8-fach IR-Gleisbesetztmelder für S88

Bereich für alle Themen rund um Digitaltechnik und digitale Umbauten.

HaGe
Beiträge: 3
Registriert: Do 22. Nov 2018, 14:25
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21 (S)
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: OS
Deutschland

Re: 8-fach IR-Gleisbesetztmelder für S88

#26

Beitrag von HaGe » Sa 24. Nov 2018, 18:24

Hallo Matthias,
könnte das folgende Rückmeldemodul von Digikeijs eine Lösung sein, um dein S88 Modul mit der Z21 zu verbinden?
Es hat einen S88N Eingang und gibt die Daten über den R-Bus an die Z21 weiter.

Typ: DR4088RB-OPTO 16-fach Rückmeldemodul R-BUS™

Abendliche Grüße
Hans-Georg


Threadersteller
schumo99
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 54
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 17:14
Deutschland

Re: 8-fach IR-Gleisbesetztmelder für S88

#27

Beitrag von schumo99 » Sa 24. Nov 2018, 20:20

Hallo,
Ja das sieht gut aus. Sollte funktionieren.
Grüsse
Matthias
Digitaltechnik zum Nachbau: S88 IR-Gleisbesetztmelder, S88-Repeater

Benutzeravatar

herbi39
InterRegio (IR)
Beiträge: 195
Registriert: Fr 6. Nov 2009, 19:58
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: FCC, Traincontroller9 Gold
Gleise: Peco, Code55
Wohnort: Simmozheim, Baden-Württemberg
Alter: 62
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: 8-fach IR-Gleisbesetztmelder für S88

#28

Beitrag von herbi39 » So 25. Nov 2018, 07:23

Hallo Matthias,

da ich viele S88-N Module für die Rückmeldung habe, aber die Verbindung zur Zentrale auf LocoNet umstelle, verwende ich von Digikeijs den 4088LN-CS.
Das hat bisher sehr gut funktioniert :-)
https://www.behr-mobile.eu/digikeijs-dr ... tul74u8rv4

Viele Grüße
Herbert


Cicero
InterRegio (IR)
Beiträge: 156
Registriert: Do 8. Dez 2016, 19:00
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2/3
Deutschland

Re: 8-fach IR-Gleisbesetztmelder für S88

#29

Beitrag von Cicero » Do 6. Dez 2018, 17:34

Hallo,

wie schließe ich denn das 8er-Modul an, wenn ich sonst nur 16er Module habe? Ich muss ja bei Märklin den Busstrang, das Modul und die Eingangsnummer eingeben.


Danke!

VG Uli

Benutzeravatar

nakott
ICE-Sprinter
Beiträge: 5745
Registriert: Mi 4. Jul 2007, 12:37
Steuerung: Tams MC
Kontaktdaten:

Re: 8-fach IR-Gleisbesetztmelder für S88

#30

Beitrag von nakott » Do 6. Dez 2018, 20:15

Hallo Uli,

angenommen, Dein letztes 16er Modul ist Nr. 3.
Dann nächstes 8er Modul ist Modul 4 mit Kontakt 1-8.
Dann nächstes 8er Modul ist Modul 4 mit Kontakt 9-16.

Grüße Dirk
Anlage URI ~ H0 Regelspur und H0m Furka–Oberalp


Cicero
InterRegio (IR)
Beiträge: 156
Registriert: Do 8. Dez 2016, 19:00
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2/3
Deutschland

Re: 8-fach IR-Gleisbesetztmelder für S88

#31

Beitrag von Cicero » Do 6. Dez 2018, 20:29

Hallo Dirk,

vielen Dank! Hatte ich mir schon gedacht, ich war mir aber nicht sicher!

VG Uli


ralfio
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 336
Registriert: Di 12. Okt 2010, 18:44
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21
Gleise: Peco Code 75/100
Wohnort: Down Under
Alter: 54
Australien

Re: 8-fach IR-Gleisbesetztmelder für S88

#32

Beitrag von ralfio » Sa 5. Jan 2019, 19:27

Hallo,

Eine richtig interessante Entwicklung :gfm:
Für diejenigen unter uns, die wissen an welchem Ende der Lötkolben heiß wird: Gibt es irgendwo das Platinenlayout und die Software zum Download? Ich meine die Version für den S-88 Bus.

Gruß
Ralf


Threadersteller
schumo99
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 54
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 17:14
Deutschland

Re: 8-fach IR-Gleisbesetztmelder für S88

#33

Beitrag von schumo99 » Sa 5. Jan 2019, 20:24

Hallo Ralf,
die unbestückte Platine (3€) und den fertig programmierten Prozessor (5€) kannst du von mir bekommen. Damit geht es ganz gut die Platine aufzubauen. In der Anleitung im ersten Post habe ich es hoffentlich gut genug beschrieben. Sonst einfach nochmal nachfragen.

Grüsse
Matthias

PS: Da die Programmierung des Prozessor nicht ohne ist (Reset-Pin muss zum IO-Pin) und die Gefahr birgt, dass es in Hose geht, habe ich mich entschlossen die Software nicht als Datei rauszugeben. Auf Kommentare in der Art: "Die Platine funktioniert nicht" habe ich keine Lust.
Digitaltechnik zum Nachbau: S88 IR-Gleisbesetztmelder, S88-Repeater

Benutzeravatar

sarguid
InterCity (IC)
Beiträge: 799
Registriert: So 6. Sep 2009, 22:30
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox, Redbox, S88
Gleise: Tillig + RocoLine
Wohnort: Höhr-Grenzhausen
Alter: 60
Kontaktdaten:

Re: 8-fach IR-Gleisbesetztmelder für S88

#34

Beitrag von sarguid » So 13. Jan 2019, 23:02

Hi,

Da ich schon lange auf der Suche nach einem S88 - IR Melder war, hatte ich bei Matthias zwei Platinen bestellt. Und da ich mit SMD Prozessoren nun wirklich gar keine Erfahrung hatte, musste Matthias mir oftmals helfen. :wink:

Ich hoffe ich kann mich bei ihm mit der nachstehenden Beschreibung revanchieren. Ich habe diese aus der Sicht eines Nicht-Elektronikers beschrieben der bisher fast keine Ahnung hatte wie man SMD Technik lötet. In der Beschreibung findet Ihr auch eine Referenz-Bestellliste.

Vielleicht ist es ja für den Ein- oder Anderen eine Hilfe - auf jeden Fall bin ich von dem Modul echt begeistert (auch wenn ich bei der 2. Platine wohl irgendwas falsch gemacht habe - da warte ich jetzt erstmal auf ein FTDI Modul welches mir dann hoffentlich den Weg zur Erleuchtung zeigt).

Ich kann das Modul jedenfalls jedem Nicht-Spezialisten auf diesem Gebiet sehr empfehlen - auch wenn ich anfangs echt skeptisch war ob das für mich als Grobmotoriker geeignet ist.

Danke an Matthias für die Hilfe und die Beantwortung meiner vielen dummen Fragen!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von sarguid am Do 21. Feb 2019, 13:24, insgesamt 1-mal geändert.
Matthias aka sarguid
-------------------------
H0 und H0e digital DCC - TrainController TC7 - Intellibox I - Tillig/Roco - Gleichstrom
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=67713


Egon
InterCity (IC)
Beiträge: 703
Registriert: Do 14. Jan 2010, 12:34

Re: 8-fach IR-Gleisbesetztmelder für S88

#35

Beitrag von Egon » Mo 14. Jan 2019, 09:40

Hallo Matthias (sarguid),
da hast du eine gute Beschreibung geliefert. Und so manchen ermutigt es doch zu versuchen. Zum üben eventuell eine billige Schaltung (ver)suchen. Dazu noch ein Tipp von mir. Ich verzinne zuerst 1 - nur 1! - Kontakt auf der Platine am dem ein Bauteil angelötet werden soll. Auf keinen Fall mehr als 1 Kontakt mit Lötzinn ( das ganz dünne) versehen. Dann das Bauteil mit der Pinzette korrekt plazieren und festhalten - besser nochmals die Lage kontrollieren - und dann den einen Lötpunkt mit dem Lötkolben erwärmen. Das Bauteil - egal wie viele Beinchen es hat - ist jetzt schon mal plaziert und kann eigentlich nicht mehr weg. Es kann aber dank des nur einen Lötpunkts noch gut ausgerichtet und ggf sogar wieder abgenommen und neu plaziert werden. Wichtig ist mir immer, noch einmal mit der (SMD) Pinzette das Bauteil fest an die Platine drücken und den einen Lötpunkt noch einmal zu erwärmen damit das Bauteil plan aufliegt. Erst nach genauer Kontrolle des korrekten Sitz von erstem Bauteil und erstem Lötpunkt die verbleibenden Lötpunkte herstellen. Bei Bauteilen mit mehreren Beinchen immer zuerst - als 2. Lötstelle - ein weit entferntes Beinchen anlöten, dann den Rest. Mit der Lötspitze immer versuchen Bauteilbein und Lötpunkt auf der Platine gemeinsam erwärmen und mit ganz wenig Lötzinn zu versorgen. Ich drehe dazu die Platine + anzulötendes Bauteil immer so, dass das Bauteil links vom Lötkolben ist und ich mit der Lötkolbenspitze die zu verlötende Verbindung - als Rechtshänder - gut erreiche. Ggf die Platine auf dem Basteltisch/Unterlage fixieren. Ich habe dazu u.a. einen kl. PROXXON Schraubstock. Lege auch gern mal ein kl. Holzklotz unter, damit ich näher dran bin. Gutes Licht - eine Lupenlampe mit LEDS - ist hilfreich. Den Lötkolben immer gut am nassen Schwamm abreiben, damit das Lötzinn immer einen sauberen Tropfen Lötzinn bilden kann und die Wärme gut leitet.
Gruß
Egon

Benutzeravatar

sarguid
InterCity (IC)
Beiträge: 799
Registriert: So 6. Sep 2009, 22:30
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox, Redbox, S88
Gleise: Tillig + RocoLine
Wohnort: Höhr-Grenzhausen
Alter: 60
Kontaktdaten:

Re: 8-fach IR-Gleisbesetztmelder für S88

#36

Beitrag von sarguid » Mo 14. Jan 2019, 11:30

Hallo Egon,

dank Dir auch - ich bin auch der Meinung, daß man sich durchaus mit "normalem" Wissen an diese Bauteile heranwagen kann.

Und leider hatte ich zwar auf einen Link im Internet verwiesen der es genau so wie Du beschrieben hast empfiehlt, diesen aber nicht in die Beschreibung reingesetzt - daher hier nochmal der entsprechende Link
Matthias aka sarguid
-------------------------
H0 und H0e digital DCC - TrainController TC7 - Intellibox I - Tillig/Roco - Gleichstrom
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=67713


JKnopf
InterRegio (IR)
Beiträge: 116
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 09:50
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: PC, OpenDCC
Gleise: Piko-A
Wohnort: Plauen
Alter: 42
Deutschland

Re: 8-fach IR-Gleisbesetztmelder für S88

#37

Beitrag von JKnopf » Di 29. Jan 2019, 20:04

Hallo,

ich habe nun auch die ersten beiden Module in Betrieb, nach anfänglichen Startschwierigkeiten mit dem Anlernen der Sensoren und wirklich sehr sehr viel Kontakt mit Matthias, gehöre ich zum äußerst zufriedenen Anwenderkreis und bin begeistert für mich mit diesen Rückmeldern die passende Lösung gefunden zu haben.

Ich nutze sie primär als IN Melder in meinem BW - um exakt vor Prellböcken zu stoppen, oder auch Schiebeverbände mit Wagon voraus exakt anhalten zu können. Ich muss dazu keine Verbindungen auf die Achsen basteln damit die Stromsensoren diese erkennen. Bei Loks kann ich exakt auf den Beginn der Lok den Haltepunkt festlegen, bei Stromsensoren ist das ja immer schwierig da Abstand Puffer zur ersten stromführende Achse nicht wirkliche einheitlich/gleich ist.

Als ich Schwierigkeiten mit dem automatischen Einmessen hatte - hab ich mich mit der seriellen Schnittstelle via FTDI Kabel befasst und richte meine Sensoren nur noch darüber ein, da mir aber das hantieren mit der Terminalprogramm auf Dauer eher lästig war - habe ich mit ein kleines Programm geschrieben - was die Einrichtung via PC vereinfacht....
Was ich hiermit mit Euch gerne Teilen möchte ... Vielleicht nützt es ja jemanden, natürlich ohne Garantie etc. - ich geben auf Nachfrage auch gerne den Quellcode zum weiterbasteln heraus, es ist noch relativ Quick and Dirty zusammengebaut... für mich tut es...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße

André

Meine Planung
Mein Baubericht

Benutzeravatar

sarguid
InterCity (IC)
Beiträge: 799
Registriert: So 6. Sep 2009, 22:30
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox, Redbox, S88
Gleise: Tillig + RocoLine
Wohnort: Höhr-Grenzhausen
Alter: 60
Kontaktdaten:

Re: 8-fach IR-Gleisbesetztmelder für S88

#38

Beitrag von sarguid » Do 21. Feb 2019, 13:26

Hallo Andre,

Dein Programm ist klasse! Ich habe es direkt ausprobiert und es funktioniert richtig gut.

Ich habe inzwischen auch das FTDI Kabel und damit funktioniert auch mein letztes Modul (nach Reset) inzwischen einwandfrei. Habe deshalb meinen Erfahrungsbericht mal um FTDI Kabel und wie man es konfiguriert erweitert und in obigem Beitrag aktualisiert.
Matthias aka sarguid
-------------------------
H0 und H0e digital DCC - TrainController TC7 - Intellibox I - Tillig/Roco - Gleichstrom
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=67713


Köf 2001
Beiträge: 2
Registriert: Di 30. Apr 2019, 09:11
Deutschland

Re: 8-fach IR-Gleisbesetztmelder für S88

#39

Beitrag von Köf 2001 » Fr 3. Mai 2019, 08:36

Hallo Matthias,

ich bin durch das Video bei YouTube auf Dein Modul aufmerksam geworden.
Das Teil ist ja wirklich der helle Wahnsinn. Gibt es noch die Möglichkeit die Platinen,
die Prozessoren, oder komplette Module bei Die zu erwerben?

Gruß Axel


Threadersteller
schumo99
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 54
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 17:14
Deutschland

Re: 8-fach IR-Gleisbesetztmelder für S88

#40

Beitrag von schumo99 » Fr 3. Mai 2019, 13:19

Hallo Axel,
Platinen und programmierte Prozessoren kannst du von mir bekommen. Den Rest gibt's bei reichel* oder Conra*. Löten musst du selber. Es sind halt alles SMD Komponenten. Ein wenig Erfahrung wäre daher hilfreich.
Grüße
Matthias
Digitaltechnik zum Nachbau: S88 IR-Gleisbesetztmelder, S88-Repeater


Köf 2001
Beiträge: 2
Registriert: Di 30. Apr 2019, 09:11
Deutschland

Re: 8-fach IR-Gleisbesetztmelder für S88

#41

Beitrag von Köf 2001 » So 5. Mai 2019, 10:09

Hallo Matthias,
danke für die schnelle Rückmeldung.
Ich würde gern 6 Platinen mit Prozessoren bei Dir bestellen.
Bitte gib mir Infos über Preise und Kaufabwicklung.
Vielen Dank.

Gruß Axel

Antworten

Zurück zu „Digital“