Willkommen 

RE: Märklin 37450 BR45 seltsames Fahrverhalten

#1 von Hexdi , 10.04.2021 18:12

Guten Tag zusammen,

seit ich meine neue Anlage habe, müssen (dürfen?) meine Loks deutlich mehr Strecke fahren.
Jetzt hat gestern meine BR45 (Insidermodell 2002) plötzlich ein seltsames Fahrverhalten gezeigt: die Lok fuhr nur noch langsam, gleichzeitig muss die Stromaufnahme außergewöhnlich hoch gewesen sein. Ich schätze so um die knapp 3A, denn der zuständige Booster ging erst nach einer Weile auf STOP und an meinen Wirkstromanzeigen (von Gerd Boll) war der rote Balken an.
Nach abschalten der Lok und ggf. etwas schieben war der Spuk wieder vorbei. Nachdem das drei mal passiert war, habe ich die Lok geöffnet und durchgesehen, außerdem das Getriebe geölt. Da war nichts unnormales zu entdecken. Diese Lok ist ja eine der wenigen, bei denen man die Antriebsräder von Hand durchdrehen darf und das ging auch problemlos und leicht. Die Stromaufnahme der Lok im Normalzustand ist sehr moderat (abgelesen an der CS2 Info).
Heute wieder auf's Gleis, ein paar Meter gefahren, dann wieder dasselbe Problem wie gestern und nach Lok Stop war's auch wieder weg. Das ganze scheint bedingt reproduzierbar zu sein.

> Hat jemand von Euch sowas schon mal beobachtet und kennt vielleicht auch die Ursachen ?

> Gibt es in der Lok vielleicht ein Bauelement, welches altersbedingt zu Kurzschlüssen neigt ?
Man kennt das ja z.B. von alten Elkos.

Ein (Sound-) Decoder Tausch wäre die allerletzte weil kostspieligste Alternative. Direkt unter dem Glockenanker Motor sitzt auch eine kleine Platine, deren Zweck und Bestückung ich nicht kenne.

Gruß
Berthold


Mein Planungs Thread
viewtopic.php?f=24&t=136928&start=125
Mein Bau Thread
viewtopic.php?f=15&t=155755


Hexdi  
Hexdi
InterCity (IC)
Beiträge: 501
Registriert am: 30.03.2011
Ort: Baden-Württemberg
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Märklin 37450 BR45 seltsames Fahrverhalten

#2 von alexus , 10.04.2021 18:29

Hallo Berthold

Zu deinen Problemen kann ich dir leider nichts sagen. Aber vermutlich hast du recht, das da irgendwas am durchkokeln ist.

Als Alternative vielleicht das hier .

Die Platine unter dem Motor ist für das Flackerlicht der Feuerbüchse, desweiteren ist noch eine Platine mit einem Hallsensor verbaut.


Alexander aus dem südlichsten Allgäu
Digital mit altem Blechgleis auf dem Boden


 
alexus
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.235
Registriert am: 13.12.2005
Ort: Südlichstes Dorf Deutschlands
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams MC, B4, alte Mä-Digitalkomponenten
Stromart Digital


RE: Märklin 37450 BR45 seltsames Fahrverhalten

#3 von Regionalexpress , 10.04.2021 18:56

Beitrag entfernt, falsche Artikelnummer rescherschiert!


Mit freundlichen Grüßen
Franz-Friedrich

Märklin K-Gleis,
Digitalsystem ECoS 50210, 3 ESU-Booster 50010,
Datenformat: DCC
Decoder: ESU Lokpilot und, Loksound 4 und 5,
ESUProgrammer


Regionalexpress  
Regionalexpress
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 339
Registriert am: 16.11.2008


RE: Märklin 37450 BR45 seltsames Fahrverhalten

#4 von supermoee , 10.04.2021 18:59

Hallo,

Wie werden die deutlich längeren Strecken mit Strom versorgt?

Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.237
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS2 4.2.13 GFP 3.81
Stromart Digital


RE: Märklin 37450 BR45 seltsames Fahrverhalten

#5 von Michael Knop , 10.04.2021 19:56

Zitat

Hallo,
mal den Motor zerlegt?
Die Kollektorspalten können durch Abrieb der Kohlen verschmutzt sein und einen Kurzschluss bilden. Ebenso kann der Kohleabrieb im Motorschild einen Schluss machen und für die hohe Stromaufnahme verantwortlich sein.



Hi,

Wenn er den Motor zerlegt, ist er kaputt.

Auch Kohleabrieb kann er nicht haben - es gibt keine!



Bevor man so allgemeine Tipps abgibt, sollte man wenigstens im entferntesten wissen, was im jeweiligen Modell verbaut ist - hier ein Glockenankermotor von faulhaber, escape oder vergleichbare. Dazu ein Winkelgetriebe mit Kegelrädern.



Viele Grüße, Michael


Michael Knop  
Michael Knop
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.156
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB
Stromart Digital


RE: Märklin 37450 BR45 seltsames Fahrverhalten

#6 von SAH , 10.04.2021 20:24

Moin Berthold,

vielleicht ist irgendwo eine Masseverbindung durch ein loses Kabel oder ein abstehendes Bauteil?
Überprüfe auch bitte den Motor (aber nicht zerlegen!):
Entferne mal den Dekoder, schließe einen Ohmmeter an den Motoranschlüssen an und drehe die Motorwelle vorsichtig von Hand. Wird irgendwo Kurzschluss (=0 Ohm) angezeigt, dann ist der Motor defekt. Ansonsten darf keine große Änderung angezeigt werden oder ein mechanischer Widerstand vorhanden sein. Bitte eine vollständige Treibradumdrehung durchführen.

Mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Gleiswarze
Beiträge: 11.572
Registriert am: 06.06.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, N, Z
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin 37450 BR45 seltsames Fahrverhalten

#7 von Heinzi , 10.04.2021 21:03

Hallo
[quote="Michael Knop" post_id=2277323 time=1618077384 user_id=102]
Auch Kohleabrieb kann er nicht haben - es gibt keine!
[/quote]
Doch haben sie. Ein Glockenanker ist kein "bürstenloser DC Motor" Sie laufen auch bei direcktem Anschluss an an eine DC Quelle ohne speziellen Regler


Guckst du da
https://www.faulhaber.com/de/produkte/dc...-informationen/
und da
https://www.faulhaber.com/de/produkte/dc...-informationen/


Gruss Heinzi
------------------
CS1R / ControlGui


 
Heinzi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.443
Registriert am: 26.04.2006


RE: Märklin 37450 BR45 seltsames Fahrverhalten

#8 von SAH , 10.04.2021 21:34

Moin Heinzi,

zuerst muss der Motor *genau* identifiziert sein, dann kann über Kohleabrieb reden.
Der Faulhaber 1717 zum Beispiel hat Edelmetallkommutation, also kein Kohleabrieb.

Welcher Fauli ist nun in der 37450?

Mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Gleiswarze
Beiträge: 11.572
Registriert am: 06.06.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, N, Z
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin 37450 BR45 seltsames Fahrverhalten

#9 von Starlord , 10.04.2021 21:40


Anlage
viewtopic.php?f=64&t=164985#p1909549


 
Starlord
InterCity (IC)
Beiträge: 904
Registriert am: 18.11.2018
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Märklin 37450 BR45 seltsames Fahrverhalten

#10 von Hexdi , 12.04.2021 15:52

Guten Tag zusammen,

danke für alle Ratschläge.

@Stefan
Es wird ca. alle 2 Meter B zugeführt und alle ca. 4 Meter Masse

@Verschmutzung des Motors scheint mir unwahrscheinlich. Ich schätze dass die Lok bisher insgesamt nicht mehr als 20 Stunden gelaufen ist, wenn überhaupt.
Die Wartungsfunktion in WinDigipet nutze ich erst, seit ich vergangenes Jahr auf die neue Anlage umgezogen bin.
Bei dieser Gelegenheit: mit welchen Vorgaben für die Wartungsintervalle arbeitet Ihr ?

Zurück zur Lok:
Das Problem ist halt, dass die Lok erst ganz normal fährt und dann irgendwann in den "Langsamfahrt/Hochstrom" Modus geht. Werde bei nächster Gelegenheit mal versuchen, auf der CS2 unter "Info" die Stromaufnahme abzulesen. Vielleicht sollte ich die Lok, wenn sie sich im Fehlermodus befindet, bei abgenommener Tender Abdeckung mal einfach weiter fahren lassen, bis es irgendwo kokelt ...

So wie das aussieht, hat die Lok Baujahr 2002 ja bereits eine 21MTC Schnittstelle. Könnte ich da einen aktuellen mld/3 gefahrlos anstecken um zu sehen, was passiert ?

Gruß
Berthold


Mein Planungs Thread
viewtopic.php?f=24&t=136928&start=125
Mein Bau Thread
viewtopic.php?f=15&t=155755


Hexdi  
Hexdi
InterCity (IC)
Beiträge: 501
Registriert am: 30.03.2011
Ort: Baden-Württemberg
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Märklin 37450 BR45 seltsames Fahrverhalten

#11 von Michael Knop , 12.04.2021 15:59

Zitat



So wie das aussieht, hat die Lok Baujahr 2002 ja bereits eine 21MTC Schnittstelle. Könnte ich da einen aktuellen mld/3 gefahrlos anstecken um zu sehen, was passiert ?

Gruß
Berthold



Hi Berthold,

eine 37450 hat keine 21mtc Schnittstelle - in Ihr werkelt ein C90-1 Dekoder mit 701.43 Chip - fest verdrahtet, bzw. als integraler Bestandteil der (Tender-)Platine.

Aber es gibt einen Faden, in dem 21mtc-Platinen genau für die 37450 angeboten werden.



Viele Grüße, Michael


Michael Knop  
Michael Knop
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.156
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB
Stromart Digital


RE: Märklin 37450 BR45 seltsames Fahrverhalten

#12 von chrilu , 12.04.2021 16:35

Hallo Berthold,

was passiert denn, wenn Du die Lok analog fahren lässt, auch über eine längere Strecke?


Viele Grüße
Christian


 
chrilu
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.139
Registriert am: 12.03.2019
Ort: HG
Gleise Märklin C
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Märklin 37450 BR45 seltsames Fahrverhalten

#13 von hampton , 12.04.2021 17:24

Hallo,

könnte es sein, dass ein Radsatz nicht fest auf der Achse sitzt und sich während der Fahrt manchmal verdreht und dann in der Folge der Motor nahe einer Blockierung kommt?
3A wären allerdings viel zu viel für den kleinen Motor und der Decoder sollte vorher abschalten. Dann würde ich erwarten dass der 701er Chip auf dem Decoder merklich heiß wird.
Wird der Decoderchip nicht übermäßig heiß sollte der Fehler eher nicht im Antriebsstrang sitzen.
Ansonsten fallen mir wenige Bauteile in der Elektronik der Lok ein, die länger als Bruchteile einer Sekunde 3A/18V erdulden ohne abzurauchen.
Ist ein Rauchsatz verbaut?


Grüße Florian
----------
Sinus-Treiber / BLDC-Controller
Waggon-Beleuchtungsplatine


hampton  
hampton
InterRegio (IR)
Beiträge: 221
Registriert am: 04.04.2011
Ort: Stuttgart
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Märklin 37450 BR45 seltsames Fahrverhalten

#14 von Hexdi , 13.04.2021 17:07

Hallo und vielen Dank !

@Michael
Du hast natürlich recht, das hatte ich durcheinander gebracht
Was in letzter Konsequenz auch bedeutet, dass ein Decoder Tausch gegen einen aktuellen Mä Sounddecoder ncht so ganz einfach würde. Ist ja auch schon an anderer Stelle hier im Forum beschrieben.

@Chrilu
Muss ich mal probieren, geht mangels Strecke bei mir allerdings nur auf dem Rollenprüfstand.

@Hampton
Wenn ich die Maschine nach auftreten des Problems von Hand anschiebe, spüre ich keinen nennenswerten Widerstand.

Werde also weiter beobachten müssen.

Gruß
Berthold


Mein Planungs Thread
viewtopic.php?f=24&t=136928&start=125
Mein Bau Thread
viewtopic.php?f=15&t=155755


Hexdi  
Hexdi
InterCity (IC)
Beiträge: 501
Registriert am: 30.03.2011
Ort: Baden-Württemberg
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Märklin 37450 BR45 seltsames Fahrverhalten

#15 von applor , 15.04.2021 05:40

Ich habe meinen 37450 auf einen ESU loksound 3.0 M4-Decoder umgestellt, wobei das vorhandene Flackern und der Hallsensor der Feuerbox beibehalten wurden.
Wenn Sie interessiert sind, können Sie im marklin-users Forum sehen, was zu tun ist:
https://www.marklin-users.net/forum/post...ound-conversion


----------------------------------------------------------------------------------------
Eric Fuhrmann - Brisbane, Australia. modelling 1954 southern Germany epoch IIIa


applor  
applor
InterRegio (IR)
Beiträge: 202
Registriert am: 15.09.2010
Ort: Brisbane, Australia
Gleise Marklin K
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Märklin 37450 BR45 seltsames Fahrverhalten

#16 von Michael Knop , 15.04.2021 09:19

Zitat

Ich habe meinen 37450 auf einen ESU loksound 3.0 M4-Decoder umgestellt, wobei das vorhandene Flackern und der Hallsensor der Feuerbox beibehalten wurden.
Wenn Sie interessiert sind, können Sie im marklin-users Forum sehen, was zu tun ist:
https://www.marklin-users.net/forum/post...ound-conversion



Hi,

danke für die Info, aber leider ist der Beitrag für Nichtmitglieder des anderen Forums nicht zu öffnen.

Vielleicht kannst Du den ganzen Beitrag ja auch hier nochmal einstellen?!



Viele Grüße, Michael


Michael Knop  
Michael Knop
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.156
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB
Stromart Digital


RE: Märklin 37450 BR45 seltsames Fahrverhalten

#17 von Heinzi , 15.04.2021 12:26

Hallo zusammen
[quote="Michael Knop" post_id=2279620 time=1618471185 user_id=102]
Vielleicht kannst Du den ganzen Beitrag ja auch hier nochmal einstellen?!
[/quote]Diesen Antrag unterstütze ich.


Zitat

zuerst muss der Motor *genau* identifiziert sein, dann kann über Kohleabrieb reden.
Der Faulhaber 1717 zum Beispiel hat Edelmetallkommutation, also kein Kohleabrieb.

Ich weiss. Ich dachte halt, normalerweise versteht man unter "Kohlen" eigentlich die Bürsten des Kommuntators. Und habe Michael so verstanden dass er meinte, da sei ein Bürstenloser DC Motor drin.


Gruss Heinzi
------------------
CS1R / ControlGui


 
Heinzi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.443
Registriert am: 26.04.2006


RE: Märklin 37450 BR45 seltsames Fahrverhalten

#18 von Michael Knop , 15.04.2021 12:57

Zitat


Zitat

zuerst muss der Motor *genau* identifiziert sein, dann kann über Kohleabrieb reden.
Der Faulhaber 1717 zum Beispiel hat Edelmetallkommutation, also kein Kohleabrieb.

Ich weiss. Ich dachte halt, normalerweise versteht man unter "Kohlen" eigentlich die Bürsten des Kommuntators. Und habe Michael so verstanden dass er meinte, da sei ein Bürstenloser DC Motor drin.




Hi,

nein, ich hatte Kohlen als Kohlen gemeint, nicht als "Bürsten" - das Glockenankermotoren nicht "brushless" sind, ist bekannt (bei mir), auch dass der verwendete Motor (meines Wissens nach) "Edelmetall-kommutiert" ist.


Mein entsprechender Beitrag zielte darauf ab, das "allgemeine" Tipps nicht immer gut/zielführend sind - in diesem Fall sogar zur Zerstörung des Motors hätte führen können.



Viele Grüße, Michael


Michael Knop  
Michael Knop
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.156
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB
Stromart Digital


   

Gleisplan: Karwendelbahn und fiktive Hauptstrecke
KLEINBAHN demnächst Geschichte

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 96
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz