RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#1501 von Lokwilli , 31.10.2014 08:17

Moin Matti,
vielen Dank für Deinen Besuch und Deine Verbessungsvorschläge

Das hilft immer, wenn andere einen Blick drauf werfen und auf ihre Eindrücke hinweisen: Das Thema Ölgemälde trifft es vermutlich ganz gut. Ich habe für die Hügel wieder die übliche Grundierung vorgenommen und dort bislang nur die Büsche aufgebracht, in drei Schichten. Was fehlt ist die Übermalung der Wiesen, um diese Aufzulockern. Das will ich dann mal so machen, wie bisher, wie z.B. bei meinem Hintergund beim BW. Das wirkt dann hoffentlich wieder etwas luftiger.

Davon gibt's dann am Wochenende wieder geänderte/neue Bilder

Viele Grüße
Phil


Homepage wolkingen.de

Weitere Threads findet Ihr unter dem Titel 'Wolkingen'.
Wolkingen II - Brücke über die Ahr im 3D-Druck


 
Lokwilli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.641
Registriert am: 12.01.2012
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#1502 von E 44 , 31.10.2014 08:55

Moin Phil,

das sieht auf jedenfall besser aus, als das, was ich zustande bringen würde.
Kritik muss aber dennoch sein. Das ganze sieht sehr 2 D mässig aus.
Da sind die bisherigen Kunsrwerke um einiges besser ausgefallen.
Ich sag nur Trafohäuschen.

Nu aber genug davon. Ich lass mich überraschen, was du daraus machst.


Liebe Grüße aus der Südheide
Raimund

Besucht mich doch in "Liebernich"



Testkreis


 
E 44
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.944
Registriert am: 03.05.2013
Ort: Celle
Gleise Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 Fahren-z21 Schalten
Stromart Digital


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#1503 von Lokwilli , 31.10.2014 13:04

Moin Raimund,
danke für Deinen Besuch und Deine Anmerkungen zum Hintergrund.

Ist doch schön, dass alle mir zutrauen, dass ich das besser kann
Bin bin mir da aber selbst nicht so ganz sicher.

Ich vermute aber mal, dass der 2D-Effekt von den einfarbigen Flächen kommt. Dort werde ich mal gezielt mehr Unruhe reinbringen, sofern mir das gelingt.

Ich halte Dich auf dem Laufenden
Phil


Homepage wolkingen.de

Weitere Threads findet Ihr unter dem Titel 'Wolkingen'.
Wolkingen II - Brücke über die Ahr im 3D-Druck


 
Lokwilli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.641
Registriert am: 12.01.2012
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#1504 von hgolon , 31.10.2014 14:55

Lieber Phil

Wir haben bereits die Arbeitsweise von Herrn Gohl verwiesen. Dein Beispiel zeigt sehr schön, dass eine Vermischung von verschiedenen Perspektiven nicht funktioniert und dass eine beim Einzelobjekt korrekt verwendete Perspektive mit Fluchtpunkten nur dann etwas bringt, wenn das Bild von vorne angeschaut wird. Verwendest du keine Fluchtpunkte, sieht das vielleicht malerisch nicht hochprofessionell aus, ergibt jedoch aus jedem Blickwinkel ein stimmigeres Bild. Das ist was wir meinen (immer das gleiche Haus):



Das Haus wird bei der ersten Ansicht (Ecke im Vordergrund) zwar etwas schmaler, es gibt aber keine Fluchtpunkte, die es "verzerren" oder die Gebäude aus der Vogelperspektive erscheinen lassen. Stellst du hingegen die hinteren Hausteile so dar, dass sie sich faktisch oberhalb des vorderen Hausteils befinden, hast du eine Vogelperspektive, sind die hinteren Hausteile unterhalb der vorderen, ergibt sich die Froschperspektive. Um dies zu vermeiden, ist bei unserem Beispiel alles was in Wirklichkeit gleich hoch wäre, auf einer Linie gezeichnet (in diesem Abschnitt haben wir ge"edited")

Selbstverständlich ist auch bei dieser von uns vorgeschlagenen "kindlichen" Perspektive eine gewisse Qualität mit der Detaillierung zu erreichen. Wenn wir Häuserreliefs für den Hintergrund verwenden, gibt es bei der Perspektive auch nie Fluchtpunkte. Das gilt u.E. auch für Häuser, die weiter im Hintergrund dargestellt werden (für die MoBa!). Die Meinungen gehen da - wie dieser Thread zeigt - natürlich auseinander.

Evtl. bringt es zudem etwas, weniger satte Farben zu verwenden, damit der Hintergrund nicht vom Vordergrund ablenkt. Hügel im Hintergrund wirken ja auch von Auge dezent grau-grün, der Himmel dezent grau-blau.

Viel Spass weiterhin!


1. Bahnhof Basel SCB 1860 - 1902
2. Waldenburgerbahn anno 1880

Ich (Dominic) habe nun meinen eigenen Account: [user]gerstelfluh[/user]. "hgolon" wird nicht weiterverwendet.


 
hgolon
InterRegio (IR)
Beiträge: 209
Registriert am: 27.02.2012


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#1505 von Lokwilli , 31.10.2014 15:09

Hallo Elfi und Dominic,
vielen Dank für die Tips und das Bild
Das verdeutlocht sehr schön, was gemeint ist und das zuletzt von Euch gezeigte Bild natürloch auch.

Ich habe über diese Möglichkeit lange nachgedacht und ich bin zu dem Schluss gekommen, dass diese Technik mir nicht zusagt. Formal ist dann zwar der Blickwinkel egal, doch wirken diese platten Bilder auf dem Anlagenbild für micht auch perspektivisch falsch, weil ich diese Perspektive eben erwarte und nicht vorfinde.

Was ich meine gelernt zu haben, ist, dass eine Mischung von Blickwinkeln wie bei meinen ersten beiden Bildern bzw. Häusern die optische Harmonie gestört wird und es dann nicht stimmig ausschaut. Das werde ich versuchen zu vermeiden.

Eine Option ist natürlich nun immer mehr wegzulassen: Erst die Perspektive und dann die Häuser selbst.
Dazu bin ich aber noch nicht bereit und werde dann eine restliche Unstimmigkeit überleben.

Das mit den zu bunten Farben ist aber ein Thema, das ich noch nachbessern will. Mal sehen, ob es mir gelingt.

Nochmal vielen lieben Dank für Eure konstruktive Kritik und viele Grüße
Phil


Homepage wolkingen.de

Weitere Threads findet Ihr unter dem Titel 'Wolkingen'.
Wolkingen II - Brücke über die Ahr im 3D-Druck


 
Lokwilli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.641
Registriert am: 12.01.2012
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#1506 von hgolon , 31.10.2014 15:17

Gern geschehen. Das ist auch wirklich ein interessantes Thema.
Um dem "platten" Eindruck entgegenzuwirken, könntest du mit Schattierungen arbeiten...


1. Bahnhof Basel SCB 1860 - 1902
2. Waldenburgerbahn anno 1880

Ich (Dominic) habe nun meinen eigenen Account: [user]gerstelfluh[/user]. "hgolon" wird nicht weiterverwendet.


 
hgolon
InterRegio (IR)
Beiträge: 209
Registriert am: 27.02.2012


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#1507 von Lokwilli , 31.10.2014 17:56

Hallo zusammen,
ich habe heute Nachmittag nochmal versucht Eure Tips ein wenig in mein Wandgemälde einzubringen und habe zwei Stunden den Pinsel geschwungen.

Für meinen Geschmack habe ich ein paar Knackpunkte etwas enschärft:

- Das zweite Haus ist weg und durch eine Baumgruppe ersetzt
- Der obere Hügel hinter dem Weingut in weniger hoch
- Alle grundierten Wiesen haben nun einen weiteren hellerern und blasseren Auftrag
- Die Bäume neben dem Weingut und der Fachwerkscheune sind gewachsen, insb. im unteren Bereich, wo zuviel nackter Stamm zu sehen war.
- Die Felder haben dezentere Farbtöne bekommen
- Das Dach des Weingutes ist etwas abgeflacht

In Summe finde ich den Effekt sehr gut.

Die neuen Fotos habe ich mal aus 'meiner' Perspektive versucht zu machen:














Und Stefan7 hatte natürlich Recht: Fertig ist nie. Aber ich glaube, ich lasse das jetzt so. Mir gefällts

Nichts desto trotz freue ich mich weiter über Eure kritischen Kommentare, weil Ihr mich immer motiviert, es etwas besser zu machen.


Viele Grüße und ein schönes Wochenende
Phil


Homepage wolkingen.de

Weitere Threads findet Ihr unter dem Titel 'Wolkingen'.
Wolkingen II - Brücke über die Ahr im 3D-Druck


 
Lokwilli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.641
Registriert am: 12.01.2012
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#1508 von Figen62 , 31.10.2014 18:24

Hei Phil

Deine neue, etwas naive Hintergrunde passte vielleicht besser zum alte Kompaktanlage?

Hilsen fra Oslo
Peder


Berlin Abstrakt viewtopic.php?f=64&t=97619


 
Figen62
InterRegio (IR)
Beiträge: 114
Registriert am: 02.09.2013
Ort: Oslo


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#1509 von Moba_Fabu ( gelöscht ) , 31.10.2014 21:21

Hallo Phil,

jetzt lass ich auch mal einen Kommentar bei deiner Anlage.

Deine Anlage gefällt mir echt sehr gut,
auch einen tollen Fuhrpark hast du.
Gefällt mir sehr gut.

Zu deinem Hintergrund:
Irgendwie überzeugt dieser mich nicht unbedingt.

Mit freundlichen Grüßen

Fabian


Moba_Fabu

RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#1510 von E 44 , 31.10.2014 21:42

Hallo Phil,

dein Hintergrund sieht schon besser aus, als beim letzten mal


Liebe Grüße aus der Südheide
Raimund

Besucht mich doch in "Liebernich"



Testkreis


 
E 44
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.944
Registriert am: 03.05.2013
Ort: Celle
Gleise Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 Fahren-z21 Schalten
Stromart Digital


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#1511 von Balu-RS67 ( gelöscht ) , 31.10.2014 23:56

Hallo Phil

Nun möchte ich auch mal meinen ausführlichen "Senf" zum Thema Hintergrund geben.
Es wird hier diskutiert über Fluchtpunkte, Vogelperspektive, Verzerrung und weiteres. In der Natur/Wirklichkeit sehen wir Gebäude, Felder, Wald und Hügel immer dreidimensional verbunden mit der gesamten Raumtiefe. Wenn wir etwas sehen, erkennen wir alle möglichen Blickwinkel und verarbeiten dies. Gehen wir dann nach rechts oder links, so wird sich die gesamte Perspektive verändern. Es wird sich alles verändern, entsprechend des Blickwinkels und der Tiefe.
Und das ist genau der Unterschied zu unserer Modellbahn.
Da der Hintergrund ein gemaltes Bild ist, kann niemals die Perspektive sich verändern. Selbst meine Fototapete ist aus einem bestimmten Winkel fotografiert. Es wirkt stark verzerrt, wenn man schräg von der Seite darauf schaut. Ebenso ist es bestimmt bei deinem gemalten Hintergrund.
Hinzu kommt bei der Modellbahn, daß man im Vordergrund echte Gebäude, Bäume, Autos usw. stehen hat. Bei diesen Gegenständen verändert sich die Ansicht/Perspektive und ist unmittelbar ein Gegensatz zum Hintergrund, der starr ist. Dieser Gegensatz kann man nicht vermeiden. Man kann höchstens einen Kompromiss finden.

Die letzten Fotos von Dir waren die besten. Warum? Es vermittelt am besten, wie man den Hintergrund mit den eigenen Augen sieht. So ist auch am besten zu erkennen, ob bei dem Gemalten der Gesamteindruck stimmt. Die Tiefenwirkung, die Landschaft, die Größe der Häuser und Pflanzen.

Mir gefällt der Hintergrund im großen und ganzen. Die wenigen Nachbesserungen in punkto Farben machst Du selber noch. Da bin ich mir sicher. Du kannst ja noch einmal die Fotos von der Mosellandschaft bei mir ansehen. Vielleicht hilft es.
Ich habe den größten Respekt vor deinen Leistungen. CHAPEAU!!!
Bei mir bin ich einen anderen Weg gegangen, da ich nicht die Fähigkeit des malens habe.

Entscheident ist, daß Du zufrieden bist, sobald Du das Zimmer betrittst!!!



Gruß Ralf


Balu-RS67

RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#1512 von Lokwilli , 01.11.2014 10:01

Moin moin zusammen,
vielen Dank für die jüngsten Beiträge zu diesem offenkundig schwierigen Thema

@Peder: Na dann muss ich wohl den Stil meiner Anlage anpassen

@Fabian: Willkommen in Wolkingen.
Danke für Deinen Besuch und Dein Lob. Das geht schon klar, wenn der Hintergrund nicht Dein Ding ist

@Raimund: Danke, freut mich, wenn's was gebracht hat

@Ralf: Ich habe mich wirklich sehr über Deine Ausführungen gefreut
Mit dem angedeuteten Weinberg bin ich auch noch nicht zufrieden. Da habe ich heute Morgen auch in der Tat nochmal Deine Bilder angesehen. Mal schauen, was ich da noch draus machen kann.
Und die Bäume sind mir jetzt doch etwas zu hell geraten. Da werde ich, wie Du schon schreibst, weiter an den Farben tunen.

Viele Grüße und einen sonnigen Samstag
Phil


Homepage wolkingen.de

Weitere Threads findet Ihr unter dem Titel 'Wolkingen'.
Wolkingen II - Brücke über die Ahr im 3D-Druck


 
Lokwilli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.641
Registriert am: 12.01.2012
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#1513 von GSB , 01.11.2014 10:20

Hallo Phil,

na da biste ja kräftig am Pinsel schwingen!

Mit Kritik halte ich mich ganz zurück, meine künstlerische Begabung geht da Richtung Null... Denke mal es ist so auf den Fotos eh ganz anders als der Eindruck wenn man vor der Anlage steht - und nur das zählt m. E. dabei! Und das Du ein gutes Gespür für Gestaltung & Optik hast, hast Du ja mehr als einmal hier bewiesen!

Gruß Matthias


GSB - eine schmalspurige Privatbahn

GSB 2.0 - Neustart mit Modulen


 
GSB
Tankwart
Beiträge: 13.745
Registriert am: 26.08.2013
Ort: Württemberg
Spurweite H0e
Steuerung MultiMaus


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#1514 von Ralf Franke , 01.11.2014 11:24

Hallo Phil,
ich habe mir auch schon Gedanken zu Hintergründen gemacht.
Ich hatte jedoch mehr an Fotos gedacht, weil ein solcher Künstler wie du das mit dem Pinsel machst bin ich nicht.
Da ich eine bestehenden Bahnhof nach bauen wollte , hatte ich natürlich daran gedacht Original Fotos zu verwenden und musste feststellen, das selbst diese Lösung nicht 100%tig funktioniert, wegen wechselnder Perspektive.
Es ist einfach unheimlich schwierig einen passende Hintergrund her zustellen, mit welcher Methode auch immer.
Allerdings muss ich Matti zustimmen, ich finde die Farben auch zu kräftig.
Als Tipp hätte ich da noch, das du die Eck vielleicht mehr aus rundest.

mfg
Ralf


Teppichbahner
Drei Dinge braucht der Modellbahner: Platz, Zeit und Geld


 
Ralf Franke
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.676
Registriert am: 19.02.2011
Ort: Braunschweig
Gleise Märklin K-Gleis, Tillig Elite als Teststrecke mit Pukos
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#1515 von Ralf Franke , 01.11.2014 11:29

gelöscht, doppelt gespeichert


Teppichbahner
Drei Dinge braucht der Modellbahner: Platz, Zeit und Geld


 
Ralf Franke
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.676
Registriert am: 19.02.2011
Ort: Braunschweig
Gleise Märklin K-Gleis, Tillig Elite als Teststrecke mit Pukos
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#1516 von papa_brösel , 01.11.2014 12:12

Hallo Phil


Ich halte es wie Matthias(GSB . Ichvhab noch gar kein Hintergrund und wenn mal was kommt,dann sicher was fertiges.
Das Thema mit den Perspektiven und so...ich denke,da kann man allein ein Kunst Threat damit befüllen...
Von daher.....
Ich finde deine Arbeit gut...lediglich bei den Feldern kommen die Farben schon sehr kräftig über...kann aber auch am Fotogerät und der Beleuchtung liegen.


Viele Grüße

Ingo


Schon Besucht? http://www.mein-baehnle.de

Hier findet ihr meine Anlage viewtopic.php?f=64&t=87130


papa_brösel  
papa_brösel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.534
Registriert am: 06.12.2012


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#1517 von woper004 ( gelöscht ) , 01.11.2014 15:55

Hallo Phil!

Hut ab vor deinen Malerkünsten! Ich denke, dass man beim Hintergrund, egal ob Foto od. gemalt sich ziemlich beschränkt halten sollte, zumindest auf die Motive im "Vordergrund". Weite Landschaften sind da eine Option, da hier die Perspektiven verschwimmen. Jedoch wenn man Gebäude, relativ nah darstellt ist automatisch ein Fixpunkt vorhanden und der kann nur aus einer Position "richtig" wahrgenommen werden.
Dein Dorf im Hintergrund ist schon weit weg gemalt, da hält sich das mit dem Fixpunkt zB in Grenzen.


woper004

RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#1518 von Lokwilli , 02.11.2014 14:57

Moin moin zusammen,
heute gab's mal wieder etwas Betrieb auf der Anlage

Zunächst kommt aber natürlich die Post dran


@Matthias: Vielen Dank für Deinen Besuch in Wolkingen

@Ralf: Danke für Deinen Besuch und die Tips
Die Ecke etwas auzurunden wäre sicher noch besser. Besonders auf den Fotos stört einen immer solch ein Knick. Die Farben habe ich schon ein wenig entschärf. Es kann aber bestimmt noch ein wenig blasser.

@Ingo: Vielen Dank für Deinen Kommentar Die Farben der Felder sind auch schon blasser geworden, strahlen aber noch ein wenig.

@Andreas: Vielen Dank für Deinen Beitrag Als Fazit aus dem neuerlichen Ausflug in die Hintergrundmalerei nehme ich auch tatsächlich mit, eher weniger als mehr Details zu malen.


So, und nun habe ich ein Paar Bilder vom entspannten Spielen mit ein paar schönen Zügen:













Viele Grüße
Phil


Homepage wolkingen.de

Weitere Threads findet Ihr unter dem Titel 'Wolkingen'.
Wolkingen II - Brücke über die Ahr im 3D-Druck


 
Lokwilli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.641
Registriert am: 12.01.2012
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#1519 von Modulo-N , 02.11.2014 16:54

Hi Phil,

ich habe jetzt die ganze Diskussion über deinen gemalten Hintergrund verfolgt und war auch zuerst der Meinung, dass das alles etwas zu künstlich aussieht.
Aber deine letzten Bilder mit Betrieb im Vordergrund und 3D-Gebäuden sind wirklich spitze, denn da ist der Hintergrund tatsächlich dort, wo er auch hingehört nämlich im Hintergrund...
Ich finde das ganze wirklich gut gelungen, vielleicht mit einer Ausnahme: die Knicke. Die sind schon sehr dominant, wäre der Hintergrund abgerundet, würde es vielleicht nicht ganz so krass auffallen.


Sonnige Grüße



Michael

PS: Mein Hintergrund wird sich übrigens auf Wolkentapete beschränken....


Spur-N FREMO Modulanlage (N-RE)


 
Modulo-N
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 407
Registriert am: 19.10.2012
Ort: Landsberg am Lech
Spurweite N
Stromart Digital


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#1520 von Djian , 02.11.2014 17:23

Moin Phil,

das mit der Perspektive ist so eine Sache. Gemalt wirkt das nur aus einem Blickwinkel richtig authentisch. Da wird es dann mit Fotos ganz schön schwierig. Wichtiger finde ich hingegen, dass es aus deiner Beobachterposition heraus stimmt.

Wie gut sich der neue Teil (ok, die Farben finde ich auch um einiges knalliger als beim reslichen Hintergrund) ins Gesamtensemble einfügt zeigt das Bild mit der 012 vor den Pop-Wagen. Da sieht man in der Ferne so ein kleines Dorf, welches sich an die Hügel schmiegt .

Insgesamt klasse Bilder vom Betriebsgeschehen. Du weißt ja, ich steh' auf sowas!

Schöne Grüße aus Ostholstein
Matthias


Bautagebuch: Sagau in Segmenten viewtopic.php?f=15&t=73059

Sagau: Ländliches an der Magistrale viewtopic.php?f=64&t=139007


Djian  
Djian
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.112
Registriert am: 20.01.2012
Ort: 23717 Sagau
Spurweite H0


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#1521 von ardez09 , 02.11.2014 18:36

Hallo Phil,

ich habe mir erlaubt, Deine Aussage etwas zu korrigieren.
So ist es aus meiner Sicht passender:

Zitat von Lokwilli
So, und nun habe ich ein Paar schöne Bilder vom entspannten Spielen mit ein paar schönen Zügen:



Viele Grüße
Volker


Einladung nach Guardez ... für alle, die Alpen und Schmalspurbahnen mögen:
viewtopic.php?f=51&t=42951


 
ardez09
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 277
Registriert am: 21.03.2009


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#1522 von Tim sein Papa , 02.11.2014 19:29

Hallo Phil,

da sieht man mal wieder, was Perspektive bei Fotos so ausmachen kann. Während ich noch die direkten Hintergrundfotos kritisiert habe, muss ich mich Matthias seiner Aussage anschließen:

Zitat von Djian
Wie gut sich der neue Teil (ok, die Farben finde ich auch um einiges knalliger als beim reslichen Hintergrund) ins Gesamtensemble einfügt zeigt das Bild mit der 012 vor den Pop-Wagen. Da sieht man in der Ferne so ein kleines Dorf, welches sich an die Hügel schmiegt .


Zitat von Lokwilli



Gerade dieses Bild zeigt schön, dass bei dieser Perspektive der Hintergrund viel stimmiger wirkt (trotzdem m.M. noch zu starke Farben ops: ). Und wenn es Dir gefällt, dann passt es!!


VG Normen
(ich passe meine Baugeschwindigkeit meinem Umfeld an --> BER !!)

mein Projekt Seidenstadt 2.0: viewtopic.php?f=15&t=164465
die Anlagenplanung: viewtopic.php?f=24&t=162034#p1870803


Tim sein Papa  
Tim sein Papa
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.616
Registriert am: 08.11.2013
Ort: Berlin
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#1523 von E 44 , 02.11.2014 22:07

Hallo Phil,

ich war heute den ganzen Tag an der Bahn und hab ein wenig gebaut, deswegen schreibsel ich jetzt erst.

Jeder der Blickwinkel, wo du die letzen Bilder gemacht hast, hat seinen Reiz. Das einzige was jetzt nicht so schön rüber kommt, ist das die grünen Farben weitaus kräftiger sind, als beim Rest des Hintergrundes. Aber auch ggü dem Vordergrund musst du den neuen Hintergrund ein wenig entschärfen.

Ich hoffe du nimmst mir das nicht übel, aber so sieht es halt für mich aus. Kann aber auch sein, das deine Knipse solch kräftiges Grün verursacht.


Liebe Grüße aus der Südheide
Raimund

Besucht mich doch in "Liebernich"



Testkreis


 
E 44
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.944
Registriert am: 03.05.2013
Ort: Celle
Gleise Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 Fahren-z21 Schalten
Stromart Digital


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#1524 von Moba_Fabu ( gelöscht ) , 03.11.2014 20:17

Hallo Phil,

tolle Betriebsbilder.
Die Dampflok mit dem Personenzug gefällt mir besonders gut,
da dieser Zug sehr bunt ist.

Mit freundlichen Grüßen

Fabian


Moba_Fabu

RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#1525 von Lokwilli , 03.11.2014 21:17

Moin moin zusammen,
auch heute konnte ich wieder nicht die Finger vom Pinsel lassen und dann auch nicht von den schönen alten Dampfern. Also gibt's heut' schon wieder ein Bilder-Update


Jetzt kommt aber erstmal die Post, über die ich mich wieder sehr gefreut haben - Danke


@Michael: Danke für Deinen Besuch Ich finde auch, dass der Hintergrund besser wirkt, wenn man nicht so direkt die Nahaufnahme sieht, sondern ihn als Element im Hintergrund wahrnimmt.
Den Knick werde ich erstmal nicht rausnehmen - bin zu faul
Da ich aber immer wieder einzelne Ecken der Anlage dran nehme, könnte das ja noch mal was werden.

@Matthias:
Freut mich, dass es Dir gefällt. Den Makel mit den abweichenden Farben habe ich mir heute noch mal vorgenommen und nun sind die Farben so, wie der Rest.

@Volker: Vielen Dank für Dein Lob

@Normen: Freut mich, dass Dir die Bilder gefallen und dass es so stimmiger aussieht Die Farben habe ich heute nochmal angepasst

@Raimund:
Das nehme ich Dir keinesfalls übel. Vielmehr ist es so, dass ich wg. Deiner / Eurer freundlichen Beharrlichkeit bzgl. der Farben nun doch noch mal den Pinsel angesetzt habe. Jetzt sind die Farben so wie rechts und links davon auch Und ich find's auch besser.

@Fabian: Freut mich, wenn Dir die Bilder gefallen Für mich sind die Popwagen auch genau wegen der bunten Farben so attraktiv.


_________________

Nun schon wieder zu den Farben: Der letzte Versuch, die knalligen Farben etwas zu entschärfen, hat es noch nicht so richtig gebracht. Also bin ich gerade wegen Eurer wiederholten Kommentare an die Farben der Wiesen / Hügel gegangen. Diesmal wurde ja direkt auf der Wand gemalt. Das hat deutlich den Vorteil, dass man die Farbwirkung gleich einschätzen kann.

Und für die heutigen Bilder habe ich mal die beiden Dampfer aus meinem Bestand gewählt: BR 041 und BR 012
Je mehr ich mich mit dem Bau der Lokstation beschäftige, um so mehr finde ich am Dampf gefallen.

So, nun aber einfach nurnoch Bilder:
















Viele Grüße
Phil


Homepage wolkingen.de

Weitere Threads findet Ihr unter dem Titel 'Wolkingen'.
Wolkingen II - Brücke über die Ahr im 3D-Druck


 
Lokwilli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.641
Registriert am: 12.01.2012
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC


   

" Einmal rund um die Werkstatt " Dioramen mit Verbindungsgleisen
Montan HDAG

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz