
Die Kaulsdorfer Industriebahn in H0e
Und ein paar Basteleien; BertyKs Werkstattschuppen


 
Bertyk
InterCity (IC)
Beiträge: 915
Registriert am: 09.02.2013
Ort: Berlin
Spurweite H0e, TT
Steuerung Z21, Daisy 1, Arduino, Heißwolf
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Noch mehr Schmalspurglück in Frankreich

#4 von UKR , 11.06.2019 20:48

Moin Stefan,

ein schöner Bilderbogen, einen Teil der Fahrzeuge von der Strecke Blanc Argent hab ich noch im SNCF Braun / Creme erlebt. Und der in der Remise abgestellte Beiwagen war als HOm Holzmodell vor Ostern hier im Stummiuniversum unterwegs.

Und der Besuchsempfehlung kann ich mich nur anschließen, französische Schmalspurbahnen haben was.

Harzliche Grüsse

Ulrich


Hier geht es zu meinen Fahrzeugen:

Marzibahner .....auf Schiene und Straße
Ulrich


UKR  
UKR
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.074
Registriert am: 12.11.2016
Ort: Hbs
Spurweite H0, H0m, TT
Stromart Digital, Analog


RE: Noch mehr Schmalspurglück in Frankreich

#5 von Zillerkrokodil , 15.06.2019 15:21

Schöne Bilder !

Wozu dient der moderne Triebwagen am letzten Foto, wenn der Betrieb 1980 eingestellt wurde ?
Oder ist der auch bereits ein Museumsstück ?

LG Zillerkrokodil


Gegen die Qualhaltung von Krokodilen in Käfigen und Vitrinen !

RE: Das Felsenregal
RE: Die Sheep-Rail-Company (H0e)
Modell-Überland-Straßenbahnanlage "Neustift im Stubai"


 
Zillerkrokodil
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 476
Registriert am: 30.05.2019
Ort: Hall in Tirol
Spurweite H0, H0e
Stromart Analog


RE: Noch mehr Schmalspurglück in Frankreich

#6 von Bertyk , 16.06.2019 20:02

Moin Zillerkrokodil!

Zu Deiner Frage schaust Du ganz oben im Anfangs-Trööt:

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=170246


Gruß ins Stummiland!
Bertram

TT-Kleinanlage:
RE: Brunndöbra/Sa um 1970 - eine Kleinstanlage in TT
H0e-Mikroanlagen:
Die Kaulsdorfer Industriebahn in H0e
Und ein paar Basteleien; BertyKs Werkstattschuppen


 
Bertyk
InterCity (IC)
Beiträge: 915
Registriert am: 09.02.2013
Ort: Berlin
Spurweite H0e, TT
Steuerung Z21, Daisy 1, Arduino, Heißwolf
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Noch mehr Schmalspurglück in Frankreich

#7 von AE-66-Stefan , 16.06.2019 23:05

Hallo liebe französischen Stummis Schmalspurfans,

es freut mich, wenn die Bilder und die Vorstellung auf Interesse treffen.

@Jörg, ja die Drehscheibe ist super, im Betrieb wird hier auch der braune B-Kuppler gewendet. Auf der anderen Station haben sie nochmal ein Drehscheibe in der Größe.

@Bertram, die (Schmalspur)Triebwagen sind echt urig, aber ich war über das Platzangebot im Innern überrascht, das war nicht schlecht.

@Urlich, das ist ja super, hast Du noch Fotos aus der Zeit mit den Triebwagen in brauner Farbe?

@Zillerkrokodil, leider konnte ich das mit dem modernerem Triebwagen nicht herausfinden. Ich war auch nochmal auf der Webseite des Vereins, aber der Zweck ist mir nicht bekannt. Deshalb hatte ich auch "Zukunft ?" geschrieben, Reaktivierung der Strecke für Planverkehr?

Ich habe noch ein paar Bilder und etwas Videomitschnitt. Wenn ich das aufbereitet habe stelle ich das noch ein.
Also bis bald auf diesem Kanal

Grüße
Stefan


Von Frundsberg nach Kaibach,



Schmalspurglück in Frankreich https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=1981723#p1981723


 
AE-66-Stefan
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 431
Registriert am: 28.05.2014
Ort: München
Gleise Rocoline
Spurweite H0
Steuerung Z21
Stromart DC, Digital


RE: Noch mehr Schmalspurglück in Frankreich

#8 von UKR , 19.06.2019 23:24

Moin Stefan,

ja, ein paar Bilder hab ich, die sind mal flott durch den Scanner gegangen. Nur bei den Aufnahmeorten muss ich etwas passen, damals nicht notiert







einige Triebwagen waren damals noch / schon rot weiß






und die Diesellok


...und für die Modellbahner, hier mein Bild des XR702 Holzeigenbau auf der Anlage von Gerhard (Vorarlberg-Express) zur Stummiländer Schmalspur Expo

Harzliche Grüsse

Ulrich


Hier geht es zu meinen Fahrzeugen:

Marzibahner .....auf Schiene und Straße
Ulrich


Onkel Alex und Brumfda haben sich bedankt!
UKR  
UKR
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.074
Registriert am: 12.11.2016
Ort: Hbs
Spurweite H0, H0m, TT
Stromart Digital, Analog


RE: Noch mehr Schmalspurglück in Frankreich

#9 von lernkern , 29.07.2021 12:06

Moin.

Nachdem ich gestern in Frundsberg vorbeigeschaut habe, bin ich auch wieder hierher gekommen.

Weiter oben gab es die Frage nach den beiden modernen Triebwagen. Ich hätte eine Vermutung:





Zurück in die Zukunft?

Gruß

Jörg


Unsere DEAG: Überland-Gütertram in H0m

Brennerei Schwarz


lanz-andy und AE-66-Stefan haben sich bedankt!
 
lernkern
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.205
Registriert am: 02.12.2011
Ort: Südostoberbayern und Hovedstaden
Spurweite H0, H0m
Steuerung DCC++ mit JMRI DecoderPro
Stromart AC, DC, Digital


RE: Noch mehr Schmalspurglück in Frankreich

#10 von GSB , 31.08.2021 06:44

Guten Morgen Stefan,

hab grad die Bilder dieser interessanten Museumsbahn entdeckt - danke fürs Einstellen.

Glaub ich muss auch mal in Frankreich ne Schmalspurbahn besuchen, gibt da m. W. auch eine im Elsass. Sind schon echt urige Triebwagen.

Faszinierend auch, wie modern oder altbacken der gleiche Triebwagen je nach Lackierung wirken kann. Danke Jörg für die Gegenüberstellung.

Gruß Matthias


GSB - eine schmalspurige Privatbahn

GSB 2.0 - Neustart mit Modulen


AE-66-Stefan hat sich bedankt!
 
GSB
Tankwart
Beiträge: 13.745
Registriert am: 26.08.2013
Ort: Württemberg
Spurweite H0e
Steuerung MultiMaus


   

Länge, Höhe und Breite der Minitrains Personenwagen?
Bemo H0m Elektroloks für H0e

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz