Korruptiländ - Märklin H0 Anlage

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!

Frank M
InterRegio (IR)
Beiträge: 179
Registriert: So 10. Apr 2016, 08:20
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ESU Ecos
Gleise: Roco Line
Wohnort: Burghausen
Alter: 53
Deutschland

Re: Korruptiländ - Märklin H0 Anlage

#601

Beitrag von Frank M » Mo 21. Jan 2019, 15:58

Brumfda hat geschrieben:
Mo 21. Jan 2019, 10:57


Servus, habe de Ehre 8) !

:lol: "Zmingadahoam" :lol: : Ist das eine Anspielung auf Dein Heimatort/ Dorf? Passend zum Bahnhof Feldafing oder eher Possenhofen? :lol: Auf jeden Fall seeehr ansehnlich. Passt scho, taugt ma! Da werde ich mich noch heut ein wenig duurchknipsen.


Schöne Grüße aus dem Norden, Felix
Sorry für's Einmischen, aber das "Zmingadahoam" versteht man wohl wirklich nur südlich des Weißwurstäquators..... es ist tatsächlich eine Anspielung auf ein "Dorf" enthalten, das sogenannte "Millionendorf".... na, klingelt's? :lol:

Benutzeravatar

Brumfda
InterCity (IC)
Beiträge: 800
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Re: Korruptiländ - Märklin H0 Anlage

#602

Beitrag von Brumfda » Mo 21. Jan 2019, 16:42

Servus,

i hob bloß g´frogt, weil i ollawei in Feldafing jeds virtl Johr g´wehn bin, ops i no a Buah woar. Minga kenn i scho a bisserl... Mir warn eher in Beachtsgohn, hoid wandern- :D Hans Söllner war mein Lehrmeister, wie auch meine boarischen Cousins. Ich sprech und versteh fließend :D . Deswegen hab ich ja gleich lachen müssen bei dem Bahnhofsschildl :lol: Durch den Wink mit München und dem Bahnhofsgebäude hab ich mir gedacht, dass Du zumindest an der S6 wohnst :redzwinker:

Schönen Abend, Felix

Benutzeravatar

Threadersteller
bjb
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1619
Registriert: Fr 20. Apr 2007, 13:22
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: M-K-C und 1(Maxi)
Wohnort: Zminga

Re: Korruptiländ - Märklin H0 Anlage

#603

Beitrag von bjb » Mo 21. Jan 2019, 17:29

Servus Felix,

wie Frank schon geschrieben hat, ist das meine Umschreibung für meinen Wohnsitz in der Landeshauptstadt München und würde ins Hochdeutsche übersetzt "InMünchenzuHause" heißen. :D
Was aber nicht bedeutet, dass mein Ort "Zmingadahoam" auch nur annähernd die Größe von München darstellen soll. Die normalen Bahnhofsnamen fand ich zu langweilig, daher der komische Name.

Die Bahnhofsbausätze von Feldafing waren recht günstig und gefielen mir für meine Zwecke ganz gut, darum kamen sie bei mir zum Einsatz. Die passen ja geographisch auch gut nach "Korruptiländ". 8)
Den Originalbahnhof kenne ich von einem Ausflug her auch, hatte aber mit meiner Entscheidung nichts zu tun.

Bin aber froh, dass Euch meine Anlage trotzdem gefällt, danke für Eure Rückmeldungen.

Mit namensgebenden Grüßen
BJB

Unser Stammtisch: MUCIS
Korruptiländ - Märklin H0 Anlage: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=85449
Hundling: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=32090
Mein kompaktes BW im Gleisdreieck (ohne Link, findet Ihr unter Anlagen)

Benutzeravatar

Brumfda
InterCity (IC)
Beiträge: 800
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Re: Korruptiländ - Märklin H0 Anlage

#604

Beitrag von Brumfda » Mo 21. Jan 2019, 18:56

O.k.. Das habe ich dann total verpeilt :redzwinker:

Deine Anlage ist schon der Hammer und extrem konsequent Epochial. Beeindruckend und wunderschön anzuschauen :!: Die 194 er in Doppeltraktion ist schon eine Show :!:

Schönen Abend noch, Felix

Benutzeravatar

kaefer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 400
Registriert: Do 8. Nov 2012, 22:39
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog+Ecos1
Gleise: Märklin
Wohnort: 55411 Bingen
Alter: 55

Re: Korruptiländ - Märklin H0 Anlage

#605

Beitrag von kaefer » Do 31. Jan 2019, 21:05

hallo Bernd,

. . . da ich jetzt mal wieder am Moba-bauen, und im Forum-lesen aktiv bin, melde ich mich mal wieder bei dir :oops: :wink: . Deine
Fotos gefallen mir immer wieder sehr gut :D , klasse Fotostandpunkte, sehr gut gemacht, :gfm: !!! Ich hab' auf den letzten Fotos
einige meiner Lieblingsloks entdeckt, Br96, Br85, bitte mehr Fotos von diesen Schwergewichten im Betrieb :D . . . Die 50kab ist dir
super gelungen, ich fahr bei mir auch immer solche alte Schätzchen, jetzt noch letztes Fenster raus und einen 'Meister' rein, dann
gewinnt sie noch sehr an Optik . . . Den etwas zu langen Tenderabstand kann man ganz einfach returschieren: einfach einen Papier-
streifen, ca 3cm lang, schwarz angemalt, an die Tendertüren innen ankleben und ins Lokgehäuse führen, wirkt Wunder :D . Hier mal
ein Beispiel meiner 03, von meiner 50kab finde ich im Moment keins :oops: (wenn du das Foto hier nicht willst, melde dich) . . .

Bild

so, jetzt geh' ich wieder Eisenbahn spielen :D :wink: :lol: :fool: . . .

viele Grüße Marc

Benutzeravatar

Threadersteller
bjb
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1619
Registriert: Fr 20. Apr 2007, 13:22
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: M-K-C und 1(Maxi)
Wohnort: Zminga

Re: Korruptiländ - Märklin H0 Anlage

#606

Beitrag von bjb » Sa 2. Feb 2019, 17:13

Hallo Felix, hallo Marc, hallo Stummis,

schön, wenn es Euch gefällt. Bei den verschiedenen Lokomotiven lässt sich eigentlich immer wieder noch etwas verbessern. Oft fällt das erst auf, wenn man sie abgelichtet hat und dann die Fotos vergrößert. Mal schauen was mir dazu noch einfällt und wozu ich dann Lust habe. :roll:

Von der nachbehandelten Fabrik habe ich noch ein weiteres Foto gefunden, allerdings bei geöffneter Luke gemacht. Deshalb die Leere im Bildvordergrund.
Die Wände sind zwei - drei mal mit unterschiedlicher Farbe behandelt worden, wobei die Fugen ruhig etwas dunkler hätten ausfallen können.

Bild 262 - Detailaufnahme von der Fabrik mit rangierender BR86, bei geöffneter Luke
Bild
Die Fabrik und den Ladehof könnte man, bis kurz vor die Gleise, auch noch zur offenen Luke hin abnehmen. Ist notwendig, wenn ich mal hinten an die Gleise bei der Nebenbahnbrücke hin kommen muss.

Der ETA macht sich auch auf der Hauptstrecke recht gut. Der Zug war in der früheren ersten Version vom Fahrverhalten her einer meiner Lieblinge und beim "Neuen" ist es mit dem HLA sogar noch besser. Da macht die Ausfahrt immer wieder Spaß. :D

Bild 263 - Der ETA 515 beim Bahnübergang
Bild

Mit nahbetrachtenden Grüßen
BJB

Unser Stammtisch: MUCIS
Korruptiländ - Märklin H0 Anlage: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=85449
Hundling: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=32090
Mein kompaktes BW im Gleisdreieck (ohne Link, findet Ihr unter Anlagen)


Mornsgrans
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2275
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 17:53
Deutschland

Re: Korruptiländ - Märklin H0 Anlage

#607

Beitrag von Mornsgrans » Sa 2. Feb 2019, 18:31

Hallo bjb,
mit dem "Akkublitz" weckst Du wieder Erinnerungen an meine Schul- und spätere Mobazeit.

Außerhalb des Berufs- und Schülerverkehrs fuhr er immer auf meiner "Hausstrecke" von Worms nach Mainz und zurück und mehr als nur einmal saß ich grundsätzlich auf dem Triebwagenführersitz am Zugende. Der Rolladen des Bedienpults stand manchmal sogar offen, aber selbst die schlimmsten Schüler-Rabauken habe sich nicht dran getraut - waren das noch Zeiten.

Als ich später meine Moba(s) aufgebaut hatte, wollte ich mir immer so einen Triebwagen und einen neuen Motorwagen für mein VT98 - Gespann kaufen, aber es hatte leider nie dazu gereicht. Immer, wenn es soweit war, kam der Abbau verbunden mit einem Umzug...

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich
1st Member of Ottbergen Fan-Club
Meine Moba-Vergangenheit

Benutzeravatar

Threadersteller
bjb
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1619
Registriert: Fr 20. Apr 2007, 13:22
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: M-K-C und 1(Maxi)
Wohnort: Zminga

Re: Korruptiländ - Märklin H0 Anlage

#608

Beitrag von bjb » Sa 9. Feb 2019, 15:39

Hallo Erich,

ich hoffe Du kommst trotzdem noch zu Deinem Akku-Triebwagen, der macht sich auf dem Teppich doch auch recht gut und er ist bei der Trassenverlegung auch ganz anspruchslos. :D

Wie üblich wird mein Neuzugang gleich auf allen Strecken eingesetzt und ausgiebig gefahren. Bei einem seiner Fahrten vom Bahnhof Richtung "Hundling" auf der ansteigenden Nebenbahn überquert der ETA die darunterliegenden Hauptbahn. Dabei gab es eine interessante Komposition aus verschiedenen Traktionsarten aber seht selbst:

Bild 265 - Zugbegegnung auf der "Westbahn"
Bild

Auf dem Foto ist auch gleich eine weitere "Neuheit" aus "Korruptiländ" zu sehen und zwar die E44 098, die ich mir vor kurzem als zweite E-Lok gebraucht zugelegt habe. Die Lok ist, obwohl gebraucht und auch gefahren, in einem sehr guten Zustand und läuft auf Anhieb ohne Probleme. :lol:
Die Beleuchtung ist, zugegeben, etwas sehr gelb aber das stört mich erst mal nicht.

Bild 266 - Bildausschnitt mit E44 beim Bahnübergang
Bild

Mit elektrisierenden Grüßen
BJB

Unser Stammtisch: MUCIS
Korruptiländ - Märklin H0 Anlage: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=85449
Hundling: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=32090
Mein kompaktes BW im Gleisdreieck (ohne Link, findet Ihr unter Anlagen)

Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2703
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 61
Deutschland

Re: Korruptiländ - Märklin H0 Anlage

#609

Beitrag von alex57 » Sa 9. Feb 2019, 21:11

bjb hat geschrieben:
Sa 9. Feb 2019, 15:39


Bild 265 - Zugbegegnung auf der "Westbahn"
Bild


Hallo BJB,


je länger ich mir deinen ET 515 betrachte, destomehr steigert sich das " will haben " Gefühl.

Sehr schöne stimmungsvolle Szene hast du da einfangen können.


Liebe Grüsse

Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:

Benutzeravatar

Schwelleheinz
InterCity (IC)
Beiträge: 948
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 09:23
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog-Digital CS3
Gleise: Blech K-Gleis Piko-A
Wohnort: Bad Säckingen/Ghz Baden
Alter: 53
Deutschland

Re: Korruptiländ - Märklin H0 Anlage

#610

Beitrag von Schwelleheinz » Sa 9. Feb 2019, 21:25

alex57 hat geschrieben:
Sa 9. Feb 2019, 21:11
bjb hat geschrieben:
Sa 9. Feb 2019, 15:39


Bild 265 - Zugbegegnung auf der "Westbahn"
Bild


Hallo BJB,


je länger ich mir deinen ET 515 betrachte, destomehr steigert sich das " will haben " Gefühl.

Sehr schöne stimmungsvolle Szene hast du da einfangen können.


Liebe Grüsse

Alex
Hallo Alex,

da bist du nicht der einzige. Ich hab auch den von Kato auf Wechselstrom aber er ist irgendwie zu leicht(Katastrophenkonstruktion!!!! genauso wie der ET25) und kaum vernünftig auf Digital umzubauen... Gott sei Dank bringt Roco dieses Jahr einen raus, mal sehen wie sich der macht.
Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter

Vorbild als Modell: Betriebsdiorama Bhf Säckingen

Nostalgieanlage: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

Im FAM: Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
Eisenbahnfreunde Wehratal
Member of M(E)C Garagenkinder
Member of Marzibahner


Mornsgrans
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2275
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 17:53
Deutschland

Re: Korruptiländ - Märklin H0 Anlage

#611

Beitrag von Mornsgrans » Sa 9. Feb 2019, 21:31

Hallo Elektrisierer,
bjb hat geschrieben:
Sa 9. Feb 2019, 15:39
ich hoffe Du kommst trotzdem noch zu Deinem Akku-Triebwagen, der macht sich auf dem Teppich doch auch recht gut
über dieses Stadium bin ich schon hinaus. - Ich kann (zu)schauen ohne "haben will"-Effekt, was auch aus verschiedenen Gründen gut so ist.

Auf jeden Fall ist das Bild 265 einfach nur klasse!!! :gfm: Da ist alles drauf, was zu einem vorbildgerechten Betrieb gehört und eine Menge Betrieb.

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich
1st Member of Ottbergen Fan-Club
Meine Moba-Vergangenheit

Benutzeravatar

blader2306
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2237
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 14:59
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Rheine
Alter: 29

Re: Korruptiländ - Märklin H0 Anlage

#612

Beitrag von blader2306 » Sa 9. Feb 2019, 22:22

Hallo BJB,

hach, das war mal wieder einfach schön hier neue Bilder deiner Anlage zu sehen - sie gehört nach wie vor zu meinen absoluten Lieblingen hier im Forum :hearts:
Die Fotos "aus dem Untergrund" und aus sehr ungewohnten Perspektiven sind da natürlich besonders interessant. Gerade das Bild Hinteransicht Ladestraße und Bahnübergang erzeugt eine wahnsinnig große Tiefenwirkung.
Hast du schonmal darüber nachgedacht mit einer kleinen Kamera eine Videofahrt auf der Anlage zu machen? Das bietet in Korruptiländ sicherlich einige geniale Ansichten :D

Deine beiden Neuankömmlinge sind natürlich gerade in der Epoche III absoluzte Klassiker, die sich auch wunderbar in das Gesamtbild einfügen.
Zum ETA 515 kann ich mich meinem Vorredner Alex nur zustimmen - je länger ich mir diese Bilder ansehe, desto mehr will ich ihn auch haben. Drüber nachgedacht habe ich tatsächlich auch schon, mal sehen... 8)

Ich freue mich schon auf die nächsten Bilder :D


Viele Grüße, Jan
Hier geht's zur Ferienregion Steinbach:

Bild

...oder auf ferienregion-steinbach.de

Benutzeravatar

Railstefan
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4339
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 12:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und Intellibox
Gleise: Märklin K mit AC+DC
Wohnort: Rheinland
Alter: 50
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Korruptiländ - Märklin H0 Anlage

#613

Beitrag von Railstefan » So 10. Feb 2019, 18:03

Hallo,

kurz auch von mir ein wenig Senf zum Thema ETA 150 / BR 515 :D
Eine seiner letzten Einsatzstrecken lag in den 1980er Jahren keine 3 Fußminuten von der Haustüre entfernt und ich habe ihn als Schüler sehr regelmäßig genutzt um in das große Dorf an der Düssel zu gelangen.
Auch hier gab es immer mal wieder das offene Rollo am hinteren Ende des Gespanns und auch schon mal eine abgedunkelte Fahrt um Strom zu sparen, damit der ETA es noch bis Düsseldorf schafft, wo es eine Rangierlok gab, die ihn dann zur Steckdose schleppen konnte - gut das die Strecke aus dem Bergischen runter ins Rheintal führt - heute fährt dort sehr erfolgreich die "Regiobahn".

Zu den Modellen:
- ich habe das alte rote Märklin Gespann in der Hamo-Ausführung - fährt ganz ordentlich, halt wie ein klassisches Märklin-Fahrzeug.
- dann habe ich noch 2 Lima-ETAs in blau-beige mit teilweise roten Türen - elektrisch verbunden und mit 2 Motoren fährt er recht ordentlich, aber ziemlich laut...
- das jüngste Fahrzeug ist ein rotes Kato-Gespann - fährt im Vergleichmit den beiden anderen deutlich leiser und auch ohne nennenswerte Probleme
- das neue Roco-Gespann wird den Fuhrpark weiter verstärken - ich glaube ich muss mal mit dem örtlichen Energieversorger sprechen, ob ich soviele ETAs überhaupt laden darf (eine Limburger Zigarre von NPE gibt es auch noch) :shock: :D

Gruß
Railstefan
Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Meine Straßenbahn-Anlage hier im Forum: viewtopic.php?f=172&t=155557

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:

Benutzeravatar

Threadersteller
bjb
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1619
Registriert: Fr 20. Apr 2007, 13:22
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: M-K-C und 1(Maxi)
Wohnort: Zminga

Re: Korruptiländ - Märklin H0 Anlage

#614

Beitrag von bjb » So 10. Feb 2019, 19:50

Guten Abend allerseits, (ich glaube so begann früher immer die Sportschau)

zuerst einmal vielen Dank für Eure, positiven Reaktionen Alex, Hans-Dieter, Erich, Jan und Railstefan. Hat mich sehr gefreut, dass meine Fotos und der ETA so gut angekommen sind und es ist auch schön, wenn es zum ETA von Euch hier gleich noch ein paar Hintergrundinfos aus dem Originalbetrieb gibt. :lol: Ich habe die Triebzüge nur ein oder zwei mal im Vorbeifahren gesehen.

Bevor sich die Zugbegegnung aufgelöst hat, gab es aber noch ein Foto aus einer anderen Perspektive.

Bild 267 - Die E44 in der Seitenansicht am Bahnübergang
Bild

Mit ablichtenden Grüßen
BJB

Unser Stammtisch: MUCIS
Korruptiländ - Märklin H0 Anlage: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=85449
Hundling: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=32090
Mein kompaktes BW im Gleisdreieck (ohne Link, findet Ihr unter Anlagen)


Mornsgrans
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2275
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 17:53
Deutschland

Re: Korruptiländ - Märklin H0 Anlage

#615

Beitrag von Mornsgrans » So 10. Feb 2019, 20:22

Hallo Ablichtender,
was willst Du uns mit der versteckten Botschaft rechts oben (Laufrad an Mauer mit überdimensionalem Leistungsabzeichen in Silber der Bundeswehr) auf dem Foto sagen?

Grüße

Unterbelichteter

P.S.: Die E44 mit den Umbauwagen ist eine herrlich anzusehende Kombination! :gfm:
1st Member of Ottbergen Fan-Club
Meine Moba-Vergangenheit

Benutzeravatar

Threadersteller
bjb
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1619
Registriert: Fr 20. Apr 2007, 13:22
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: M-K-C und 1(Maxi)
Wohnort: Zminga

Re: Korruptiländ - Märklin H0 Anlage

#616

Beitrag von bjb » So 10. Feb 2019, 23:05

Mornsgrans hat geschrieben:
So 10. Feb 2019, 20:22
Hallo Ablichtender,
was willst Du uns mit der versteckten Botschaft rechts oben (Laufrad an Mauer mit überdimensionalem Leistungsabzeichen in Silber der Bundeswehr) auf dem Foto sagen?

Grüße

Unterbelichteter

P.S.: Die E44 mit den Umbauwagen ist eine herrlich anzusehende Kombination! :gfm:
Hallo Erich, Adlerauge, gar nichts besonderes. Ich hatte dort am Hang etwas Platz und dachte mir, ich könnte dort doch ein Eisenbahnerdenkmal hin bauen und da kam mir das eigens erworbene silberne Leistungsabzeichen aus meiner 15monatigen Bundeswehrzeit gerade recht. Quasi als Resteverwertung vom Ausscheiderhut aus vergangenen Tagen. :D
Den Hut und die Darstellung zu meiner damaligen Einheit (4.San Bat. in Regensburg) sind auf den Bildern 98 - 100 in "Hundling" zu sehen: https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... &start=225

Das Denkmal ist aber noch nicht ganz durchgestaltet, da muss ich noch mal ran. :roll:

Mit frühermalgedienten Grüßen
BJB

Unser Stammtisch: MUCIS
Korruptiländ - Märklin H0 Anlage: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=85449
Hundling: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=32090
Mein kompaktes BW im Gleisdreieck (ohne Link, findet Ihr unter Anlagen)


GottfriedW
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2068
Registriert: Mi 13. Apr 2011, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2 und analog
Gleise: K+ M-Gleis
Wohnort: Ostalbkreis

Re: Korruptiländ - Märklin H0 Anlage

#617

Beitrag von GottfriedW » So 10. Feb 2019, 23:37

Hallo bjb,

das Denkmal finde ich super, schlicht und doch massiv, genau so wie die Dinger aussehen.
Natürlich gibt's an der Treppe noch was zu tun, aber das geht so "im Aneweg".

w15 grüßt w15 8)

Gottfried
Schau auch mal in Kahlfelden vorbei: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=62356


Mornsgrans
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2275
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 17:53
Deutschland

Re: Korruptiländ - Märklin H0 Anlage

#618

Beitrag von Mornsgrans » Mo 11. Feb 2019, 19:20

Hallo bjb,
den Ausscheider-Hut hatte ich noch im Sinn, nur das Abzeichen nicht.

Mit ausgedienten Grüßen aus dem Nahetal

SaZ12 grüßt W15
1st Member of Ottbergen Fan-Club
Meine Moba-Vergangenheit

Benutzeravatar

Chneemann
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1888
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 13:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS2 + PC (Rocrail)
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Ransbach-Baumbach
Alter: 38
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Korruptiländ - Märklin H0 Anlage

#619

Beitrag von Chneemann » So 17. Feb 2019, 13:56

Hallo bjb,

ich habe ja auch schon seit einigen Jahren einen 515er im Einsatz, und ich mag den einfach :)
Allerdings war meiner nicht billig, denn ich habe einen uralten analogen 515 bei Ebay gekauft und dann teuer vom Fachmann mit neuem Motor und Innenbeleuchtung auf Digital mfx umbauen lassen.

Benutzeravatar

Threadersteller
bjb
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1619
Registriert: Fr 20. Apr 2007, 13:22
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: M-K-C und 1(Maxi)
Wohnort: Zminga

Re: Korruptiländ - Märklin H0 Anlage

#620

Beitrag von bjb » So 17. Feb 2019, 20:11

Hallo Stummifreunde,

danke für Eure netten und wohlwollenden Kommentare z.B zum schlichten Denkmal (von Gottfried). :D

Also mir wären Z12 vieeel zu lang gewesen. :pflaster:

@Florian, ja die Sanierung meines alten ETA wäre auch viel zu teuer geworden und dann wäre er ja auch noch in der falschen Epoche unterwegs gewesen, da kam mir die Retro-Auflage gerade recht. :lol:

So zum Abend dann noch schnell ein weiteres Foto aus meiner momentanen Lieblingsecke.

Bild 268 - Nachschuss von der E44 beim Tunnel
Bild
Nur gut, dass der Güterzug am vorderen Gleis schon weg war.

Mit bewerbenden Grüßen
BJB

Unser Stammtisch: MUCIS
Korruptiländ - Märklin H0 Anlage: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=85449
Hundling: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=32090
Mein kompaktes BW im Gleisdreieck (ohne Link, findet Ihr unter Anlagen)

Benutzeravatar

E94 135
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 496
Registriert: Do 3. Aug 2017, 20:04
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und digital mit MS 1
Gleise: M-Gleis und C-Gleis
Deutschland

Re: Korruptiländ - Märklin H0 Anlage

#621

Beitrag von E94 135 » Mo 4. Mär 2019, 15:08

Hallo bjb,

Die E44 macht sich sehr gut auf deiner Anlage!
Ist das echt erst deine 2. E-Lok? Wie wäre es mal mit einer blauen E18 oder E19?

Grüße
Patrick

Benutzeravatar

Threadersteller
bjb
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1619
Registriert: Fr 20. Apr 2007, 13:22
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: M-K-C und 1(Maxi)
Wohnort: Zminga

Re: Korruptiländ - Märklin H0 Anlage

#622

Beitrag von bjb » So 10. Mär 2019, 11:22

Hallo Patrick,

nein, nicht ganz, ich hatte als Kind schon mal zwei E41 (grün und blau) aber die haben die Jugendzeit nur mit vielen Macken und zerstörten Pantos usw. überlebt und waren für eine Umrüstung auf Digital nicht mehr zu gebrauchen. :roll:

Ich habe noch einen analogen ICE (den ersten), der darf hier und da mal ungeregelt eine Runde über die Anlage fahren. Allerding mit abgesenkten Pantos, das ist mir sonst bei der Sommerfeldoberleitung zu gefährlich.

Die E94 war dann meine erste Neuanschaffung bei den E-Loks und die E44 war eine logische Folge. Die beiden Loks passen gut zu meinen Zügen. Bei der E18 wird es schon schwieriger, ich habe halt kaum Schnellzüge. Aber mal schauen was mir noch so einfällt.

Bis es soweit ist, müsst Ihr Euch bei E-Lok-Bildern mit der E44 begnügen. :wink:

Bild 269 - Die E44 kommt in Gegenrichtung wieder aus dem Tunnel
Bild

Bild 270 - Seitenansicht der E44 auf der "Westbahn"
Bild

Mit grünen Grüßen
BJB

Unser Stammtisch: MUCIS
Korruptiländ - Märklin H0 Anlage: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=85449
Hundling: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=32090
Mein kompaktes BW im Gleisdreieck (ohne Link, findet Ihr unter Anlagen)

Benutzeravatar

VT 11Punkt5
EuroCity (EC)
Beiträge: 1104
Registriert: So 5. Feb 2012, 14:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Raum Braunschweig
Alter: 59

Re: Korruptiländ - Märklin H0 Anlage

#623

Beitrag von VT 11Punkt5 » Sa 16. Mär 2019, 16:51

Hallo Bernd-Jost,

auch an deiner nachhaltig gut gestalteten und immer wieder ausgezeichnet abgelichteten Anlage werde ich zukünftig wieder mehr teilnehmen - auch deine Schienenfahrzeuge gefallen mir weiterhin sehr, sehr gut.

Deshalb erlaube ich mir, deine nachfolgende Bemerkung samt Foto als Einstieg in meinen comment zu wählen :


Der ETA macht sich auch auf der Hauptstrecke recht gut. Der Zug war in der früheren ersten Version vom Fahrverhalten her einer meiner Lieblinge und beim "Neuen" ist es mit dem HLA sogar noch besser. Da macht die Ausfahrt immer wieder Spaß. :D

Bild 263 - Der ETA 515 beim Bahnübergang
Bild

Was für ein schönes Foto vom ETA - - - einfach toll !! :gfm:

Bis demnächst 8) 8)
Gruss

Torsten

Mein Projekt - Von Bad Kiebitzsee n. Alexishausen
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=72889

" Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos
und leicht zu entfernen. " Loriot

Benutzeravatar

Threadersteller
bjb
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1619
Registriert: Fr 20. Apr 2007, 13:22
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: M-K-C und 1(Maxi)
Wohnort: Zminga

Re: Korruptiländ - Märklin H0 Anlage

#624

Beitrag von bjb » So 31. Mär 2019, 10:24

Hallo Torsten,

vielen Dank für Deine wohlwollenden Worte, es freut mich sehr, wenn Dir meine Anlage gefällt und Du weiter hier reinschaust. :D

Ich habe gerade nicht so viel Zeit für die Moba, werde mich aber trotzdem bemühen, nicht wieder so viel Zeit vergehen zu lassen.

Mit kurzangebundenen Grüßen
BJB

Unser Stammtisch: MUCIS
Korruptiländ - Märklin H0 Anlage: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=85449
Hundling: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=32090
Mein kompaktes BW im Gleisdreieck (ohne Link, findet Ihr unter Anlagen)

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“