Meine Rentnerbahn

#1 von BR56-059 , 03.12.2023 09:12

Ich hab bislang hauptsächlich mitgelesen. Aber ein Forum lebt letztendlich von den Beiträgen, daher stell' ich Euch nach und nach meine Anlage vor.

Mein Großvater hatte in der hintersten Pfalz die Dorfschmiede mit Ladengeschäft, vor Weihnachten in kleinem Umfang immer auch Märklin. Daher war klar, welches System der Bub mit dem 4. Lebensjahr bekam. Jedes Jahr zu Buß- und Bettag begann mein Vater mit mir, die Bahn für ein paar Wochen wieder aufzubauen, an Heiligabend gab's immer kleine Überraschungen dazu. Mit 14 war dann Schluss, es gab viel interessantere und gut duftende Alternativen, die mit einer Modellbahn so gar nichts anfangen konnten...
Ich bin den Eltern heute noch dankbar, dass sie über die Jahrzehnte alles gut verpackt für mich aufgehoben haben, bis ich einmal wieder Interesse habe.
Jetzt bin ich in Rente und hab' Zeit für meine Hobbys. Außer Modellbahn noch Fotografieren, alte Stereoanlagen wieder aufmöbeln, Musik machen, jede Menge Sport, zwei Hunde und eine verständnis- und liebevolle Frau.

Bild entfernt (keine Rechte)

Eine der ersten Aktionen war die Wiederbelebung meiner BR89. Als sie wieder fuhr, hab' ich mich fast so doll gefreut wie 60 Jahre zuvor an Heiligabend:

Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)

Und der Fernsehturm -damals noch unter dem Label EHEIM verkauft- sah nach der Renovierung aus wie neu:

Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)

Das war's für heute, nächste Woche stell' ich Fortschritte vor.


Meine Anlage: Meine Rentnerbahn

„Es muß auch ein paar Dinge im Leben geben, wo man nix mehr zu sacht.“ Hanns Dieter Hüsch


BR56-059  
BR56-059
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 59
Registriert am: 10.01.2022
Ort: nördlich von Hamburg
Gleise Märklin M
Spurweite H0
Stromart AC, Analog

zuletzt bearbeitet 03.12.2023 | Top

RE: Meine Rentnerbahn

#2 von Paul60 , 06.12.2023 14:09

Moin Lutz,

viele Parallelen finde ich, die Hobbies Modellbahn und fotografieren betreibe ich auch, nur statt Musik habe ich Boote als drittes Hobby. Und zwei Hunde und eine liebe, treusorgende Ehefrau habe ich, die sich um das gemeinsame Sportprogramm kümmert. Und im Ruhestand befinde ich mich und habe viel Zeit für die vielen Hobbies, wunderbar!

Schön, dass Du Dein Hobby Modellbahn hier zeigen willst. Ich bin auch erst seit kurzem dabei und es war eine gute Entscheidung. Das Forum und die vielen Teilnehmer haben mir sehr geholfen, durch Beispiele, durch Kommentare, durch Ratschläge und durch das Beantworten meiner vielen konkreten Fragen. Vieles wird dadurch leichter für mich und das motiviert mich ungemein.

Gerne schaue ich mir Deine Schätze an, Dein Großvater saß ja "an der Quelle". Ich bin gespannt!

Viele Grüße

Paul


Hier geht es zu meinem kleinen Projekt: Meine Parkettbahn Norddeich Mole Spur 1


Uegloff und BR56-059 haben sich bedankt!
 
Paul60
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.622
Registriert am: 10.02.2022
Ort: Baerl oder Flensburg
Spurweite H0, N, 1, G
Steuerung Märklin CS2
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Meine Rentnerbahn

#3 von Zugschubser , 06.12.2023 14:54

Hallo,

Willkommen bei den Verrückten, die sich Probleme zulegen, die sie sonst nicht hätten
Ohne dieses Forum würde man an selbigen verzweifeln.
Viel Spaß bei der Renovierung, Wiederinbetribnahme. deiner schätze.

Zitat von BR56-059 im Beitrag #1
Und der Fernsehturm -damals noch unter dem Label EHEIM verkauft- sah nach der Renovierung aus wie neu:

Ist da die Aquaristik Firma "EHEIM" gemeint?
Oder bin ich da auf der falschen Dampflok?


Grüße aus Frankfurt
Matthias


BR56-059 und E 44 haben sich bedankt!
Zugschubser  
Zugschubser
InterCity (IC)
Beiträge: 742
Registriert am: 23.02.2021
Homepage: Link
Ort: Frankfurt am Main
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Meine Rentnerbahn

#4 von Railstefan , 06.12.2023 15:03

Hallo Matthias,

da liegst du völlig richtig
Eheim hat auch die O-Busse, die es bei Brawa gab/gibt entwickelt, hat sich später aber aus dem Modellbahnbereich zurückgezogen und sich der Aquaristik gewidmet (z B Pumpen)

Hallo Lutz,

dann mal weiter erfolgreiches Wiederbeleben der alten Sachen

Gruß
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: Die Erkenroder Straßenbahn - WälderJet zu Besuch

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


BR56-059 und Zugschubser haben sich bedankt!
 
Railstefan
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.994
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 06.12.2023 | Top

RE: Meine Rentnerbahn

#5 von floete100 , 06.12.2023 16:31

Da muss ich doch auch mal schauen, wohin der Link führt, den du in meinem Anlagenthread hinterlassen hast...

Na, das kann ja was werden! Und Langeweile wirst du im Ruhestand bestimmt nicht kriegen. Viel Spaß und Erfolg!

Gruß Rainer


Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut ist, war es noch nicht das Ende ..

Mein Anlagenthread: Die unendliche Geschichte ...

Mein schwierigstes "Winzprojekt": Inneneinrichtung Kabinentender BR 50


BR56-059 hat sich bedankt!
 
floete100
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.878
Registriert am: 08.12.2007
Ort: Köln
Gleise M-Gleis, K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021, WinDigiPet
Stromart Digital


RE: Meine Rentnerbahn

#6 von ottoder1 , 06.12.2023 19:38

Hallo Themenautor (ich gehe mal davon aus, das Lutz richtig ist),
bei mir war es ähnlich, meine erste Anlage bekam ich mit 6 Jahren, die stand aber nicht bei uns zuhause, sondern bei meiner Oma, aber nur ein Haus weiter.
Meine erste Lok habe ich noch im Einsatz, eine BR 89.
Bild entfernt (keine Rechte)
mfg Otto


Railbuzzer und BR56-059 haben sich bedankt!
ottoder1  
ottoder1
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.241
Registriert am: 23.11.2020
Ort: südliche Oberpfalz
Gleise Märklin M Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Meine Rentnerbahn

#7 von Varg , 06.12.2023 20:07

Zitat von ottoder1 im Beitrag #6

Meine erste Lok habe ich noch im Einsatz, eine BR 89.



Märklin Lokomotiven von damals haben das, was man früher vom "Käfer" sagte: Läuft und läuft und läuft !

Wenn ich heute eine der vom Senior übernommenen 70- Jährigen auf die Schienen stelle, natürlich auf M-Gleis
dann läuft die auch wie selbstverständlich.

Nicht mal die rohe Behandlung durch die damaligen Kinderhände konnte diese umbringen.

Wer erst einmal dem Reiz der Nostalgiebahn erlegen ist, der geht zumeist auch mal fremd und läßt seine guten Alten mit den
digitalen Filigran Weicheiern spielen und eine Runde drehen, freut sich an deren unbestritten reizvoller Optik, würde aber niemals komplett wechseln.

Gruß
Varg


Märklin HO und beim Hobby auch mal Fünfe gerade sein lassen. Vorsätzlicher Nicht-Nietenzähler.


Lok 24083, CatLady57 und ottoder1 haben sich bedankt!
Varg  
Varg
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.129
Registriert am: 22.05.2022
Ort: Württemberg Region Franken
Gleise Märklin M
Spurweite H0
Stromart AC, Analog

zuletzt bearbeitet 06.12.2023 | Top

RE: Meine Rentnerbahn

#8 von dlok , 06.12.2023 20:28

Zitat von Zugschubser im Beitrag #3
Hallo,

Willkommen bei den Verrückten, die sich Probleme zulegen, die sie sonst nicht hätten
Ohne dieses Forum würde man an selbigen verzweifeln.
Viel Spaß bei der Renovierung, Wiederinbetribnahme. deiner schätze.



Mann hat das Matthias gut geschildert

Herzlich willkommen und viel Spaß bei uns, am Basteln, Renovieren, Modelleisenbahn- Bauen … und Fahren.


Mit besten Grüssen aus der Westschweiz.

Laurent

PS: Masstab 1:1 und 1:87 passen gut zusammen
- Gruss aus der Schweiz: Was wurde bisher/sonst getan?
- Anlageplanung
- Anlagebau


 
dlok
InterCity (IC)
Beiträge: 690
Registriert am: 04.03.2021
Homepage: Link
Ort: Schweiz
Gleise Rocoline + Tillig-Elite
Spurweite H0
Steuerung Analog und ModellStellwerk
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 06.12.2023 | Top

RE: Meine Rentnerbahn

#9 von Paul60 , 07.12.2023 08:45

Zitat von dlok im Beitrag #8
Zitat von Zugschubser im Beitrag #3
Hallo,

Willkommen bei den Verrückten, die sich Probleme zulegen, die sie sonst nicht hätten
Ohne dieses Forum würde man an selbigen verzweifeln.
Viel Spaß bei der Renovierung, Wiederinbetribnahme. deiner schätze.



Mann hat das Matthias gut geschildert

Herzlich willkommen und viel Spaß bei uns, am Basteln, Renovieren, Modelleisenbahn- Bauen … und Fahren.


Die Summe der Sorgen und Probleme bleibt immer gleich! Das kennt Ihr doch alle, wer keine Probleme hat, macht sich welche.

Wegen dieses Grundgesetzes sorge ich mich um schöne Probleme, wie z.B. die Modellbahn...

Jetzt mal Spaß beiseite, Ruhestand, Sorgen und Probleme des Jobs weg und nichts Neues? Da wird man ja trübsinnig!


Hier geht es zu meinem kleinen Projekt: Meine Parkettbahn Norddeich Mole Spur 1


BR56-059 hat sich bedankt!
 
Paul60
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.622
Registriert am: 10.02.2022
Ort: Baerl oder Flensburg
Spurweite H0, N, 1, G
Steuerung Märklin CS2
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Meine Rentnerbahn

#10 von BR56-059 , 07.12.2023 13:03

Ups! Ich hätte nie gedacht, dass so viele Likes und nette Antworten kommen!

Heute lad' ich Euch alle zu einer Rundfahrt durch die noch nicht mal halb fertige Anlage ein. Meine Kamera ist eigentlich für die Bestückung von Drohnen und für alle Arten von Outdoorsport entwickelt, aber sie war (Stand November 22) die einzige, deren Abmessungen auf einen Flachgüterwagen und unter der Oberleitung durch einen Tunneleingang passten. Dazu kam noch Black Friday, also her damit! Wie alle Kameras dieses Genres ist die Entfernung fix auf Unendlich eingestellt, für Nahaufnahmen ist sie nur sehr eingeschränkt verwendbar. Also ein passendes Set mit Nahlinsen mit 35mm Filterdurchmesser gekauft und mit Tesafilm davorgeklebt. Sozusagen die Lesebrille für die Kamera. Die 10dpt Version sagte mir für den Zweck am meisten zu, damit ist in der Nähe beinahe alles scharf. Aber wer genau hinguckt, sieht die kissenförmige Verzeichnung in der Nähe. Bloß kenn' ich keine Profikamera mit diesen Abmessungen, sonst hätte ich sie schon.

Bild entfernt (keine Rechte)

Als Zugmaschine die alte BR23 mit dem Druckgussgehäuse, die zieht wirklich alles weg und da bricht auch nicht gleich beim ersten Entgleisen irgendwas ab.



Dabei sag' ich Euch ganz ehrlich, dass ich jenes Maß an Naturtreue, um das die meisten hier im Forum sich bemühen, nie erreichen werde. Die Berge sind aus Holz, Pappe und Packpapier, das sieht man auch. Ich habe eine Grasmatte von NOCH gekauft. Nachdem ich ein paar Stellen damit ausgekleidet habe, bin ich wieder zum braunen Packpapier zurückgekehrt. Die Farben kommen demnächst dran. Früher war es der Pelikan-Farbkasten, heute sind es wasserlösliche "Tester" von Wohnraumfarben, Stück 3€, gekauft im Baumarkt.

Bis nächste Woche!


Meine Anlage: Meine Rentnerbahn

„Es muß auch ein paar Dinge im Leben geben, wo man nix mehr zu sacht.“ Hanns Dieter Hüsch


BR56-059  
BR56-059
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 59
Registriert am: 10.01.2022
Ort: nördlich von Hamburg
Gleise Märklin M
Spurweite H0
Stromart AC, Analog

zuletzt bearbeitet 07.12.2023 | Top

RE: Meine Rentnerbahn

#11 von Richard aus Dülken , 07.12.2023 13:28

Hallo Lutz,

auch von meiner Seite noch hier und auch gleichzeitig bei den Rentnern im Forum.
Da habe ich ja eine menge Parallelen entdeckt bezüglich der ersten MoBa-Berührungen.
Das Video ist Dir gut gelungen. Ich bin erstaunt über die Qualität der Aufnahmen. Den Bahnhof Neuffen habe ich auch wahrgenommen. Wenn Du mich mal in meinem Thread besuchst, wirst Du ihn in verkleinerter Variante vorfinden.

Ich betrachte auch immer gerne die gute alte Metallausführung von Märklin, da kommen schöne Erinnerungen hoch. Gerne mehr davon!

Grüße aus Dülken,
Martin


Neuffen und Erweiterung Steinbach - Spur N Epoche 1 bis 3


BR56-059 hat sich bedankt!
 
Richard aus Dülken
InterCity (IC)
Beiträge: 791
Registriert am: 21.03.2022
Ort: Viersen-Dülken
Gleise Minitrix
Spurweite N


RE: Meine Rentnerbahn

#12 von Railstefan , 07.12.2023 13:36

Hallo Lutz,

danke für das Video.
Was du beim nächsten mal versuchen kannst, ist den Wagen von der Lok schieben zu lassen - dann hast du fast die Lokführer-Prespektive

Gruß
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: Die Erkenroder Straßenbahn - WälderJet zu Besuch

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


BR56-059 hat sich bedankt!
 
Railstefan
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.994
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Meine Rentnerbahn

#13 von Varg , 07.12.2023 15:19

Zitat von BR56-059 im Beitrag #10


Heute lad' ich Euch alle zu einer Rundfahrt durch die noch nicht mal halb fertige Anlage ein. Meine Kamera ist eigentlich .....
Dabei sag' ich Euch ganz ehrlich, dass ich jenes Maß an Naturtreue, um das die meisten hier im Forum sich bemühen, nie erreichen werde.....


Dir ist sowohl die Improvisation mit der Kamera gut gelungen, als auch der Aufbau der Anlage !

Es geht nicht darum, was Andere erreichen, das ist als Anregung immer interessant, aber nicht das Maß der Dinge für Einen selbst.

Da wir hier im "Rentnerbereich" sind, können wir in unserem Alter mit der nötigen Portion Gelassenheit feststellen, daß Andere
schönere Landschaften (oder auch nicht) bauen können (oder auch nicht),
aber
wirklich wichtig für uns ist nur das, was wir (noch) fertig bringen und es muß uns selbst gefallen und sonst niemand !
Nichts mehr beweisen zu müssen ist eines der Privilegien die einem das älter werden versüßen.

In diesem Sinne
von Ruheständler zu Ruheständler
Grüße

Varg


Märklin HO und beim Hobby auch mal Fünfe gerade sein lassen. Vorsätzlicher Nicht-Nietenzähler.


Varg  
Varg
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.129
Registriert am: 22.05.2022
Ort: Württemberg Region Franken
Gleise Märklin M
Spurweite H0
Stromart AC, Analog

zuletzt bearbeitet 07.12.2023 | Top

RE: Meine Rentnerbahn

#14 von BR56-059 , 08.12.2023 00:00

Zitat von Zugschubser im Beitrag #3

Ist da die Aquaristik Firma "EHEIM" gemeint?
Oder bin ich da auf der falschen Dampflok?


Jupp, EHEIM produzierte früher H0-Zubehör. Die Sparte wurde an BRAWA verkauft oder nannte sich später so. Nächste Woche stell' ich Fotos meiner EHEIM-Nebelhornbahn ein.


Meine Anlage: Meine Rentnerbahn

„Es muß auch ein paar Dinge im Leben geben, wo man nix mehr zu sacht.“ Hanns Dieter Hüsch


Enduro_mog hat sich bedankt!
BR56-059  
BR56-059
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 59
Registriert am: 10.01.2022
Ort: nördlich von Hamburg
Gleise Märklin M
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Meine Rentnerbahn

#15 von U 43 , 12.12.2023 20:27

Danke für die Rundfahrt! Ich habe auch alles aus Holz, Pappe, Packpapier und Grasmatten gebaut. Hat man früher so gemacht und passt doch auch gut zu den alten Modellen. Freue mich schon auf alles Weitere!😎


Gruß, Gernot.
___________________________________
Märklin HO (M-Gleis, analog), Liliput HOe.
Hier geht's zu meiner Anlage

Alle meine Videos gibt es auch auf youtube: Bembelburg TV


 
U 43
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.034
Registriert am: 19.04.2007
Ort: Im Taunus ganz hinten
Gleise M-Gleis mit Pukos
Spurweite H0, H0e
Steuerung analog
Stromart AC, DC, Analog


RE: Meine Rentnerbahn

#16 von Enduro_mog , 13.12.2023 01:16

Der Eheim Funkturm ist super, den habe ich auch, leider nicht ganz so schön.

Ja, Eheim hat einiges an schönem Zubehör gebaut.

Wie du schon schreibst, die Seilbahnen. Aber auch die T1 Draisinen oder die Oberleitungsbusse sind tolle Sachen 👍🏼

Gruß Sven


MfG Sven

Aktuelles Projekt: Wiederbelebung einer Märklin Schaufensteranlage 0452 Wetterhorn


 
Enduro_mog
InterRegio (IR)
Beiträge: 120
Registriert am: 10.01.2015
Ort: Rems-Murr-Kreis
Gleise C & M
Spurweite H0, 1
Steuerung MS 2 und Analog
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Meine Rentnerbahn

#17 von BR56-059 , 16.12.2023 21:31

Ok, Ihr habt's ja so gewollt: Heute zeig' ich Euch meine Kabinenbahn.Vom Vater ca. 1965 noch unter dem Label EHEIM gekauft. Die Berg- und Talstation sind noch überwiegend aus dünnem Sperrholz, das er nach dem Zusammenbauen erst mit PELIKAN Deckweiss anpinseln musste.

Schon damals machte der Motor (linkes Bild) einen Höllenradau, das lag an der speziellen Bauart „Glockenankermotor“. Nach der Wiederinbetriebnahme Jahrzehnte später lief er noch wie früher, aber der Gummibelag bei der Kraftübertragung war verhärtet und geschrumpft und bewegte keine Gondel mehr. Ähnliches kennt man von Tonbandgeräten und Cassettenrecordern der 60er und 70er Jahre, die bei ebay mit unrealistischen Preisvorstellungen verhökert werden und wo es in den Anzeigen immer heißt „konnte die Funktion leider nicht ausprobieren, weil ich kein Tonband/Cassette mehr besitze“. Da sollte man die Finger von lassen!

Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)

Der neue Motor (rechts im Bild) ist wesentlich leiser als der alte, 20dB sind schon eine Hausnummer. Er läuft aber für meinen Geschmack viel zu schnell, wenn man ihn wie werksseitig vorgeschlagen an 16V AC bzw. an Märklin Licht anschließt. Auch bei 14V AC (Foto) war er mir noch zu schnell. Um keinen teuren Trafo mit Regler nur für die Kabinenbahn zu opfern, hab ich im Baumarkt für’n Appel und Ei einen Klingeltrafo gekauft und betreibe die Bahn mit 12V AC -> Einwandfrei! Dieser Klingeltrafo befeuert im Übrigen auch die Märklin Drehscheibe aus den 60ern, die damit ganz ohne Hardwarebasteleien erträglich laut und halbwegs vorbildgerecht langsam wird.

An dieser Stelle ein großes Lob und Dankeschön an Fa. BRAWA, deren Kundendienst innerhalb von 3 Stunden (!) den Link auf einen Ersatzmotor schickte nebst dem Hinweis, dass die alte Bergstation dann aber nicht mehr passen würde.
Aber sie passt doch, wenn man das Mittelteil der Frontseite entfernt und ein wenig weiter vorne wieder dransetzt. Damit es vernünftig aussieht muss dasselbe mit dem Dach passieren. Hinterher würde es niemandem auffallen, der es nicht weiß.
Bei den beiden Kabinen hab ich die Beleuchtung entfernt, die Mattfolie durch Klarfolie ersetzt und ein paar Preiserlein reingesetzt.

Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)

Und so sieht's auf meiner noch nicht mal halbfertigen Anlage im Betrieb aus:



Das Schaukeln der Gondeln kriegt man nicht weg, man müsste sie wesentlich schwerer machen und dann gibt's wieder Probleme mit den Seilen. Kleiner Trost: An der Talstation gibt's Reisetabletten für Familie Preiser


Meine Anlage: Meine Rentnerbahn

„Es muß auch ein paar Dinge im Leben geben, wo man nix mehr zu sacht.“ Hanns Dieter Hüsch


BR56-059  
BR56-059
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 59
Registriert am: 10.01.2022
Ort: nördlich von Hamburg
Gleise Märklin M
Spurweite H0
Stromart AC, Analog

zuletzt bearbeitet 16.12.2023 | Top

RE: Meine Rentnerbahn

#18 von Paul60 , 16.12.2023 21:46

Die Gondeln sind der Hit, auch das Schaukeln gefällt mir. Das gab es in manchen Skiurlauben auch...

Und die Krönung ist die Seilbahnstütze, die von den Gondeln mit Bravour genommen wird. Danke für´s Zeigen!


Hier geht es zu meinem kleinen Projekt: Meine Parkettbahn Norddeich Mole Spur 1


BR56-059 hat sich bedankt!
 
Paul60
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.622
Registriert am: 10.02.2022
Ort: Baerl oder Flensburg
Spurweite H0, N, 1, G
Steuerung Märklin CS2
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Meine Rentnerbahn

#19 von BR56-059 , 17.12.2023 08:05

Zitat von ottoder1 im Beitrag #6
Meine erste Lok habe ich noch im Einsatz, eine BR 89. mfg Otto


Hallo Otto, das sieht ja so aus, als liefe die Bahn in Deinem Büro an der Wand entlang? Da könnte man ja glatt auf dieselbe Idee kommen... Haste noch mehr Fotos? LG Lutz


Meine Anlage: Meine Rentnerbahn

„Es muß auch ein paar Dinge im Leben geben, wo man nix mehr zu sacht.“ Hanns Dieter Hüsch


BR56-059  
BR56-059
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 59
Registriert am: 10.01.2022
Ort: nördlich von Hamburg
Gleise Märklin M
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Meine Rentnerbahn

#20 von sts , 08.01.2024 08:20

Hallo Lutz,

bin mal Deinem Link gefolgt und auf dieser Seite gelandet.
Sehr interessant Deine Wiederbelebung.
Die Seilbahn mit den Gondeln ist herzallerliebst, gut das es noch den Kundendienst gibt, die auch schnell reagiern.

Selbst habe ich ja auch versucht meine Schiebebühne wieder flott zu machen, ist mit aber noch nicht gelungen. 30 Jahre Stillstand machen sich doch bemerkbar...

Hoffentlich präsentierst Du uns noch weitere Bilder.

Grüße Stefan


“Ein weiteres Zeichen (der Demokratie) ist jedoch der Umstand, dass man leben kann, wie man will": Aristot. Pol. 6,2 p. 1317 b 12 Bekker

Rheingau-Diorama

Bahnbetriebswerkfest


BR56-059 hat sich bedankt!
 
sts
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 36
Registriert am: 02.03.2023
Ort: Zornheim
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Meine Rentnerbahn

#21 von Gartenbahner60 , 08.01.2024 09:16

Zitat von BR56-059 im Beitrag #19
Zitat von ottoder1 im Beitrag #6
Meine erste Lok habe ich noch im Einsatz, eine BR 89. mfg Otto


Hallo Otto, das sieht ja so aus, als liefe die Bahn in Deinem Büro an der Wand entlang? Da könnte man ja glatt auf dieselbe Idee kommen... Haste noch mehr Fotos? LG Lutz


Hallo Lutz
kennst Du schon die "Sofaanlage", wo es fast nur der Wand entlang geht?

Kleine "Sofaanlage"

Gruß und viel Spaß mit Deiner Anlage
Siggi

PS: Rundfahrt über meine Anlage, aber mit BR 50
https://www.youtube.com/watch?v=yhOP8zsvpio


Mein Bahnhof Nidda im entstehen:
RE: Nidda Bahnhof entsteht (5)

Links zum Bahnhof Nidda und Umgebung: RE: Nidda Bahnhof entsteht (7)


BR56-059 hat sich bedankt!
Gartenbahner60  
Gartenbahner60
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 457
Registriert am: 10.01.2019
Ort: Wetterau in Hessen
Spurweite H0, G
Stromart Digital


RE: Meine Rentnerbahn

#22 von ottoder1 , 08.01.2024 18:40

Hallo Lutz,
entschuldige das ich mich jetzt erst wieder melde.
Meine Anlage steht in einem separatem Kellerraum in meinem Haus.
Bilder dazu,
Größe

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

ottoder1  
ottoder1
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.241
Registriert am: 23.11.2020
Ort: südliche Oberpfalz
Gleise Märklin M Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Meine Rentnerbahn

#23 von ottoder1 , 08.01.2024 18:58

Hallo Lutz,
entschuldige das ich mich jetzt erst wieder melde.
Meine Anlage steht in einem separatem Kellerraum in meinem Haus.
Bilder dazu,
Größe und Gleisplan
Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)
einige andere Fotos
Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)
mfg Otto


CatLady57 und BR56-059 haben sich bedankt!
ottoder1  
ottoder1
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.241
Registriert am: 23.11.2020
Ort: südliche Oberpfalz
Gleise Märklin M Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Meine Rentnerbahn

#24 von BR56-059 , 12.01.2024 06:07

@ottoder1 Wohl dem, der ein unterkellertes Eigenheim bewohnt! Einige der Häuschen (Kirche, Feuerwehr, Hotel/Pension) finden sich auch in meinem Bestand.
Aber auch @u36613_Gartenbahner--.html hat aus den gegebenen Voraussetzungen das Beste gemacht, die Anlage ist der Brüller. Die Stehlampe geht mittendurch, da muss man erstmal drauf kommen! Ich hoffe aber nicht, dass Du jetzt auf dem Ecksofa schlafen musst, oder?


Ein Foto aus 1981 -für mich erinnerungsträchtig- gab den Anlass zum Versuch, es auf meiner noch nicht halbfertigen Anlage nachzustellen. Damals analog aufgenommen am Bahnhof in Obernhof / Lahn. heute mit einer digitalen Systemkamera. Die Kamera und ich sind ein Team, die kann ich blind bedienen und musste das auch, denn beim Focusstacking muss ja zunächst manuell fokussiert werden. Das war nicht gerade einfach wie Ihr seht.

Bei dieser Gelegenheit sieht man die Ungenauigkeiten bei den von Hand bemalten PREISER-Figuren, die mittlerweile auch ihre Jahrzehnte auf dem Buckel haben. Egal. Denken wir uns halt, der Fahrdienstleiter hat mehr als nur einen über den Durst getrunken und deshalb ein rotes Gesicht.

Ach ja, und wie in meinem richtigen Leben gibt es heute eine andere Maus. Damals brünett, heute blond.
(Fotos anklicken = vergrößern)
Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)


Meine Anlage: Meine Rentnerbahn

„Es muß auch ein paar Dinge im Leben geben, wo man nix mehr zu sacht.“ Hanns Dieter Hüsch


Shunkan, U 43, ottoder1, Enduro_mog und alexus haben sich bedankt!
BR56-059  
BR56-059
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 59
Registriert am: 10.01.2022
Ort: nördlich von Hamburg
Gleise Märklin M
Spurweite H0
Stromart AC, Analog

zuletzt bearbeitet 12.01.2024 | Top

RE: Meine Rentnerbahn

#25 von U 43 , 12.01.2024 08:32

Guude,
schöne Idee, so ein altes Erinnerungsfoto umzusetzen. Diesbezüglich könnte ich aber gar nicht genug Bahnhöfe unterbringen...😉
Der Bhf Obernhof ist nicht allzu weit von mir entfernt. Da hat sich auch einiges verändert seit '81.


Gruß, Gernot.
___________________________________
Märklin HO (M-Gleis, analog), Liliput HOe.
Hier geht's zu meiner Anlage

Alle meine Videos gibt es auch auf youtube: Bembelburg TV


BR56-059 hat sich bedankt!
 
U 43
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.034
Registriert am: 19.04.2007
Ort: Im Taunus ganz hinten
Gleise M-Gleis mit Pukos
Spurweite H0, H0e
Steuerung analog
Stromart AC, DC, Analog


   

Anlage Burgdorf - Bilder nächster Versuch
Feldbahn- und Industriemuseum Marzahn in H0f

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz